SPD-Justizministerin hetzt gegen Tönnies?

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 17.08.19 18:16
eröffnet am: 17.08.19 13:34 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 29
neuester Beitrag: 17.08.19 18:16 von: .Juergen Leser gesamt: 1331
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 |
 

17.08.19 16:28

6432 Postings, 1880 Tage bigfreddy#24 informativ, aber das mit den Schuhen

Ist für mich absolut nebensächlich.
Abgesehen davon finde ich die Schuhe chic.  Mal was anderes.  

17.08.19 16:30
1

12973 Postings, 7574 Tage TimchenHier ist das echte Zitat aus 2001

?Afrika hat Probleme nicht wegen fehlender Verhütung. Da sterben die Leute an AIDS, weil sie zu viel schnackseln. Der Schwarze schnackselt gerne."
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

17.08.19 17:09

6432 Postings, 1880 Tage bigfreddy#27 Thx, vor 18 Jahren gab es zum Glück

auch keine Diskussionen über Toiletten für das sog. dritte Geschlecht. Nur mal ein Beispiel von vielen...

Inzwischen nähern wir uns in Riesenschritten der spätrömischen Dekadenz.  

17.08.19 18:16

12169 Postings, 6267 Tage .Juergen#9,

Tönnies ist der Ansicht, dass mit mehr Elektrifizierung und Wohlstand auch die Anzahl der Kinder in Afrika zurückgeht.


Wer sich ein bisschen mit der Problematik beschäftigt erkennt diesen hanebüchenen Schwachsinn. Man muss sich schon wundern das solch eine Einfältigkeit von einem Großindustriellen stammt und der so etwas auch noch in der Öffentlichkeit vom besten gibt. Na ja ab einem gewissen Reichtum darf man so etwas anscheinend - sollte sich dann aber auch nicht wundern wenn  hinterher das entsprechende Echo nicht ausbleibt.


Was den angeblichen Wohlstand ohne verfügbare elektrische Geräte betrifft, frage ich mich - wie dieser nur mit reiner Elektrizität zustande kommen soll? wo viele Menschen doch nicht einmal Geld für genügende Ernährung haben und um satt zu werden. Von dringenden gesundheitlichen Digen wie - Impfungen - Medikamenten - Brillen - ärztliche Versorgung ganz abgesehen. Ach ja vielleicht sollte man es auch mal erwähnen, den Zugang und Information zu Verhütungsmitteln - welches einer der wirklichen Hauptgründe ist.
Im übrigen ist eine hohe Kinderzahl teilweise von den Eltern auch erwünscht - denn diese sind dann quasi mal ihre Altersversorgung. Aber hier im behüteten und in der sozialen Hängematte abgesicherten Schlaraffenland haben die meisten keine realistische Vorstellung von dem Leben dort. Aber trotzdem unsinnige Sprüche klopfen.
Man sollte sich stattdessen mal besser über die desaströse EU Politik vs Afrika echauffieren, die an vielen Elend dort mitschuldig ist respektive überhaupt erst verursacht.
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

Seite: 1 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: SzeneAlternativ

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln