Nationalismus stoppen

Seite 1 von 834
neuester Beitrag: 19.01.21 21:39
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 20834
neuester Beitrag: 19.01.21 21:39 von: fliege77 Leser gesamt: 1555601
davon Heute: 1651
bewertet mit 60 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
832 | 833 | 834 | 834   

21.01.17 20:16
60

16133 Postings, 4502 Tage ulm000Nationalismus stoppen

Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
832 | 833 | 834 | 834   
20808 Postings ausgeblendet.

16.01.21 21:05
5

15738 Postings, 3744 Tage fliege77Nach Sturm auf das Kapitol

Bei der Erstürmung des Kapitols trägt einer der Randalierer ein Sweatshirt mit der Aufschrift "Camp Auschwitz". Die Bilder gehen um die Welt und rufen Entrüstung hervor. Nun schnappt die Polizei den Mann. Ein weiterer prominenter Kapitol-Randalier sitzt bereits seit Tagen hinter Gittern.
https://www.n-tv.de/politik/Randalierer-mit-Auschwitz-Shirt-gefasst-article22289903.html

--------------------------------------------------
Ein Artikel von NTV?
Ihr Beitrag enthält Inhalte, die nicht veröffentlicht werden dürfen. Bitte formulieren Sie Ihren Beitrag um.
 

16.01.21 23:00
3

15738 Postings, 3744 Tage fliege77Trump droht eine Prozesslawine

Am 20. Januar muss Donald Trump das Weiße Haus verlassen. Seine politische Karriere geht damit womöglich zu Ende. Dem abgewählten US-Präsidenten drohen nachträglich Amtsenthebung und Strafverfolgung. Viele Demokraten hoffen darauf, obwohl die Strategie Risiken birgt.
also das hat bisher noch kein Präsident geschafft. Aber klar zu scheint, das man eine zweite Amtszeit wohl verhindern will.

Auszüge, gekürzte Absätze:
Artikel vom 15.01.2020
Absatz 2
"Seit Mittwoch läuft das zweite Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump. Zwei Impeachments innerhalb einer Präsidentschaft, das hat es in den USA zuvor noch nicht gegeben. Dass Trump noch vor dem regulären Ende seiner Amtszeit am 20. Januar das Weiße Haus verlassen muss, gilt als ausgeschlossen. Aber ein US-Präsident kann auch nachträglich abgesetzt werden, das scheint das eigentliche Ziel zu sein".

Absatz 7
"Aber selbst ohne diese Schmach drohen Trump weitere Konsequenzen. Führende Demokraten fordern für die Vorfälle am Kapitol zusätzlich ein Strafverfahren gegen ihn, das nach Ende seiner Präsidentschaft beginnen könnte."

Absatz 10, 11
"Der mögliche Aufruf zur Kapitol-Erstürmung ist aber nur die Spitze des Eisbergs. Die Liste der potenziellen Straftaten von Donald Trump ist für einen amerikanischen Präsidenten erstaunlich lang. Thiele nennt den Vorwurf der Justizbehinderung im Rahmen der Ukraine-Affäre als Beispiel.
Außerdem hat Trump möglicherweise die amerikanische Post im Vorfeld der Wahl behindert, um zu verhindern, dass die Briefwahlunterlagen rechtzeitig ankommen. "Das ist auch eine mögliche Straftat. Eine Verschwörung zum Betrug gegen die USA, wie es so schön heißt", erklärt Thiele"

kompletter Artikel mit 17 Absätzen:
https://www.n-tv.de/politik/...ine-Prozesslawine-article22291857.html  

16.01.21 23:42
2

41322 Postings, 7216 Tage Dr.UdoBroemmeUnd welcher Anwalt soll ihn verteidigen, wenn es

sich herumspricht, dass er seine Rechnungen nicht bezahlt?
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

16.01.21 23:51

15738 Postings, 3744 Tage fliege77Vieleicht ja Rudy Giuliani

der war bisher immer an der Seite von Trump. Man kann sich ja unter Freunden immer einigen.  

17.01.21 00:15

41322 Postings, 7216 Tage Dr.UdoBroemmeGenau den hat er doch nicht bezahlt

-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

17.01.21 00:17
5

41322 Postings, 7216 Tage Dr.UdoBroemme...

Trump verweigert Anwalt Giuliani das Honorar

Einer, der Trumps Wut gerade zu spüren bekommt, ist Rudolph Giuliani. Eigentlich seit Jahren einer der standhaftesten Unterstützer des Noch-Präsidenten, scheint die Männerfreundschaft der beiden jetzt zu bröckeln.

Trump habe seine Mitarbeiter angewiesen, Giulianis Anwaltskosten nicht zu bezahlen, und wolle alle Erstattungen für die Ausgaben des 76-Jährigen bei dessen Reisen zur Anfechtung der Wahlergebnisse vom 3. November persönlich genehmigen, berichtet die "Washington Post" unter Berufung auf zwei Beamte. Demnach hat der Präsident Bedenken hinsichtlich einiger Aktionen seines Anwalts ausgedrückt und sei nicht gerade begeistert über Giulianis Honorarforderung von 20.000 Dollar pro Tag.

https://www.stern.de/politik/ausland/...-nicht-bezahlen-30000968.html
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

17.01.21 00:32
2

15738 Postings, 3744 Tage fliege7700.17 Uhr, sieht der überall nur noch Verräter?

das sieht nach selbst gebastelter Realität aus. Da helfen nichtmal versöhnliche Worte enger Vertraute.  

17.01.21 09:29
3

15738 Postings, 3744 Tage fliege77Amerikanischer Olympiasieger bei Kapitolsturm

Beim Sturm auf das US-Kapitol mischte offenbar auch ein Spitzensportler mit. Ermittler sind überzeugt, dass Schwimm-Olympiasieger Klete Keller Teil des Mobs war, der gewaltsam in das Parlament eindrang. Der 38-Jährige soll sich in der Vergangenheit für Präsident Trump stark gemacht haben.
sieh mal einer an, das war mir bisher nicht bekannt. Beim Kapitolsturm war anscheinend alles dabei, was die breite Masse, die Vielfalt der Bevölkerung repräsentiert.
Qanan Anhänger, republikanische Abegordnete, und sogar ein Schwimm-Olympia Sieger.
--------------------------------------------------
Artikel vom Donnerstag, Zitat Link:
" Der amerikanische Schwimm-Olympiasieger Klete Keller ist nach übereinstimmenden US-Medienberichten für seine Beteiligung am Sturm auf das Kapitol angeklagt worden. Die Bundespolizei FBI sieht es laut Haftbefehl als erwiesen an, dass der fünfmalige Medaillengewinner bei Olympischen Spielen eine der zahlreichen Personen war, die in der vergangenen Woche ins Parlament der USA eingedrungen sind und sich Anweisungen der Polizei widersetzt haben. Das FBI stützt sich dabei auf Videoaufnahmen, wie aus einem veröffentlichten Dokument hervorgeht."  

18.01.21 09:52
6

16133 Postings, 4502 Tage ulm000AfD verliert 11% ihrer Mitglieder

Die AfD hat im letzten Jahr in Hessen 11% ihrer Mitglieder verloren. 475 AfD Mitglieder haben die Partei verlassen und nur 169 Mitglieder sind dazu gekommen. Damit schrumpfte die AfD Mitgliederzahl um 11% bzw. ging auf 2.523.

Der große Gewinner beim Mitgliederwachstum waren im letzten Jahr in Hessen die Grünen. Die Grünen haben im letzten Jahr in Hessen ihre Mitgliederzahl um 13% erhöht. 1.244 neuen Mitgliedern und 373 Austritten. Damit haben die Gründen ihre Mitgliederanzahl von 7.283 auf 8.229 gesteigert.

Der Link dazu:

https://www.hessenschau.de/politik/...Aa6EeY5oSmf05_jFSUU5OMxvmnX73z4

Hier der Mitgliederentwicklung der der politischen Parteien in 2020 in Hessen:

 
Angehängte Grafik:
afd689.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
afd689.jpg

18.01.21 10:29
7

9169 Postings, 7441 Tage majorNaziparolen von der AfD

Zitat:
Bereits am Vormittag hatten Vertreter von Stadt und Land sowie einzelner politischer Parteien Kränze an der Gedenkstätte für die Toten der Bombardierung niedergelegt. Auch die AfD und deren Nachwuchsorganisation Junge Alternative legten Kränze nieder. Per Twitter gab der Ortsverband der Partei bekannt, dass das Gedenken an die Toten eine Mahnung an die Lebenden sei: ?Nie wieder Krieg, nie wieder Totalitarismus?. Auf der Kranzschleife der Jungen Alternative stach jedoch die Rhetorik vom ?alliierten Bombenterror? hervor ? ein Ausdruck, den auch Neonazis gern nutzen.
ZitatEnde/Quelle:
Das Geschehen ist angekündigt als Trauermarsch von Rechtsextremen - ein Ritual in der sachsen-anhaltischen Hauptstadt Magdeburg: Neonazis gedenken dort alljährlich den Opfern der Bombardierung der Stadt im Zweiten Weltkrieg. Nicht aus Pazifismus, sondern um einen Opfermythos zu nähren.
 

18.01.21 10:37
4

9169 Postings, 7441 Tage majorAnklage gegen AfD-Angeordneten Graupner

Zitat:
Graupner soll 2018 als Polizeibeamter in einem Ermittlungsverfahren einen Beschuldigten mit Informationen versorgt haben. Der Angeklagte bestreitet diese Vorwürfe. Das Amtsgericht Schweinfurt muss nun über die Zulassung der Anklage entscheiden. Der Landtag hatte im Dezember Graupners Immunität aufgehoben.

Der 57-Jährige ist Bezirksvorsitzender der Unterfranken-AfD und seit längerer Zeit im rechten politischen Lager aktiv. Er saß früher für die Republikaner im Schweinfurter Stadtrat.
ZitatEnde/Quelle:

Wegen möglichen Verrats von Dienstgeheimnissen hat die Staatsanwaltschaft Schweinfurt Anklage gegen den AfD-Landtagsabgeordneten Richard Graupner erhoben. Das...
 

18.01.21 11:39
3

53084 Postings, 5459 Tage Radelfan#10:37 Anklagen gegen ehrbare Bürger....

-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

18.01.21 12:57
4

51220 Postings, 4609 Tage FillorkillBiedermann und die Brandstifter

Nachspiel

Gottlieb Biedermann und seine Frau Babette wähnen sich im Himmel, da sie stets die Zehn Gebote befolgt hätten. Erst als nach und nach das Personal des Stücks hinzutritt, erkennen sie, dass sie sich in der Hölle befinden. Schmitz tritt als Beelzebub auf, Eisenring in der Figur des Teufels. Biedermann beteuert seine Unschuld am Brand, der die ganze Stadt vernichtet hat. Er habe nichts anderes getan als alle anderen Bürger auch. Darüber hinaus fordert er sogar Entschädigung für alles, was er durchgemacht habe. Vom Teufel erfährt er, dass Streit zwischen Himmel und Hölle herrscht. Der Himmel habe eine Amnestie für alle hochgestellten Persönlichkeiten ausgesprochen. Wer eine Uniform beim Töten trage, sei gerettet. In die Hölle werden nur die Biedermänner und Intellektuellen, die Kleinkriminellen und Kriegsdienstverweigerer verwiesen. Daraufhin tritt die Hölle in den Streik und schickt ihr Personal auf die Erde zurück. Biedermann und Babette klammern sich an ihren Glauben, knien und erwarten ihre Rettung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Biedermann_und_die_Brandstifter
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

18.01.21 13:30
7

16133 Postings, 4502 Tage ulm000Erste Corona Impfstudie aus Israel

Die Impfkampagne schreitet in Israel so schnell voran wie in kaum einem anderen Land. Dies ermöglicht weiterführende Untersuchungen zur Wirksamkeit des Vakzins....
Da in Israel geimpft wird auf Teufel komm heraus und weil Biontech dort großangelegte Studien erstellt wie andere Corona Impfstoffhersteller auch, kann man davon ausgehen, dass in den kommenden Wochen sehr belastbare Studien zu den Corona Impfstoffen kommen werden. Für Biontech gilt Mexiko als Impfmodell Staat.

Die erste Studie gibt es schon:

"Clalit, eine der größten Krankenkassen im Land, hat eine Gruppe von 200.000 Geimpften im Alter über 60 mit einer gleich großen Gruppe Nicht-Geimpfter verglichen. Demnach war die Zahl der Infizierten in der geimpften Gruppe bereits zwei Wochen nach der ersten Dosis um 33 Prozent niedriger als in der nicht-geimpften Gruppe.
Andere Untersuchungen hatten sogar noch bessere Ergebnisse: Die Krankenkasse Maccabi berichtete von 60 Prozent weniger Infektionen zwei Wochen nach der ersten Dosis. "

Das hört und liest sich doch sehr hoffnungsvoll. Zumal es ganz offenbar nur zu sehr wenigen Impfnebenwirkungen bis jetzt gekommen ist in Israel. Mittlerweile wurden in Israel schon über 20% der Einwohner zum ersten Mal geimpft. In Worten rd. 2 Mio. Einwohner wurden geimpft und rd. 200.000 Israelis haben bereits schon die zusätzliche 2. Impfung erhalten.  

18.01.21 16:55

101075 Postings, 7616 Tage Katjuschabißchen Mucke nebenher

Der Traum ist aus. Aber ich werde alles geben, dass er Wirklichkeit wird.

-----------
the harder we fight the higher the wall

19.01.21 16:44
5

16133 Postings, 4502 Tage ulm000AfD versucht Beobachtung zu verhindern

Die AfD soll in der nächsten Woche vom Verfassungsschutz zum Verdachtsfall erklärt werden. Das erfuhr die F.A.Z. aus Sicherheitskreisen....
Die AfD versucht wohl mit einem letzten Statement die schon mehr als drohende Beobachtung durch den  Verfassungsschutz auf Bundesebene zu verhindern.

Gestern legte dazu die AfD mit einer ?Erklärung zum deutschen Staatsvolk und zur deutschen Identität? vor:

"In ihr bekennt sich die Partei ?vorbehaltslos zum deutschen Staatsvolk als der Summe aller Personen, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen?, und zwar unabhängig davon, ?welchen ethnisch-kulturellen Hintergrund jemand hat, wie kurz oder lange seine Einbürgerung oder die seiner Vorfahren zurückliegt?.

Tja AfD wie war das mit Passdeutschen und und und noch mal ???

Mal kurz eine Meldung der AfD Bundestagsfraktion zum Thema "Passdeutscher":

"Aus Passdeutschen werden kurzerhand Deutsche, um die Kriminalitätsstatistik zu entbunten. Dabei ist es höchste Zeit, Ross und Reiter zu nennen!":

https://www.facebook.com/afdimbundestag/posts/451749092075274/

Im Prinzip sagt doch das Wort Passdeutscher nichts anders aus, dass es ?echte Deutsche? bzw. Biodeutsche gibt (bin ih als Bioschwabe eigentlich auch ein "echter" Deutscher ???) und Deutsche minderer Güte. Das sind Staatsbürger, die selbst oder deren Vorfahren nicht hier geboren wurden, die fremdklingende Namen haben und die deshalb nicht wirklich dazugehören. Ganz gleich, was sie tun: "You are in the league, but you are not of the league."  

19.01.21 16:55
5

101075 Postings, 7616 Tage Katjuschawow - also den Spruch der AFD notiere ich mir mal

"In ihr bekennt sich die Partei ?vorbehaltslos zum deutschen Staatsvolk als der Summe aller Personen, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen?, und zwar unabhängig davon, ?welchen ethnisch-kulturellen Hintergrund jemand hat, wie kurz oder lange seine Einbürgerung oder die seiner Vorfahren zurückliegt?.


Den werde cich jetzt jedem AFD-Kreischef oder AFD-Wähler vorlegen, wenn er mir mal wieder mit "Biodeutschen", Passdeutschen" etc. kommt. Mal sehen, vielleicht wandert ja der ein oder andere Wähler dann wieder zur NPD, weil ihm die AFD nicht mehr radikal genug ist und sich dem Mainstream anbidert. :)
-----------
the harder we fight the higher the wall

19.01.21 17:03
5

6760 Postings, 5251 Tage VermeerMan möchte ja vieles glauben können, aber

das "vorbehaltlos" ist dann doch ein bisschen zu dick aufgetragen.  

19.01.21 17:38
1

101075 Postings, 7616 Tage KatjuschaWobei ja ?Staatsvolk? auch schon wieder so

ne Geschichte ist.

Muss man halt nicht vom Volk sprechen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

19.01.21 17:51
1

15738 Postings, 3744 Tage fliege77#16.44 Uhr, diese Erklärung hilft ihr

nun auch nicht mehr. Dazu hätte sich Meuthen mehr durchsetzen müssen, um rechte Strömungen in der AFD zu begrenzen. Er hat ja auch ordentlich Gegenwind beim letzen Parteitag bekommen, für sein Vorgehen. Das hat bestimmt Auswirkungen auf die Bundestagswahlen.  

19.01.21 18:31
1

51220 Postings, 4609 Tage Fillorkillhat bestimmt Auswirkungen auf die Bundestagswahlen

Eher nicht. Die AFD steht seit Jahr und Tag bei 10 %, was auch immer für Skandal und Konflikte in dieser Partei umgehen. In den US hat Trump Unterstützer dazu angestachelt, das Parlarment zu stürmen, um eine für ihn ungünstig ausgegangene Wahl zu stehlen. Der Abschlag im 'Job Approval' ist minimal, die letzten Konservativen sind noch abgesprungen, der harte Kern bleibt bei der Stange und das sind in dem Fall immerhin zw 30 - 40% aller registrierten Wähler.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

19.01.21 18:56
5

101075 Postings, 7616 Tage Katjuschadenke auch,, die AFD wird um die 10% bleiben

Gibt es in den Wochen vor der Bundestagswahl irgendein Ereignis, das wieder Ängste schürt und die Regierung geht damit nicht gut um, dann werden es eher 12-13%.
Gibt es andereseits eine Teilung der AFD oder irgendwelche anderen Fehler der führenden AFD-Politiker in den Wochen vor der Wahl, dann werden es halt nur 8%.
Aber im allgemeinen ist eine 10-12% Basis für solche Inhalte, die die AFD durcxhaus auf der radikalen Rechten anbietet, einfach in der Bevölkerung vorhanden. Und wir haben hier in Deutschland noch Glück, weil die Mehrheit argumentativ dagegen hält und es so nicht normal werden kann, was die AFD gerne in der Mitte etablieren möchte. Aber es gibt eben auch eine nicht gerade kleine Basis, die schlichtweg fremdenfeindlich denkt oder deren Ängste geschürt werden und dann Überhand nehmen. Gab es ja früher auch, wahrscheinlich sogar mehr. Deshalb ja heute die Ansicht der Leute auch im Gold und GG Thread, die Politik wäre nach links gewandert. Was ja auch stimmt. Zum Glück hat sich die Politik von Union, FDP und SPD in vielen Themen progressiv entwickelt, während halt manche Wähler das ungern sehen. Das Potenzial grast halt jetzt die AFD ab. Wird nach meiner Ansicht in 20-30 Jahren auch wieder anders aussehen, weil die Gesellschaft insgesamt sich weiter progressiv entwickeln wird, und damit auch die Menschen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

19.01.21 19:44

53084 Postings, 5459 Tage Radelfan#18:56:In der Vergangenheit hat das stets geklappt

Und auch diesmal wird sicher durch Ungeschicklichkeit der Regierung oder gut provozierter Gemeinheiten seitens der Rechten mehr als 10% herauskommen!

>>>Gibt es in den Wochen vor der Bundestagswahl irgendein Ereignis, das wieder Ängste schürt und die Regierung geht damit nicht gut um, dann werden es eher 12-13%.<<<
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

19.01.21 19:53
1

2719 Postings, 1342 Tage UlliMFinde ich auch interessant, daß schon klar

ist welche Anwaltskanzlei da zum Zuge kommt und wer da vor nicht allzu langer Zeit eingestiegen ist:

'Wie ZEIT ONLINE aus AfD-Kreisen erfuhr, plant die Partei für den Fall der Beobachtung, der nun eintritt, die Kanzlei des Medienanwaltes Ralf Höcker mit einer Klage vor dem Verwaltungsgericht in Köln zu beauftragen. Die AfD führt dort bereits zwei Verfahren gegen das Bundesamt, eine richtet sich gegen die Beobachtung des Flügels, die andere gegen die Beobachtung der Jungen Alternative. '
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-01/...-rechtsextremismus

Dieser Herr Höcker war bis vor kurzem in der CDU incl. Werteunion, da hat er dann wohl seinen neuen Kollegen Maasen kennengelernt. Also ich denke man sollte diese Rechtsaussen in der CDU doch noch in das Potential für AfD einpreisen (obwohl, vielleicht wählen sie das eh schon).

Aber was solls, dürfte ein teurer 'Spaß' werden. Das Geld muß raus - steht dann zumindest nicht für die Internettrolle zur Verfügung. Warum klagen die eigentlich gegen die Beobachtung des Flügels? Der ist doch aufgelöst. Nicht so ganz rational nachvollziehen, finde ich.  

19.01.21 21:39
1

15738 Postings, 3744 Tage fliege77Pence geht nicht zu Trumps Abschiedsfeier

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
832 | 833 | 834 | 834   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: der boardaufpasser, Flaschengeist, Freiwald., Leonardo da Vinci, Lucky79, Max P, noidea, tschaikowsky, waschlappen

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln