Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 1 von 307
neuester Beitrag: 28.02.21 08:55
eröffnet am: 26.11.16 12:04 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 7656
neuester Beitrag: 28.02.21 08:55 von: Nutria Leser gesamt: 1232983
davon Heute: 1835
bewertet mit 22 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
305 | 306 | 307 | 307   

26.11.16 12:04
22

29339 Postings, 5841 Tage BackhandSmashVarta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Der Batterie-Hersteller Varta strebt Finanzkreisen zufolge zurück an die Börse.

Der Name Varta ist eine Abkürzung für ?Vertrieb, Aufladung und Reparatur transportabler Akkumulatoren?. Die Quandts hatten den Batteriekonzern 2002 zerschlagen.

jetzt soll es ein Comeback geben !

bis zum  29.11.16 kann gezeichnet werden.
Start am 02.12.16
Preis: 9,00 - 12,50
Kurse zur Zeit: 11,70 ? - 11,89 ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
305 | 306 | 307 | 307   
7630 Postings ausgeblendet.

27.02.21 09:12

332 Postings, 377 Tage Targokommende Woche ?

Leider war der Abpraller an der GD200 so schwach, dass wir wohl für kommende Woche weitere Schwächeanfälle erwarten müssen. So wie es steht, läßt wohl auch der Gesamtmarkt langsam Luft ab, aus meiner Sicht positiv, denn auch hier gibt es heftige Überbewertungen. Der Hype bei Varta war wohl stark durch die Begeisterung der Kleinanleger geprägt. Viele davon sind nun verprellt und werden wohl der Aktie den Rücken kehren. Ich denke das Papier wird daher künftig eher fundamental bewertet und auch der Anlegerkreis wird sich normalisieren. Das sollte sich stabilisierend auswirken. Ich staune auch nicht wenig in welche halbbankrotte Firmen plötzlich Investoren einsteigen. Das könnte bei Varta - nun da sich der Kurs normalisiert - auch kommen. Es bleibt spannend.  

27.02.21 10:21

335 Postings, 131 Tage NutriaAlso 2 Jahre ist das jetzt her

? So richtig rund läuft es für den Wiener Unternehmer Michael Tojner nicht ? vor allem nicht, seitdem das Land Burgenland vor zwei Jahren Anzeige erstattet hat, rund um die Deals mit Immobilien aus den ehemals gemeinnützigen Genossenschaften Riedenhof, Gesfö und Pannonia. Seither ermittelt die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) unter anderem wegen des Verdachts auf gewerbsmäßigen Betrug gegen Tojner und mehr als 30 weitere Beschuldigte.?

Geschmückt ist der Artikel mit Tojner (klein) unter dem VARTA Logo (gross). Nach 2 (in Worten: ZWEI) Jahren wird dessen Haus ERNEUT durchsucht..... was hofft man da zu finden? Ungewaschene Socken? Ungewaschene Socken bei einem von 30 ?Beschuldigten?

? Das Land war für die Aberkennung der Gemeinnützigkeit der Genossenschaften zuständig und fühlt sich von Tojner bzw. ihm nahe stehenden Gesellschaften über den Tisch gezogen. Die Abschlagszahlungen, die sich aus Liegenschaftsbewertungen errechnen, seien zu gering gewesen, so das Land.?

Also Leute, bitte .......

 

27.02.21 10:38

94 Postings, 306 Tage HuberFranzDa gehts noch um mehr.

https://www.derstandard.at/story/2000124517621/...-die-faelle-bluemel

Der Tojner ist noch in mehr Fällen verstrickt.

Einfach zu sagen es geht nur um den Immobiliendeal von vor 2 Jahren ist nicht...  

27.02.21 10:50

335 Postings, 131 Tage NutriaNun ja Franz

dann kommt ja Schwung in Deine Shorts.....  

27.02.21 11:01

94 Postings, 306 Tage HuberFranzKannst ja glauben was du willst Nutria

Aber der Effekt der dieser thread auf den Aktienkurs von Varta hat würd ich als vernachlässigbar Einstufen.

Analysten sind natürlich auch alle gekauft.
Presse arbeitet mit den angelsächsischen Geldadel zusammen um Kleinanlegern abzukassieren usw.

Verstehe ich einfach nicht warum man hier gleich immer die ?ein böser shortie? Keule schwingt.

Kann einfach nicht sein das man hier auch mal kritisch über Varta und den Eigentümer redet ohne das er Shortseller ist oder andere Interessen dahinter hat.

Ein paar hier leben in ihrer eigenen Bubble.

Macht euch doch nen eigenen thread auf ?Rosa Brille Varta Thread?  

27.02.21 11:45
1

184 Postings, 110 Tage sg-1@HuberFranz

"Aber der Effekt der dieser thread auf den Aktienkurs von Varta hat würd ich als vernachlässigbar Einstufen."

Den Satz hört man öfters. Hier handelt es sich aber um eine Aktie, die vorwiegend im deutschsprachigen Raum diskutiert und gekauft wird (Hedgefonds mal außen vor)

Immerhin hatte die Aktie am 29.01.2021 (22Uhr) sehr viele Aufrufe. Das ging weit über die normale Anzahl (10x-20x):
Wallstreet online: 28.420
Ariva: 51.702  

27.02.21 12:04
1

459 Postings, 4462 Tage KommuEin paar hier leben in ihrer eigenen Bubble.

Wieso ein paar, wer wird den da ausgeschlossen?
Jeder, ausschließlich jeder! lebt in seiner eigenen Bubble.

Anderes Thema!
Ich hoffe hier, dass das Unternehmen langfristig vom Elektroautomobilmarkt profitieren wird.

Warum sollte die Angelegenheit mit dem Michael Tojner Varta tangieren, ich kann da nichts negatives für das Unternehmen erkennen, bis auf die Tatsache, dass Michael Tojner Österreicher ist.  

27.02.21 12:14
2

335 Postings, 131 Tage NutriaEntschuldige mal

@Mr. Bubble himself: es ist mal wieder Zeit, sich mit Usern zu beschäftigen:

https://www.ariva.de/forum/...p;page_size=25&page=0&type=last

Wenn das nicht ständig ein Angriff auf Greed&Fear ist, dann weiß ich auch nicht......  

27.02.21 12:31
1

94 Postings, 306 Tage HuberFranzAber mir gibt der Aktienkurs recht.

Von den +250? Kursziel den die Mehrheit hier träumt sind wir weit entfernt.

Soll hier nur noch gepushe erlaubt sein?

Ich bin hier in Forum auch nicht nur zum bashen, war ja selbst investiert bis vor ein paar Wochen  

27.02.21 12:33
3

9373 Postings, 2263 Tage MM41Varta ist eine Aktie wo deutsche profi-Trader

das Spiel unter Kontrolle halten.

Meine Senf dazu: Die Aktien von Varta sind extrem überbewertet und da kann man nicht, absolut nichts, schön reden. Aus meiner langjährigen Erfahrung weiß ich, und jeder der meine Postings ließt, kann das auch feststellen, alle Aktie wo die Masse der Anleger rumlaufen, werden von jemandem oder von eine Gruppe der Anleger kontrolliert und gepflegt.

Ein Investor bzw Anleger sagt nie, was er kauft. Er kauft unbemerkt von der breiten Masse und schweigt darüber. Nur so kann man an der Börse Geld verdienen. Wenn er verkaufen möchte, bekommt die Aktie in Foren Bekanntheit. Deswegen solche Aktien wo die Kurse so hoch steigen und fallen, sind SPEKULATION, kein Investment.

Ich sage nochmal - die Aktien von Varta sind extrem teuer und es läuft seit Monaten eine Promotion der Firma in Finanzcommunities.

Da die Börsengänge viel Geld kosten, ist klar warum bestimmte Unternehmen Promotionen bezahlt. Die Firma engagiert viele Banken dafür, sogar werden promotionsfirmen, Trader-Gruppen, Wirtschaftsmagazinen dafür engagiert um Bekanntheit der Firma zu machen. Deswegen dienen solche Communities um Public zu machen.

In erste Phase nach Börsengang sind Aktien ziemlich teuer, Good News Promotion läuft auf Hochtouren. Die Interesse der Anleger steigt deswegen, die Banken treiben die Kurse "künstlich" hoch und unbedarfte Anleger rennen die Aktienkurse hinterher...Das ist gewollt und am Ende verlieren viele Anleger viel Geld, weil der Kurs beginnt zu fallen. In diese Phase wird die Firma vorsichtiger mit Aussagen. Neue Aktien werden im Markt geworfen und Verwässerung beginnt.

Mehr soll man nicht schreiben, sondern mahne ich hier zur Vorsicht. Varta ist derzeit sportlich bewertet und Story um E-Mobilität verliert langsam an Glanz.  

27.02.21 13:09

423 Postings, 190 Tage RobinsionÜbernahme

Varta wird dich gemessen an den aktuellen Umsätzen nur mit einem KGV von 30 bewertet, quasi Ramschkurse für ein Hocheffektives, noch dazu Marktführer mit deutlichem Know how Vorsprung vor anderen. 30% effektiver als alle anderen und noch dazu mit dem Kunden schlechthin, Apple. Selbst die vermeintliche Konkurrenz kauft bei Varta wie Samsung. Warum? Weil Varta darauf Lizenzen hat, die geschützt sind und zum anderen, weil man es einfach nicht besser, geschweige denn annähernd so ein gutes Produkt wie Varta liefern kann! Natürlich verbaut da Samsung in ihre Höherpreisigen Produkte dann das beste und das ist nun mal Varta.

Aber warum sollte bei so einem Weltkonzern, noch dazu billig zu haben,  nicht ein noch viel größerer sie kaufen?

Vielleicht braucht ja Tojner jetzt Geld....

Natürlich würden da wir als Aktionäre, denn wohl schlechteren Weg und Preis bei Übernahme bekommen als wenn zum Ende des Jahres endlich die Autobatterie miteingerechnet wird. Aber ich denke, 30% Kurssufschlag bei Übernahme sollten drinnen sein.  

27.02.21 14:27
1

9373 Postings, 2263 Tage MM41@ Robinson

das musst Du mir nicht erzählen. Ich kenne persönlich die Firma. habe einige Freunde die dort arbeiten und deswegen muss mich hier niemand erzählen über Varta.

ich kann wohl jeden hier verstehen, der investiert ist oder spekuliert mit optionsscheine, können wir ein wenig logisch über Umsätze, KGV oder Gewinn reden?

Varta ist laut Ariva mit fast ? 5 B bewertet. Umsatz ca. ? 363 Millionen  und Jahresgewinn ca. ? 50 Mio.

Wie hoch die Wachstum der Firma ist, kann man noch nicht sagen; meiner Ansicht nach mehr als 10% ist nicht machbar. Sag mal ja per anno Wachstum 20% was wirklich nicht möglich ist, aber egal...

Um leichter alles schnell grob zu berechnen, werde ich Gewinn bei 100 Mio. per anno feststellen.

Jetzt auf Euch eine Frage: Wieviel Jahre wird Varta brauchen bis ? 5 Milliarden ( 1 Milliarde = 1000 Millionen) Marktkapitalisierung rechtfertigt wird????

Börsenbewertungen sind heute im Jahrhundertblasenmodus, deswegen nehme ich Börsenmilliarden nicht ernst. Das ist Schall und Rauch!

An der Börse wird Lüge verkauft und die Menschen können "leider" nicht mehr rational denken. Sie arbeiten weiterhin für Papiergeld und reden wie Papiergeld nichts wert ist. Sie verdienen weiterhin Durchschnittlich ? 1800 netto und reden über Milliarden ?uro als ob es sich da um ? 1000 handelt.

Viele Reden über Mega-Inflation und akzeptieren weiterhin Papiergeld. Die Firmen wie Immobiliengesellschaften reden über Megainflation und preisen ihre Wohnungen, Häuser oder Grundstücke als ob da draußen 200% Inflation grassiert, erzählt uns wie das Geld nichts wert ist, verkaufen aber für PAPIERGELD. Wäre es nicht sinnvoller nichts verkaufen sondern für sich selber Immobilienportfolio behalten um später davon profitieren!!! ALLE LÜGEN WIE GEDRÜCKT!

Deswegen sind Aktien nicht teuer sondern extrem hochbewertet. Aktuelle Bewertungen kann ich nicht mit Worte erklären. Alle lügen, weil sich mit Lügen heute viel Geld verdienen lässt. Darum wird ein Arbeiter nice reich werden, weil er jeden Tag 24h manipuliert wird. Er ist gedanklich wie ein Zombi!!!

 

27.02.21 15:40

184 Postings, 110 Tage sg-1@MM41

Den Marktchancen nach war Varta letztes Jahr schon zu günstig. Jetzt ist Varta "ludicrous cheap"  

27.02.21 15:48
4

2277 Postings, 3090 Tage ellshareMM41

Varta macht also Umsatz ca. ? 363 Millionen  und Jahresgewinn ca. ? 50 Mio.. Sie wachsen dabei mit 10%?
Das ganze bei 5 Mrd. Kap. für Batterien im Aldi Regal?

Okay....

wenn ich hier schon ewig lange Berichte hier einstelle sollte man sich wenigstens mal ein Minimum über das Unternehmen vorab informieren. Als erstes würde ich mir Seiten suchen die aktuelle Zahlen haben.  

27.02.21 16:17
2

335 Postings, 131 Tage NutriaIch sage

MM41 hat recht und wir unsere Ruhe. Stelle bitte eine Kauforder ein bei ?50 und verkaufe am Montag was Du hast. Aber nur das, was Dir gehört. Nicht dass Du Dir was ausleihst. Ist aber egal. Wurde die ganze Woche aufgeschnupft.

Das ist natürlich nicht wirklich eine Handelsempfehlung sondern wie immer nur meine, also eine Meinung.  

27.02.21 16:50

9373 Postings, 2263 Tage MM41Ich muss nicht recht haben

Werde nicht mal ? 50 per share bezahlen; dennoch will auch nicht shorten, diese Aktie interessiert mich einfach nicht. Dank E-Mobilität Hype hat sich jemand gut überlegt, Varta als neue Microsoft an der Börse an Anleger teuer zu verkaufen. Da ist die Börse, und in solchen Phasen wie heute ist jede Mittel recht.

Ich habe vor 3 Jahre begonnen vor Wirecard zu warnen. Meine Warnungen wurden ausgelacht. Die mächtige Hände haben da mitgemischt und da kann man warnen solange man will. Wegen gut verpackte Story hat Wirecard Tsd. von Kleinanleger wie ein Magnet angezogen und alle haben Tribut bezahlt.

Für jede Börsenkonzern ist ein Traum, so viele wie möglich Kleinanleger in Aktien zu verlocken. Wenn wirklich viel geld rein fließt, dann wird alles negative entdeckt. Großinvestoren haben sehr viel Geld und können machen was sie wollen. Nicht selten simulieren sie selbst Käufe und Verkäufe um die Masse der Anleger in Aktie zu animieren. Das wird jeden tag passiert. Varta-Aktie ist wegen E-Mobiloität Hype interessant, insbesondere für Tsd von neue Kleinanleger die die Börse vor Kurzem für sich entdeckt haben. Denen kann man jede Geschichte gut verkaufen und sie glauben alles.

Ich bin mir sehr sicher, Varta wird nie sich gegen Konkurrenz durchsetzen können. Keine Firma wird Varta übernehmen, außer die Firma meldet Konkurs, dann kauft man sich Know How, falls sie das haben??, für wenig Geld.
Habe hier im Forum mitgelesen und festgestellt, hier laufen Abzocke und die Gefahren wie bei Wirecard, das irgendwas nicht ganz so gut läuft wie behauptet, raus kommt... Eine Kapitalerhöhung erwarte ich aber, weil sehr viele Profi-Trader und Anleger die Aktie hochjubeln...

nein. Ich kaufe diese Aktie nicht und glaube fest daran, dass wir hier das gleiche sehen werden wie bei vielen Börsenstars. Hoffe für Investierten, dass ich hier falsch liege und wünsche allen schönes we



 

27.02.21 17:51
2

90 Postings, 673 Tage prescoDu bist hier nicht investiert,

aber schreibst hier Romane und opferst deine Freizeit für 0 Interesse an Varta????
Kopfschüttel, kann ich absolut nicht nachvollziehen.
 

27.02.21 18:15
2

22 Postings, 157 Tage seppel1883MM41

Zieh weiter, bleib doch bei den Fakten, bei deinen Kennzahlen. Wer hier von Wirecard Parallelen redet ist nicht ganz sauber im Kopf.
Ihr alten Hasen versteht den Markt nicht mehr und seid verzweifelt, da kann man mal bei verunsicherten Varta Anlegern vorbei schauen und noch bisschen Panik verbreiten. Schönes Wochenende.  

27.02.21 19:15
3

70 Postings, 95 Tage J M6MM41

Aus dem Koma erwacht und vergessen die Kennzahlseite, von der du abschriebst zu aktualisieren? Kleiner Tipp: F5.

Dass es tatsächlich Leute gibt die Fake News über Aktien zu verbreiten, in die sie angeblich weder investiert und noch interessiert sind ist schon spannend. Gegenfrage: Welche Laufzeit hat dein Put-Schein?  

27.02.21 20:55
1

175 Postings, 193 Tage fbo|229284482MM41 Bj 41, hat weder Geld noch Put, nur Zeit

27.02.21 21:06
3

117 Postings, 44 Tage JJJr@MM41

ich versuche mich die letzten Tage hier ja etwas mit Kommentaren zurückzuhalten, aber deine Posts sind einfach zu geil...

Wenn dich Varta überhaupt nicht interessiert, warum schreibst du dann hier überhaupt?

Ich bin ja grundsätzlich absolut bullish für Varta und freue mich ehrlich gesagt Genaus deswegen über kritische Gedanken, um meine vielleicht etwas rosarote Brille besser hinterfragen zu können.

Du schreibst aber lange Posts und stellst Behauptungen in den Raum ohne irgendwelche Quellen zu liefern oder deine Gedankengänge zu erläutern. Hast du irgendwann in deinem Leben eine wissenschaftliche Arbeit verfasst? Diesen Anspruch hat hier sicherlich keiner aber versuche doch zumindest deine Theorien zu erläutern/belegen?!

Du schreibst, dass du bei WDI recht hattest.
Zum ersten: Glückwunsch, aber hinterher ist jeder schlauer.
Zum zweiten: Was hat das jetzt mit Varta zu tun?
Ein passender Vergleich hierzu: Ich hab mal bei Roulette auf rot gesetzt und gewonnen. Sind meines Aussagen bzgl. irgendwelcher Aktienkurse deswegen jetzt mehr wert?

Ich denke jeder ist hier kritischen, FUNDIERTEN, Posts gegenüber aufgeschlossen aber sicherlich nicht solange man den Eindruck hat, dass ein User Meinung mit Ahnung verwechselt...
 

27.02.21 21:16
2

335 Postings, 131 Tage NutriaModeration erforderlich


Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

27.02.21 23:32

27 Postings, 142 Tage PhilippwillsWissenUnglaublich

Dieses das sind Österreicher Argument ist völlig daneben. Wie kann man nur eine Bewertung anhand von Nationalitäten treffen? Ist jemand mehr oder weniger wert nur weil er an einer bestimmten Stelle geboren wurde? Wirklich schrecklich diesen Unsinn immer wieder lesen zu müssen.  

28.02.21 08:17
1

1841 Postings, 1139 Tage iudexnoncalculat@phillip

gebe dir grundsätzlich recht, aber in Österreich hat derzeit eine korrupte "Schnöseltruppe" das sagen und die von dir angesprochenen Personen waren als "Berater" im Dunstkreis....Regierungsmitglieder werden derzeit als Beschuldigte von der Wirtschafts und Korruptionsstaatsanwalt vernommen, Hausdurchsuchungen bei amtierenden bzw. ex Minister....Durchsuchungen im Verfassungsgerichtshof, die halbe ÖVP hat bei der StA bzw WKStA einvernommen.....40 Jahre durchgehend in der Regierung, da wurden Netzwerke und Sümpfe geschaffen die in anderen westlichen Ländern undenkbar sind! Österreich entwickelt sich zu einer Banananrepublik und die auswüchse kommen jetzt Scheibchenweise ans Tageslicht.....  

28.02.21 08:55
1

335 Postings, 131 Tage NutriaSchuss ging nach hinten los

Es sollte NICHT GEGEN Österreicher gehen sonder die Gemeinsamkeiten Wirecard /Varta aufzeigen.
Habe mich selbst gemeldet.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
305 | 306 | 307 | 307   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln