"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11910
neuester Beitrag: 20.01.21 15:43
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 297744
neuester Beitrag: 20.01.21 15:43 von: Brennstoffze. Leser gesamt: 23084198
davon Heute: 13084
bewertet mit 357 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11908 | 11909 | 11910 | 11910   

02.12.08 19:00
357

5866 Postings, 4816 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11908 | 11909 | 11910 | 11910   
297718 Postings ausgeblendet.

20.01.21 09:34
2

1058 Postings, 825 Tage MambaBei der gestrigen

"Abschiedsrede"  (wie sie von den Medien bezeichnet wird) sagte Trump vor den beiden Martial Law Flaggen , dass er der neuen Regierung alles gute wünscht . Da hat er sicher nicht die DemokRATTEN-Regierung gemeint ,sondern die neue Militärregierung .  

20.01.21 09:54
3

1970 Postings, 3940 Tage Starbikerwer

die stundenlangen Berichte über die USA gestern auf ZDF Info gesehen hat der weiß, dieses Land hat fertig, egal was heute passiert! Einzige Lösung wäre vielleicht das die einzelnen Staaten unabhängig voneinander weitermachen. Kaum Bildung, marode Infrastruktur, extremes Gefälle zwischen arm und reich, Leugnung von Naturwissenschaften in weiten Bereichen (jedenfalls unter den evangelikanen Trump Wählern)  

20.01.21 09:56
1

1970 Postings, 3940 Tage StarbikerPS

das habe ich nicht nur aus dem Fernsehen, war oft genug da!  

20.01.21 10:18
3

1906 Postings, 6218 Tage sue.vi.Cybersecurity

Cyber-Angreifer ließen nach EU-Hack Covid-19-Impfstoffdaten durchsickern
..
Hacker haben vertrauliche Dokumente zu Covid-19-Medikamenten und -Impfstoffen ins Internet gestellt, nachdem es Ende letzten Jahres zu einem Datenbruch bei der Europäischen Arzneimittelagentur gekommen war.

Die Zeitpläne für die Bewertung und Zulassung von Covid-Medikamenten und -Impfstoffen seien nicht beeinträchtigt worden, teilte die EMA am Dienstag in einer Erklärung mit. Die Agentur sagte, dass sie weiterhin voll funktionsfähig sei und dass die Strafverfolgungsbehörden Maßnahmen wegen des Einbruchs ergreifen würden.

Gefangen in der Hack wurden einige Dokumente von Pfizer Inc. und BioNTech SE während der regulatorischen Überprüfung ihrer Impfstoff, genehmigt im vergangenen Monat eingereicht. Die EMA teilte mit, dass sie alle weiteren Unternehmen und Personen benachrichtigen wird, deren Dokumente und persönliche Daten möglicherweise einem unberechtigten Zugriff ausgesetzt waren.

Die Aktien von Pfizer fielen in New York um 2,2%, die amerikanischen Depositary Receipts von BioNTech um 5,1%.


Das Update der EMA über den Verstoß kam, nachdem eine italienische Cybersecurity-Firma, Yarix, sagte, dass sie gehackte Dokumente im Zusammenhang mit der Zulassung und den kommerziellen Prozessen des Impfstoffs von Pfizer und BioNTech im sogenannten Dark Web gefunden hat.

Ein Angreifer veröffentlichte dort einen Blog-Post, der Dateien der EMA enthielt, einschließlich vertraulicher E-Mail-Nachrichten im Zusammenhang mit der Produktion und Vermarktung des Impfstoffs, sagte Yarix-Geschäftsführer Mirko Gatto in einem Interview. Die Screenshots und Dokumente in dem Posting verwiesen auf ein sicheres Kommunikationsportal der EMA, das nur autorisierten Mitarbeitern vorbehalten ist, so Gatto.

Italienische Behörden
Yarix habe die Angelegenheit den italienischen Behörden gemeldet, sagte der CEO, arbeite aber nicht direkt mit der EMA zusammen. Die Behörde reagierte nicht sofort auf eine Anfrage nach einem Kommentar zu den Offenlegungen der Firma.

Pfizer und BioNTech sagten letzten Monat, dass auf einige Dokumente, die sie bei der EMA eingereicht haben, durch den Hack zugegriffen wurde. Die Firmen sagten, dass keines ihrer Systeme angegriffen worden sei.

Ein Sprecher von Pfizer lehnte es ab, über die ursprüngliche Aussage im Dezember hinaus zu kommentieren. Ein Vertreter von BioNTech reagierte nicht sofort auf Anfragen zur Stellungnahme.

Die EMA hat Anfang des Monats einen zweiten Impfstoff von Moderna Inc. zugelassen. Derzeit wird ein dritter Impfstoff geprüft, der von AstraZeneca Plc und der Universität Oxford entwickelt wurde. Die Behörde hat mitgeteilt, dass ihr Beratungsgremium für Arzneimittel bis zum 29. Januar eine Stellungnahme zu diesem Impfstoff abgeben könnte.

Die EMA führt auch eine fortlaufende Prüfung eines potenziellen Impfstoffs von Johnson & Johnson durch, obwohl eine Entscheidung über diesen Impfstoff noch in weiter Ferne liegt, da eine große Studie im Spätstadium noch keine Ergebnisse erbracht hat.

Seit Beginn der Pandemie werden Hacker, die mit Regierungen wie Russland und China verbunden sind, beschuldigt, Unternehmen und Forschungseinrichtungen ins Visier zu nehmen.

Cybersecurity-Forscher der International Business Machines Corp. enthüllten, dass unbekannte Hacker es auf Unternehmen und Regierungsbehörden abgesehen haben, die an der Verteilung von Impfstoffen beteiligt sind. Microsoft Corp. sagte, dass Hacker in Russland und Nordkorea sieben "prominente" Unternehmen angegriffen hätten, die an Impfstoffen und Behandlungsforschung arbeiten

https://www.bloomberg.com/news/articles/...web-eu-drug-regulator-says
 

20.01.21 10:42

15817 Postings, 5895 Tage pfeifenlümmelMal gespannt,

welche Flagge hinter Biden zu sehen sein wird ( vergl. bei Trumps Abschiedsrede).
https://www.youtube.com/watch?v=e_QkOD0c19w  

20.01.21 10:46
4

10025 Postings, 5003 Tage 1ALPHA#297721 nicht nur

bei den Trump Wählern wie der großen Gruppe der Israel-Freunde. https://choice.npr.org/index.html?origin=https://...lean-toward-trump

Die USA ist ein extremes Multi-Kulti-Land, welches nur noch den Vorteil der Entfernungen zwischen den Bevölkerungszonen hat. Wer dort arbeitete kennt ja auch die innerstädtischen etnischen Grenzen - oft verbunden durch Brücken - die an Eisenbahnlinien, Flüssen,... u.s.w. laufen.
Ja das Land ist kaputt.

Die USA ist aber auch kaputt, weil Lug+Trug auch im Geschäftsleben extrem verbreitet ist - nicht nur beim Absatz von wertlosen Wertpapieren, bei Kursmanipulationen, im Rechtsbereich,... sondern auch, weil all das zur extremsten Vermögenskonzentration bei ganz Wenigen führte, die mit ihrem Geld die ganze Politik kontrollieren und zunehmend auch in der EU Fuß fassen.
Verarmung, Bildungsrückstand und sinkende Lebenserwartung, wie sie in den "Vereinigten Staaten" zunehmen, drohen damit auch zunehmend nach Europa zu kommen.
So entwickelt sich das nun 'mal, wenn man als Heimat nur den eigenen Kontostand sieht.  

20.01.21 10:56
1

15817 Postings, 5895 Tage pfeifenlümmelVerdacht

Mehrere Medien hatten am Dienstag berichtet, die Gesamtpartei werde in Kürze zum Rechtsextremismus-Verdachtsfall erklärt. Eine Hochstufung zum offiziellen Beobachtungsobjekt würde bedeuten, dass der Inlandsgeheimdienst es bereits als erwiesen hält, dass es sich bei der Partei um eine rechtsextreme Bestrebung handelt. Die AfD kündigte an, sich juristisch gegen eine Einstufung wehren zu wollen.
https://www.welt.de/politik/deutschland/...istische-Organisation.html
--------------
Seit 2017 ist die AfD im Bundestag vertreten, nachdem sie bei der Bundestagswahl auf ein Ergebnis von 12,6 Prozent gekommen war. Somit haben 12,6 % aller wahlberechtigten Deutsche sich für eine nun möglicherweise rechtsextreme Partei entschieden.  

20.01.21 11:00
2

2539 Postings, 3229 Tage farrier#297725 Ist halt wie bei Monopoly....

Das Spiel ist zu Ende, wenn Einer das ganze Geld hat.
Aber erwähne doch nur ganz vorsichtig das Wort "Vermögensabgabe", schon ist das Geschrei groß.
Ich kann alle Argumente DAGEGEN durchaus verstehen, aber das Spiel ist eben schnell vorbei, wenn Niemand mehr Geld für "Konsum" hat ..
Die Entwicklung der Gesellschaften fordert zunehmend extrem hoch-, oder aber völlig unqualifizierte Arbeitskräfte.
Beides macht Schwierigkeiten..., auf die ein oder andere Art ;-/  

20.01.21 11:01
2

10025 Postings, 5003 Tage 1ALPHA#297726 das ist doch ganz einfach:

wer mit der politischen Entwicklung einverstanden ist, wählt Merkel/ Söder...
wer nicht einverstanden ist, wählt die Alternative.  

20.01.21 11:10
1

10025 Postings, 5003 Tage 1ALPHA#297727 noch haben sie nicht

das ganze Geld, da noch etwas Mittelstand da ist. Das gefährliche an der Situation ist aber, dass sie immer offener und unverhohlener auf China+Russland starren, wie die Katze auf die Maus. Blöd für Europa nur (mitgefangen - mitgehangen), dass Russland + China keine wehrlosen Mäuse sind.

Die Yellen Anhörung gestern war doch eindeutig in Bezug auf China...  

20.01.21 11:17

2539 Postings, 3229 Tage farrierHmm, da scheiden sich aber schon die Geister...

Immer mehr, immer kleinere Parteien führen m. M. n. nicht zu besserer Politik, sondern zu immer mehr Spaltung und Unregierbarkeit. Innerhalb der AfD, (die für mich unwählbar bleibt !) gibt es ja auch schon "Flügel".
Ebenso wie bei den Grünen, Roten und letztlich JETZT auch noch verstärkt in der CDU.
Am Ende wird JEDER seine EIGENE Partei gründen müssen ;-(
Für Egoismus, Neid, Missgunst, Dummheit, das Streben nach Gewinnmaximierung= Gier, gibt es keine Lösung..
Die "Erfolg"-reichen glauben, die "Bescheidenen" mit "nachhaltigeren" Zielen sind dumm und/oder antriebslos, die Anderen glauben, die "Erfolg"-reichen sind  gierig, skrupellos usw...
Es liegt an UNS..
 

20.01.21 11:29
1

10025 Postings, 5003 Tage 1ALPHABiden, Harris, Tom Cruise,...

20.01.21 11:37
2

25216 Postings, 3701 Tage charly503vielleicht, lieber 1Alpha

haben die ja noch in den Ohren, Atemventile, wenn es mal knapp wird mit Sauerstoff!
Übrigens kann ich Dich nicht bewerten, da wird wieder ein Zähler hängen. Immer diese analoge Datenzählung. Furchtbar anfällig wie ein altes Telephon!!  

20.01.21 12:05
1

25216 Postings, 3701 Tage charly503während wir bei uns etwa Mittag haben,

erwacht Amerika an der Ostküste!
Gespannt wie ein Flitzebogen, iche!!
Schönen Tag noch, der in die Geschichte eingehen wird und manche auch anderswo.  

20.01.21 12:31
1

15817 Postings, 5895 Tage pfeifenlümmelMal eine Fage

Wenn die AfD als rechtsextreme Partei vom Verfassungsschutz beobachtet werden wird, gelten dann   12,6% aller wahlberechtigten Deutsche auch als rechtsextrem?  

20.01.21 12:35

381 Postings, 234 Tage waswiewoWenn die AfD rechts ist

was ist dann Merkel/Söder und die CDU/CSU.
Schon ihre Farbbezeichnung als schwarz sagt aus, damit dunkelbraun nicht mehr gereicht hat.
 

20.01.21 12:37

6754 Postings, 3510 Tage Silverhair@#...727 Farrier - Monopoly

"Das Spiel ums Geld"   ist    zu Ende.
Nimmt man die % der Besitzenden und Besitzlosen, hat Buffet gewonnen.
Was heute läuft, ist der niveaulose, unappetitliche Kampf der Armen um die Krümel.
Wer mal soweit kommt, Geld in Relation zu setzen,  stuzt vllt über gewisse Kommata oder Nullen.
Wenn hier mit 1000 ? gerechnet wird, finden erwähnenswerte Transaktionen bei Mio/Mrd statt.
Oder anders:
Während monatlich Milliarden Geldmengenerhöhungen und Untersützungen unter den Reichen aufgeteilt werden,  bilden sich "Anleger" ein mit 2% ein Bombengeschäft zu machen.
Der Plebs tut sich alles Mögliche und Unmögliche an, um Leuchtturm der Gosse zu sein.
Es kapiert nur niemand!
Das Internet dient genau dem Zweck.
Möge der Mob sich dort abkämpfen, zerfleischen.
Die Eingebildesten und Skrupellosesten werden führen - bis noch Schlimmere kommen.
Warum wohl, läßt sich von "den wirklich da Obenen" keiner mit den "da Untenen" ein?
Dein "Konsum", das BIP oder Wachstum ist doch total egal.
Im Gegenteil:
"Oben" hat gelernt - wenn's bei Plebs'ens dampft, gibts Mrd vom Staat.
Warum - in Gottes Namen - soll es aufwärts gehen? Das wäre Verlust der Droge Geld.
Und nun guck mal, wo es aufwärts geht - dort läuft "Verteilung" anders....  ;-D

 

20.01.21 12:40

10025 Postings, 5003 Tage 1ALPHA#297734 Ach, was solls?

Mich hat man schon als Bolschewik, Bourgeois, Scheißdeutscher und mehr tituliert. Dann eben auch noch rechtsextrem. Das sind doch sowieso nur Kampfbegriffe wie Schwein, Esel, Hirsch,...

 

20.01.21 12:47

6754 Postings, 3510 Tage SilverhairÜbrigens trifft die

Zerfleischung der Kleinen untereinander auch auf
Parteie oder Staatenteilungen zu.
Es ist sinnlos - wenn auch traumhafte Namen dafür erfunden und Regeln dazu passend geschrieben werden.
Es geht um "die Spaltung des Proletariats" - wie es Marx mal schrieb.
Funktioniert die, ist gesamtgesellschaftlich Ruhe.
Erst wenn man sich zentriert, droht Gefahr für "Oben".
Das sind 5 Sätze und man hat das gesamte System verstanden...  man HÄTTE !
Gäbe es nicht die Erbsenzähler, die Eintagsfliegen, die Besonderen - die nicht das Ganze sehen, sondern sich "am Sänger", "den Anzug", "die gewisse Textzeile" verbeißen.
Deren Gezeter ist nervig tötend.
 

20.01.21 13:04

2396 Postings, 531 Tage KK2019Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.01.21 14:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Beleidigung

 

 

20.01.21 13:08
3

10025 Postings, 5003 Tage 1ALPHAAuch das hatten wir hier

schon gebracht und bei mir wurde diese Prognose vor fast einem Jahr hier per Zensur gelöscht als "fakenews", dabei ist es doch von den resistenten Krankenhauskeimen bekannt, dass sich immer neue bilden, wenn geimpft wird oder Antikörper gegen die eine Variante existieren: https://www.merkur.de/welt/...e-immunitaet-who-experten-90171423.html

Es bleibt dabei: das eigene Immunsystem muß lernen und wird meist auch lernen - und weit besser zumindest bei denen, die das unterstützen...  

20.01.21 13:25
1

5763 Postings, 2471 Tage Robbi11Mutationen

machen Frau Merkel Angst. Wie formuliere ich meine Angst , und daß mir Frau Merkel im Original reicht , ohne gesperrt zu werden ? Soll auch nur zum Lachen sein.  

20.01.21 13:51
1

15817 Postings, 5895 Tage pfeifenlümmelzu #741

Mutationen gibt es auch unter Politikern.  

20.01.21 14:10

6754 Postings, 3510 Tage Silverhair@Robbie

Vllt formulierst Du erstmal, was oder wen Du Dir sonst vorstellst?
Und dann schau Dich auch ringsrum um, wer da vllt was anders oder gar besser macht.
Erstmal "Nein" ist alternativlos auch nicht sinnvoll.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11908 | 11909 | 11910 | 11910   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln