finanzen.net

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 3012
neuester Beitrag: 16.07.19 01:29
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 75293
neuester Beitrag: 16.07.19 01:29 von: minicooper Leser gesamt: 12154503
davon Heute: 904
bewertet mit 159 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3010 | 3011 | 3012 | 3012   

23.06.11 21:37
159

24540 Postings, 6645 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3010 | 3011 | 3012 | 3012   
75267 Postings ausgeblendet.

15.07.19 20:18
1

3826 Postings, 4012 Tage Motox1982das schlimmste hinter uns

und überstanden, vermute ich mal :-)

nach dem extremen anstieg, die korrektur mit 2 higher highs und 2 higher lows.

momentan ist es gerade ziemlich angespannt weil wir im 2. higher low angekommen sind :-))

die korrektur hat nun die stärke uns über ATH zu bringen, gefällt mir sehr gut!

aber mal kleine brötchen backen, bis zur 14K und neues Jahreshoch wird es wohl nicht schon morgen gehen, eh klar ;-)

das der kurs jetzt wieder ansteigt ist eher wahrscheinlich.
ganz grob haben wir ein toppeltop und ein doppeltes tief ABER wir sind im Bullenmarkt somit eine Trendfortsetzung mehr als wahrscheinlich.

also mal den ganzen frust abladen, durchschnaufen wird schon wieder ...  

15.07.19 20:19

3826 Postings, 4012 Tage Motox1982ups

kurzfristiger chart, nur mal die korrektur ;)

könnte man glatt nervös werden, würde man den langfristchart nicht kennen gg
 
Angehängte Grafik:
11.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
11.jpg

15.07.19 20:24
3

80 Postings, 598 Tage C9nXS3300 Wir sind doch hier nicht beim Bingo.

was soll denn jetzt falsch an der Ansage sein?

Weil der Kurs gewisse Supports wie erwartet testet, ist die Messe gelesen,
und die Ziele von 12 bis 14 K deshalb verfehlt?

Ein Fusballspiel dauert 90 Minuten und man  hat die Partie nicht verloren, wenn man nach 20 Minuten 0:1 hinten liegt.


 

15.07.19 20:31
1

80 Postings, 598 Tage C9nX@Motox

der ist immer noch zu langfristig.. für manche hier...
 

15.07.19 20:36

80 Postings, 598 Tage C9nXalso schon alleine das doppelte

Tief macht mich nicht nervös genug..gg..  

15.07.19 20:48
3

3826 Postings, 4012 Tage Motox1982BTC Dominance 66.2%

Auch wenn es langweilig wird, aber vor den Altcoins sollte gewarnt werden!

Egal ob BTC steigt oder fällt, Altcoins fallen gegen Bitcoin!

Das ist so weil Bitcoin ein starkes Fundament hat und Dezentralität, den nur um die geht es und das haben Altcoins nicht weil das nicht eine Sache des Developer Teams ist sondern eine Sache für die sich die Community entschieden hat. Open Source, keine Firma dahinter, keine zentrale Stelle die Einfluss hat ob direkt oder indirekt, Proof of Work... es ist nur Bitcoin der wirklich wertvoll ist und das digitale Zeitalter revolutioniert, das Zugpferd gefolgt von paar Nischenplayern ...

2019 entleert sich diese Altcoinblase die 2017 komplett irre/unrealistische Dimensionen angenommen hat.

Man gönnt keinem seine entgangenen Gewinne, aber man muß versuchen logisch/rational zu denken und nicht damit argumentieren dass beim nächste Hype von Bitcoin wieder alle so "dämmlich" sein werden und in die Alts reingehen.

Außer MimbleWimble sehe ich kein Projekt dass Fortschritte gemacht hätte, nie vergessen oberstes Ziel von Datenbanken (und nichts anderes ist Bitcoin), die Datenmenge so klein und effizient wie nur möglich halten, und nicht mit "die Hardware entwickelt sich auch so prächtig weiter" argumentieren, das Ziel bleibt IMMER das gleiche und bei Dezentralität ist dieses Ziel noch um das XXXX fache wichtiger!

Es ist so einfach und simpel gutes von schlechtem zu unterscheiden, ich hoffe ein paar die hier mitlesen nehmen das mit und investieren richtig und lassen sich nicht durch pseudoprojekte in den finanziellen ruin führen, den so wird es ausgehen für die meisten!
man hofft ja mittlerweile nicht mehr dass die entwickler noch irgendwas auf die reihe bringen (trotz Millionen oder gar Milliarden schweren ICO´s) man hofft nur noch das die Kurse steigen ohne Fundament oder irgendwas, auch der Markt wird eines Tages rational handeln und das schwer verdiente Geld nicht mehr in sinnlosprojekte investieren dass selbst ein geschickter 13 jähriger in etwas hinbekommt.

Es geht nur um Dezentralität mit all seinen MUST HAVES!  

15.07.19 20:50
1

3826 Postings, 4012 Tage Motox198266.3%

...

wie gesagt, siehe post oben ...  

15.07.19 20:54

1296 Postings, 326 Tage S3300Na gut mini

Du wolltest es so ;)  

15.07.19 20:55
1

384 Postings, 167 Tage johe7Zur Beruhigung

https://www.newsbtc.com/2019/07/15/...0-bearish-target-could-be-real/

insbesondere:
Major Resistance Levels ? $10,500, $10,620 and $10,800.
 

15.07.19 20:58
1

3826 Postings, 4012 Tage Motox1982p.s.

der altcoinboom kam auch dadurch zu stande dass es einfach einen ICO Boom gab ohne sinn und verstand.

man hört ja mittlerweile immer mehr von regulierungen die natürlich die altcoins betreffen.

das gute an regulierungen, für den investor wird es einfacher eher an seriöse projekte zu stossen.

regulierungen sind aber noch zukunftsmusik.

der 2017 altcoinboom war von nicht regulierten ICO´s geprägt.

selbst wenn regulierungen kommen sind die jetzigen invest halt trotzdem noch da, das macht es nicht besser.

das macht nur zukünftige investitionen in solche märkte besser, nicht die jetzigen invests!



 

15.07.19 21:02
3

Clubmitglied, 5236 Postings, 5342 Tage 10MioEuromini

15.07.19 21:03
3

4 Postings, 405 Tage Budlightand up

go luzi 😎  

15.07.19 21:03
3

41 Postings, 99 Tage STRIZLAund

15.07.19 21:13
2

789 Postings, 1315 Tage digoldbin auch

dabei: und up die Luzi!;)  

15.07.19 21:14
1

384 Postings, 167 Tage johe7Info zu berliner

Original Ariva:
Mitgl. seit, Sterne 23.01.12, 5.242
Status gesperrt bis
29.07.19 13:32
Postings 13.698 (85% Börse)

warum wird nicht ausgeführt, oder soll man jetzt die letzten 100 Seiten durchforsten, warum gesperrt?

An die Mods:
Arbeitet mal etwas genauer!
 

15.07.19 21:20

125 Postings, 580 Tage ThunderJunkyHier

wird man doch ständig gesperrt und man bekommt nicht mal nen Hinweis wofür.
Und up :)  

15.07.19 21:23

384 Postings, 167 Tage johe7Es geht auch bald wieder runter:)

Halt rauf und runter, step for step, das ist das Prinzip von btc:)
will euch nicht den Spaß verderben :)  

15.07.19 21:26

1328 Postings, 7111 Tage VmaxBerliners

Hat sich nicht gefügt t
 

15.07.19 21:26

Clubmitglied, 5236 Postings, 5342 Tage 10MioEurobekommst immer eine mail

zugesant, auf die angemeldete Email Adresse, vom zuständigen  Modetator selbst, mit Begründung, und dem Hinweis dass du Wiederspruch einlegen darfst.  

15.07.19 21:36

125 Postings, 580 Tage ThunderJunkyEntweder

landen jene im Spam oder ich bekomme keine -.-  

15.07.19 21:53

80 Postings, 598 Tage C9nX@JOHE7

die Mods arbeiten doch genau.

Allerdings bezieht sich die Genauigkeit nur auf den Usernamen,
wonach sich eine Sperre richtet, nicht auf den Inhalt...  

15.07.19 22:02
4

3826 Postings, 4012 Tage Motox198266.5% chart

projekte die millionen und milliarden in 2017 eingesammelt haben durch ICO´s, hatten nun genügend zeit etwas auf die beine zu stellen, der bärenmarkt eignete sich hierfür besonders... der altcoinmarkt müsste bitcoin bei weitem outperformen, BEI WEITEM ...

doch was ist passiert, trotz milliarden?

NICHTS und das strafft der Markt jetzt ab, Hoffnung wird ausgetauscht durch Ernüchterung!

Du kannst mit noch so viel Geld machen was du willst, Dezentralität schafft man damit nicht.
Bitcoin war revolutionär ohne Geld ohne ICO´s ohne Unternehmen dahinter, einfach nur eine brilliante Idee sehr gut umgesetzt.

 
Angehängte Grafik:
11.jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
11.jpg

16.07.19 01:08

20613 Postings, 4859 Tage minicooper11k durch ...und up :-)

-----------
schaun mer mal

16.07.19 01:08

20613 Postings, 4859 Tage minicooperund up geht die luzi..;-)

-----------
schaun mer mal

16.07.19 01:29

20613 Postings, 4859 Tage minicooperwird zeit das berliner wieder qualifizierte

und faktenbasierte Analysen hier einstellt.
das rumgebashe der trolle hier im thread ist peinlich.
trolle sind der Abschaum anonymer foren. der letzte dreck.
und diese typen sorgen dafür, dass berliner gesperrt wird.
-----------
schaun mer mal

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3010 | 3011 | 3012 | 3012   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750