TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 554
neuester Beitrag: 06.03.21 11:33
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 13834
neuester Beitrag: 06.03.21 11:33 von: Chico79 Leser gesamt: 2204974
davon Heute: 1786
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
552 | 553 | 554 | 554   

23.11.06 19:09
46

11341 Postings, 6261 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
552 | 553 | 554 | 554   
13808 Postings ausgeblendet.

04.03.21 20:09

41 Postings, 1537 Tage Jupp007@ChiefErwin

@ChiefErwin,
sehe ich auch so. Durch Kapitalerhöhungen wie zuletzt bei der Verdoppelung der Aktienzahl auf ca. 1 Mrd. Aktien wurden bereits o,5 Mrd eingenommen. Nur noch 10 bis 15 von solchen Kapitalerhöhungen und schwupp ist TUI plötzlich schuldenfrei. Und die Aktionäre haben auch etwas davon: Bei 10 Mrd. Aktien müssen sie sich nicht mehr soviele Gedanken über andere Anlagemöglichkeiten machen......
 

04.03.21 20:18

2 Postings, 6 Tage heckler1TUI- Bzr De Giro

Erstmals danke für euren Input. Habe zusätzliche BZR-TUI gekauft in einem kleinen vierstelligen erworben und zu besagten Stichtag nicht ausgeübt. Die Servicedame bei DE GIRO meinte das Geld sei weg und landet bei ihnen. Sehr ärgerlich so etwas.  

04.03.21 20:35

6 Postings, 10 Tage Höllizum Zocken ...

... braucht man keine fundamentalen Daten, man muß nur abschätzen, was die anderen tun ;-)

Heute mittag habe ich eine Verkaufsorder mit Stop bei 4,90 gegeben, und inzwischen meine TUI-Aktien verkauft.
Jetzt sind sie noch weiter runter, war also erst mal nicht sooo falsch. 18% nach Steuern in 4 Wochen sind ok, und der Erlös reicht für ca. 200 Happy Meals lol (allerdings gehe ich zu McD nur, wenn ich am Verhungern bin. Das war bisher noch nicht der Fall)

Der Rest meines Portfolios ist mittel- bis langfristig angelegt. Das ist solide, aber auch langweilig ;-) Also werde ich die freien Mittel wieder für spannende Spielchen verwenden. Das Leben ist ernst genug :-))  

04.03.21 20:39

6 Postings, 10 Tage HölliKorrektur:

nicht der Erlös, sondern der Gewinn reicht für 200 Happy Meals.  

04.03.21 21:10

774 Postings, 2901 Tage cash-money-brother@ Hölli

Ohne Worte  

04.03.21 21:30

22 Postings, 200 Tage ChiefErwin@Hölli

Guten Hunger(?)

Aber pass auf, ich dachte auch nach 2 TUI Zocks aus 2020 mit dem Gewinn in n paar riskantere Sachen zu gehen und es ist tatsächlich sehr nervenaufreibend, positiv wie negativ. "Suchtfaktor"

Aktuell hab ich n paar puts auf TUI und erfreue mich, im Gegensatz zu den Zockern die keine Stop-Order definiert haben.. :D


Allgemein lässt sich sagen: TUI ist ein Zock. Kann krachen und zwar in beide Richtungen!


NmM

(woher kommt das eigentlich mit dem Nachsatz, um sich rechtlich abzusichern?)  

05.03.21 07:12

6 Postings, 10 Tage HölliDa hst du recht

TUI ist ein Zock, und die vergangenen 4 Wochen waren suchtgefährdend ;-)

Aber jetzt lasse ich alles erst einmal sacken. Zur Zeit gibt es nichts, was ähnlich spannend zu werden verspricht und gleichzeitig (für mich) noch durchschaubar ist. So ganz ohne Hintergrund zocke ich auch wieder nicht :-))

Guten Hunger habe ich hoffentlich, am Wochenende werde ich von meiner Freundin bekocht  lol  

05.03.21 12:56

1388 Postings, 3768 Tage OWDiverEs geht

05.03.21 13:26

279 Postings, 6125 Tage Chico79Woher soll das Geld kommen?

Für den weltgrößten Reisekonzern Tui sind die Verhandlungen eine Gratwanderung. Angesichts des Einbruchs in der Corona-Krise muss der Konzern einerseits Jobs streichen, andererseits muss für den Wandel zum digitalen Tourismusunternehmen investiert werden./cwe/DP/stw

TUI braucht erstmal eine Lösung die faulen Kredite abzubezahlen, kaum Umsatz im 1 und 2 Quartal generiert. Jetzt spricht man von Investitionen für die Digitalisierung. Die Wandel hätte man schon vor Jahren angehen sollen. Jetzt sind die Kassen leer und die Konkurrenz hat hier einen erheblichen Vorteil.

Warten wir mal ab, die Fälle pro Tag steigen auch schon wieder an. Wenn man alles wieder Schrittweise öffnet werden diese noch weiter steigen. Kann mir nicht vorstellen das die Regierung hier ein höhes Risiko eingehen wird. Urlaub im Inland wird es geben, Mallorca und Co wird man sich aber 2021 abschminken können.
Außerdem wie verrückt muss man sein das man seinen Strandurlaub mit Maske verbringt...  

05.03.21 14:01
1

1140 Postings, 4318 Tage aurinQuartale enden im September für ges. Jahr Chico

Also sieht es bei TUI so aus dass dieses Geschäftsjahr nochmals ein wenig gruseliger wird als das vorherige denn 2019 und auch Anfang 2020 war ja noch kein Covid Desaster eingeschlagen. Und eine Vielzahl zukünftiger Urlaube sind Nullsummenspiel oder gar weiteres Negativgeschäft für TUI weil die ja keinen neuen Cash reinbringen und die Preise ggf. seit Gutscheinvergabe gestiegen sind.

Warten wir es mal ab... wer zu 2,50 rein ist braucht sich erstmal weiterhin keine Sorgen zu machen denn gute 200% Kursgewinn (hat ja nun jeder doppelt so viele Aktien "geschenkt" bekommen) sind erstmal ein nettes Polster.

Warum man aber bei DEN Aussichten und Kursen über 2 Euro ausgerechnet in TUI investieren sollte muss ich persönlich ja nicht verstehen.  

05.03.21 16:13

1873 Postings, 1366 Tage uranfaktsbaby

komm runter, es bringt nichts  

05.03.21 16:36

774 Postings, 2901 Tage cash-money-brotherDas Drama nimmt seinen Lauf

Wo ist denn die Heissdüse Trader XY mit seinen ausgerufen 6 Euro für diese Woche?!  

05.03.21 20:43
schlechter desto  besser hab grad 10000 gekauft und ich denke da ist ein daimler drinn byby  

05.03.21 21:23

637 Postings, 3816 Tage Renditeschupoich

na ein 320e Cabrio sollte doch drin sein oder???  

05.03.21 21:24

637 Postings, 3816 Tage Renditeschupomein tipp

12 euro in 2023 good luck  

06.03.21 06:36

1257 Postings, 1941 Tage Trader1728@cash Brötchen

Ich bin hier. Habe nur keine Zeit hier ständig rumzuhocken und zu warten bis ihr Basher wieder etwas schreibt. Welches Drama meinst du? Dass du wieder schreibst?
Übrigens die 6? wären da, wenn die Börsen nicht dieses lächerliche Anleihe und Inflationsspiel gespielt hätten.
TUI hat sich dafür die Tage gut gehalten. Auf TG ist es gestern auch wieder hoch gegangen.
Und nachbörslich gab es noch gute News. Ab Montag kann es wieder Richtung 6? gehen. Wobei ich mit 5,50? erstmal zufrieden bin.  

06.03.21 06:37

1257 Postings, 1941 Tage Trader1728Gute News

https://www.google.de/amp/s/amp.n-tv.de/...omiss-article22406543.html

Nächste Woche gehts weiter hoch!
Alle Basher einsteigen und nicht rumheulen.  

06.03.21 07:55

1388 Postings, 3768 Tage OWDiverTrader

Gute News für den Aktionär, schlechte für die Belegschaft.
Ist schon traurig das man auf Kosten anderer, auf seine Rendite kommt. Aber es gibt kein Ausweg,
doch einen gibt es schon.  

06.03.21 10:08

774 Postings, 2901 Tage cash-money-brotherLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.03.21 11:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

06.03.21 10:36

279 Postings, 6125 Tage Chico79OW Driver

Das hast du gut erkannt...  

06.03.21 10:38

279 Postings, 6125 Tage Chico79Schlechte Nachricht

06.03.21 10:50

1257 Postings, 1941 Tage Trader1728OWDiver

Das ist richtig. Schlecht für die Belegschaft. So ist nun mal die Wirtschaft. Es überlebt nur der, der vernünftig wirtschaftet. In dem Fall Kosten senkt. Und wenn es wieder rund läuft können wieder Leute eingestellt werden. So sehe ich das. Jede Krise bringt Chancen. Für den einen früher und den anderen später.  

06.03.21 10:56
1

1257 Postings, 1941 Tage Trader1728Chico

was ist eigentlich dein Grund hier ständig schlechte Stimmung zu verbreiten? Helfersyndrom, Nächstenliebe oder deine Puts?
Deine schlechte News ist für TUI überhaupt nicht von Bedeutung. Dann kann ich hier auch das als gute News für TUI verkaufen.

https://www.google.de/amp/s/amp.n-tv.de/panorama/...icle22406722.html  

06.03.21 11:29

279 Postings, 6125 Tage Chico79Das sollte auch Sorgen verbreiten

06.03.21 11:33

279 Postings, 6125 Tage Chico79Was ist eigentlich dein Grund

hier ständig alles rosig zu reden? Helfersyndrom? Willst du slle Forenmitglieder Reichtum verschaffen? Der Robin Hood der Foren? Oder liegt es an deinem Aktienbestand den du schnell und teuer verkaufen möchtest?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
552 | 553 | 554 | 554   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln