Media and Games Invest - beste Aktie 2020-2025

Seite 2 von 6
neuester Beitrag: 30.01.23 21:53
eröffnet am: 29.10.21 13:44 von: Maaaaxi Anzahl Beiträge: 128
neuester Beitrag: 30.01.23 21:53 von: Ksb2020 Leser gesamt: 32905
davon Heute: 22
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 6   

22.11.21 12:59

21 Postings, 772 Tage Nick126@MKMxx

Von welchem Anstieg sprichst du? Befinden wir uns nicht seit Monaten in einer Seitwärtsbewegung? Die Hoffnung war eher, dass wir nach den Zahlen nachhaltig die 6 ? überwinden. Das scheint vorerst nicht zu passieren.  

22.11.21 14:12

89 Postings, 1453 Tage MKMxxich spreche von den 30% seit dem letzten Tief

und die letzten 4 roten Tage bei sehr geringem Handelsvolumen sind für mich erstmal ein gute Zeichen... hoffe dass die Aktie die nächsten Tage den kurzfristigen Trendkanal wieder durchbrechen kann. da ist der Kurs heute leider von abgeprallt.  

22.11.21 14:14

89 Postings, 1453 Tage MKMxxdu könntest es auch als

Tassenformation seit September sehen, die jetzt den Henkel bildet.  Solange die 21 und 50 Tage Linien halten sehe ich das für mich als normal an
VG  

30.11.21 09:46

469 Postings, 3257 Tage Smylschwache Kurse

die aktuellen Beschränkungen sollten das Geschäft doch wieder ordentlich Rückenwind geben,
somit sind gute Q4 Zahlen und ggf. nen guter Auftakt in Sicht.  

01.12.21 17:49

21 Postings, 772 Tage Nick126Scheint dem Kurs nicht weiterzuhelfen...

Ganz im Gegenteil - wenn selbst an Tagen wie heute der Kurs fällt, scheinen Käufer weit entfernt zu sein. Bin gespannt, wie weit es noch nach unten geht!  

01.12.21 22:05

776 Postings, 2470 Tage MaaaaxiSchon wieder Top News

Media and Games Invests SE: Launch of big update in MGI?s Top 1 MMO Wizard101 - Major updates also in numerous other games of the portfolio

https://press.mgi.group/...o?utm_source=email&utm_medium=campaign

Hilft noch immer nix :D
Mal sehen ...

 

02.12.21 08:47

469 Postings, 3257 Tage Smylacquisition of 8% strategic minority

DGAP-News: Media and Games Invest SE: acquisition of 8% strategic minority position in Enad Global 7
DGAP-News: Media and Games Invest SE / Key word(s): Miscellaneous
Media and Games Invest SE: acquisition of 8% strategic minority position in Enad Global 7

02.12.2021 / 07:55
The issuer is solely responsible for the content of this announcement.


Media and Games Invest SE: acquisition of 8% strategic minority position in Enad Global 7

December 02, 2021 - Media and Games Invest SE ("MGI" or the "Company", ISIN: MT0000580101; ticker M8G; Nasdaq First North Premier Growth Market and Scale Segment Frankfurt Stock Exchange) has acquired a strategic minority position of 7,126,190 shares of Enad Global 7 ("EG7"), equivalent of approximately 8% of the total number of outstanding shares. The EG7 shares were acquired at Nasdaq First North Growth Market during the last months at a weighted average price of SEK 38.1522 per share. MGI views EG7 as currently being undervalued.

 

02.12.21 10:45

21 Postings, 772 Tage Nick126Und wieder eine Etage tiefer

Vielleicht helfen ja schlechte News :D  

02.12.21 11:01

469 Postings, 3257 Tage Smylnews

aktuell scheint es egal zu sein, was die Firma vermeldet,
es möchte jemand aus dem Wert raus, generell scheint das so bei einigen Coronagewinnern zu sein.
ich sammel dann noch ein paar Stücke auf, rechne mit guten Zahlen, die Lockdownmassnahmen in einigen Ländern sollten doch ganz gut fürs Business sein  

02.12.21 14:41

1420 Postings, 2638 Tage Trader1728Der

Kurs ist echt zum heulen.  

02.12.21 14:44

1420 Postings, 2638 Tage Trader1728Beim

nächsten Anstieg steige ich wieder aus. Ich hoffe zum EK. Hier läuft erstmal nix.  

02.12.21 21:58
1

849 Postings, 2633 Tage Falco447Damals

wo der Kurs bei 6,50 EUR stand, war ich mir ziemlich sicher, dass wir gegen Jahresende die 8,00 EUR sehen werden. So kann man sich täuschen. Dass der Kurs nun schon seit Monaten vor sich hintümpelt hätte ich so auch nicht gedacht. Vor allem da es eigentlich nur Durchweg gute News gab. Quartalszahlen große Insiderkäufe usw.

Aber das ist nun mal Börse. Das Unternehmen wächst 30-40% organisch, steigert die EBIT Marge und kauft noch hinzu. Ob der Kurs nun sukzessive steigt oder wie vor ca. 1 Jahr in kurzer Zeit sehr extrem ist mir dann auch egal. Auf 1-Jahressicht hat sich die Aktie eben dann doch vervierfacht. Für mich einfach nicht erklärlich warum Leute die Aktie aus die Hände geben bzw. so ungeduldig sind. Falls die Aktie nochmal auf 4,00 EUR fallen sollte kaufe ich nochmal hinzu.  

04.12.21 14:13
1

154 Postings, 765 Tage Michael_BittnerMedia & Games

Bei 4,40 EUR hatte ich zum ersten Mal bei M&G einen Teilverkauf bei über 100 % gemacht...allerdings vor einem 3/4-Jahr oder so, bei ständig steigenden Kursen.

Total schräg, jetzt denke ich bei den fallenden Kursen darüber nach zum selben Preis wieder einzukaufen...

Börse halt... :-)  

06.12.21 14:15
1

1723 Postings, 2724 Tage Glatzenkogelbin hier

ja schon länger nicht mehr dabei. Aber der Kursverlauf wundert mich etwas. Passt jedenfalls nicht zur fundamentalen Berichterstattung des Unternehmens.
Steigt ein größerer Investor aus, weil er einfach mal Gewinne zum Jahresende realisieren möchte oder er ein besseres Pferd gefunden hat?
Sieht aktuell nach (Wieder-) einstiegskursen aus  

06.12.21 16:12

5524 Postings, 7257 Tage KleiWas ist denn hier los?

Also ich muss sagen allmählich reicht es für eine Korrektur!

Ein Investor KANN eigentlich aktuell nicht aussteigen, da es nicht klug wäre so wenig kursschonend dabei vorzuegehen!

Daher denke ich, es handelt sich um den Aufbau oder die Erweiterung einer Shortposition!

Aktuell sind wir auf Niveau des Tiefkurses aus Mai angelangt!

Bei ? 3,40 haben wir dann das Tief aus März und danach Adios Muchachos ruft das Tief aus Januar zuerst bei 3 und dann bei 2 Euro .... na Prost Mahlzeit.

Lieber Remco, was machst Du nun?

Aus der 46.Etage in New York auf "Dicke Hose" machen reicht offenbar nicht !!!  

06.12.21 16:39
1

469 Postings, 3257 Tage SmylShortattacke

der abverkauf geht zu schnell, deswegen tippe ich auch auf eine Shortattacke,
der Remco macht doch nen guten Job, der soll so weiter machen, denke die Zahlen werden gut,
unter 4 hätte ich nicht gedacht, somit hab ich nochmal ein paar eingesammelt, auf Sicht von 2-3 Jahren sollte sich das lohnen  

06.12.21 23:36

849 Postings, 2633 Tage Falco447Remco

macht doch einen guten Job. Die ganzen letzten Quartalszahlen waren alle Top. Alle Bereiche wachsen stark gibt immer wieder Unternehmenszukäufe und die Monetarisierungsprodukte im Mediasegment erzielen auch große Erfolge. Dazu gab es noch große Insiderkäufe. Aber die Shorites kann ich hier verstehen. In der Aktie gibt es einfach viel zu viele zittrige Hände. Ich meine warum soll ich eine Aktie verkaufen, wo das Unternehmen von Quartal zu Quartal rasant wächst, Gewinne macht und die Margen steigern kann. Viele haben Börse einfach nicht verstanden. Kommt immer mal wieder vor, dass der Kurs einer Aktie nicht mit den Unternehmenszahlen gleichzieht, nach unten sowie nach oben. Am Ende ist der Kurs immer da wo er hingehört. Die Aktie wird in 2-3 Jahren zweistellig sein. Zu 4,00 EUR nochmal kräftig nachgekauft, danach wieder bei 3,50 EUR sollten wir diese wieder sehen.  

07.12.21 06:08

205 Postings, 1114 Tage stoamAbwärts

Das ging ja mal schnell nach unten.
Liegt das am letzten Zukauf von eg7?
Habe hier den Durchblick verloren, wieviele Aktien sind nun aktuell kotiert?
 

07.12.21 09:27

457 Postings, 2150 Tage Dr. QAktionär

Florian Söllner vom "Aktionär" hat Remco im Interview. Hier nur ein Teaser, schön mit Blick auf NYC. (ca. ab Minute 8.)

https://www.aktiencheck.de/tv/...Nvidia_Verbio_Novavax_Razer-13908397  

07.12.21 19:20

849 Postings, 2633 Tage Falco447Mal

schauen ob die Kurserholung von heute nachhaltig ist oder nur dem positiven Markt zuzurechnen ist.  

09.12.21 16:05

19 Postings, 924 Tage GazellusHatte ja schon vor längerer Zeit...

meine Aktien abgestoßen.

Aber so wie sich unser Cholerikerfreund aufregt, komm ich (langsam) wieder ins Grübeln über einen Wiedereinstieg.

Ich hoffe auf eine möglichst langweilige Seitwärtsbewegung und sehr viel Depression.

Meiner Meinung nach brauchen wir da noch ein bisschen.  

09.12.21 18:11

5524 Postings, 7257 Tage KleiDie "Krake" Remco

...

Das Investment in Enard Global i.H.v. 8% der ausstehenden Aktien hat sich bereits gelohnt!

https://www.ariva.de/enad_global_7_ab-aktie/kurs

Die Aktie ist gestern und heute jeweils um ca. 30% gestiegen....

Ich hatte mir davon auch mal vor ein paar Tagen ein paar gekauft und beobachte jetzt in meinem Depot den Kurs ....

Kaufkurs vor wenigen Tagen war 2,69 ?.

Eigentlich wird sie ja in schwedischen Kronen in Schweden gehandelt mit aktuell 42,65 und damit einem Plus von heute zu gestern von 37%.

Hier in Deutschland gibt es auch Bid und Ask ... aktuell könnte man schon über 4 Euro VERkaufen, was gegenüber dem Einstieg vor einigen Tagen bei ? 2,69 ein deutliches Plus ist.

Ich glaube Remco ist um die 3 Euro im Schnitt eingestiegen mit seinem Paket .

In jedem Fall dürfte es schon mit ca. 25% im Plus sein.

Bei der Mkap von Enard Global bedeutet dies bei 8% immerhin bereits jetzt einen buchmäßigen Gewinn von locker 10 Mio Euro .... immerhin 2-3% vom M&G Aktienkurs alleine für den Gewinn und 8-10% für das Investent.

Es dürften aktuell ca. 12% vom M&G Aktienkurs durch den Vermögenswert der Enard Global Beteiligung unterlegt sein....

Man hat auch noch weitere Cashbestände und weitere Beteiligungen!

11Bit Studios aus Polen wäre noch ein potentieller Kandidat für ein Invest... mal schauen ob Remco sich da ran traut...

Embracer dürfte das Vorbild sein. Diese sind mit knapp 9 Mrd. bewertet, was in etwa das 18 fache von M&G ist ... somit haben wir hier bei der M&G Aktie noch sehr viel Luft nach oben!

Sicherlich über mehrer Jahre gesehen aber ich denke auch nicht, dass wir eine lange depressive Seitwärtsbewegung erleben werden!  

09.12.21 20:23

89 Postings, 1453 Tage MKMxxich bin seit 5,80 eur draußen

weil ich liqudität bräuchte, vor ein paar Wochen wieder rein aber auch wieder raus. ich habe den kursverlauf falsch eingeschätzt und mich mit meiner kurzfristigen Einschätzung in meinen letzten Posts geirrt und daher erst einmal wieder am der Seitenlinie.

seit Wochen gibt es immer wieder tiefere Tiefs. Mal schauen wann der kurzfristige Trend wieder dreht. fundamental sieht es ja ordentlich aus, aber was bedeutet das heutzutage schon

was mich teils auch immer stutzig macht sind die Foren. es wird zu viel Himmel auf Erden gepriesen... alle sind zu bullish (inklusive mir) bei dieser Aktie.

es bleibt spannend.  

09.12.21 21:16
1

205 Postings, 1114 Tage stoamWestermann

Der CEO Westermann macht einen guten job, ist selbst mit seinem Geld investiert.
War leide nicht liquide sonst hätt ich bei unter 4 Euro zugekauft.  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln