Magforce die neue/alte Nano-Perle

Seite 1 von 153
neuester Beitrag: 10.08.22 16:03
eröffnet am: 11.11.13 11:58 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 3821
neuester Beitrag: 10.08.22 16:03 von: 2much4u Leser gesamt: 1163013
davon Heute: 399
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
151 | 152 | 153 | 153   

11.11.13 11:58
10

8648 Postings, 6008 Tage BozkaschiMagforce die neue/alte Nano-Perle

Mit dem 5 Jahresziel von 100-150 Mil. Jahresumsatz und der hervorragenden Therapie (NanoTherm®) und dem fähigen Management sollte es Magforce gelingen nachhaltige Wertsteigerungen im Aktienkurs zu erreichen !
Ich schätze den Shareholder-Value als sehr hoch ein.

"MagForce AG veröffentlicht Aktionärsbrief
08:35 08.11.13

MagForce AG / MagForce AG veröffentlicht Aktionärsbrief . Ad-hoc Mitteilung nach § 15 WpHG. Verarbeitet und übermittelt durch Thomson Reuters ONE. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre der MagForce AG,

sehr gerne informiere ich Sie darüber, dass wir auf dem besten Weg sind, unsere Ziele für 2013 zu erreichen:

Gehirntumortherapie: Unser Hauptziel für 2013 ist der Beginn unserer neuen Glioblastom-Studie bei Patienten mit rezidivem Glioblastom durch die Installierung von NanoAktivatoren in drei weltweit anerkannten Kliniken in Deutschland. Während der Monate September und Oktober haben wir unseren zweiten NanoActivator® im Universitätsklinikum Münster installiert. Wir rechnen damit, den dritten NanoActivator® bis Jahresende und den vierten Anfang 2014 in Betrieb zu nehmen. Die Initiierung der neuen klinischen Glioblastom-Studie wird 2013 planmäßig erfolgen. Darüber hinaus bereiten wir die Registrierung in den USA vor. In der nahen Zukunft wollen wir uns auf rezidive Glioblastoma Multiforme (GBM) in Deutschland, in der EU und in den USA konzentrieren, auf die ca. 30% der jährlich diagnostizierten rund 133.000 neuen GBM-Fälle entfallen. Parallel zur Durchführung der Studie erwarten wir zudem bereits 2014 Patienten auch kommerziell behandeln zu können, da nicht jeder Patient mit GBM die Einschlusskriterien der Studie erfüllt, aber dennoch schon heute von unserem Ansatz profitieren kann. Die Gesundheitsausgaben weltweit für GBM-Behandlungen werden auf über 2 Milliarden Euro pro Jahr geschätzt.

Prostatakrebstherapie: Mit Blick auf die Anwendung der NanoTherm® Therapie (NTT) der MagForce AG zur Behandlung von Prostatakrebs wird unsere einzigartige Technologie als sehr vielversprechende Ergänzung zu den derzeitigen Prostatakrebsbehandlungen gesehen. Kurzfristig besteht unsere Aufgabe darin, die optimale Behandlung mit unserer NanoTherm® Therapie sowie den Kommerzialisierungsweg zu definieren. Wie bereits in meinem Brief im Juli erwähnt, planen wir, die Definition dieser Aspekte bis Ende des 4. Quartals 2013 abgeschlossen zu haben, um dann mit der Umsetzung zu beginnen. Wir sind auf dem besten Weg, auch dieses Ziel für 2013 zu erreichen. Von den jährlich 900.000 neu mit Prostatakrebs diagnostizierten Fällen werden ca. 57% allein in den Regionen USA, Deutschland und der EU diagnostiziert. Die Gesundheitsausgaben zur Behandlung von Prostatakrebs in diesen Regionen werden zusemmengenommen auf über 10 Milliarden Euro geschätzt.

Finanzen: Unsere Ausgaben verlaufen nach Plan. Wie ich bereits in meinem Brief an Sie im Rahmen der Halbjahresergebnisse angedeutet hatte, rechnen wir jedoch damit, dass der Nettoverlust aus laufender Geschäftstätigkeit höher ausfallen wird als im Jahr 2012. Dies ist insbesondere auf den Beginn der neuen klinischen Glioblastom-Studie und die Vorbereitungen für den Markteintritt in anderen Ländern zurückzuführen.

Investor Relations: Während wir unsere Unternehmensziele sowie den Fahrplan zu deren Erreichung festlegen, möchte ich darauf hinweisen, dass wir, wie bereits in der Vergangenheit, aktiv auf Konferenzen präsent sein werden. Unsere erste Präsentation findet am Dienstag, den 12. November, auf dem Deutschen Eigenkapitalforum in Frankfurt statt. Investoren, die an dieser Veranstaltung teilnehmen, sind herzlich dazu eingeladen sich meine Präsentation anzusehen. Auf das persönliche Gespräch mit Ihnen freue ich mich sehr.

Personal: Gern wiederhole ich an dieser Stelle, dass wir ein Management-Team und Mitarbeiter haben, die hochmotiviert und sehr talentiert sind. Daher bin ich besonders erfreut, dass der Aufsichtsrat der MagForce AG die Ausgabe von MagForce-Aktienoptionen an jeden Mitarbeiter genehmigt hat! Im Einzelnen haben wir 1.790.499 Optionen im Rahmen des Plans 2013 ausgegeben. Die Laufzeit beträgt 6 Jahre, wobei die Option frühestens nach 4 Jahren ausgeübt werden kann. Damit sorgen wir dafür, dass alle Mitarbeiter vollständig im Einklang mit den Interessen unserer Aktionäre handeln und sich auf eine nachhaltige Wertschöpfung konzentrieren.

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir einen anspruchsvollen Weg vor uns haben, um unsere NanoTherm® Therapie zu einer angesehenen Therapie für die Behandlung von GBM und Prostatakrebs weiter zu entwickeln und unser 5-Jahres-Finanzziel von 100-150 Millionen Euro Jahresumsatz zu erreichen. Mit großem Enthusiasmus nähern wir uns Schritt für Schritt unserem Ziel. Ich möchte Ihnen noch einmal für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung der MagForce AG danken."
-----------
Carpe diem
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
151 | 152 | 153 | 153   
3795 Postings ausgeblendet.

06.08.22 14:31
2

129 Postings, 893 Tage viennagirl66Magforce Aktie: Interessante Aussichten?

Magforce haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 6 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 6 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.

1. Fundamental: Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 3,38 und liegt mit 97 Prozent unter dem Branchendurchschnitt (Branche: Gesundheitswesen Ausrüstung und Zubehör) von 115,4. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet. Deshalb erhält Magforce auf dieser Stufe eine "Buy"-Bewertung.

2. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100, Der RSI der Magforce liegt bei 99,36, womit die Situation als überkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als "Sell". Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die Magforce bewegt sich bei 87,54. Dies gilt als Indikator für eine überkaufte Situation, der ein "Sell" zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung "Sell".

3. Anleger: Die Diskussionen rund um Magforce auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die positiven Meinungen. Es wurden in den vergangenen Tagen überwiegend neutrale Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als "Buy" einzustufen. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von Magforce sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit "Buy" angemessen bewertet.

Das will keine Analyse sein, aber man wünscht sich, dass der Spruch: "Totgesagte leben länger!" hier irgendwie wahr wird. ;-)

Eine kleine  AG, die für die Krebsforschung einsetzt und für Millionen Krebskranke helfen könnte, in die Pleite zu schicken, ist nur in Deutschland so "einfach" möglich. Das ist einfach beschämend. Es gibt welche, die sich sogar darüber hämisch freuen, aber nur solange, bis sie auch eines Tages an Krebs erkranken, dann wird die Freude umso kleiner.

Es fehlen hier rel. niedrige Mio.-Beträge, dass man da niemanden  findet für einen Zeitraum für 12 Monate zur Überbrückung, dass ist wirklich eine Schande für Deutschland. Es gibt so viele Milliarden, die jährlich völlig sinnlos verprasst werden, aber für die Krebsforschung und Krebstherapie kurz vor dem Durchbruch kein Geld da ist, sagt alles über diese Gesellschaft! (In den nächsten Jahren wird die Anzahl der Krebserkrankungen ziemlich rapide steigen. Die W-Frage will ich hier nicht kommentieren.)

Gibt es weder in DE, noch in der EU eine Foundation , die in solchen Fällen aushelfen kann?
 

07.08.22 11:35

3585 Postings, 1656 Tage timtom1011Allen einen schönen sonnigen Sonntag

Und bei Magforce  brauchen wir Good News  

08.08.22 10:05

3585 Postings, 1656 Tage timtom1011Wann kommt endlich mal

Was von dem Management  

08.08.22 10:18

11 Postings, 15 Tage FunshipZum Totlachen

Wenn man Meldungen liest wie

"Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 3,38",

dann fragt man sich doch, was die Autor*innen eigentlich geraucht haben.

Ich werde der Versuchung, meine winzige Position durch den Einsatz von etwas Spielgeld zu vervielfachen, jedenfalls widerstehen. Sollte es doch noch zu einer Wiederbelebung kommen, gebe ich mich mit dem zufrieden, was dann aus meiner ursprünglichen Investition (die ich von vornherein als "Casino-Position" betrachtet habe) werden mag. Im anderen Fall habe ich dem schlechten Geld kein gutes hinterher geworfen. Nüchtern betrachtet, sehe ich die langfristigen Aussichten durch den Insolvenzantrag nicht gerade gestärkt und habe folglich keinen Grund, meine Position auszubauen.

Wenn denn die von Magforce entwickelte Technologie so erfolgversprechend wäre, könnte man sich auch fragen, warum nicht längst einer der Big Player in der Onkologie den Laden kurzerhand übernommen und die Therapie mit der entsprechenden Manpower (und dem nötigen Budget) zur Marktreife gebracht hat. Die beobachten die Szene schließlich mit haufenweise hochqualifizierten Experten und hätten sich die "Perle" quasi für ein Taschengeld einverleiben können.  

08.08.22 11:02

2184 Postings, 734 Tage HonestMeyerMittwoch läuft die Beschwerdefrist ab

Veröffent­lichungsdatum: 27.07.2022
aktuelles Aktenzeichen: 36m IN 3981/22
Gericht: Charlottenburg (Berlin)
Name, Vorname / Bezeichnung: MagForce AG
alt.insolvenzbekanntmachungen.de

"Gegen die Entscheidung kann die sofortige Beschwerde (im Folgenden: Beschwerde) eingelegt werden.
Die Beschwerde ist binnen einer Notfrist von zwei Wochen bei dem..."

Falls bis dahin keine rechtswirksame Beschwerde anliegt, wird unverzüglich die Insolvenzeröffnung vorbereitet werden. Ab dann wird es eng...

 

08.08.22 11:02

2184 Postings, 734 Tage HonestMeyer3801 korrektur

neu.insolvenzbekanntmachungen.de
 

08.08.22 11:48
1

5 Postings, 7 Tage SmarterinvestorBewertung MagForce

Hallo Leute,
mir scheint, als wenn man die Dimension noch nicht begriffen hat, was diese Technologie hervorzubringen vermag. Denken wir einmal kurz nach wie unbekannt BioNTech seinerzeit vor der Pandemie war. Niemand kannte das Unternehmen mit der mRNA -Technologie, außer das Fachpublikum. BioNTech hatte hat sehr schlechte Zahlen vorzuweisen. 2017 war das Unternehmen noch zu 100 % fremdfinanziert und Gewinne flossen erst durch den Verkauf des Impfstoffs. Hätte jemand von euch vor der Pandemie investiert? Bestimmt nicht. Gleichwohl möchte ich nicht MagForce mit BioNTech gleichsetzen, sondern lediglich damit verdeutlichen, dass BioNTech auch ziemlich mies dastand. Andere prominente Beispiele sind Apple, das Anfang der 2000er Jahre kurz vor der Insolvenz stand oder auch Tesla?  

Warum möchten Konzerne MagForce nicht übernehmen? Nun Konzerne verdienen prächtig mit der gängigen Bestrahlungstherapie (Chemo). Leider! Ihr wisst wie Brutal die Methode ist. Konzerne mögen es nicht, wenn ein Neuling im Markt mitmischt. Konzerne die sich mit der Technologie auseinandergesetzt haben kein Interesse ihre Methodik zu ändern, wenn der Cashflow stimmt. Sie betrachten MagForce eher als Dorn im Auge. Nur mutige Risikokapitalgeber bringen neue Technologien wie die von MagForce voran. Sie sind die wahren Innovationstreiber. Der Biotechnologiebereich hat in den letzten Jahren einen Boom erfahren. Daher glaube ich, dass auch der Nanotechnologiebereich einen ähnlichen Boom erleben könnte. Der Preis bei einer Übernahme wäre doch sehr günstig und die Chance riesig? Hoffnung habe ich auch bei Merck oder Fresenius, die sich an dem Unternehmen beteiligen könnten. Abgesehen davon stellt das Produkt von MagForce einen gewissen immateriellen Wert dar. Habt ihr etwas darüber gehört, dass eine negative Rückmeldung durch die FDA bevorsteht? Ich konnte nichts dazu finden können.
 

08.08.22 11:48

5 Postings, 7 Tage SmarterinvestorBewertung MagForce

Hallo Leute,
mir scheint, als wenn man die Dimension noch nicht begriffen hat, was diese Technologie hervorzubringen vermag. Denken wir einmal kurz nach wie unbekannt BioNTech seinerzeit vor der Pandemie war. Niemand kannte das Unternehmen mit der mRNA -Technologie, außer das Fachpublikum. BioNTech hatte hat sehr schlechte Zahlen vorzuweisen. 2017 war das Unternehmen noch zu 100 % fremdfinanziert und Gewinne flossen erst durch den Verkauf des Impfstoffs. Hätte jemand von euch vor der Pandemie investiert? Bestimmt nicht. Gleichwohl möchte ich nicht MagForce mit BioNTech gleichsetzen, sondern lediglich damit verdeutlichen, dass BioNTech auch ziemlich mies dastand. Andere prominente Beispiele sind Apple, das Anfang der 2000er Jahre kurz vor der Insolvenz stand oder auch Tesla?  

Warum möchten Konzerne MagForce nicht übernehmen? Nun Konzerne verdienen prächtig mit der gängigen Bestrahlungstherapie (Chemo). Leider! Ihr wisst wie Brutal die Methode ist. Konzerne mögen es nicht, wenn ein Neuling im Markt mitmischt. Konzerne die sich mit der Technologie auseinandergesetzt haben kein Interesse ihre Methodik zu ändern, wenn der Cashflow stimmt. Sie betrachten MagForce eher als Dorn im Auge. Nur mutige Risikokapitalgeber bringen neue Technologien wie die von MagForce voran. Sie sind die wahren Innovationstreiber. Der Biotechnologiebereich hat in den letzten Jahren einen Boom erfahren. Daher glaube ich, dass auch der Nanotechnologiebereich einen ähnlichen Boom erleben könnte. Der Preis bei einer Übernahme wäre doch sehr günstig und die Chance riesig? Hoffnung habe ich auch bei Merck oder Fresenius, die sich an dem Unternehmen beteiligen könnten. Abgesehen davon stellt das Produkt von MagForce einen gewissen immateriellen Wert dar. Habt ihr etwas darüber gehört, dass eine negative Rückmeldung durch die FDA bevorsteht? Ich konnte nichts dazu finden können.
 

08.08.22 17:53

551 Postings, 1248 Tage HOrderBeliefsKein STATEMENT vom Management

Geld ist weg aber keiner weiß wieso- hat es sowas schon mal gegeben?????  

08.08.22 18:36

18 Postings, 15 Tage Addenmehr Follower

Ich habe mal einige Statements an Magforce gerichtet, aber ein paar mehr Foolwer könnten nicht schaden:

https://twitter.com/AktionareA  

08.08.22 21:31

2840 Postings, 2158 Tage 2much4u...

Treffend geschrieben - Geld ist weg (zumindest ein Teil) und keiner weiß wieso!

Die Fragezeichen, die sich mir aufwerfen: was hat dieser externe Berater zu tun, was war seine Aufgabe, wenn er - wie in den Medien zu lesen war - Herr Lipps regelrecht zur Insolvenz gedrängt hat.

Ich hoffe, die Börsenaufsicht schaut sich das an - insbesondere, ob es auffällige Leerverkäufe in Magforce in diesem Jahr - speziell seit Juni gegeben hat, die von der Insolvenz profitiert haben.  

09.08.22 10:00

144 Postings, 1507 Tage MikeWazPreis

Warum ändert sich der Aktienpreis noch, wenn kaum noch jemand die Aktie kaufen kann?
Ich hab sogar bei der Bank angerufen - man konnte mir nicht sagen, weshalb das Kaufen nichtmehr geht. Muss am Insolvenzstand liegen, aber wo wurde es gestoppt? Es war anscheinend/vielleicht nicht die Bank. Gibt es an den verschiedenen Börsen noch Umsätze? Irgendwo muss es sein, sonst könnte sich der Preis nicht ändern.

Würde mich schon interessieren, wenn einer von euch noch kaufen kann.  

09.08.22 10:15

11 Postings, 15 Tage FunshipLeerverkäufe...

...zu Magforce sind im Bundesanzeiger nicht verzeichnet.  

09.08.22 10:16

51 Postings, 677 Tage NoMoney2burnIng

Limit order kann ich zumindest aufgeben.  

09.08.22 10:44

5 Postings, 7 Tage SmarterinvestorHandel Magforce

Die Aktien sind zumindest bei Smartbroker handelbar.  

09.08.22 11:16

10 Postings, 10 Tage Melgy@MikeWaz

bei flatex auch problemlos handelbar - Kauf/Verkauf möglich
IB und LYNX habe ich noch nicht ausprobiert aber ich denke, dass es auch dort möglich sein wird, wenn es bei Flatex geht.  

09.08.22 11:16

10 Postings, 10 Tage Melgy@MikeWaz

bei flatex auch problemlos handelbar - Kauf/Verkauf möglich
IB und LYNX habe ich noch nicht ausprobiert aber ich denke, dass es auch dort möglich sein wird, wenn es bei Flatex geht.  

09.08.22 14:14

551 Postings, 1248 Tage HOrderBeliefsWer reicht Strafanzeige gegen das Management ein?

- Verletzung der Berichts- und Veröffentlichungespflichten
- Vorsätzliches Herbeiführen der Insolvenz  

09.08.22 18:06

11 Postings, 318 Tage neoxinBei comdirect

sind sie nicht handelbar.
"Für Privatkunden nicht zugelassen"
 

09.08.22 18:41

19 Postings, 41 Tage KonfluGutes Zeichen für Besitzer der Aktie?

Wenn Sie für Privatkunden nicht handelbar sind, können das Geschäftspartner :D  

10.08.22 09:42

144 Postings, 1507 Tage MikeWazImmernoch im vorläufigen Insolvenzverfahren

Jetzt sind wir schon seit 2 Wochen im 'vorläufigen' Insolvenzverfahren.
Weiß jemand, wielange diese Phase im Schnitt dauert?  

10.08.22 09:53

10 Postings, 10 Tage Melgy@MikeWaz

das kann wohl mehrere Monate dauern und bis dahin kann der insolvenzantrag auch wieder zurückgenommen werden.
Ist hier: https://insoguide.de/regelinsolvenz/vorlaeufiges-insolvenzverfahren sehr gut beschrieben

Kann also noch dauern bis wir was Konretes hören.  

10.08.22 09:53

10 Postings, 10 Tage Melgy@MikeWaz

das kann wohl mehrere Monate dauern und bis dahin kann der insolvenzantrag auch wieder zurückgenommen werden.
Ist hier: https://insoguide.de/regelinsolvenz/vorlaeufiges-insolvenzverfahren sehr gut beschrieben

Kann also noch dauern bis wir was Konretes hören.  

10.08.22 09:53
2

881 Postings, 1734 Tage HelpdeskErfahrungen

Also ich habe ja einige Insolvenzen am Kapitalmarkt mitverfolgt. Magforce sticht dahingehend ins Auge, dass ich ein solches Schweigen seitens des Managements bislang noch nicht erlebt habe. Das will ich weder positiv noch negativ bewerten. Dennoch schließe ich daraus, dass da im Hintergrund iwas richtig zu brodeln scheint. Stichwort "Drängen eines Beraters". Hier ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.  

10.08.22 16:03

2840 Postings, 2158 Tage 2much4u...

@MikeVaz: Dann bist du beim falschen Online-Broker - ich kann Magforce nach wie vor ganz normal kaufen und verkaufen (Nextmarkets.de)

Allerdings wäre mir momentan die Geld-Briefkursspanne mit 0,11/0,128 zu hoch!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
151 | 152 | 153 | 153   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Nudossi73
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln