Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 1 von 305
neuester Beitrag: 28.11.20 11:40
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 7611
neuester Beitrag: 28.11.20 11:40 von: Börsenbunny Leser gesamt: 2602456
davon Heute: 859
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
303 | 304 | 305 | 305   

30.09.09 10:05
27

2608 Postings, 6313 Tage micha1Auto- und Batterien-Herstellers BYD

BYD Chef Wang Chuanfu reichster Chinese


Shanghai 29.09.09 (www.emfis.com) Der Hurun Report, chinesischer Pedant zu Forbes, hat den neuen reichsten Chinesen ausgemacht.
In einer Vorschau der am 02. Oktober zur Veröffentlichung anstehenden Liste, wurde laut der Shanghai Daily der Chairman und CEO des chinesischen Auto- und Batterien-Herstellers BYD, Wang Chuanfu genannt. Sein Vermögen wird mit 5,1 Mrd. US Dollar beziffert.
Der Gründer dieser Liste, Rupert Hoogewerf, meinte zu diesem Ergebnis, dass es auf dem ersten Blick ironisch erscheine, dass die reichste Person Chinas ausgerechnet aus der Automobilindustrie komme, während Weltweit genau diese Branche in einer schweren Krise steckt.
Für Hoogwerf kommt es aber nicht überraschend. Es war der rechtzeitige und konsequente Richtungswechsel hin zur nächsten Generation von Autos mit sauberer Technologie, welcher zu diesem Ergebnis geführt hat.
Der 43 jährige in Anhui geborene Wang, lag noch im letzten Report der reichsten Chinesen auf dem Platz 103. Vor 14 Jahren war Wang mit der Gründung von BYD im Bereich der Produktion von Akkus für Mobiltelefone gestartet. 2002 ging er mit seinem Unternehmen an die Hongkonger Börse und stieg ein Jahr später in die Automobilindustrie ein.
Es wird erwartet, dass aus seinem Unternehmen das erste massenproduzierte Plug-in Elektro-Hybrid Auto der Welt auf den Markt kommt.
Auf dem zweiten Platz der Liste, befindet sich Zhang Yin, welche zusammen mit ihrer Familie 72,25 Prozent der in Hongkong gelisteten Nine Dragons Paper  hält. Zhang steigt damit um 13 Punkte mit einem Vermögen von 4,9 Mrd. US Dollar. Die Aktie des Papier - Unternehmens hatte sich im vergangenen Jahr verdoppelt.
Der Hurun Report stellt in der kommenden Ausgabe fest, dass die Reichen Chinas die Krise bereits hinter sich gelassen haben. Die Zahl der Milliardäre, auf US – Dollar Basis, haben sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 29 auf 130 erhöht.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
303 | 304 | 305 | 305   
7585 Postings ausgeblendet.

27.11.20 08:45

832 Postings, 191 Tage BörsenbunnyByd, Canadian Solar,... Einstieg nicht verpassen!

BYD ist hungrig. Das chinesische Unternehmen, welches sich vor allem als Elektroautobauer einen Namen gemacht hat, forciert nebenbei den Ausbau weiterer erfolgsversprechender Sparten. Weniger bekannt ist, dass BYD bereits seit 2011 auf dem nordamerikanischen Energiespeichermarkt tätig ist. Nun vermeldet der Teslakonkurrent große Erfolge bei Energiespeichern in den USA. Mit Canadian Solar wurde nunmehr eine aussichtsreiche Partnerschaft beschlossen. BYD stellt hierfür Ihre fortschrittliche Batterietechnologie für die 100 MWAC Mustang-Solaranlage in Kings County in Kalifornien zur Verfügung und liefert ein 75 MW-Energiespeichersystem als Nachrüstung zur Anlage.

Entwickelt wurde die Anlage von Canadian Solar, die bereits seit 2016 am Stromnetz angeschlossen ist. Mit dem neuartig entwickelten Speichersystem lässt sich die am Tag erzeugte Solarenergie speichern, um sie dann am Abend nutzen zu können. Sehr euphorisch äußerte sich das Unternehmen des „Build your dream“-Unternehmens hinsichtlich des Projekts: „Wir freuen uns, dieses groß angelegte Solar- und Energiespeicherprojekt liefern zu können, das von Canadian Solar vollständig entwickelt und in unsere proprietäre Batterietechnologie integriert wird.“

Quelle:
https://www.kapitalerhoehungen.de/kommentare/...en-einstieg-verpassen  

27.11.20 09:33
1

86 Postings, 5219 Tage caprikorn...insgesamt betrachtet eine sehr......

....erfreuliche und gesunde Kursentwicklung von BYD.
Die Konsolidierung bei ca. 20,- EUR ist bald abgeschlossen.

Tiefer wird es kaum gehen, auch wenn die im Vergleich
deutlich überbewerteten Mitbewerber wohl bald gestutzt
werden.  
 

27.11.20 09:58
1

67 Postings, 8 Tage Cigary9Denkt an Gewinnmitnahmen

Wkn: A2N9D0
Hab mein Teil zu IDEX / Ideanomics ruebergebracht / EV - Sektor  

27.11.20 11:23
1

548 Postings, 273 Tage LesantoBYD mit Elekrobussen in Frankreich

27.11.20 11:34
1

832 Postings, 191 Tage BörsenbunnyByd News - Elektrobusse in Frankreich Teil 1


BYD steigt mit ersten Elektrobus in den Großraum der französischen Mega-Metropole Paris ein
Elektromobilität: Elektrobusse
Freitag, 27. November 2020 um 08:56
BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Technologiekonzern BYD hat einen weiteren Auftrag für Elektrobusse aus Europa bekannt gegeben und liefert emissionsfreie Busse in den Großraum Paris.

BYD Frankreich
Der Großraum Paris erhält den ersten Elektrobus von BYD. Um die umweltschädlichsten Fahrzeuge zu begrenzen, hat die Stadt Paris eine emissionsarme Zone (LEZ) eingeführt.

Ziel ist es, die Treibhausgasemissionen in der französischen Hauptstadt zu begrenzen. Die LEZ wird den ersten Elektrobus der Region des Elektrobus- und Busherstellers BYD umfassen.

Der Technologiekonzern BYD (Build Your Dreams) Co. Ltd. wird seit vielen Jahren vom legendären US-Investor Warren Buffett über seinen Mega-Fonds Berkshire Hathaway finanziell unterstützt werden

Der rein elektrische, emissionsfreie 13 Meter lange Reisebus wird in der Produktionsstätte von BYD France in Beauvais in der Region Oise hergestellt und hat eine Kapazität von 59 Sitzplätzen.  

27.11.20 11:36
2

832 Postings, 191 Tage BörsenbunnyByd News Teil 2

BYD steigt mit ersten Elektrobus in den Großraum der französischen Mega-Metropole Paris ein
Elektromobilität: Elektrobusse
Freitag, 27. November 2020 um 08:56
Der E-Bus soll in den kommenden Tagen für die Stadt Drancy in Betrieb genommen. Der Elektrobus verfügt über eine durchschnittliche Reichweite von 200 Kilometern und kann nach Herstellerangaben in wenigen Stunden aufgeladen werden.

Die Einführung des BYD-Elektrobusses ist Teil des Plans von Île-de-France, die Umwelt zu schützen und den Einsatz von sauberen Fahrzeugen zu fördern. Ziel ist es auch, einen raschen Einfluss auf die Verbesserung der Luftqualität zu haben und so die Verschmutzung für die lokale Bevölkerung in den Städten zu begrenzen.

In den kommenden Wochen liefert BYD weitere Elektrobusse für andere Gemeinden in der Region Ile-de-France. Zuvor erhielten die Chinesen eine Order über Elektrobusse für die französische Stadt Beauvais.

In Europa vermarktet die BYD Co. Elektrobusse mit einer Länge von 8,7 Meter mit reduzierter Spurweite bis hin zum Gelenkbus mit einer Länge von 18 Metern. Die Standardgröße beträgt zwölf Meter. (lim/rem)  

27.11.20 12:04
1

68 Postings, 29 Tage ma_koGute Nachrichten

bei welchen ich mich schon auf den Kurs in 2021 freue. BYD scheint ja wirklich überall present zu sein- mit den ersten Bus Deals in USA und Frankreich kann das noch ein ganz dickes Geschäftsfeld weltweit werden.  

27.11.20 12:42
1

832 Postings, 191 Tage Börsenbunny@Ma_ko

Ganz genauso ist es. Man kann eigentlich kaum begreifen in wievielen Bereichen mitmischt und den Fuß schon drin hat, gegenüber der Konkurrenz und wie groß das Unternehmen jetzt schon ist.
Und ab 2021 kommt noch viel mehr. Einfach bombastischen Aussichten.
BYD darf man sich echt nicht entgehen lassen, meiner Meinung nach.  

27.11.20 13:52

3 Postings, 1 Tag PeterZ1982wer nicht fragt, bleibt dumm :-)

Hallo zusammen,

ich lese hier schon eine Weile mit und bin seit ca. 5 Wochen stolzer und glücklicher Besitzer von ein paar BYD-Anteilen.
2 Fragen tun sich mir als Neuling nun auf, ich hoffe, ihr könnt mir hier vielleicht ein bisschen was dazu sagen:
1. Wenn ich mir die Bewegungen der Aktie an den verschiedenen Börsen ansehe (FRA, HK, ...) folgen diese seit Beginn der Woche einen wiederkehrenden Muster:
- merklicher Rücksetzer in Hongkong
- leichte aber stetige Konsolidierung (im positiven Sinne) an den europäischen Handelsplätzen
- merklicher Rücksetzer in Hongkong
- ...
Wie gesagt, ich bin ein ziemlicher Neuling, aber welche Schlüsse kann man daraus ggf. ziehen? Wird die Aktie vom heimischen Markt anders/kritischer bewertet als hier?
Ich bin mittlerweile geneigt, über Nacht einfach zu verkaufen und morgens wieder nachzukaufen, damit wäre man in den vergangenen Tagen recht gut gefahren.

2. Was ist von der Ankündigung der unplanmäßigen HV zu halten? Die Infos hier im Artikel sind ja rudimentär, auf der byd.com kann ich leider nicht mehr als die Headline lesen. Zumindest mobile. Wird hier über eine Kapitalerhöhung gesprochen, oder geht es darum, Einzelaktionären eine größeres Aktienvolumen zu erlauben?

Würde mich freuen, wenn mich hier jemand aufklären kann :-)
Schönen Tag euch allen!  

27.11.20 15:18

538 Postings, 4286 Tage bimmelbahn@peterz

unplanmäßige HV ?

bitte Quelle angeben.

 

27.11.20 15:22

3 Postings, 1 Tag PeterZ1982außerordentliche HV

darf leider noch keine Links einstellen:
finanztrends.info/byd-aktie-ausserordentliche-hv-steht-an/  

27.11.20 15:44

832 Postings, 191 Tage Börsenbunny@Peterz1982

Bei der HV geht es da um keinen Standard, sondern um das Thema Finanzierung von BYD Auto Finance. Da geht es um ein Limit für die Gesamthöhe von 4,0 Mrd. Renminbi – für die Details dazu sei auf die Internetseite von BYD verwiesen. Da die Directors des Unternehmens den Aktionären die Zustimmung vorschlagen, ist durchaus davon auszugehen, dass der Tagesordnungspunkt am 10. Dezember die notwendige Mehrheit erhalten wird.

Bezüglich des Kursverlaufes kann ich dir nicht zustimmen. Es gab keine leichte Konsolidierung, sondern eine starke Konsolidierung nach einem sehr starken Anstieg.
Die Konsolidierung ist nun durchgestanden und wie bewegen und dennoch auf Höherem Niveau als davor.
Das schrieb ich vor kurzem auch schon einmal. Daher bin ich mir unsicher ob du tatsächlich das Forum ausgiebig studiert hast und du bist auch erst seit heute angemeldet. Wie dem auch sei.
Kurz vor dem Wochenende findet selten eine Ralley statt. Und wie bewegen uns aktuell eher seitwärts im Kurs. Auch eine seichte Konsolidierung ist hier völlig normal und fand auch im der Vergangenheit nach starken Anstiegen statt. Allgemein bewegen sich andere Bewerberaktien in dem Sektor gerade ähnlich.
Es stehen sicherlich auch gerade noch ein paar an der Seitenlinie und warten auf einen Einstieg.
Keiner kann sagen wann der nächste Anstieg kommt, aber er kommt.
Also kann man nur Geduld haben oder wenn man die nicht hat, steigt man aus.
Oftmals ist es dann aber so, dass wenn man aussteigt weil man keine Geduld hatte, der Kurs plötzlich ansteigt und man sich dann ärgert und dem Kurs hinterher läuft.
Aber jeder muss selbst wissen womit er leben kann oder nicht.
Es gibt derzeit nichts negatives, was eine weitere Konsolidierung begründen würde. Im Gegenteil.
BYD ist gefragt und auch in China.
Ich gehe auch davon aus das Byd mit seinen E Autos weiter expandieren möchte. Die HV könnte damit im Zusammenhang stehen. Meinungen?  

27.11.20 15:48

832 Postings, 191 Tage BörsenbunnyÜbersetzung der Ankündigung

Diese Ankündigung erfolgt gemäß Regel 13.66 der Regeln für die Auflistung von Wertpapiere an der Börse von Hong Kong Limited (die „Kotierungsregeln“) der BYD Company Limited (das "Unternehmen"). Es wird auf das Rundschreiben und die Einberufung der außerordentlichen Hauptversammlung der Unternehmen beide vom 20. November 2020 im Zusammenhang mit der vorgeschlagenen Erhöhung der Aktionäre Einlagenlimit der Gesellschaft, das der Prüfung und Genehmigung durch die Gesellschaft unterliegt Aktionäre der Gesellschaft (die „Aktionäre“) beim bevorstehenden außerordentlichen General Sitzung (die „Hauptversammlung“) der Gesellschaft am Donnerstag, den 10. Dezember 2020. Zur Festlegung Das Recht, an der Hauptversammlung teilzunehmen und abzustimmen, werden die Register der Mitglieder der Gesellschaft sein geschlossen von Montag, 7. Dezember 2020 bis Donnerstag, 10. Dezember 2020, beide Tage inklusive, währenddessen keine Übertragung von H-Anteilen am Grundkapital der Gesellschaft mit einem Nennwert von Jeweils 1,00 RMB, die in Hongkong-Dollar gehandelt und an der Börse von Hongkong notiert werden Kong Limited („H-Aktien“) wird durchgeführt. Inhaber von H-Aktien, deren Namen auf der Teilnahmeberechtigt sind die Register der Mitglieder der Gesellschaft am Donnerstag, den 10. Dezember 2020 und bei der Hauptversammlung abstimmen. Damit sich die Inhaber von H-Aktien für die Teilnahme und Abstimmung an der Bei der Hauptversammlung müssen alle Übertragungsunterlagen mit den entsprechenden Aktienzertifikaten eingereicht werden Computershare Hong Kong Investor Services Limited, der H-Aktienregistrierer des Unternehmens, in Geschäften 1712-1716, 17. Stock, Hopewell Center, 183 Queen's Road East, Wanchai, Hongkong, nicht später als 16:30 Uhr am Freitag, 4. Dezember 2020 zur Registrierung.  

27.11.20 18:14

3 Postings, 1 Tag PeterZ1982Meine Fragen

Ich glaube, du hast mich missverstanden bzw. ich habe mich missverständlich ausgedrückt.
Zunächst mal, stimmt, ich bin erst seit heute angemeldet, eben um meine Fragen stellen zu können. Zum Mitlesen war das bisher nicht nötig.
Ich kenne die Nachrichtenlage u. A. auch hier aus dem forum (danke hierfür) und verstehe und teile die positive Grundstimmung der meisten hier.
Das von mir geschilderte Muster ist aber trotzdem sichtbar:
Man sieht seit Anfang dieser Woche jeden Tag Kurszuwächse während des Tages, die jedoch durch direkt folgende Kursverluste "über Nacht" mehr als geschluckt werden. Also in Summe einen leichten Rückgang auf hohem Niveau. Für sich genommen sieht das ja nicht schlimm aus, v. A. auf diesem Niveau. Ich bin auch nicht ungeduldig und "Abends verkaufen, morgens kaufen" war provokant formuliert. Ich will die Aktie langfristig halten und sehe auch keinen Grund, das nicht zu tun.
Ich möchte nur verstehen, woher o. G. Muster evtl. kommen könnte, und welche Schlüsse man daraus evtl. ziehen könnte. Deshalb meine Frage: bewerten die chinesischen Märkte die Aktie und die News anders als wir hier? Oder gibt es andere Gründe? Oder ist es vielleicht einfach Zufall? Die Frage war ergebnisoffen gestellt.
Ich bin wie gesagt absoluter Neuling und möchte zumindest versuchen, solche Effekte wenn möglich zu verstehen. Der Betreff meiner Fragen war demnach wohl gewählt.
Vielen Dank fürs Teilen der Ankündigung!  

27.11.20 18:41

1740 Postings, 3188 Tage heitiVielleicht wird ja auch eine Kapitalerhöhung

oder die Ausgabe neuer Aktien verhandelt.
und Kursanstieg vor dem Wochenende: guck mal bei Fuelcell, heute 14% Plus :)  

27.11.20 18:49
1

832 Postings, 191 Tage Börsenbunny@Peterz1982

Da ich langfristig investiert bin, jucken mich kurzfristig Kursverläufe und Gewinnmitnahmen und kleinere Rücksetzer herzlich wenig. Gehört dazu. Stelle mir auch nicht die Frage warum. Grundsätzlich verläuft der Kurs seit der letzten großen Korrektur eher seitwärts. Bei kurzfristigen Ausbrüchen wird immer mal wieder jemand Gewinne mitnehmen. Vielleicht weil er denkt irgendwo anders schneller Geld zu machen oder einfach ungeduldig ist. Da Byd aber hervorragende Aussichten hat und großes Interesse an Byd besteht, macht das keine Gedanken. Byd ist schließlich keine Pommesbude.  

27.11.20 18:51
1

832 Postings, 191 Tage Börsenbunny@heiti

Für mich klingt es eher als würde man das Limit für Aktienkäufe erhöhen wollen!
 

27.11.20 19:33
1

538 Postings, 4286 Tage bimmelbahnhoffentlich ist byd da ehrlicher

TESLA Model3: Große Lücke zwischen offizieller und eigentlicher Reichweite
Nun aber zu den Schlusslichtern der Tabelle. Auf dem letzten Platz landet das Tesla M3 Standard Range. US-Elektroautobauer Tesla gibt die Reichweite mit umgerechnet 402 Kilometern an. In der Praxis kommt der Stromer aber nur 291 Kilometer weit. Besonders enttäuschend: Auch beim MS 75 (-88 Kilometer), dem M3 in der Performance-Variante (-97 Kilometer) und dem MX P100D (-91 Kilometer) hält der Hersteller sein Reichweitenversprechen n i c h t ein.
. . .
!
(Quelle: https://efahrer.chip.de/news/...r-schummeln-bei-der-reichweite_103593 )  

27.11.20 20:54

832 Postings, 191 Tage BörsenbunnyAlso ob das so verwertetbar ist

mit diesen Angaben. Aber in der Automobilindustrie wird ja gern überall geschönigt.
Siehe Dieselskandal. Aber bei Asiaten ist da glaub ich bisher nie was bekannt geworden soweit ich weiß.  

28.11.20 08:59

192 Postings, 1437 Tage TradewatcherKapitalerhöhung?

Meiner Meinung nach kann es sehr gut sein das eine Kapitalerhöhung durch neue Aktienausgabe beschlossen wird.
Die vielen Bereiche die bei ByD existieren und speziell der KFZbereich benötigt sehr grosses Kapital um sich weltweit schneller und grösser entwuckfln zu können.
Die Konkurrenz aus vielen Globalplayers ist am absteigen. Um dort muithalten zu können brauchen Sie mehr Kapital.
Der jetzige Moment mut guten Verkaufszahlen und gestiegenem Aktienkurs lädt ein es jetzt furchzuführen.
Das heisst der Kurs wird durch die Ausgabe  der
jungen Aktien mehr Geld in die Kasse sp?len ohne Schulden aufnehmen zu müssen.
Was aber erstmal passieren wird das die Aktion durch die Menge an neuen Aktien den Kurs verwässern wird.
Wie stark er sinken wird hängt von der Menge der neuen Aktien ab.
Wir werden sicher keine Aktien als ausgleich bekommen..das Einzige was geht, nachkaufen.

Also ich erwarte diese Aktion und die jann den Kurs erstmal gut um mindestens 30% absacken lassen. Ausser man hat gerede einen Hype wie es bei Tesla war und die Leute springen voll auf...dsas glaube ich bei BYD ehrlich gesagt nicht
Good Times? .  

28.11.20 09:03

192 Postings, 1437 Tage TradewatcherSorry

Ich meintedie Konkurrenz der Globalplayers steigt an.....und entschuldigt die Schriftfehler.
Swiftkey spanish..  

28.11.20 10:06
1

306 Postings, 1376 Tage floxi1Öffentliche e Busse

Werden sich schnell durchsetzen. Die sind jetzt schon wirtschaftlicher und sauberer und besser im Umgang. Bleibt bloß noch die Ladezeit und der Restbestand an Dieselbussen. Ein Riesenpotential.  

28.11.20 10:16

832 Postings, 191 Tage Börsenbunny@tradewatcher

Kannst du die Ankündigung 1:1 ins deutsche Übersetzen oder hast du eine andere Übersetzung?
Ich vermute nicht, du spekulierst einfach irgendwas und versuchst jetzt die Angst vor einer KE zu sähen.
Und 30 Prozent Verwässerung. Sorry das ist völlig unrealistisch.
Fakt ist die Übersetzung der Ankündigung legt eher eine Erhöhung des Volumens für Aktionäre nahe.
Die kann eventuell auch eher bedeuten, dass mehr Großaktionäre oder Fonds einsteigen wollen.
Das ist meine Meinung dazu. Natürlich ein KE wäre jetzt sicherlich ein guter Zeitpunkt, auch im Hinblick auf die Expansion ohne Schulden zu machen. Langfristig auf jeden Fall natürlich auch besser für das Unternehmen.
Allerdings gibt es ja auch auch noch die chinesische Regierung, die diese Unternehmen unterstützen. Das Interesse der Regierung, ist wie jedem klar sein dürfte natürlich sehr hoch sein. China ist Vorreiter! Das sollte man ganz klar bedenken.  

28.11.20 10:41

192 Postings, 1437 Tage TradewatcherKE

Fonds können an der Börse jederzeit einsteigen, wie ja WB und Blackrock etc...Damit gibt es aber nicht mehr Kapital.
Die einzige Logik für die aussergewöhnliche HV ist eine KE mit neuen Aktien.Sie brauchen viel Kapital um jetzt den grossen Jump in die Führingsriege zu schaffen. Wenn Sie es jetzt nicht machen werden andere ByD ueberholen. Un sich in EU und USA stärker zu öffnen, Infrastruktur, Vertretungen muss viel mehr Kapital benötigt.
Das ist für mich logisch in dieser Situation.
Wir sind bei 20. Es ist f?r BYD kein Problem weitere 500 millionen Aktien zu positionieren...Kurs sinkt, logisch, aber langfristig kommt mehr dabei raus.
Es sind jetzt sehr viele Hersteller  auf dem Markt und BYD m?ssen jetzt powern.. F?r den Konzern ist es gut..für Anleger erstmal kurzfristig nicht...
BYD ist eibe AG. Der chinesische Staat fördert mit Subventionen Firmen die expansiv sind und forschen. BYD ist nicht teilstaatlich wie BAIC.

Jeder hat seine Vorstellung...für mich ist es logisch..Wait and See
 

28.11.20 11:40

832 Postings, 191 Tage Börsenbunny@tradewatcher

Deine Argumentation ist durchaus nachvollziehbar und auch positiv.
Ich persönlich empfinde das natürlich auch als positiv, weil es zum Ausbau der Geschäft definitiv beitragen würde und sich danach natürlich auch wiederum auszahlen wird.
Allerdings bin ich mir wie gesagt bezüglich der Übersetzung nicht sicher.
Aber wenn es so wäre, dann würde ich es so sehen (da chinesische Anleger die Ankündigung natürlich eindeutig interpretieren können), das man auch den jetzigen Kursverlauf und die Reaktion der Anleger in China sehr positiv deuten kann. Denn da sie es ja wissen müssten , dass eine KE bevorsteht, scheint sich diese aber im Ihren Augen auch positiv auszuwirken, da in der Regel vor einer KE dann sehr viele Anleger, dass Geld erstmal herausziehen um nach der KE wieder einzusteigen.
Also scheint die Reaktion auf die Ankündigung eher positiv als negativ zu sein. Oder vielleicht auch neutral, da wir aktuell im Kurs eher eine Seitwärtsbewegung haben.
So oder so wird sich die Entscheidung der HV für die Zukunft positiv auswirken.
Denn das Unternehmen ist auf Expansion und Wachstum eingestellt, der ich würde wagen zu behaupten, unaufhaltsam ist.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
303 | 304 | 305 | 305   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln