finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10425
neuester Beitrag: 16.06.19 22:29
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 260610
neuester Beitrag: 16.06.19 22:29 von: charly503 Leser gesamt: 17325683
davon Heute: 8268
bewertet mit 345 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10423 | 10424 | 10425 | 10425   

02.12.08 19:00
345

5866 Postings, 4232 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10423 | 10424 | 10425 | 10425   
260584 Postings ausgeblendet.

16.06.19 13:20
3

226 Postings, 271 Tage Force MajeureDer wendehälsige Gaukler

Gauck warnt vor „Diktatur“ und fordert „erweiterte Toleranz in Richtung rechts“

Er spricht sich für „eine erweiterte Toleranz in Richtung rechts“ aus. Toleranz fordere, „nicht jeden, der schwer konservativ ist, für eine Gefahr für die Demokratie zu halten und aus dem demokratischen Spiel am liebsten hinauszudrängen“, so der frühere Bundespräsident.

Man müsse zwischen rechts – im Sinne von konservativ – und rechtsextremistisch oder rechtsradikal unterscheiden. Die CDU müsse für die Konservativen „wieder Heimat werden“, sagte Gauck.

Dieser Blitzmerker.

Dann: Gauck kritisiert AfD-Blockade im Bundestag

Der Hals sieht schon wie eine Kordel aus.  

16.06.19 14:05

10309 Postings, 3311 Tage Trumanshow68

Nehme ich mal nachdem die Überrennungsstrategie vollzogen wurde möchte man wieder in den Abenteuermodus mit mehr fleischfressenden Pflanzen wechseln oder eine kleine Beschleunigung wagen. Dies lasse ich gern in meinem Mindreport einfließen.  

16.06.19 17:52
4

2120 Postings, 717 Tage ResieBei einem Finanzcrash erwarte ich ...

einen Lastenausgleich auf Immobilien von ca. 25% -30% in Höhe des Verkehrswertes. So hat sich der Staat auch nach dem 2. Weltkrieg saniert. Die Hypotheken-Schuldner werden dann 2 mal zur Kasse gebeten . Es werden dann plötzlich Unmengen von Immos zur Zwangsversteigerung anstehen , was den Preis mind. um 50% einbrechen lässt . Bereitet euch vor, es wird ernst und holt endlich Eure  Kohle von der Bank ! Was soll sie dort noch ? Kauft Edelmetalle , physisch . Bei der € Einführung wurde jeder Deutsche finanziell um 50% kastriert - kaufkraftmässig . Das 5-6 Billionen Euro-Vermögen der Toitschen steht zwar NOCH auf´m Auszug , ist aber eigentlich weggggg . Der Bürger heißt deshalb so , weil er eben bürgen tut , für die Schuldenmacherei und Haftungen welche die Volkszertreter uns aufgehalst haben - den Bürgen muss man würgen .
Die Meisten glauben das alles nicht - aber Ihre ganzen Lebensersparnisse werden zerschmelzen , wie ein Schneeball in der Sonne . Dann wird´s wieder heißen : "Wer hätte das denn ahnen können ?"  , obwohl schon 10 Jahre davor gewarnt wurde . Interessiert hat´s eben keinen . Im Gegenteil , der Dödl hat noch Witze drüber gemacht .  

16.06.19 18:19
2

16790 Postings, 3117 Tage charly503Herr Professor Joerg Roesler

hat im Sputnik eine Ereignisschilderung zu einem Tag abgerissen, der sich nun morgen  seit 1953 Fragen aufwirft, obwohl damals der arbeitende Klasse bestimmt nicht bewußt war, was eigentlich los gewesen ist. Kann mich nur noch an den Adolf Hennecke erinnern der im Kohleabbau unter Tage Normen gerissen hat, welche für andere nicht erfüllbar waren, warum auch immer. Er selbst erhielt wohl als Auszeichnung dafür ein Auto, erzählte man uns.

17. Juni 1953: Statt ?Volksaufstand? Arbeiter-Rebellion gegen Normen ? Historiker

Wen es interessiert jedoch meine Meinung dazu, ändern tut's nichts und im Prinzip ist nichts älter als die Zeitung von gestern.  

16.06.19 18:20
2

42 Postings, 1460 Tage pinktreeLastenausgleich

einen Lastenausgleich auf Immobilien von ca. 25% -30% in Höhe des Verkehrswertes. So hat sich der Staat auch nach dem 2. Weltkrieg saniert.

Der Lastenausgleich betrug 50% des Einheitswerts.

https://books.google.de/...Lastenausgleich%20Einheitswert&f=false


 

16.06.19 18:36
2

7312 Postings, 2325 Tage Sternzeichen#260488 Stimmen die Zahlen?

ich habe mal nachgerechnet bei einer durchschnittlichen Pension von 3154 Euro ( https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/...stand_id_6941437.html )  und Anzahl der Pensionäre von 709.100 (  https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...ere-in-deutschland/ )
kommt mein Taschenrechner auf 26,838 Mrd. Euro jährlich ohne Weinachtgeld das ich nicht berechnen kann weil es unterschiedliche Standards gibt. Wegen der Rentanpassungen https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...egierung-seit-1999/ dürfte der wahre Wert bei ca 28,7 Mrd Euro liegen. Da die Anzahl der Pensionäre laut Statistik weder für 2018 noch für das laufende Jahr vorliegen kann man die Schätzung auf ca. 30 Mrd. Euro für das Jahr 2019 hochsetzen.

Das wäre mein Analyse dazu.

Sternzeichen  

16.06.19 18:44
1

16790 Postings, 3117 Tage charly503tut mir leid Sternzeichen,

habe gerade das hier in der Feder, geht um benannt zuvor, den Immobilienbesitz!

https://www.gevestor.de/news/...eich-immobilien-im-vorteil-73775.html  

16.06.19 19:37
4

13418 Postings, 2437 Tage silverfreakyResie

Aber meinst du nicht dass Nullzinsen beliebige Schuldenberge zulassen?Diese Schulden werden ja dann wieder bei den Zentralbanken ausgelagert.Drägli und Co. müssen ja nicht bilanzieren.
Sie können quasi beliebig Geld erzeugen.

Kritisch wird es nur wenn Lohnerhöhungen kommen da dann echte Inflation erzeugt wird.Momentan kreist das Geld ja nur im Finanzkarusell wo sich diverse Parteien bedienen.

Aus Sicht der Weltkonjunktur sind wir seid Jahren ja schon rezessiv.Als 2  Moment sehe ich die Energiepreise.Darum flitzt ja Trump überall auf der Welt umher, um sich die Resourcen zu sichern.
Entsprechend als Gegenpol die zu Bestrafen die niedrige Energiepreise(aus seiner Sicht) gefährden.  

16.06.19 19:59

10309 Postings, 3311 Tage TrumanshowDas ist Ökogeld darum kannst

dich ja mal verrechnen, sorgen mach mir um Akhenate. Seine Pryramide benötigt viele Billigarbeiter, da kommt ihm die Resie mit ihren Craesch zuvor? <  

16.06.19 20:14
2

13418 Postings, 2437 Tage silverfreakyWas allerdings interssant ist

ist diese Uhr.

http://didthesystemcollapse.com/

Normalerweise wird Gold im Osten ja in Dollar höher gehandelt.Verkehrte Welt.Es wurde erzählt wenn der Spread  Ost/West grösser wird kollabiert irgendwann das System.Er ist jetzt sehr groß, allerdings zahlt man im Westen jetzt mehr für Gold als im Osten.Also umgekehrte Vorzeichen.Oder es ist tatsächlich so dass die Chinesen schon randvoll sind mit Gold.
Die Systemuhr zeigt ja Gefahr in beide Richtungen.Der Spread spiegelt das Ungleichgwicht egal in welche Richtung.
Der Westen muss physisch zurückkaufen?Kraatz!  

16.06.19 20:24
2

16790 Postings, 3117 Tage charly503zunächst aber Trumanshow,

müssen erstmal ordentliche technische Zeichner ran, Mathematiker, Ingenieure und ganz viel Technik, um solche Wunder, welche vor mehr als 10 000 senden von Jahren gebaut wurden, überhaupt beschreiben zu können, was sie bauen sollen und vor allem, wofür. Störe ihn doch nicht beim chess mit vlad, einfach zu lustich!  

16.06.19 20:25
4

13456 Postings, 5311 Tage pfeifenlümmelWeisses Hemd-schwarze Seele

Die Bundesregierung hat seit Jahresanfang Rüstungslieferungen für mehr als eine Milliarde Euro an die von Saudi-Arabien geführte Allianz im Jemen-Krieg genehmigt. Trotz der Exportbeschränkungen im Koalitionsvertrag von Union und SPD wurden zwischen dem 1. Januar und dem 5. Juni allein 13 Exporte für 801,8 Millionen Euro nach Ägypten und 43 Exporte für 206,1 Millionen Euro an die Vereinigten Arabischen Emirate genehmigt.

Das geht aus einer Antwort des Wirtschaftsministeriums auf eine Anfrage des Grünen-Abgeordneten Omid Nouripour hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.
https://web.de/magazine/politik/...-euro-jemen-kriegsallianz-33791340
------------------
ohne Kommentar
 

16.06.19 20:28
3

16790 Postings, 3117 Tage charly503rechne mal auf, lieb' pfeifenlümmel,

was die Bundestagsabgeordneten so pro Jahr an Gehältern abschleppen, erst dann wird einem auch ohne Alkohol richtig schwummrig.  

16.06.19 20:30
2

13456 Postings, 5311 Tage pfeifenlümmelNur mal so

Bitcoin stand im Februar 2019 noch auf 3000 Euro, jetzt auf über 8000 Euro.
Was aagt uns das?
Währung kurz vor Kollaps.  

16.06.19 20:31
2

5318 Postings, 2151 Tage warumistLesenswert

"Sowohl der Tiefe Staat als auch die dazugehörende iranische Regierung stehen mit dem Rücken zur Wand. Innenpolitisch und juristisch gewinnt Trump langsam aber sicher die Oberhand und aussenpolitisch erreicht er seine Ziele über den diplomatischen Weg mit Gesprächen, Zöllen und Sanktionen. Dass Trump aus dieser Position einen Krieg anzetteln würde, ergibt keinen Sinn; zumal seine Beliebtheit bei den Amerikanern kontinuierlich zunimmt. Einen neuen Krieg würde man ihm vermutlich nicht verzeihen. Die einzigen Nutzniesser wären die Architekten der NWO und die dazugehörende islamistische Regierung des Iran, die sich über Trumps Abwahl zweifelsohne freuen würde. Mit der Obama-Administration lief es für sie wesentlich besser. Das Geld floss in Strömen, 150 Milliarden USD für das Nuklearabkommen und 1,7 Milliarden in Cash; in Tonnen und Schachteln abgepackt."  

16.06.19 21:15
3

2120 Postings, 717 Tage ResieSternzeichen , hab ich ja ....

in #516 geschrieben - diese  758 Milliarden Euro Bundes-Beamtenpensionskosten sind nicht für 1 jahr , sondern auf eine geschätzte Lebenserwartung von ca. 25 Jahren hochgerechnet worden .  

16.06.19 22:02
3

5318 Postings, 2151 Tage warumistEines steht schon jetze fest , die Kohle wird

nicht  ausreichend vorhanden da sein!

Was nun, Sozialisten?

Genau, die immer wieder kommende und unsterbliche Idee, den anderen wegnehmen und weiter so!

Wie lange noch?

Im Sozialismus gehören die Betriebe der Algemeinheit, also keiner füllt sich persönlich verantwortlich. Ob ich liege oder stehe, wo ist der Unterschied ?

Für die überwiegende Mehrheit der Linken eine unüberwindbare mentale Übung.
Der Staat wird schon richten, kommt immer als Antwort darauf.

Enteignen, ja , wir haben die Lösung gefunden.

Schön, aber wer soll euch Sozialisten die Zukunft weiter gestallten, neue Brücken, Schulen, Wohnungen bauen?

Bauen heißt  investieren, wer will schon bauen , wenn er gleich danach enteignet werden soll?

Zu kurz gedacht, ihr verblendete Dummköpfe.

Habe grade gelesen das Argentinien und noch ein Staat grade das "Inferno"erleben dürfen.
Kein Strom !

Bald werden wir das auch erleben dürfen.

Es lebe die Internationale Idiotie !






 

16.06.19 22:13

5318 Postings, 2151 Tage warumistUnd diese rote Socke

hate gestern wieder seinen Mauer-
-Hund  von der Leine frei gelassen,  damit er frei nach Laune,  Andersdenkende ohne Grund beißen darf.

Heil Anton!  

16.06.19 22:14
1

2120 Postings, 717 Tage ResieWußtet Ihr , dass ...

es nur ca. 3 od. 4% Banknoten und Münzen gibt - der Rest (96-97% !!) ist Buchgeld . Jetzt ist klar , warum ständig von einem Bargeldverbot bzw. Bargeldabschaffung die Rede ist . Denen geht der A. auf Grundeis , denn wenn nur 3 Leute von 100 ihr Geld in Bar abheben wollen , ist der Ofen aus . Wahrscheinlich schon bei 1% . Deshalb auch die Barzahlungsbeschränkungen . Die Ersten werden noch was runterkriegen von ihren Konten - die Letzten beissen die Hunde .  

16.06.19 22:14

5318 Postings, 2151 Tage warumisttt

16.06.19 22:17

10309 Postings, 3311 Tage TrumanshowSehe ich auch so charly503

die wussten mit Sicherheit schon wenn sich schwarze Löcher öffnen bzw sogar schon vorher. So wirds dem digitalen Betrugssystem ergehen. Den offenen Brief mit dem Verweis kannste dir im Endeffekt auch aufsparen. <  

16.06.19 22:24

5318 Postings, 2151 Tage warumistResie,

nein, die wissen das nicht.

Der, der immer unterwegs ist, wie er behauptet, der findet es grade coole,  dass wir den Euro haben und die Alexa sonst alles steuern kann .

In die Operette fast umsonst,  weil für die Rentner reserviert,  danach kurz eine Currywurst einatmen und gut ist der Abend.

Weniger Atmen findet er auch gut, natürlich nicht bei sich selbst, dafür will er frei fürzen dürfen.
So sind es die LINKEN!

Unheilbar !
 

16.06.19 22:29

16790 Postings, 3117 Tage charly503hab da was für silverfreaky

https://www.youtube.com/watch?v=99hVAu1k6G8
Voller Physik, viel Spass lieber silverfreaky, ich verstehe nur Bahnhof!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10423 | 10424 | 10425 | 10425   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Beyond MeatA2N7XQ
TeslaA1CX3T
Allianz840400
BMW AG519000
BASFBASF11
Infineon AG623100
E.ON SEENAG99