Infineon (moderiert)

Seite 1821 von 1821
neuester Beitrag: 23.11.20 10:44
eröffnet am: 03.11.09 15:11 von: 1chr Anzahl Beiträge: 45517
neuester Beitrag: 23.11.20 10:44 von: Eaan Leser gesamt: 5207413
davon Heute: 564
bewertet mit 109 Sternen

Seite: 1 | ... | 1817 | 1818 | 1819 | 1820 |
 

07.10.20 08:44

13173 Postings, 4038 Tage 1chrTheorie

Die Amis preisen langsam ein, dass Trump die Wahl verliert, dass die Demokraten die amerikanischen Techkonzerne härter besteuern wollen und schicken diese Techwerte in den Keller.
Profitieren könnten Techwerte, die von diesen Themen unabhängig sind und Infineon ist definitiv einer davon. Auch die Chinesischen Techwerte könnten profitieren wegen diesemr Theorie und weil die Handslkrige unwarscheinlicher werden....


Nur eine Theorie, aber derzeit bestimmt sie meine Handlungen

 

08.10.20 23:57

1397 Postings, 535 Tage Stakeholder2Hat Infineon noch das Krumme Fiskaljahr?

Ist also am 30.09 das Q4 fertig gewesen und begann am 01.10.2020 also Q1??

ist Cypres Semiconductor nun 100% Integriert?

 

09.10.20 09:11
2

157 Postings, 733 Tage donleutStakeholder

Ja, das Fiskaljahr beginnt bei IFX immer zum 1.10.
Die Cypress Übernahme ist per 16.4.20 abgeschlossen worden: https://www.infineon.com/cms/de/about-infineon/...NFXX202004-049.html  

09.10.20 09:38

13173 Postings, 4038 Tage 1chrja

Finanztechnisch ist Cypress und IFX bereits eine Firma, Firmenwert sehe ich bei knapp über 30? pro Aktie.
Die Fertigungen und die Zentralprozesse müssen natürlich jetzt noch integriert werden, da kommt dann das weitere Wertsteigerungspotential über die nächsten 5 Jahre raus, weniger durch Synergieefekte im Personalbereich, eher durch kluge Kombinationen der bisherigen Produkte zu neuen Systemen    

09.10.20 13:19

1457 Postings, 2638 Tage WählscheibeWer hätte das gedacht im März April 20 als wir

knapp über 10? standen das wir wenige Monate später die 30? im Visier haben..? Ich nicht.

Übernahmefantasie in der Branche treibt die Aktie aber wer könnte sich den eigtl. diese Unternehmen leisten?  Wäre käme als Interessent infrage? Intel?  

09.10.20 13:45

570 Postings, 4315 Tage sachlicherÜbernahme

Das können sich ganz ganz viele Leisten.
Neben den
bereits vorhandenen BiG Playern stehen bei der heutigen Geldpolitik auch noch Solche im Hintergrund mit denen zur Zeit keiner rechnet.
Da wären alle Automotiv Player, alle die mit Elektroautos zu tun haben, alle die erneuerbare Energien als Aushängeschild haben sonst noch  alle möglichen  Chinesen, Tesla!!!!!!!!!!!!  Appel  Microsoft IBM  und und und auch solche aus der selben PER Group. Nicht zu vergessen die ganzen großen, die Microkontollern zu tun haben und auch Sicherheitstechnik  wie Chipkarten, Smarthome usw. usw,  da finden sich sicher sehr sehr viele Kandidaten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Es zahlt sich eben aus, dass IFX breit, nein sehr sehr breit aufgestellt ist .
Nicht zu vergessen IFX eine der Firmen die ohne Staatshilfen ausgekommen ist trotz Zukäufen!!!!!!!!  

09.10.20 20:42
3

157 Postings, 733 Tage donleutÜbernahme

Übernahmen sehe ich nicht. Asien bzw, China (Samsung, Huawei,...) werden nicht zum Zug kommen, da die USA dies nicht durchwinken würden. USA, also z.B. Intel, Nvidia, kann ich mir da schon eher vorstellen. Hier dürfte aber die heimische Automobilindustrie das Veto einlegen. Und ich glaube auch nicht, dass die Bundesregierung / EU sich die Sicherheitstechnik für ID Karten und Pässe aus den Händen nehmen lässt. Ich hoffe aus Kuka wurde gelernt, und Infineon steht ja immerhin auf eigenen Beinen.  

28.10.20 12:12
1

244 Postings, 1336 Tage ElgoInfineon ist

Sobald ne negative Sache auftaucht Vollgas dabei in die roten Zahlen zu fallen.
Das darf doch nicht sein das die so sehr empfindlich sind.
Mehr rückrad und es läuft  

28.10.20 15:38

13173 Postings, 4038 Tage 1chrStimmt

Aber andersrum ist sie auch als erster dabei krasse Sprünge nach oben zu machen.... Verträgt nicht jeder  

28.10.20 16:41

1201 Postings, 1111 Tage Teebeutel_@sachlicher:

Interessante Gedanke. Ich weiß von meiner Arbeit das Infineon und Intel zusammenarbeiten, war mir selber neu und ich war überrascht. Infineon würde Intel perfekt ergänzen, die Frage ist halt ob Intel bereit wäre das Geld hinzulegen, zudem ist der Aktienkurs etwas unter die Räder gekommen (AMD bezahlt Xilinx ja komplett nur mit Aktien).  

29.10.20 08:41

69 Postings, 122 Tage veryfinedax und ifx

wer die infineon aktie schon länger beobachtet, der wird feststellen, dass die aktie sehr häufig überproportional mit dem DAX fällt aber auch steigt. das war schon immer so und ist nix neues. und ein weiterer aspekt: wenn die autoindustrie so wie im märz wieder für 1-2 Wochen dicht macht, trifft das Infineon eben hart, weil die alle beliefern. sogesehen der überproportionale sturz völlig berechtigt und keine überraschung für mich. an den langfristigen Aussichten hat sich nix geändert...  

05.11.20 21:05

1457 Postings, 2638 Tage WählscheibeDie Chinesen und Ihr E Auto Boom werden IFX noch

zu ungeahnten Sprüngen verhelfen..  

09.11.20 08:17

13173 Postings, 4038 Tage 1chrGeschäft läuft gut, aber ....

.... die Dividende zu kürzen könnten einige Anlege unschön aufnehmen.
Denke aber so geht solides Management

https://www.ariva.de/news/...-ag-infineon-mit-starkem-viertem-8883233  

09.11.20 09:31

570 Postings, 4315 Tage sachlicherBörse Online

IFX hat keinen Gewinneinbruch.
Das  IFX im Vergleich zu allen anderen DAX Titeln  solch gute Zahlen trotz Übernahme und vor allem trotz Corona vorliegen kann spricht für  den richtigen Weg den IFX bis jetzt eingeschlagen hat.
Die Zahlen entsprechen den Voraussagen und übertreffen Diese sogar.
Wer zahlt 2020 überhaupt eine Dividende!?
Die  E Mobilität  und alle Smart Möglichkeiten lassen IFX nicht absterben!
Das kann man wahrlich nicht von allen Daxunternehmen behaupten.
Was passiert mit  Touristik mit allen drum und dran
die Banken o weiha
Stahl?
und und und.
 

10.11.20 11:28

291 Postings, 4178 Tage GrünerMannWirklich gute Zahlen und Aussichten,

warum nur die Dividenden-Kürzung. Wurde dazu denn etwas gesagt?  

10.11.20 18:49

157 Postings, 733 Tage donleutGrüner Mann

Es sind durch die Kapitalerhöhung mehr Aktien dividendenberechnet und, ich gehe davon aus, dass sie wegen Corona das Geld lieber im Unternehmen behalten.  

23.11.20 10:44

141 Postings, 3958 Tage EaanHoch

Das sieht heute recht gut aus. Vielleicht knacken wir das Allzeithoch noch demnächst. :)

 

Seite: 1 | ... | 1817 | 1818 | 1819 | 1820 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln