Blockchain Aktie, die man haben sollte?

Seite 226 von 256
neuester Beitrag: 12.06.21 08:29
eröffnet am: 12.10.17 17:08 von: Gadric Anzahl Beiträge: 6399
neuester Beitrag: 12.06.21 08:29 von: 2much4u Leser gesamt: 1047670
davon Heute: 1001
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 224 | 225 |
| 227 | 228 | ... | 256   

21.02.21 00:46
1

257 Postings, 172 Tage CTO ExBankerZur Charttechnik

gibt es nicht viel zu sagen, außer: THE SKY IS THE LIMIT.
ABER:  Der Indikator RSI (Rel.Stärke) befindet sich mit 86 auf einem extrem hohen Niveau, was zumindest kurzfristig zur Vorsicht mahnen sollte. Ebenfalls wurde die Bollingerband-Range schon zum 6ten Mal (bereits 6 Tage lang) massiv überschritten. Alle anderen Indikatoren befinden sich logischerweise ebenfalls auf hohem Niveau, geben aber noch kein aussagekräftiges Verkufssignal.  FALLS jemand seine Position absichern möchte, ohne auf weitere Gewinne verzichten zu wollen, sollte ein SL bei 2,40 Euro (unter dem mittleren Bollingerband) gesetzt werden.  NmM
Ach so ja:  @Maridl81, ixurt, EvilG und Andere:   DIGIHOST geht am Montag (wahrscheinlich) durch die Decke.  Neben Blonity auch bei Reddit und in stocktwits drinnen.
Zielkurse von kurzfristig 4, mittelfristig 8 und langfristig 25 Euro (nicht Dollar) drin. Nicht meine Meinung, sondern Meinung vom Digihost - CEO.
 

21.02.21 08:36

1569 Postings, 1297 Tage Maridl81Evil Satoshis

Ja da wird er sich freuen, ich schicke welche mit..
Kap, bitte schreib montag dienstag nichts, da geht's vielleicht doch abwärts mit hive..  

21.02.21 11:28

25 Postings, 698 Tage QuatschkopfHallöchen,

ich hatte mich Dezember schonma ein bischen mit Blockchain und Kryptos befasst, hatte im November schonmal (ehr aus Neugier und auf gut Glück) ein bischen BTC, ETH und LTC gekauft. Wollte mir im Dezember noch ein paar Blockchainaktien kaufen, hatte es aber aufgrund vor Angst einer allgemeinen Korrektur nicht gemacht (cash bestand schonen) und mich dann leider auch nicht weiter informiert.

Was die Blockchain Aktien betrifft hatte ich wenigstens vor 2 Wochen oder so Advanced Blockchain gekauft und Bitcoin Group, habe das Gefühl aber mittlerweile schon einiges verpasst zu haben...hätte hätte hätte... jetzt hab ich Fomo und ein paar Fragen:

Mein bisheriges Kursziel von ETH wurde nun erreicht, was habt ihr so für mittelfristige (wochen, monate), gerne auch langfriste Kursziele für ETH?

Wieviel Potential ist bei Blockchainaktien insgesamt noch da?
Bzw. mal wieder die gängige Frage: Was ratet ihr, wo könnte man jetzt noch vorsichtig (schrittweise) einsteigen?

Ahja, nebenbei, zum Glück hab ich dann vor ein paar Wochen  noch IOTA gekauft und ein bischen Bitcoin cash, vor ein paar Tagen noch etwas Cradano und  Polkadot...FOMO lässt grüßen ;-)
 

22.02.21 13:27

106 Postings, 929 Tage coineroOh Oh

jetzt kommt der Abverkauf  

22.02.21 13:39
1

2270 Postings, 1311 Tage Hansemann23Schwere Entscheidung

Habe heute alles komplett verkauft aber mit über 1500%(!!!) Gewinn mein bestes Invest ever!
Nichtsdestotrotzwar war die Entscheidung bei einem EK von 0,33 Euro nicht leicht aber meine Strategie war immer bei einem Rückgang der Kryptos von 10% und mehr gehe ich raus.

Nach der rasanten Fahrt in den letzten Wochen war mir hier jetzt zu viel Druck auf dem Kessel.
Mal schauen ob wir eine Korrektur sehen werden und wie diese ausfällt. Zumindest hoffe ich jetzt darauf um wieder einsteigen zu können. Bin auf CAN gespannt ob auch dort etwas konsolidiert...

Viel Erfolg allen  

22.02.21 16:09
1

408 Postings, 265 Tage higher7...

What a (great) day! Keep strong  

22.02.21 16:17

65 Postings, 1098 Tage ElefönKostet

echt Nerven heute. Kann Hansemann gut verstehen, mich macht die Volatilität auch nervös. Wenn Rücksetzer wie heute nicht wieder zurückkommen kann es ganz schnell gehen. Bin auch wie er am Überlegen,mich mit 6xx Prozent an den Seitenrand zu stellen und erstmal zuzuschauen. Für meine Nerven wär's besser!  

22.02.21 16:23

4 Postings, 110 Tage Andreas7Routine

Halllo!

Neben den Investemts in CFDs und Zertifikate macht es auch 2021 Sinn, Aktien von Unternehmen zu kaufen, die in besonderem Maße vom Bitcoin Boom profitieren.

Gruß!  

22.02.21 16:39

2270 Postings, 1311 Tage Hansemann23Geil

Bei 4,50 raus und mit der Hälfte zu 3,70 wieder rein!! Was ein großartiger Tag heute. :-)  

22.02.21 16:39

8415 Postings, 1968 Tage aktienpower.....


Ich sage es doch immer wieder......ich bleibe long.......wer heute verkauft hat, musste heute dem Kurs wieder nachlaufen......  

22.02.21 16:41

8415 Postings, 1968 Tage aktienpower.......




Viel Spass.......vergiss die 25 Prozent Steuern nicht, die du bezahlen musstest....  

22.02.21 16:48

2270 Postings, 1311 Tage Hansemann23Die Steuern

habe ich quasi durch den heutigen erneuten Kauf "wieder drin" (wenn ihr versteht, was ich meine)! Bei DMG Blockchain war es ebenso geil: zu 2,46 verkauft und doppelte Anzahl bei 2,00 wieder gekauft.

Boom!!

So eine Sahne hatte ich noch nie (außer mit NC Ende 2017).  

22.02.21 16:53
1

72 Postings, 464 Tage Beckenrand123Glückwunsch

ein glückliches Händchen sei jedem gegönnt. Ich habe das ähnlich bei Etherum gemacht, besonders weil ich noch einen steuerfreien Anteil hatte, wenn man die FiFo Methode zugrunde legt. Wenn es sich wieder nachhaltig erholt war das auch ein recht gutes Timing :-)

Bei Hive hingegen habe ich nicht gehandelt.  

22.02.21 18:17

106 Postings, 929 Tage coineroCTO

danke für den Tip mit Digihost. Mein Kurs wurde heute um 15:16 Uhr bei 2,02 ausgelöst und jetzt bin ich 57% im Plus. Fantastisch. Wollte die Order schon löschen aufgrund des Rücksetzers bei Bitcoin löschen. Na ja mal schauen was die Chinesen heute Nacht so machen. Ich befürchte der Dip geht weiter  

22.02.21 20:11
1

257 Postings, 172 Tage CTO ExBankerJa, habe heute auch ..........

ein paar Hive verkauft.  Schaut euch den 5-Tageschart an und verbindet die oberen Spitzen der letzten Tage (Lineal oder ein Blatt Papier)
Die heutige letzte Spitze ragt (nicht viel) darüber hinaus.. DAS war mein Verkaufskurs. Denke, ich werde wieder zurückkaufen im Laufe der Woche.
DIGIHOSTler haben wohl heute (fast) alle ein breites Grinsen im Gesicht.   Dort sollte es noch ein ganzes Stück weiter gehen. Allerdings jetzt eher mit
etwas gebremstem Schaum.  

23.02.21 08:05

100 Postings, 1228 Tage Cocobello243Statement News

Wow, das ist eine Ansage, welche ich hören wollte. Ein Statement des Managements, dass alle Coins seit Jahresanfang gehodlt wurden.
"Coin Inventory (HODL)

Since the beginning of the calendar year HIVE has been a Holder of all of mined Bitcoin and Ethereum coins and has been banking it into inventory as a current strategy, which we feel will benefit our shareholders."

https://www.hiveblockchain.com/news/...future-operations-to-1673-phs/  

23.02.21 08:06

100 Postings, 1228 Tage Cocobello243Cash und Coin Bestand

Our liquidity remains healthy with cash and coins valued over USD $65 million.

https://www.hiveblockchain.com/news/...future-operations-to-1673-phs/  

23.02.21 09:17

3727 Postings, 1819 Tage Kap HoornDie aufgeblähte Crypto-Blase ...

... platzt nun seit gestern folgerichtig !
Und mit ihr alle sog. Miner-Aktien !
Man fühlt sich an die Jahrtausendwende erinnert, als der Neue-Markt-Kack & Co. unwiderruflich
in die Knie ging ...

Mit  BTC, ETH & Co. wird es genauso werden !!!  

23.02.21 12:29

257 Postings, 172 Tage CTO ExBanker@ Kap Hoorn

YIP !  Irgendwann platz jede Blase.  Ist nur die Frage: Genau wann ???
Da das mit Bestimmtheit Niemand voraussagen kann, sollte man die Gewinne laufen lassen und / oder die Verluste begrenzen.
Auch von Gewinnmitnahmen ist noch nie Jemand ärmer geworden.
Aber für alle Fälle habe ich ja noch 2 Sack Gold im Keller. Für ganz schlechte Zeiten.
Hoffe, daß die niemals kommen werden, aber man weiß ja nie................

 

23.02.21 14:08
1

116 Postings, 135 Tage TB07...

welche Blase denn bitte?
Wer nicht erst im derzeitigen Aufstieg zu den Kryptos gekommen ist, sollte Schwankungen wie diese gewohnt sein. Das ist keine Blase und auch kein Crash. Das sind normale Schwankungen.

DotCom mit Kryptos zu vergleichen passt null, bitte nochmal etwas über die Historie lesen...

Im Übrigen ist BTC in schlechten Zeiten im Zweifel wertbeständiger, die sind nämlich nicht zentral verwaltet und wir wissen wie viele es gibt. Wenn es dem Staat richtig beschissen geht und die Entwertung zu weit getrieben wurde dann muss er an seine Goldvorräte und Fremdwährungen einkaufen um selbst noch Aktionsfähig zu bleiben. Dann wird der Preis für Deine Goldsäcke gedrückt und die Preisfindung gestaltet sich schwierig da keiner weiß wie viel es gibt und wie der Markt durch Scheinbesitz verzerrt ist. Ob Du dann die Kohle überhaupt noch haben willst ist die nächste Frage und mit dem 1kg Barren zahlt es sich meist schwer im Supermarkt. Genau diese Probleme löst Bitcoin ja.

Im Strafrecht sind übrigens auch Erwerbsaussichten vom Vermögen geschützt, zwar mag die Heranziehung dessen fraglich wirken, jedoch muss ich dann immer schmunzeln wenn es heißt von Gewinnmitnahmen ist noch keiner ärmer geworden... Ist aber auch immer Frage des Risikoprofils, SL sind auch nicht immer das Wundermittel, das stimmt schon.


Ich für meinen Teil lasse auch in diesen "roten" Tagen die Finger vom Depot und lese lieber ein interessantes Buch. Die Rendite des wichtigsten Investment, das in sich selbst, lässt sich nämlich selbst bestimmen und kann jeden Tag dunkelgrün sein wenn man nur will. Vielleicht gehe ich mit etwas Spielgeld intraday in den Markt und trade etwas, mal sehen, euch jedenfalls eine schöne Woche und hoffentlich volle Taschen um bei BTC nachzugreifen :)  

23.02.21 14:23
1

3727 Postings, 1819 Tage Kap HoornJa, bisher genau ...

... wie bei der DotCom-Blase !
Damals wollten es in den ersten Tagen die meisten auch nicht wahrhaben, dass sich der gnadenlose  ABSTURZ noch Wochen/Monate verstärkt fortsetzen würde bis zum ganz bitteren Ende !  

23.02.21 14:26

116 Postings, 135 Tage TB07...

und da haben die Leute in das deflationäre Gut Namens DotComCoin investiert, ich erinnere mich. Mit dem außer Beachtung lassen von Kennzahlen und vielen Scheinfirmen hatte das wenig zu tun.
Bitte schreib ein Buch KAP, deine finanzwirtschaftlichen Kenntnisse sind enorm!  

23.02.21 17:52

33 Postings, 407 Tage finoBin vollkommen deiner Meinung TB07...

... ein richtig wilder Ritt heute und wieder einmal werden die Ängstlichen herausgeschüttelt und die Reichen werden reicher. Deshalb, geduldig sein und stark bleiben, indem man an seiner Überzeugung festhält, warum man mal ursprünglich hier investiert hat!  

23.02.21 18:19

68 Postings, 809 Tage Floda1Die 3. Welle beim Abschütteln

Fehlt noch. Wo stellt Ihr so euer Töpfchen?
2,97 könnte bedient werden =;-)
 

Seite: 1 | ... | 224 | 225 |
| 227 | 228 | ... | 256   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln