Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4362
neuester Beitrag: 28.02.21 08:30
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 109028
neuester Beitrag: 28.02.21 08:30 von: Mike287 Leser gesamt: 17086025
davon Heute: 4589
bewertet mit 176 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4360 | 4361 | 4362 | 4362   

23.06.11 21:37
176

24648 Postings, 7238 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4360 | 4361 | 4362 | 4362   
109002 Postings ausgeblendet.

27.02.21 21:16
1

1171 Postings, 1092 Tage Lausiikeykey,

1. Viel hin und her macht Taschen leer. Ich habe mal einen Fondsmanager kennengelernt, der 1,4 Milliarden (!) verwaltet. Privat daytradet er sehr gerne, aber... Im Laufe der Jahre kommt selbst er auf 0 auf 0 . Mitbedenken muss man allerdings, dass das vor der Zeit der Kryptos, mit ihren exorbitanten Gewinnmöglichkeiten war. 2. Google doch mal Cost Average Effekt, das ist für Dich die beste Möglichkeit Dein Geld möglichst homogen einzustreuen. Muss ja nicht monatlich erfolgen, funktioniert ja auch wöchentlich. Naja, lies es mal, dann verstehst Du, was ich meine.. ;))  

27.02.21 21:20
1

23852 Postings, 2850 Tage Max84Andersherum befindet sich Bitcoin momentan in eine

beispiellosem Hype - jeder will Bitcoin kaufen
Ach, sehr schwer zu sagen. Ich würde aber für einen Abwärtstrend tendieren...
 

27.02.21 21:29

51 Postings, 34 Tage Mike287Max

woher nimmst du die Annahme?  

27.02.21 21:39

77 Postings, 50 Tage Flo1974Max: ja,

Möglich ist es. Gebe ich dir recht.

Im Bullenmarkt 2013 konnte sich niemand im entferntesten den Bullenmarkt von 2017/18 vorstellen...

2017 konnte man sich nicht im Ansatz den laufenden Bullenmarkt vorstellen...

Geschichte wiederholt sich eben, da hast du recht! :D

 

27.02.21 21:44

553 Postings, 1191 Tage C9nX#109006

so in etwa 2x 49,5% +1% Bauchgefühl, wenn man das in Zahlen fassen will, würde ich sagen.  


 

27.02.21 22:06
1

6724 Postings, 4605 Tage Motox1982Max

im letzten bärenmarkt 2018/2019 gab es so viele meldungen das sich die big player in kryptoplattformen einkauften bzw selbst welche zurecht bastelten, glaub mir der hype jetzt ist noch lange nicht zu ende.

der bitcoin wird jetzt gepusht um die klein und grossanleger auf ihre plattformen zu locken.

der ganze aufwand für ein paar monate bullenmarkt?

jetzt wird die werbekeuele geschwungen sieh dir banken wie jpmorgan und co an wie sie alle die meinungen wechseln.

jetzt werden im grossen still bitcoin aufgekauft.

die nächsten monate und jahre wird bitcoin weiter anziehn ein bärenmarkt wie der letzte wird nicht mehr kommen bitcoin soll jetzt attraktiv bleiben jetzt wo die grossen an bord sind ...  

27.02.21 22:11

553 Postings, 1191 Tage C9nX@Mike287

zumindest steht doch da, wie Max zu der Annahme kommt und sich nicht sicher ist, als das er was behauptet.
oder wie versteht sich die Frage?  

27.02.21 22:11

153 Postings, 1183 Tage Realist123KeyKey

Du bist der größte Depp aller Zeiten. Weißt nicht was ein Satoshi ist und schreibst hier lange Texte um Dein Gewissen zu entlasten, weil Du bei etwa 57.000 USD Bitcoin gekauft hast, obwohl fast jeder wusste das es erst einmal runter geht.
Du hast keine Ahnung vom Bitcoin also halt Dich von diesem Forum fern!!!!  

27.02.21 22:16
1

1171 Postings, 1092 Tage LausiiCost Average Effekt

ist übrigens auf Wikipedia mathematisch falsch dargestellt. Ich wollte eben um Korrektur bitten, allerdings macht das mit dem Handy keinen Sinn. Ich mache das morgen in aller Ruhe am PC. Und ja, ihr habt recht. Der BC macht noch einen super move, allein die noch zu wenigen Teilnehmer schwächt das System, besser ausgedrückt, das System ist noch nicht ausreichend gestüzt, geschützt und stabilisiert...  

27.02.21 22:28
2

553 Postings, 1191 Tage C9nXRealist

besser sein Gewissen entlasten und Texte schreiben, als seinen Frust ablassen und ins Forum kotzen.  

27.02.21 22:44

12 Postings, 7 Tage Viri101BTC

kurz vor Ausbruch. Target: 4500$ in die entsprechende Richtung. Diese Nacht ists soweit  

27.02.21 22:59
2

77 Postings, 50 Tage Flo1974Viri101 ...

...  ...  

Da fällt einem ja echt nix mehr ein...

Irgendwas schreiben is so dämlich. Sorry. Warum denkst du das? Weil Vollmond ist? Weil morgen die Welt untergeht?
Begründe doch einfach.

Es sei denn, du meinst 45000... dann... gähn....  

27.02.21 23:07
2

12 Postings, 7 Tage Viri101Ausbruch aus dem Wedge

Guck dir doch den chart an  
Angehängte Grafik:
wedge.jpg (verkleinert auf 38%) vergrößern
wedge.jpg

27.02.21 23:16

77 Postings, 50 Tage Flo1974Ruhig.... :-)

Ich bin deiner Meinung, dass es runter geht.... mich stören nur die 4500 ... da fehlt also eine null, korrekt?
 

27.02.21 23:32

87 Postings, 772 Tage ToecuterWho is who

ist bullisch. Waren heute schon ein paar "Hochkaräter" virtuel versammelt.


https://www.btc-echo.de/...-geldsystem-ceo-treffen-in-bullenstimmung/  

27.02.21 23:32
3

553 Postings, 1191 Tage C9nX@Max

beispiellosem Hype - jeder will Bitcoin kaufen

ein beispielloser Hype ist relativ. Wo liegt der Masstab, dass dies ein Warnzeichen  ist?

Ich erlaube mir mal den Versuch, es etwas zu relativieren.

Jeder will Bitcoin kaufen bedeutet steigendende Nachfrage bei geringerer Menge.

Ein Hype ist nur deshalb wahrzunehmen, weil der Kurs die entsprechende Höhe hat. Nicht weil ein aufkommendes Interesse grösserer Investoren besteht als zuvor. Positive "news" gab es zum BTC im Laufe der letzten Jahre zu genüge. Weder positives noch negatives hat grosse Aufmerksamkeit bekommen oder den BTC Kurs daraufhin beeinflusst.

Der sog. Hype ist nur ein Zusammenspiel des gestiegenem Interesse der höhe des Kurses, aus der Aufmerksamkeit die BTC dadurch erst bekommt. Während der Kursanstieg wohl letztendlich auf  grössere Investitionen zurückzuführen ist, als auf gehyptes Interesse, mit spekulativ gekauften news. Ein Hype als Warnung suggeriert mir eine extreme Blase die zu platzen droht. So sehe ich das nicht

Das Verhalten der Kleinanleger oder die darin gesehenen Massen, hat m.M. keinen Einfluss, auf das zukünftige Kursverhalten des BTC.

 


 

27.02.21 23:56
1

553 Postings, 1191 Tage C9nXVIRI101

ein Chart auf 15 Minuten Basis!?  Nur ein Tag hat 24 Std.

i please you.  

28.02.21 00:07
1

553 Postings, 1191 Tage C9nXdas in

einer Stunde, nach UTC, der Tag zu Ende ist und die Tageskerze schliesst, ist weniger schön da es gerade nach Süden geht.  

28.02.21 00:14
1

77 Postings, 50 Tage Flo1974C9nX ... ja, das

ist nicht so schön, denke, das wird uns noch ein paar Tage begleiten... nur so ein Gefühl... der Tagestrend spricht Bände...
aaaaaber.... BTC ist immer noch auf nem sehr guten Weg.... diese dips werden wir in 3-4 Monaten im Chart kaum noch wahrnehmen... ;). Geduld...  

28.02.21 00:21
1

824 Postings, 3218 Tage jhntgn@flo

Viri meint wohl mit 4500$ den Zielwert des ausbruchs aus dem wedge. Also um 4500$ nach oben oder nach unten je nach dem in welche Richtung Btc ausbricht.  

28.02.21 00:29

77 Postings, 50 Tage Flo1974Jhntgn & viri

Ahh...okay, verstehe... das ist möglich... die Range sehe ich auch.... Asche auf mein Haupt!  War auch flapsiger von mir geschrieben, als gemeint... hab das grad nochmal gelesen.... sorry!

So, dann guten Rutsch allerseits. Nerven behalten! ;)  

28.02.21 04:44

1 Posting, 129 Tage Der rosarote Panze.45k ist

aber ein merkwürdiges Target. Da liegt doch kein Support  

28.02.21 08:21

23852 Postings, 2850 Tage Max84Leute, habt ihr schon mal über Finanzpyramiden

gehört? Diese funktionieren für die gut und gewinnbringend, die Eier haben im Tief zu kaufen und im Hoch zu verkaufen! Und das sind nun mal 5-2% der Marktteilnehmer!
Kennt ihr Julian?
Was hat er am Ende 2018 gemacht? Jedem bekannt oder?
Und in 2019 im August?! Genau für ca. 6k wieder rein!

Und jetzt die Frage?: was denkt ihr hat Dr. Julian vor ein paar Tagen zugekauft oder eher die Coins, die er für 6k gekauft hat wieder verkauft?

Na? Klingelst?  

28.02.21 08:26

23852 Postings, 2850 Tage Max84In den Spikes kauft man nicht sondern man

verkauft dort!
Nur dafür muss man im Tief gekauft haben.
Finanzpyramide halt!
Daher um zu den Nutzern zu gehören darf man auf keinen Fall im Hype kaufen!  

28.02.21 08:30

51 Postings, 34 Tage Mike287@Max:

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4360 | 4361 | 4362 | 4362   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: S3300, ThunderJunky

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln