Vonovia Aktie

Seite 60 von 75
neuester Beitrag: 23.07.21 18:34
eröffnet am: 05.01.16 13:56 von: Nibiru Anzahl Beiträge: 1875
neuester Beitrag: 23.07.21 18:34 von: Zerospiel 1 Leser gesamt: 442942
davon Heute: 277
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 57 | 58 | 59 |
| 61 | 62 | 63 | ... | 75   

15.02.21 14:33

5097 Postings, 785 Tage immo2019hab aber noch 20k VNA

restbestand hatte mal 64K
 

15.02.21 14:38

5097 Postings, 785 Tage immo2019VNA Depot

 
Angehängte Grafik:
vna.jpg (verkleinert auf 31%) vergrößern
vna.jpg

15.02.21 15:37

755 Postings, 412 Tage Zerospiel 1Cool, 11 jahre also seit 2010.

Dann hälst Du die Vonovia Aktien ja schon vor der Börsennotierung.
Seit 2013 sind die Aktien des Unternehmens börsennotiert und seit 2015 Bestandteil des DAX,
der Kurs lag2013 bei ca 18,xx.
 

15.02.21 16:24

5097 Postings, 785 Tage immo2019Jo nun suche deinen Denkfehler

15.02.21 17:02

755 Postings, 412 Tage Zerospiel 1Wieso Denkfehler?

Entweder Du hast die Aktie ais nicht börsennotierte vor 2013 erworben, oder erzählst Mist.
Als Investor kann man selbstverständlich nicht börsennotierte Aktien erhalten oder ist Mitinhaber.
Überdenke mal deine Fragestellungen in anderen Aktienwerten und setze die gegen deine Investitionshöhen.
Millionärsdichte hier im Ariva ist schon statistisch enorm hoch.  

15.02.21 17:17

755 Postings, 412 Tage Zerospiel 1Ausdrucke aus dem

Spaßkasse Musterdepot sin langweilig cool

 

15.02.21 17:59

5097 Postings, 785 Tage immo2019Zerospiel 1: wie gesagt hast Denkfehler

oder kennst nicht alle Fakten
geht nochmal in die Recherche oder frage Fachleute  

16.02.21 08:48

1334 Postings, 1556 Tage markusinthemarkethoffe irgendwann

kommen die dividenden jänger und jagen den kurs mal wieder über 60..  

16.02.21 09:04

5097 Postings, 785 Tage immo2019AKTUELL spielt der reflation trade

da ist eine Vonovia nur in 2. Reihe  

17.02.21 09:02

1334 Postings, 1556 Tage markusinthemarketach leute

treibt den kurs doch gleich unter 50.. einfach witzlos was da passiert  

18.02.21 10:01

42 Postings, 2353 Tage jake001Denkfehler

Wenn ich von einem Kaufkurs von 13? mal +/- acht Jahre Dividende abziehe, dann kommen die 5 ? Kaufkurs ja etwa hin.
Für 64T*13 ? eine Einzel-Aktie kaufen ist aber schon sportlich. Wenn ich mal davon ausgehe, dass Leute, die solche Summen investieren, den Grundsatz des breiten Streuens auch beherzigen und daraufhin mal über das Gesamt-Investitionvolumen spekuliere, wünscht ich mir auch noch etwas mehr finanzielle Unabhängigkeit.
Gruss  

19.02.21 10:50

1334 Postings, 1556 Tage markusinthemarketsind hier alle nur short unterwegs?

oder gibts auch noch leute die hier einsteigen zu aktuellen kursen?  

22.02.21 09:09

1334 Postings, 1556 Tage markusinthemarketsupport wurde

wie butter auf 52.80 durchgedrückt.. respekt.. da glaubt wohl keiner mehr  an das unternehmen  

22.02.21 09:20
1

9928 Postings, 2409 Tage MM41Durch künstlich aufgeblähte

Immo-Preise sind auch Bilanzen bei Immogesellschaften aufgebläht. Wenn die Blase platzt und wird platzen, bin davon überzeugt, dann werden alle Immo-Aktien kräftig nach unten abschmieren.

Künstlich aufgeblähte Preise sind nicht mehr akzeptabel. Viele Menschen sind verschuldet, arbeitslos etc... Reichen Russen kommen sicher nicht :)

Also game over  

22.02.21 09:29

1334 Postings, 1556 Tage markusinthemarketnaja die mietpreise

pro m2 sind bei 7? bei Vonovia.. da ist eher noch luft nach oben als nach unten

und nochmals: der staat finanziert die mieten.. durch hartz4 und kurzarbeitergeld

selbst wenn die immobilienpreise stagnieren sollten.. was ich  aktuell nicht glaube (brexit, mehr einwanderer  auf UK + flüchtlinge) .. sollte doch durch die mieterhöhungen der kurs weiter steigen, oder?  

22.02.21 09:32

1334 Postings, 1556 Tage markusinthemarketzudem liegt viel zu vield geld

auf den konten rum.. wenn da die inflation steigt müssten die immo preise auch steigen  

22.02.21 10:01

9928 Postings, 2409 Tage MM41Aktuelle Preise sind

aufgeblähte Blasenpreise und das kann niemand entkräften. Die Jugendliche, die neue Generation hat wenig Chance irgendwann mal ja ein Arbeit zu finden, nicht mal ein gut bezahlter Job. Da ich mit Deflation rechne ( Inflation wird auch künstlich mit Tricks bewirkt; wirkt nicht kommen) da am markt sehr hohen Leerbestand herrscht, fallende Preise sind vorprogrammiert und Pleitewelle.

Wer das nicht einkalkuliert, der versteht nicht wie Immobilienmarkt funktioniert.


 

22.02.21 10:39

1334 Postings, 1556 Tage markusinthemarketalso die ganzen analysten

haben wieder keinen plan oder weshalb sind die kurszielele 20-50% über dem aktuellen kurswert?

oder ist es vlt. doch der dumme PC und Algo der nix als CT kann?  

22.02.21 12:05

5097 Postings, 785 Tage immo2019hab nun 10k zurück gekauft

also 10k@53,27

hatte vor wenigen Monaten 11k@55 verkauft und mich geärgert als es auf 60 ging  

22.02.21 12:08

5097 Postings, 785 Tage immo2019aktueller NAV 55,41

damit kauft man bei 53,30 noch unter NAV


zu den FY zahlen wird ja nochmal ordentlich nachbewertet und 2021 kennen die Wohnimmo Preise auch nur noch den Weg nach Norden
 

22.02.21 12:25

1334 Postings, 1556 Tage markusinthemarketDie zahlen werden gut ausfallen

Rechne mit nem bounce von 3-5% mind.
Dir Frage wo stehen wir dann.. laut CT luftbis 49 .. hoffe die CT hat diesmal unrecht  

22.02.21 13:04

1334 Postings, 1556 Tage markusinthemarketdividende bei

über 3%...das kann sich sehen lassen!  übrigens im April nicht wie viele Webseiten anders verlauten lassen im Mai..  

22.02.21 13:34

5097 Postings, 785 Tage immo20193% Dividende

ist ja nur 70% vom FFO


ontop kommt ja 10% Wertsteigerung iim NAV

NAV kann gut und gerne bei 63 einlaufen zu den FY zahlen
 

22.02.21 14:12

5097 Postings, 785 Tage immo2019Zerospiel 1 aus meinem Demodepot

kannst ja mal vergleichen
 

22.02.21 14:13

5097 Postings, 785 Tage immo2019bild dazu

 
Angehängte Grafik:
vna.jpg (verkleinert auf 33%) vergrößern
vna.jpg

Seite: 1 | ... | 57 | 58 | 59 |
| 61 | 62 | 63 | ... | 75   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln