LPKF startet durch !

Seite 1 von 240
neuester Beitrag: 23.10.20 13:00
eröffnet am: 05.11.09 21:39 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 5992
neuester Beitrag: 23.10.20 13:00 von: Kicky Leser gesamt: 1214768
davon Heute: 262
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
238 | 239 | 240 | 240   

05.11.09 21:39
46

21334 Postings, 5372 Tage JorgosLPKF startet durch !


LPKF habe ich in der letzten Zeit massiv gekauft.
Ausschlaggebend war die folgende Meldung....
Donnerstag, 24.09.2009
LPKF: Durchbruch der MID-Massenproduktion

Einen Großauftrag für Lasersysteme zur Herstellung von dreidimensionalen Mobilfunkantennen im Wert von mehr als 6 Mio EUR meldet die LPKF Laser & Electronics AG (Garbsen). ?Dieser bislang größte Auftrag in unserer Firmengeschichte markiert den endgültigen Durchbruch unserer MID-Technologie in die Massenproduktion?, ist sich Vorstandssprecher Dr. Ingo Bretthauer sicher.

Darüber hinaus zeige sich, dass sich das Produktionsverfahren des Laserspezialisten in bestimmten Bereichen als Standard durchsetze und alternative Verfahren verdrängen werde.

Darauf hat - wie so oft - die Börse immer noch nicht ausreichend reagiert. Denke, dass sie mit dieser Technologien einen ähnlichen Schub erleben werden wie Dialog.
Damit ich die Wertentwicklung besser verfolgen kann, habe ich für mich ausgehend von dieser älteren Meldung einen neuen Thread aufgemacht.
Ich denke, dass die Börse kurz oder lang reagieren wird.
Manchmal muss man an der Börse Geduld mitbringen.
Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 12.02.10 19:56
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
238 | 239 | 240 | 240   
5966 Postings ausgeblendet.

20.10.20 11:09

18 Postings, 1021 Tage tomtom111Bin

hier auch schon länger investiert, frage mich aber langsam, ob das Geld in anderen Aktien nicht mehr bringen würde. Hier muß nach oben erstmal signifikant die 24,- geknackt werden aber wir entfernen uns immer mehr von dieser Marke. Es kommen mMn auch zu wenig News seitens LPKF.
Wie seht Ihr das???
 

20.10.20 11:14
2

2524 Postings, 350 Tage Aktiensammler12Ich bin heute raus

Jenoptik mit Gewinnwarnung... Ob es hier nicht auch eher mäßig ausschaut?
Was meint Ihr?  

20.10.20 11:25

708 Postings, 3126 Tage LOFPich bleibe drin und kaufe nach

so wie ihr denkt, denken wohl viele aktuell und damit ist schon viel negatives eingepreist.
jenoptik hat sein minus fast aufgeholt und hat keine gewinnwarnung gebracht, sondern lediglich den umsatz etwas angepasst. gewinn soll bleiben oder sogar leicht steigen.
selbstverständlich kann lpkf auch noch etwas fallen, aber auf kurz oder lang wird es einen ausbruch geben und der kurs wird auf 30 steigen.
meine meinung  

20.10.20 12:00
1

708 Postings, 3126 Tage LOFPhabe für 19,06 nachgelegt

wenn es nochmal Richtung 18 geht, glaube ich aktuell nicht, kaufe ich nochmal nach  

20.10.20 13:59

19965 Postings, 6918 Tage lehna#69 Bin nun auch raus

War ein Griff ins Klo.
Hab keine Ahnung, weshalb der 200er Schnitt mit Schmackes durchbrochen wurde. Und wenn man keine Ahnung hat, sollte man nmM zur Seitenlinie wechseln.
Ist das jetz nur Corona Bammel, oder weshalb rennt die Herde zur Tür?
Könnte durchaus Angst vor einer Gewinnwarnung sein, obwohl ja Anfang Oktober ein Großauftrag ausm Solarbereich gemeldet wurde.
Dass das kaum Käufer hinterm Sofa hervorlockte, gefällt mir im Nachhinein nun gar nicht mehr.
Allen Investierten Glück auf...
ariva.de





 

20.10.20 16:43

45587 Postings, 2343 Tage Lucky79Es ist der drohende..

20.10.20 16:44

45587 Postings, 2343 Tage Lucky792. Lockdown :-(

20.10.20 20:26
2

708 Postings, 3126 Tage LOFPdas kann nicht sein

Welche Auswirkungen sollte das langfristig haben?
Es wird auch keinen 2 kompletten Lockdown geben.
Vielleicht muss auch erstmal der starke Anstieg der letzten 12-24 Monate verdaut werden.
Warum gebt ihr dem Kurs keine Zeit zum Atmen?
Die Zeit brauchte er für den aktuellen Ausbruch auch.
RIchtig ist, dass es ein zusammenlaufendes Dreieck gab und der Kurs sich für den Süden entschieden hat. Charttechnisch kann man nun spekulieren, wie weit der Rückgang läuft, aber das kann sich auch ganz schnell ändern.
Wie gesagt, ich finde, es ist ein gutes Zeichen, dass einige offiziell schon ausgestiegen sind.
Je mehr raus sind, desto weniger können verkaufen.
Warten wir ab.  
Angehängte Grafik:
chart_3years_lpkflaser.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_3years_lpkflaser.png

21.10.20 10:31

19965 Postings, 6918 Tage lehna#75 Spruch des Tages:

Je mehr raus sind, desto weniger können verkaufen...  

21.10.20 11:17

2524 Postings, 350 Tage Aktiensammler12LOFP,

Irland hat schon einen zweiten Lockdown...
Siehst ja wie hart durchgegriffen wird. Glaub dies kommt bei uns auch noch...

Ob wir es nun richtig oder falsch finden...  

21.10.20 12:32
1

3315 Postings, 3944 Tage JulietteStarkes EBIT in Q3

"...Der LPKF-Konzern hat nach vorläufigen Zahlen im dritten Quartal 2020 bei einem Konzernumsatz von 25,2 Mio. EUR ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von ca. 4 Mio. EUR erzielt. Das EBIT liegt damit oberhalb der kommunizierten eigenen Ergebniserwartungen für das dritte Quartal (1 bis 3 Mio. EUR). Verbesserte Deckungsbeiträge und die erfolgreiche Umsetzung von Maßnahmen zur Kostensenkung haben wesentlich zu dem Ergebnis beigetragen. Der Umsatz liegt im dritten Quartal mit 25,2 Mio. EUR im Rahmen der eigenen Umsatzerwartungen (24 bis 27 Mio. EUR). Nach neun Monaten erreichte der Konzernumsatz somit 75,2 Mio. EUR...."

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...dritte-quartal/?newsID=1404430  

21.10.20 12:42
1

61 Postings, 137 Tage Lex2020No Brainer da

jede Menge Kohle durch die Kurzarbeit-Subsidien von der Stadt bekommen.

Die Aktie ist ein absoluter Geldverbrenner!
Ich halte es nur weil ich mein unrealisierten Verlust momentan nirdendswo mit diesem Kapital sofort ausgleichen kann.
Der Markt ist zu instabil!
Aber sobald die Wende kommt, soll LPKF Ihre Träume ohne mich leben.
Nie wieder deutsche Aktien, ausser die machen Waffen...  

21.10.20 12:50

423 Postings, 3792 Tage betzeteufel@alle

Im zweitem Quartal ein Ebit von 17,1%
jetzt im dritten Quartal ein Ebit von 15,8%
könnte schlechter sein!
wenn Covid eingedämmt ist geht es wieder nach oben , jetzt ist Geduld angesagt!  

21.10.20 13:36

64300 Postings, 7667 Tage KickyLPKF Laser: Geschäft weiter rückläufig, kein Ausbl

21.10.20 16:04

8500 Postings, 7664 Tage bauwiTrotzdem Kursziel : 40 ? !!

Hauck & Aufhäuser belässt LPKF Laser auf 'Buy' - Ziel 40 ?.
Die werden sich dabei schließlich etwas denken!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

21.10.20 21:39

12289 Postings, 3495 Tage crunch time#5982

"....Die werden sich dabei schließlich etwas denken!"
==================================================
Da kannst du auch die Bäckereifachverkäuferin in deiner Nähe fragen wohin der Kurs geht. Dürfte ähnlich "treffsicher" sein ;) Empirisch belegt, daß Analysten keinen Schimmer haben wohin die Reise wirklich geht. Diese Analysten-Würfelei ist wohl eher was für Leute die einen Rockzipfel suchen (auch um kognitive Dissonanzen zu vermeiden, wenn Kurse anders laufen als gewünscht) , natürlich stets das höchste ausgerufene KZ für das einzig richtige Ziel halten und es vermeiden nachzuforschen wie diese "selbstlosen" Rockzipfel so von den Profis betrachtet werden.

Die Prognosemärchen der Analysten - https://www.wiwo.de/finanzen/boerse/...der-analysten/9494668-all.html "....in der Finanzbranche weitgehend Einigkeit , dass Analysten mit ihren Prognosen oft daneben liegen. ?Etliche unabhängige Studien zu Analystenschätzungen bestätigen, das konkrete Aktienanalysen eine äußerst geringe Treffsicherheit besitzen? ..zur Beurteilung einer Aktie ... schon fast eine Zufallsschätzung.....wenig bis gar nicht brauchbar für eine konkrete Anlageentscheidung...?

Analysten liegen mit ihren Aktien-Empfehlungen regelmäßig schief - https://www.presseportal.de/print/1234164-print.html " "... Auswertung von rund 7.150 Aktien-Empfehlungen von mehr als 30 Banken und Analysten-Häusern ... Mehr als die Hälfte der Empfehlungen erwies sich im Nachhinein als wenig zutreffend. Im Kasino auf Rot oder Schwarz zu setzen, hätte wohl eine bessere Trefferquote gebracht... Zu großen Pessimismus kann man vielen Banken zudem nicht nachsagen..

" Achtung, ein Analyst! - http://www.arvest.ch/wp-content/uploads/2015/09/...nlagekommentar.pdf ".....Angesichts dessen verwundert es kaum, dass überwiegend positive Empfehlungen abgeben. Was gut für den eigenen Arbeitgeber ist, ist auch gut für die eigene Karriere. Untersuchungen zu Analystenkarrieren deuten darauf hin, dass bei positiven Unternehmensanalysen die eigene Karrierechance spürbar verbessert wird... Mutige Analysten werden, wie Untersuchungen zeigen, bestraft. Sie müssen mit einer deutlich höheren Wahrscheinlichkeit Ihren Beruf aufgeben

 

22.10.20 07:55

2794 Postings, 1010 Tage Der Pareto#5983 . und dennoch haben diese einen

psychologischen Effekt.

wie nachhaltig diese sind, steht wieder auf einem anderen Blatt...  

22.10.20 09:14
1

2524 Postings, 350 Tage Aktiensammler12Ach Du

sch...., jetzt geht's dahin  

22.10.20 09:21
1

708 Postings, 3126 Tage LOFPGlückwunsch für die, die raus sind.

Das war ein Satz mit X.
Wurde ausgestoppt bei 18 und bin wieder rein bei 16,90.  

22.10.20 09:26

45587 Postings, 2343 Tage Lucky79Angst vor den Zahlen...

Investoren sind vorsichtig u. nervös...

Man kann ja zu "Delivery Hero" wechseln...  ;-)  

22.10.20 09:27

2524 Postings, 350 Tage Aktiensammler12LOFP,

wie lange kennst Du die Aktie? Ich habe die Erfahrung, falls die mal richtig zu rutschen beginnt...
Noch dazu die mögliche Lockdownsituation...

Mein ja nur...

Falls natürlich heute ein Impfstoff oder Stimulus kommt, hast Glück. Spekulierst Du da drauf??

 

22.10.20 09:56
2

45587 Postings, 2343 Tage Lucky79Hier der Grund...

https://www.finanznachrichten.de/...nd-quartals-zwischenmitte-022.htm

... und dazu ging ein übles Gerücht um...
angestachelt hiervon:

https://www.lynxbroker.de/boerse/boerse-kurse/...h-ein-seidener-faden

... es ändert aber nix dran, dass die Technologie von LPKF leider
nach wie vor... bahnbrechend ist.   :-)

und bei weitem noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft wurden.  

22.10.20 11:03
1

64300 Postings, 7667 Tage KickyWarburg Research mit Buy KZ 38

s ariva news  

22.10.20 22:03
1

12289 Postings, 3495 Tage crunch time#5990

Und auf keinen Fall 37 oder 39 Euro? Na dann wird es ja genauso kommen.  Für alle anderen Leute die nicht irgendwelchen willkürlichen Analysten-Würfeleien  blind vertrauen wollen hier ein kleiner Einblick in die totale Schwachsinnigkeit von Analysten-Kurszielen:

Die Prognosemärchen der Analysten - https://www.wiwo.de/finanzen/boerse/...der-analysten/9494668-all.html "....in der Finanzbranche weitgehend Einigkeit , dass Analysten mit ihren Prognosen oft daneben liegen. ?Etliche unabhängige Studien zu Analystenschätzungen bestätigen, das konkrete Aktienanalysen eine äußerst geringe Treffsicherheit besitzen?  ..zur Beurteilung einer Aktie ... schon fast eine Zufallsschätzung..wenig bis gar nicht brauchbar für eine konkrete Anlageentscheidung...?

Analysten liegen mit ihren Aktien-Empfehlungen regelmäßig schief - https://www.presseportal.de/print/1234164-print.html "....Exklusive Auswertung von rund 7.150 Aktien-Empfehlungen von mehr als 30 Banken und Analysten-Häusern...Mehr als die Hälfte der Empfehlungen erwies sich im Nachhinein als wenig zutreffend.... Im Kasino auf Rot oder Schwarz zu setzen, hätte wohl eine bessere Trefferquote gebracht.... Zu großen Pessimismus kann man vielen Banken zudem nicht nachsagen.."

Trefferquote der Analysten erschreckend niedrig - https://www.welt.de/print-welt/article434391/...hreckend-niedrig.html "....Fondsmanager Gottfried Heller hat es kürzlich auf den Punkt gebracht: In der Hausse brauchen Anleger keine Analysten und in der Baisse sollte sie sich von ihnen fernhalten. Er scheint recht zu haben. ..."

Achtung, ein Analyst! -  http://www.arvest.ch/wp-content/uploads/2015/09/...nlagekommentar.pdf ".....Angesichts dessen verwundert es kaum, dass überwiegend positive Empfehlungen abgeben. Was gut für den eigenen Arbeitgeber ist, ist auch gut für die eigene Karriere. Untersuchungen zu Analystenkarrieren deuten darauf hin, dass bei positiven Unternehmensanalysen die eigene Karrierechance spürbar verbessert wird.."




 
Angehängte Grafik:
analysten_sinnnlos.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
analysten_sinnnlos.jpg

23.10.20 13:00

64300 Postings, 7667 Tage Kickyund trotzdem wird jetzt zugelangt

hört ja nicht jeder auf die Shorter wie crunchtime, weil sie bei 17,50 ein klarer Kauf waren  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
238 | 239 | 240 | 240   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
CureVacA2P71U
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Amazon906866
BayerBAY001
Intel Corp.855681
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Plug Power Inc.A1JA81
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212