Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4374
neuester Beitrag: 04.03.21 23:44
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 109348
neuester Beitrag: 04.03.21 23:44 von: C9nX Leser gesamt: 17160650
davon Heute: 13745
bewertet mit 177 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4372 | 4373 | 4374 | 4374   

23.06.11 21:37
177

24648 Postings, 7242 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4372 | 4373 | 4374 | 4374   
109322 Postings ausgeblendet.

04.03.21 12:08
1

149 Postings, 77 Tage mtsonline...

die versuchen alle den BTC zu beschwören, dass er wieder über die 50k und weiter rauf geht ;-)

Man sollte mal genau beobachten wie viel Auswirkung die Trader inzwischen tatsächlich auf den Kurs haben. Bin nicht sicher, ob die ihren Anteil an den Schwankungen nicht unterschätzen. Sind ja doch tausende und oft mit höheren Hebeln, also in Summe unzählige Millionen die dann gleichzeitig ge- oder verkauft werden.

 

04.03.21 12:17
1

98 Postings, 54 Tage Flo1974Ich finde es auch sehr ruhig heute morgen....

Hab mein Bauchgefühl weder aus einem Ultraschall, keine Magenspiegelung, aber die Schmetterlingsfarm gefällt mir! :D

Meine Überlegungen im folgenden Chart. Bin auf den shitstorm gespannt... wie gesagt, ich bauchfühle und gucke ab und an auch mal auf MACD und Kerzen...

Ich meine Bitcoin hat Zyklen... im großen, wie im kleinen....  
Angehängte Grafik:
22866ab9-ff9a-4def-b438-b9adb4544005.jpeg (verkleinert auf 37%) vergrößern
22866ab9-ff9a-4def-b438-b9adb4544005.jpeg

04.03.21 16:32

18 Postings, 11 Tage Finder101Bitcoin ist eine

Randnotiz der Geschichte im Vergleich zu Gold. Mein analoges Gold nimmt mir niemand, ich kann es auch ohne Smartphone kaufen und verkaufen... ;-)

Die wahre Stärke von Gold!

Was macht ihr wenn das Netzwerk übernommen wird oder Quantencomputer eure Schlüssel berechnen...das Ende des Bitcoin wäre das.  

04.03.21 16:59
2

1325 Postings, 1214 Tage gebrauchsspurUnd wenn Tante Gretel dagegen ist

ist Bitcoin auch am Ende. Ich habe gehört, Ralfi hält auch nichts davon und Udo will den Strom abstellen.
Dieser Risiken sind wir uns bewusst, wir lieben einfach den Untergang.

Genieße dein Gold, solange das noch geht.  

04.03.21 17:24
2

6748 Postings, 4609 Tage Motox1982Gold lol

hier zahlst du weit über 1000 euro für eine kleine unze gold und in afrika tragen die das mit säcken weg, genug für alle da.

schon sehr rar dieses gold auf dieser erde...NICHT  

04.03.21 17:28

6748 Postings, 4609 Tage Motox1982denke gold

wird im laufe der zeit immer uninteressanter werden als wertaufbewahrung da bitcoin gold den rang ablaufen wird  

04.03.21 17:33
1

10 Postings, 0 Tage BoosterSVerloren

Ich habe letzten Monat 1000 Euro bei Bitcoin mit dieser verrückten Rate verloren.  

04.03.21 17:44
1

1325 Postings, 1214 Tage gebrauchsspurCool Story Bro

Erzähl bitte mehr über die verrückte Rate. Wie ist die so drauf?  

04.03.21 17:53

3 Postings, 142 Tage Spock in a Lamboaber wenn 2041

alle Bitcoin verteilt sind und keine neuen mehr entstehen die wiederum gemint werden müssen, wäre da doch Schicht im Schacht?  

04.03.21 17:56

566 Postings, 1195 Tage C9nXwelche Rate

04.03.21 18:27
1

21 Postings, 57 Tage McTec@Spock wie kommst Du auf 2041 ?

Durch die Limitierung auf insgesamt 21 Millionen Bitcoin wird es zwar irgendwann dazu kommen, dass es keine neuen Bitcoins mehr gibt , voraussichtlich wird das im Jahr 2140 der Fall sein !
Vielleicht geht es auch noch schneller, wie auch immer die Miner vorankommen ;-)
Quelle z.b.

https://www.geld-welten.de/kryptowaehrungen/...ann-endet-bitcoin.html
oder
https://www.krypto-magazin.de/...ern-bis-alle-bitcoin-generiert-sind/  

04.03.21 20:33
1

6748 Postings, 4609 Tage Motox1982Spock

wenn es keine bitcoin mehr als belohnung gibt, ist das einzige das vermutlich passieren wird das die hashrate etwas nach unten geht und sich da einpendelt wo es dann mit den transaktionsgebühren wieder lohnt zu minen, das hört ja nie auf nur bekommt man keine bitcoin mehr sondern verdient nur durch die tx gebühren.

m.m.n. hat bitcoin auch lange nach 2140 zukunft und kein ende, den das mining geht munter weiter  

04.03.21 20:36

3 Postings, 142 Tage Spock in a Lambodas war simpel

indem ich die Null mit der Eins getauscht habe. Habe ich mich halt vertan. Das beantwortet aber meine Frage nicht. Was ist dann 2140. Die Frage bleibt die gleiche?  

04.03.21 20:42

1362 Postings, 764 Tage johe7na ja!?

hier mal eine Übersicht über Peter Bödeker:
http://web2.cylex.de/reviews/...er+b%c3%b6deker&companyId=6519717

doch ein bischen philosophisch unterwegs :)  

04.03.21 20:50
1

18 Postings, 11 Tage Finder101Bitcoin ist nicht begrenzt

...weil täglich neue Cryptos entstehen, die Geld saugen...  

04.03.21 21:11

1362 Postings, 764 Tage johe7@Finder

genau das ist das Problem, zuviel, ohne Konzept auf Langfristigkeit, nur um "Kohle"
zu generieren, alles Nachahmer ohne langfristiges Konzept,

Bitcoin wird bleiben, in dem Sinne:

"Bitcoin für eine Welt"

 

04.03.21 21:22

2938 Postings, 1976 Tage Xenon_XMonsterhype

wird in der Luft zerplatzen. Blasenscheiße  

04.03.21 21:34

566 Postings, 1195 Tage C9nXhättest vorher

mal Stopp rufen sollen..  

04.03.21 21:42

566 Postings, 1195 Tage C9nXgibt schliesslich

täglich neue Cryptos, die saugen was das Zeug hält.  

04.03.21 22:45

551 Postings, 1297 Tage Schimmi75bitcoin wird nie komplett

Gemined.  Einfach zu teuer wenn der Preis so weiter steigt. Und wenn er so weiter steigt wird er so wie so reguliert oder gar verboten. Quasi die Börsen werden in den entscheidenden Ländern gekappt.   E Währungen kommen,  China, Schweden legen bald los.  Andere ziehen nach. Es bleibt abzuwarten wie es mit btc weitergeht.    

04.03.21 23:04

149 Postings, 77 Tage mtsonline@#109332 Gebrauchss....

nicht Rate - Ratte!!! Der hat sich nur vertippt und unsere Ratte hat ihn voll reingelassen :-D ;-)
 

04.03.21 23:15

1191 Postings, 1096 Tage LausiiBitcoin

mit staatlichen Coins zu vergleichen ist doch Quark... Ob die Zentralbanken Geld drucken, oder den Markt mit Coins fluten, ist doch gehobt wie gedobt...! Geht eben beim Bitcoin nicht...  

04.03.21 23:44

566 Postings, 1195 Tage C9nX#109347 wo liest

Du denn etwas von einem Vergleich zwischen Bitcoin und "staatlichen Coins"?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4372 | 4373 | 4374 | 4374   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: S3300, ThunderJunky

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln