Vonovia Aktie

Seite 75 von 81
neuester Beitrag: 28.09.21 13:17
eröffnet am: 05.01.16 13:56 von: Nibiru Anzahl Beiträge: 2004
neuester Beitrag: 28.09.21 13:17 von: ICE100 Leser gesamt: 482916
davon Heute: 61
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 72 | 73 | 74 |
| 76 | 77 | 78 | ... | 81   

22.07.21 16:41

116 Postings, 2420 Tage jake001Korrektur

Ok, hab noch ne Meldung in die Hand bekommen:
"Doch steht die Offerte unter dem Vorbehalt, dass mindestens 50 Prozent plus eine Aktie zum Preis von 52 Euro pro Deutsche-Wohnen-Papier an Vonovia verkauft werden."

https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...-AAMqHgF?li=BBqg6Q9  

22.07.21 16:44

5846 Postings, 852 Tage immo2019wenn die 50% nicht erreicht werden

wird das Angebot quasi gelöscht und jeder bekommt die DWN wieder zurück

das VNA nun noch stimmen suchen will erinnert mich an Wirecard die haben das Geld ja auch in Manila gesucht.

Vonivia ist ja schon 2. gescheitert dies wäre dann der 3. Versuch gewesen

DWN war 45 vor dem Angebot gut möglich das wieder auf 45 knallen am Montag
 

22.07.21 17:22

2071 Postings, 1526 Tage LupinSo oder so

Es ist glaube ich im Moment unabhängig von der Entscheidung keine schlechte Idee Vonovia im Depot zu haben. Langfristig hat die Übernahme großes Potential glaube ich.  

22.07.21 17:31

5846 Postings, 852 Tage immo2019schwitzen werden nun die DWN Aktionäre

der wird der Kurs am Montag nach Süden krachen
 

23.07.21 12:15

2071 Postings, 1526 Tage LupinWo kann man DWN shorts kaufen?

Ich bräuchte ein paar :-)  

23.07.21 12:32

5846 Postings, 852 Tage immo2019dwn war auf 42 vor dem Angebot

das kann bitter für DWN werden

viele big Player haben sich in DWN eingekauft um den dsqueeze out deal zu machen
die kratzen sich nun auch alle am Kopf



vonovia wird aber auch nun die Wunden lecken und schauen was bleibt
haben die nicht nun 20% alle DWN Aktien gekauft?
 

23.07.21 12:50

116 Postings, 2420 Tage jake001ETF

Übrigens war für mich die mithin interessanteste Stelle im Artikel oben, dass passives Kapital hoch sein könnte.
"Ein Problem für die Übernahmepläne dabei: Indexfonds (ETFs) dürfen ihre Anteile erst abgeben, wenn feststeht, dass die Fusion perfekt ist"

Als Position im DAX dürfte schon mal einiges im DAX ETF blockiert sein. Und in Themenfonds liegen sicher auch noch einmal ein paar Prozent.

Aber wie es vielfach steht: Sicherheit herrscht wohl erst am Montag und was vorher durchsickert ist Insiderwissen oder Fantasie/Panik. Wegen mir wars aber schon am 16.07. klar, dass der Riskoabschlag von 5 ct bzw 1% auf den Offertenpreis relativ optimistisch schien.
 

23.07.21 12:51

116 Postings, 2420 Tage jake001Korrektur

sry, 50 ct bzw. 1%  

23.07.21 15:16

5846 Postings, 852 Tage immo2019laut reuters wars das

23.07.21 15:41

931 Postings, 2459 Tage daroteLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.07.21 20:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

23.07.21 16:35
1

931 Postings, 2459 Tage darotewar ja schon diesen mittwoch, sry

23.07.21 16:35

5846 Postings, 852 Tage immo2019ist nun offiziell

nur 47%

nun wird aufgeräumt das war der 3. Versuch der in die Hose ging

eine KE wird nun auch nicht mehr kommen  

23.07.21 16:52

814 Postings, 479 Tage Zerospiel 1Vonovia Considering Selling Deutsche Wohnen Shares

or Buying More:

(PLX AI) ? Vonovia sagt, dass die Mindestannahmegrenze des Deutsche Wohnen-Übernahmeangebots bis       heute, 18 Uhr, voraussichtlich nicht erreicht ist.
   ? Vonovia erwägt verschiedene Optionen, darunter den Verkauf der bereits gehaltenen Deutsche Wohnen-Aktien, den Kauf weiterer Deutsche Wohnen-Aktien oder die Abgabe eines weiteren öffentlichen Angebots
   ? Angebot bisher für ca. 47,62 % aller Deutsche Wohnen-Aktien angenommen, unter der Mindestmarke von 50 %
   ? Vonovia hält Preis von 52 Euro pro Aktie weiterhin für fair
VG
 

23.07.21 16:56

814 Postings, 479 Tage Zerospiel 1Blöd nur für die, die dem Verkauf zugestimmt haben

die können zur Zeit nicht über ihre Aktien verfügen, also auch nicht mal eben verkaufen.
Das geht erst, wenn Vonovia schluss sagt, selbst können die aber sehr wohl verkaufen.
VG  

23.07.21 17:12
Vonovia jetzt an alle 47% die 52 ? zahlen? Wenn ja wäre das ja jetzt schlecht.  

23.07.21 17:38

5846 Postings, 852 Tage immo2019vonovia hat nun 18% von DWN gekauft

Vonovia will own about 18.3% of Deutsche Wohnen

 

23.07.21 17:41

814 Postings, 479 Tage Zerospiel 1Vonovia muss

erst mal nichts zahlen. Das war nur ein Angebot an die Aktionäre. Die, welche das Angebot angenommen haben, deren Aktien liegen bei der Depotbank auf Eis.
VG  

23.07.21 18:18

5846 Postings, 852 Tage immo2019laut bloomberg 18,3%

behalten oder verkaufen

damals hat vonovia die recht lange behalten und danach verkauft

https://www.bnnbloomberg.ca/...-wohnen-takeover-set-to-fail-1.1632290
 

23.07.21 18:31
1
Kann vonovia eigentlich nicht die 47 Prozent halten und im Anschluss sukzessive den Rest nachkaufen?  

23.07.21 18:34

814 Postings, 479 Tage Zerospiel 1Deal von Vonovia mit Deutsche Wohnen geplatzt

Wurde soeben auf NDR Info gesendet.
VG  

26.07.21 08:16

116 Postings, 2420 Tage jake001Dann warens wohl doch die 3% von Elliot.

Es gibt ja jetzt noch verschiedene Möglichkeiten. Ich denke, der Aktionärswille ist mit einfacher Mehrheit deutlich ausgefallen, wenn man die Fonds mal ausklammert. Das VNA am Freitag 3%, heute im ganz frühen Handel noch einmal 1,5% gefallen ist ist doch eine Panikreaktion so wie kurz nach der Ankündigung, oder? Nachkauf? Der Kurs könnte sich doch schon auf Wochensicht relativieren. 4,5 % in einer Woche nehm ich gern mit.  

26.07.21 08:23

5846 Postings, 852 Tage immo2019Vonivia hat aktuell 18% der DWN

alles andere ist nun zurückgesetzt worden

Kaufpreis - Aktienkurs wird dann Goodwill sein
 

26.07.21 12:03

1672 Postings, 2924 Tage BilderbergDa hat mich mein Bauchgefühl

nicht getäuscht.
Allen die nun Wunden lecken, ihr seid nicht allein.
Es klang zu gut ohne daran zu denken wie es bezahlt werden soll.
Da hat es der CEO von DW schon richtig gemacht. wurde hier erläutert.  

26.07.21 15:55

116 Postings, 2420 Tage jake001Herr Buch scheint da klar zu sein.

"Vonovia-Chef Rolf Buch machte Hedgefonds für das Scheitern der Übernahme verantwortlich. Etwa 30 Prozent der Aktien der Deutsche Wohnen seien im Besitz von Investoren, die auf ein besseres Angebot spekuliert hätten. "Da hat sich offenbar jemand verrechnet", sagte Buch dem "Handelsblatt" (Montag)."
(Quelle: selbst nur in "Sekundärliteratur" gelesen)

Klingt wie: Wir sind weiterhin bereit zu fusionieren, aber nicht um jeden monetären Preis. (Wesentlich) mehr als 52? wird es wohl nicht geben. Richtig so.  Dazu passen ja auch "Insider-Infos: https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...-nehmen-1030643556  

27.07.21 12:29
1

4207 Postings, 582 Tage pfaelzer777Die ausstehende

Aktienzahl  von 2,6%  am Freitag  ist  viel zu gering,
um von einem Platzen  des Deals zu reden.
das entsprach   ca, 9,8 mio Aktien.

Wenn sich   Vonavia  nur  in der Xetra-Schluß-Auction  bedient,
hat man das in 14 Tagen
Jeden  Tach   Limit rein 52
Auf dem freien Markt zu kaufen, war ja auch ne Option von buch

Wie viele aktien jetzt  noch ausstehen, weiß kein Mensch  seit Freitag
vlt, gerade  noch 1,8 ?
Ein Angebot  ist bei dieser geringen Aktienzahl viel  zu viel Gedöns
würden noch 10% ausstehen, keine Frage
Das wird schon noch
 

Seite: 1 | ... | 72 | 73 | 74 |
| 76 | 77 | 78 | ... | 81   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln