finanzen.net

Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 1 von 510
neuester Beitrag: 24.08.19 19:18
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 12742
neuester Beitrag: 24.08.19 19:18 von: katzenbeisss. Leser gesamt: 2188332
davon Heute: 409
bewertet mit 33 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
508 | 509 | 510 | 510   

01.11.07 08:17
33

4 Postings, 4599 Tage christi16Gedanken zur Klöckner-Aktie

...eines ist doch mal klar:
Klöckner will rund 400.000.000 EUR Gewinn machen!!!

...gemessen an der Börsenkapitalisierung (46.000.000 Stück) mal 36,50 Euro also rund 1,7 Milliarden....

...wenn jemand den laden übernimmt, hat er das in 5 Jahren wieder raus!!!!!

Das ist doch Spitze und GÜNSTIG!!!!
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
508 | 509 | 510 | 510   
12716 Postings ausgeblendet.

23.08.19 14:07

3337 Postings, 4756 Tage brokersteveEs wird kommen, cool bleiben

23.08.19 14:15

123 Postings, 142 Tage guru stirpe foromarricks: also

was verstehst du genau nicht? Setze auf - und komme ins +  =  :))  

23.08.19 14:21

123 Postings, 142 Tage guru stirpe foro# die meisten hier sind so goldig

:)) nett, wish a nice weekend
 
Angehängte Grafik:
zuschneiden_3.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
zuschneiden_3.jpg

23.08.19 14:22

123 Postings, 142 Tage guru stirpe foroP.S. Lachen, wenn man könnte ... einer kann

was wiederhole ich mich dauernd ...
und wieder 75 Milliarden neue Zölle,
mache mal Kasse. ciao, ciao :))))))  

23.08.19 14:47
1

3388 Postings, 6107 Tage ciskaGap geschlossen

Auf gehts........mein Bauchgefühl sagt mir dass die Übernahme zu 8,5? über die Bühne geht!!
Am WE kommt die Bestätigung und am Montag  ist dann Grillfest....))  

23.08.19 14:55
1

65 Postings, 1308 Tage Rote Kartekurzfristig nicht

Ich leg mich fest, kurzfristig kommt hier nix, da a) thyssenkrupp die Kohle fehlt, b) keine News zum Verkauf der Elevatorsparte gekommen sind und c) die Kartellbehörden noch ihren Senf dazugeben müssen. Noch so ne Schlappe wie bei dem Joint Venture mit Tata Steel will thyssenkrupp sicherlich nicht nochmal erleben.  

23.08.19 15:06

3388 Postings, 6107 Tage ciskaNaaaa

Kurzfristig kann alles passieren ......
a) ein Finanzinvestor kauft 50%+ der Aufzugsparte
b) haben mehrere Finanzinvestoren die bereit stehen
c)Kartellbehörden können nichts tun
 

23.08.19 15:08
2

346 Postings, 1040 Tage SagitariusMan sollte gut hören auf ciska

Ich habe ihre Nachricht bei TK gelesen als TK unter 10 Euro waren. Er oder sie hatte für nächste Tage Kurs über 10 Euro prognostiziert und sie hatte recht. Diese Person hat Ahnung und weiss von der Materie.
Schlauer mensch.  

23.08.19 15:15

346 Postings, 1040 Tage SagitariusÜbrigens rote Karte

Investor hat TK bestimmt mehr als genug für die aufzugsparte, aus der privat Equity sind die froh über eine solche Leckerbissen. 1000 mal besser als Anleihen für 30 Jahren mit Null Zinsen.  

23.08.19 15:26
3

4073 Postings, 4796 Tage albinoIch habe da mal eine bescheidene Frage:

Friedhelm Loh als Großinvestor von KC0100 (hält über 25%) hat doch einen Durchschnittseinkaufskurs von 9 oder 10 Euro.    Wenn jetzt zu 7 Euro die Übernahme klappt dann hätte er doch ohne Ende Verlust gemacht.  Oder übersehe ich da etwas?  

23.08.19 15:28
5

65 Postings, 1308 Tage Rote Kartean die schlauen Menschen

Ich will euch da ja nix absprechen oder madig machen, aber so einfach wie das auf dem Papier ausschaut, ist es nicht. Das Thema Verkauf der Aufzugssparte ist für thyssenkrupp existenziell. Ein Komplettverkauf würde thyssenkrupp zwar reichlich Geld bringen (ja, da gibt es ohne Zweifel reichlich Investoreninteresse). Dadurch würden thyssenkrupp jedoch zukünftig 50 % der Erträge und Cash Flows fehlen. Eher wahrscheinlich ist ein Teilverkauf von 10 - 20 % der Sparte. Der Schuss muss dann auch sitzen und will gut vorbereitet sein. Die Bewertung muss stimmen, da spielt das Börsenumfeld gerade nicht so mit. Daher bin ich auch etwas skeptisch, was euren kurzfristigen Optimismus betrifft. Mittel-/langfristig bin ich ja bei euch.  

23.08.19 15:41
1

12762 Postings, 3889 Tage RoeckiWatt ...

noch knapp 4% im Plus. Wohl dem, der gestern Abend auf L&S Kasse gemacht hat.  

23.08.19 15:48
2

8293 Postings, 2411 Tage BÜRSCHENTja das war ein Schuss in den Ofen !

23.08.19 15:50

346 Postings, 1040 Tage SagitariusRote Karte

Keine weiss von uns wieviel davon verkauft werden, vielleicht 50 % ... Vielleicht mehr vielleicht weniger,  Ich weiß es nicht.  Aber es wird auf jeden Fall ein Teil davon veräußert. Bei 50% wäre es circa 7 Milliarden. Vielleicht planen die auch eine Umstellung von Gaz auf  Wasserstoff, würde allerdings circa 10 Milliarden Euro kosten.  Würde sicherlich sich nach und nach rentieren da die co2 Kosten demnächst für Stahl Erstellung in die höhe treiben werden. Herr  Kerkhoff  plannt denke ich langfristig, aber es ist alles nur spekulieren auf was noch kommt . Einfach nur abwarten und Kaffee oder Tee trinken.  

23.08.19 16:01
4

3810 Postings, 1172 Tage nba1232rote akrte

zu Thyssen

also das Börsenumfeld ist nicht so schlecht wie du denkst
denn man muss um die Aufzugsparte von Thyssen zu bewerten bzw zu vergleichen
KONE heranziehen

https://www.ariva.de/kone-aktie

die Aktie ist gut gelaufen dieses jahr weil relativ Konjunktur unabhänig , ebenso wie die Elevator sparte.

daher ist eigentlich jetzt der optimale zeitpunkt für thyssen darüber nachzudenken , klar müssen sie weil sie das Geld benötigen aber andererseits ist es auch einfalch clever , die Bewetung solcher Perlen wie Elevator oder Kone ist gerade recht hoch !
in einem 3 Satz erglichen müsste Thyssenelevator !  ca 18  !!! MRD wert sein !

andererseits sind die Übernahme Ziele gerade stark gesunken ! Es gab nie einen besseren Zeitpunkt sich über Klöckner gedanken zu machen !  

Kurse bei Klöckner gerade 5 . vor 1,5 jahren noch bei 10 , da hätte keiner zu 10 den Laden verkauft , jetzt kann thyssen mit einem Angebot über 8 erst mal anklopfen und da würden schon sehr viele schwach werden und dann noch aufstocken bis auf 10 hin und dennoch hätten sie dann Klöckner recht günstig bekommen ( ca. 1 MRd )

Daher bin ich was das ganze angeht auch deutlich optimistischer

Fände es wirklich gut wenn das so passieren sollte , und das obwohl ich deutlich heftiger in Thyssen investiert bin als in Klöckner  

23.08.19 16:18

65 Postings, 1308 Tage Rote KarteNba

Zu Kone gebe ich Dir Recht, Vergleich passt. Ich meinte eher das unsichere Umfeld im Allgemeinen. Aber letztendlich orientieren sich ja die Bewertungen auch an den Wettbewerbern.Von daher Daumen hoch. Was den kurzfristigen Optimismus betrifft, bleibe ich jedoch bei meiner Meinung. Mittelfristig spricht natürlich viel für eine Übernahme. Die Frage ist ja auch immer, was man selbst unter kurz- und mittelfristig versteht  

23.08.19 16:44
4

88 Postings, 317 Tage marricksguru stirpe foro

was ich nicht verstehe?

Das habe Ich doch geschrieben oder ? Das crv für einen Short war bei 10-12 euro ok aber jetzt hier bei 5 euro ? Ich schrieb bereits über Buchwert,und die Lagerbestände. Wo soll jetzt die Fantasie für stark fallende Kurse herkommen ?

Du scheinst hier der Pausen Clown zu sein,wenn Ich mir Deine Kommenare anschaue.  

23.08.19 20:30
1

346 Postings, 1040 Tage SagitariusSchöne Wochenende, Daumen hoch drücken

23.08.19 23:29
1

4073 Postings, 4796 Tage albinoIch spekuliere mal etwas böswillig......

....die Übernahmegerüchte haben sich manche beim Handelsblatt größtenteils aus den Fingern gesogen.  Vor der Nachricht hatten sich die Urheber des Übernahmegerüchts reichlich mit KCO100 Aktien eingedeckt.
Eine Übernahme von KC0100 durch Thyssen macht zu diesen Kursen nämlich keinen Sinn für den Großinvestor Loh.  Außerdem hat  Thyssen kein Cash um KC0100 jetzt zu übernehmen.
Da die Aufzugssparte von Thyssen aber angeblich 14 Milliarden Wert ist dürfte Thyssen kein  Problem haben eine Finanzierung für die Übernahme von KC0100 durch Investoren zu bekommen.
Außerdem ist KC0100 lächerlich niedrig bewertet.   Aber ich kann mir nicht vorstellen, daß Loh damit leben könnte.  Eventuell wäre es sein Ruin dermassen unter Wert verkaufen zu müssen.
Alles sehr undurchsichtig....  

24.08.19 04:58

123 Postings, 142 Tage guru stirpe forobei @5,85 wollte ich heute ein paar CALLs

loswerden. Keine Chance! Die Kursstellung war auch bei mir auf max. 4.000 Stck. frisiert. Es gibt einen für mich besonders interessanten Satz zu Aktienkursen, den man schon mal gehört hat und an dem ich mich gerne orientiere, weil er so oft funktioniert - dieser Tage auch wieder. Die EINZIGE Wahrheit an der Börse ist der Kurs! Wenn das stimmt, haben wir mit dem Überschreiten der (von mir als einzigem in diesem Thread) ANGEKÜNDIGTEN  5,50-Marke eine Dimension erreicht (am gestrigen Freitag sogar bis 5,85), welche noch ein paar Wochen wiederholt tangiert werden könnte, aber auf Basis meiner Recherchen den MAXIMALBEREICH für die nächsten 5-10 Monate widerspiegelt! Wie gesagt, diese absolut ernst gemeinte Prognose, orientiert sich in erster Linie an dem, was bereits war, wahr ist, und was bereits wiederholt hier eingetreten ist! Ich bin bereit mein Geld darauf zu verwerten. Ich bin davon überzeugt, das der Kurs der Klöckneraktie auf deutlich unter 4 Falles wird! Auffällig übrigens, dass in den letzten 7 Tagen die Posts über bevorstehende Kursberichtigungen nach NORDEN hier abgenommen haben, bis sie ein paar Tage ganz weg waren und bei 5,50/ 5 85 waren plötzlich alle Schlaumeier (wie gemeinsam, freitags aus?m Urlaub zurück) wieder da. Wer hier Geld auf PUTs verteilt, kann sein Geld bis April/ Juni verdoppeln. Das ist nicht nur meine Meinung, sondern eine KAUFEMPFEHLUNG - na, wer von euch traut sich das, traut sich was (Verbindliches) dagegenzusetzen?  

24.08.19 05:22

123 Postings, 142 Tage guru stirpe foroAus dem in #12735 genannten Artikel 4 5,50 2-4

?In den vergangenen Wochen hingegen sank sie auf Rekordtiefs von kaum noch mehr als 4 Euro, das angebliche Übernahmeinteresse treibt sie heute Morgen aber wieder hinauf auf rund 5,50 Euro.? Diesen Artikel habe ich hier schon geschrieben ha, ha, ha - SEIT MONATEN!!!!!! Genau diese Werte, erst runter (+|- 4) dann rauf (+|- 5,50) und jetzt ... das große JAMMERN ...  

24.08.19 07:43
1

175 Postings, 4392 Tage spekulant10Sprachlos.

Was für ein blödsinn  

24.08.19 09:58
3

3337 Postings, 4756 Tage brokersteveLoh wird Anteile am neuen Unternehmen

Bekommen, so dass er auf jeden Fall mitziehen wird.

Diese Anteile werden im Wert weiter stiegen, weil de Merger aus meiner Sicht und aus Sicht aller Experten einfach zu machen wäre, die liegen nur 20 km auseinander und arbeiten schon im kleinstahlbereich zusammen.

Die Synergieeffekte werden auf 100-200 Mio Euro im Jahr geschätzt und XOM wäre auf einmal richtig viel Geld wert. Es wäre ein Plattform, wo in den USA milliardenbewertungen aufgerufen werden.

8 Euro ist ein schlechter Preis für Altaktionäre und weit unter wert, aber der Deal wird durchgehen. Klöckner ist fundamental 10 Euro Minimum wert, der aktuelle wert ist unter dem Wert der Lagerbestände....das gabs noch nie.

Also Geduld mitbringen, auch ohne Kauf wird der Kurs wieder Richtung 10 Euro laufen.
 

24.08.19 14:39
5

991 Postings, 3760 Tage kbvlerLoh und nein zu Thyssen Übernahme?

Was wird hier alles geschrieben.........

Mal realistische Möglichkeiten:

1) Thyssen macht ÜBernahme wie berichtet mit 800 MIo s
2) Thyssen macht keine Übernahme
3) eine nicht in den Medien angesprochene realistische Möglichkeit


zu 1) Warum so etwas medial äussern, wenn es wahr ist? um höhere Preise zu zahlen? den Kurs mal etwas von beiden Unternehmen zu stabilisieren? Woher soll Thyssen 800 Mio s jetzt herholen? Warum soll Loh für 8 Euro verkaufen und Verluste machen? Ohne LO 50,1 % zu bekommen bei freefloat von 55% fast unmöglich UND selbst wenn, kein Loh immer mit Ü25% bei Klöco Entscheidungen blockieren!
Zu 800 MIo s ...aha ich posaune raus das ich Klöco kaufen möchte, aber habe keine Kohle dafür und muss erst Aufzugssparte verkaufen
Macht alles keinen SInn!

zu 2) Pech gehabt für uns - und ein paar Leute die hinter dem Medienwirbel stecken haben sich ihre Taschen voll gemacht.

zu 3) Es kommt ein Übernahmeangebot für Klöco von Thyssen an die freien Aktionäre für 6,50 Euro als Beispiel (dürften die 30% über Xetra Durchschnit letzten 90 Tage sein) von den 55% Freefloat bekommt Thyssen zwischen 20 und 40%. Thyssen schliesst die Aktion ab, OBWOHL SIE KEINE 50,1% haben! Kosten für Thyssen - 20-40 Mio Aktien a 6,5 = 130-260 Mio s - DIE HAT THYSSEN über freiverfügbare Bankkredite.
Weil nur 6,5 und keine 8 Euro werden wohl nur knapp die Hälfte der freien Aktionäre das Angebot annehmen. THYSSEN ZIEHT DIE AKTION NUR DURCH, WENN 20,1% ABGEBEN!!!!

So nun hat Thyssen 20,1% oder mehr aber keine 50,1%

Nun bekommt Loh für seine 30% in den nächsten 6 Monaten
a) 12 EUro = 360 Mio s
b) Thyssen macht eine KE von 10% oder haben sogar so einen Beschluss von einer alten Hauptversammlung
   Es werden 10% neue Aktien von Thyssen regeneriert und die bekommt LOH für seine 29,99% Klöco - Kosten für Thyssen
   unter 50 Mio s ....Einzahlung der 1 oder 3 Euro pro neuer Aktie

Meine Meinung:
1) kommt nicht
2) und 3) sind die realistischen Möglichkeiten

Gehe von 3b aus

Warum?

Zusammenschluss macht Sinn, wegen Synergien
Loh bekommt 10% von einem Dax Konzern, anstelle von 29,99% vom Mittelstand - aus Loh s Sicht - er bekommt auch 10% vom Aufzug der angeblich über 10 Milliarden wert ist.




 

24.08.19 19:18

771 Postings, 2468 Tage katzenbeissserHauptsache...

der Ami kriegt "Respekt"...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
508 | 509 | 510 | 510   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
BASFBASF11