finanzen.net

Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 1 von 276
neuester Beitrag: 28.05.20 09:06
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 6891
neuester Beitrag: 28.05.20 09:06 von: poet83 Leser gesamt: 673251
davon Heute: 397
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
274 | 275 | 276 | 276   

24.09.08 22:51
27

3873 Postings, 4303 Tage TGTGTThyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Thyssen Krupp ist deutschlands größter Stahlhersteller. Trotz deutlich positiven Zahlen,  einem an sich gutem Ausblick und vieler Aufträge, besonders aus Osteuropa und Asien, hat die Aktie die letzten Monate drastisch an Wert verloren.
Aber ist dieser Rückgang gerechtfertigt und setzt er sich fort, oder sehen wir bald wieder 45 Euro?
Jeder der seine Meinung dazu äußern möchte, soll dies hier bitte tuen.

MfG
TGTGT  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
274 | 275 | 276 | 276   
6865 Postings ausgeblendet.

26.05.20 11:13

1766 Postings, 2437 Tage Dinobutcherbis 6,5 möglich ?

 
Angehängte Grafik:
chart_quarter_thyssenkrupp8.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_quarter_thyssenkrupp8.png

26.05.20 11:22

4458 Postings, 3065 Tage FD2012wieder 6,00 Euro erreicht

und, wie Dinobutcher schrieb, die LV's machen nun Kasse, indem sie die Positionen teils glattstellen.
Offenbar folgen auch keine weiteren Abgaben, nachdem man festgestellt hat, dass diese Leute
"immer verdienen" - und in dieser Phase sind wir nun gg. Ende Mai bei ThyssenKrupp.

Für die Anderen: Der Drive sollte anhalten, so in Richtung eines weiteren Euro obendrauf.
Jetzt können meine Kritiker mal nachrechnen, ob der Erwerb einer größeren Position für Kurzem
mit  4,87 Euro richtig war oder nicht.

Wenn es so weitergeht mit den Kurssteigerungen sind wir am Freitag zwischen 6,50 - 7,00 Euro.

________________________________

Danke für Deine Erklärung über die Wirkung an Börsen; auch hinsichtlich der zutreffenden Äußerungen
von Trump, was die Leerverkäufer so hauptsächlich betreiben.              

26.05.20 11:36
1

382 Postings, 265 Tage Ausnahmefehler@ FD - wir sind nun aber langsam an den Märkten

eher wieder oben wie unten. Das kann wieder gaaanz schnell gehen. Sollte man immer im Hinterkopf haben. An Gewinnmitnahmen ist noch keiner gestorben  

26.05.20 11:52
1

136 Postings, 24 Tage WireGoldausnahmefehler

an gewinnmitnahmen sit aber auch noch keiner Reich geworden  

26.05.20 12:00

382 Postings, 265 Tage AusnahmefehlerWireGold -das halte ich für ein Gerücht- wer

ständig Gewinne mitnimmt wird zwangsläufig reich. Kann überhaupt nicht anders funktionieren.

Du kannst höchsten " Reich " anders definieren. Beim einen langt es wenn es tröpfelt beim anderen muss es fliessen.

Wie auch immer.Hauptsache Gewinn und den dürften die wenigsten in den letzten Monaten bei TK haben
 

26.05.20 14:14

1612 Postings, 1064 Tage Frühstücksei@WireGold

Gewinne mitnehmen schadet nie, das Gejammer aber wenns runterknallt ? hätt ich doch nur verkauft? geht mir auf den Sack..  

26.05.20 14:19
1

422 Postings, 2201 Tage stksat|228737186Gewinnmitnahmen ist das A&O

in einem volatilen Umfeld.

Wer Wirecard vor einem Monat bei 140 nicht verkauft hat (von 90 kommend) weil er zu gierig wurde kann es heute um 85 tun.  

26.05.20 14:20

229 Postings, 787 Tage Asheelraus

... bin auch raus bei knapp über 6. Eigentlich glaube ich an Thyssen. Aber die letzten paar malenging es wieder massiv nach unten. Kann jetzt natürlich anders sein.

Wird sich zeigen. Aber ich war auch einer der jenigen mit knapp 4?. Daher war das schon ordentlich  

26.05.20 14:34

4458 Postings, 3065 Tage FD2012jüngste Käufe raus für max. 8,00 Euro

STKSAT: gierig, das kann m.E. nicht sein, denn die VorCorona - Kurse lagen auf  11,00 - max. 12,00 Euro
und galten als aus tariert. Jetzt bei Kursen von aktuell 6,00 Euro, mit Ziel 7,00 - 8,00 Eure, m.E. realistisch;
wobei man ja nur die Neukäufe in den Verkauf leiten sollte - bzw. die erwähnten VorCorona - Käufe
keinesfalls, was auch steuerlich angeraten erscheint, da die Gewinne aus den letzten Käufen, von unter
4 und unter 5 Euro aktuell, keine Steuerpflicht auslösen (... Gelder insoweit brutto für netto).

Dann einfach andere Papiere kaufen, die das noch nicht hinter sich haben. Auch wiederum höhere Stückzahlen!

FD2012
 

26.05.20 14:46

6 Postings, 258 Tage Thommy12Raus bei 6,06

Bin ebenfalls mit 3500 Scheinen und damit meinen kompletten Anteilen raus.
Konnte die Verluste meines EK von 12,79 mit Zukäufen in 4,03-4,30 auf 5,44 drücken und bin froh, keinen Verlust realisiert zu haben.
Danke für die super Charts Dinobutcher!


Thommie  

26.05.20 14:51

6 Postings, 258 Tage Thommy12Raus bei 6,06

Bin ebenfalls mit meinen kompletten 3500 Scheinen raus.
Konnte meinen EK von 12,79 durch Käufe zwischen 4,02-4,31 auf 5,44 drücken.
Bin sehr froh hier unbeschadet herauszukommen.

Danke Dinobutcher für die super Charts.

Thommie  

26.05.20 17:41

287 Postings, 129 Tage poet83Kursziel 10

Bißchen steil rauf heute. Aber denke sehen Ende des Jahres die 10.  

27.05.20 08:10

4425 Postings, 5033 Tage brokersteveThyssen bei 15 Euro nach geldfluss aus elevator

Verkauf, dh im September.

Vorher Anstieg auf 10 Euro mE schon bis  Ende Juni.  

27.05.20 09:18

9420 Postings, 2688 Tage BÜRSCHENBrokersteve

Was schon um 9.20 Uhr der Beste witz desTages ?

willst wohl ins Schwimmbad zum Relaxen und den Kopf frei bekommen für deine Nächsten
Scherzbeiträge ! Wahnsinn dieser Typ !!  

27.05.20 09:22
1

3949 Postings, 5573 Tage 123456a@brokersteve.

Also 10? bis Juni?
Das ist in meinen Augen zu viel. Steht und fällt doch auch alles mit dem Gesamtmarkt. Ich könnte mir 7,5-8,0? gut vorstellen.  

27.05.20 09:40

9420 Postings, 2688 Tage BÜRSCHENWarum 7.50 8.00

Hat sich irgend was gebessert ?  Nein ich sehe nichts !

alle warten aufs Christkind !!  Aber das kommt erst im Septmber (17 Mrd)

Ergo noch jede Menge Zeit mit dem Schrotthaufen Geld zu verbrennen das dann auch als weiteres Minus am Ende zu Buche schlägt !  

27.05.20 10:16

382 Postings, 265 Tage Ausnahmefehlerkaum taucht der Komiker wieder auf fällt der Kurs

wieder. Sagenhaft 10 Euro bis Juni .

Den haben die als Kind wirklich mehrfach zu heiß gebadet :-)  

27.05.20 10:20

382 Postings, 265 Tage Ausnahmefehlerstksat- das war nicht nett ich wollte auch die 160

wäre das KPMG Desater nicht gewesen, wäre der Kurs alleine am morgen über 160 gesprungen. Da drüben tummeln sich ja mehr Zocker wie am Optionsmarkt.
Stop Loss mach t bei WC auch keinen Sinn bei den Kursbewegungen. Somit auch wieder Einstandskurs.Allerdings wird WC die 140 sicherlich schneller sehen als TK eine 13-15. Das ist mal sicher
 

27.05.20 12:00
1

287 Postings, 129 Tage poet83TK

Da knallt der Markt durch die Decke und Aktie ist im minus...

 

27.05.20 14:00

8 Postings, 16 Tage RenditenheldPoet

Der DAX knallt, aber der MDAX schwächelt heute. Dafür schlägt sich thyssen doch ganz gut. Gibt ja schließlich auch keine News
 

27.05.20 14:59

259 Postings, 1095 Tage HolzfeldNachrichten

..hier sollten mal wieder Nachrichten kommen wie, wo, wann, was passiert....    

27.05.20 15:20

382 Postings, 265 Tage Ausnahmefehlerist ein bisschen wie das Kaninchen vor der Schlang

e da lobe ich mir Pro 7 und Tui
 

27.05.20 16:40

422 Postings, 2201 Tage stksat|228737186Tui ist einen Blick wert

die machens mMn richtig, bauen 8000 Stellen ohne mit der Wimper zu zucken ab, passen ihr Personal und Kapazitäten mit der Nachfrage an.

Ob es reicht ist eine andere Frage. Aber dort scheint das Management handlungsfähig zu sein und ein Durchgriffsrecht ohne lästige Gewerkschafter zu haben.

Grundsätzlich sollte man in der "Wiedereröffnungseuphorie" verkaufen. Sobald die Q2 Zahlen der Unternehmen da ist (Mitte Juli) und man realisiert, was Corona tatsächlich realwirtschaftlich angerichtet hat und wie viele Arbeitsplätze vernichtet wurden und die Kaufkraft im Konsum nicht zurückkommt, wirds nochmal ordentlich runterschnallen.

Und zum Schrotthaufen Thyssen kann ich nur jenen gratulieren, die bei Kursen um 4 zugegriffen haben und jetzt nicht der Gier erlegen und ausgestiegen sind. Es schläft sich besser nicht in ein Unternehmen investiert zu sein, welches operativ Mrd. an Verluste schreibt ohne der Aussicht auf Besserung.Und Ruhe ist auch einiges wert.

Meine Rheinmetall macht mich sehr glücklich zurzeit^^.. dort finden wir wirklich hochwertigen deutschen Stahl ;)  

27.05.20 21:50

98 Postings, 2170 Tage fbo|228743559stksat

zu bedenken ist auch - wenn die richtigen Schritte eingeleitet werden können aus Milliardenverlusten auch schnell wieder Milliardengewinne werden.

Irgendwer muss übrigens auch die Autos, die aktuellauf Halde stehen wieder einschmelzen. Könnte man dann Mobilfunkmasten daraus machen. ;-)

 

28.05.20 09:06

287 Postings, 129 Tage poet83Wirtschaft

Die Wirtschaft bzw. generell die Gesellschaft kann man nur bedingt vorhersagen. Also es kann sein, dass viele Leute im Sommer im wahrsten Sinne des Wortes ihren 'zweiten Frühling' erleben und nun reisen und Autos kaufen und jeden Tag essen gehen.. und dann der Billionen Euro hier im Markt die Wirtschaft anspringt und dadurch 2021 eine rallye an die Börsen auf 30.000 im Dow und 15.000 im DAX stattfindet oder aber die Menschen alle zögern und die Scherbenhaufen erst ersichtlich werden..  Ich kenne Menschen, die wollen die nächsten Monate weder essen gehen noch in ein Kleidungsgeschäft einkaufen aus Angst vor Ansteckung.

Und dann stellt sich die Frage, wie die Programme fee Regierungen wirken..  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
274 | 275 | 276 | 276   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BASFBASF11
Carnival Corp & plc paired120100