Global Fashion Group AG - Thread!

Seite 98 von 109
neuester Beitrag: 02.03.21 14:22
eröffnet am: 20.06.19 23:11 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 2723
neuester Beitrag: 02.03.21 14:22 von: Scansoft Leser gesamt: 463128
davon Heute: 1643
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | ... | 95 | 96 | 97 |
| 99 | 100 | 101 | ... | 109   

16.12.20 10:31

532 Postings, 5569 Tage schibampaddy171 hatte offenbar Recht

Heute morgen aber mal fast eine Punktlandung und jetzt geht es wieder aufwärts.
 

16.12.20 11:07
1

2304 Postings, 1379 Tage HamBurchDas gehört bei GFG...

einfach dazu...Nach einem neuen ATH, gibt´s die obligatorische 10% Konsolidierungs-Phase -  

16.12.20 11:11

2408 Postings, 7757 Tage Netfox...oder auch mal 20%

16.12.20 11:17
3

27 Postings, 179 Tage Chris7x7Traue ich mich ...

trotzdem nicht zu traden, auch wenn es recht regelmäßig vorkommt. Ich verfahre eher nach: Füße still halten, abwarten wie das Wachstum verläuft und hopefully in drei bis vier Jahren über schöne mittlere zweistellige Kurse freuen.  

17.12.20 11:30
7

802 Postings, 2154 Tage BerlinTrader96GFG hat eine neuen Partern

in LATAM auf der Plattform. Scheint ein nicht unrelevanter, traditionsreicher Player zu sein:

https://www.arturocalle.com/  

21.12.20 11:11
1

75 Postings, 3022 Tage paddy171Panik

Die Corona-Panik geht wieder rum. Zum Ende des Tages sollten wir wieder bei 9,00 Euro schließen :)  

21.12.20 13:34

67 Postings, 78 Tage Funy Moneyhast recht behalten

shiiiitt und mein Limit von 9,58 zu späht gesetzt.  

23.12.20 12:38
16

802 Postings, 2154 Tage BerlinTrader96Sehr interessanter Artikel zu Dafiti

https://finance.yahoo.com/news/...8lv7j_bJhcZE-9NTfhCUwoI27FfKqimw_Mz

Südamerikas Dafiti nimmt es mit Amazon und Mercado Libre im Mode-E-Tailing auf

MEXICO CITY - Dafiti, ein auf Mode fokussierter Online-Händler, der in Brasilien, Kolumbien, Chile und Argentinien tätig ist, beabsichtigt, seinen Umsatz um 30 Prozent auf etwa 725 Millionen Euro (887 Millionen US-Dollar zum aktuellen Wechselkurs) zu steigern, während das Unternehmen seine Logistik und seine Marken ausbaut.
Mit 7,3 Millionen Kunden und 675.000 Lagereinheiten profitiert Dafiti von der steigenden Nachfrage im Online-Handel in Südamerika, die durch die Coronavirus-Pandemie ausgelöst wurde, so Chief Executive Officer Camilo Rueda gegenüber WWD. Dies, gepaart mit Plänen, eine Reihe neuer internationaler und lokaler Modelabels hinzuzufügen und Investitionen, um die Logistik zu verbessern und den Kundenservice zu optimieren, sollten dem Händler helfen, in diesem Jahr und 2021 zu wachsen. Dafiti ist Teil der Global Fashion Group, die Online-Händler in den Schwellenländern betreibt und ihren Hauptsitz in Luxemburg hat.

In Südamerika hat der E-Commerce einen enormen Aufschwung genommen, mehr als in jeder anderen Region, da die Marktdurchdringung dort sehr langsam war", sagte Rueda und fügte hinzu, dass die Umsätze von Dafiti im dritten Quartal um 50 Prozent gestiegen sind. Damit liegt Dafiti vor anderen GFG-Websites wie La Moda in Russland, Zalora in Südostasien und The Iconic in Australien und macht etwa ein Drittel des Gruppenumsatzes aus.

Die Expansion von Dafiti kommt zu einem Zeitpunkt, an dem auch die viel größeren Konkurrenten Amazon, Falabella und Mercado Libre ihre Expansion in Lateinamerika vorantreiben und Millionen investieren, um die Logistik zu stärken, ihr Produktangebot zu erweitern und ihre eigenen Fahrzeugflotten und Flugzeuge einzusetzen, um die Lieferung zu beschleunigen. Mercado Libre hat sogar seine eigene digitale Bank, Mercado Pago, ins Leben gerufen, die ihren Online-Kunden zinsgünstige Kredite oder Kreditkarten anbietet - oder hohe Rabatte und/oder kostenlose Warenlieferungen.

So weit ist Dafiti noch nicht, aber das Unternehmen ist dabei, seine Lagerkapazität zu erhöhen und neue Marken einzuführen, um sich von seinem größten Konkurrenten im Modegeschäft, dem chilenischen Unternehmen Falabella, abzusetzen.

"Die Logistik war in diesem Jahr ein großes Thema", sagt Rueda. "Wir haben drei neue Lagerhäuser in Bogotá, Buenos Aires und ein riesiges außerhalb von São Paulo eingeweiht, das mit 100.000 Quadratmetern das größte automatische Lager für Mode ist."
Der brasilianische Standort wird allmählich auf 5 Millionen Artikel hochgefahren, verglichen mit 1,5 Millionen Artikeln in den Einrichtungen in Kolumbien, wo sich Rueda befindet.
Dafiti arbeitet daran, neue internationale Marken in sein Sortiment aufzunehmen, nachdem in diesem Jahr Lacoste, Gap und Polo Ralph Lauren hinzugekommen sind, sagte Rueda und fügte hinzu, dass Gap sich sehr gut verkauft hat und zu einem "Heimspiel und einer unserer Top-10-Marken" geworden ist. Das Unternehmen hat auch eine Reihe lokaler Modelabels in Kolumbien aufgenommen, darunter Arturo Calle, der als Anbieter von Herrenanzügen berühmt wurde, aber inzwischen auch ein breites Spektrum an Bekleidung anbietet, darunter auch Kinderbekleidung, eine Kategorie, die laut Rueda auf den Marktplätzen von Dafiti schnell wächst.

Dafiti hat kürzlich Top-Schuhmarken wie Nike, Adidas und Skechers hinzugefügt, insbesondere in Chile, so der Geschäftsführer.

Auch die Möglichkeit, H&M- und Inditex-Labels wie Zara, Bershka und Pull & Bear in den kommenden Monaten hinzuzufügen, wird ins Auge gefasst. GFG hat diese Labels kürzlich auf die Philippinen und nach Russland gebracht. "Wir haben im Oktober begonnen, mit ihnen zu arbeiten, und es war sehr aufregend", sagte Rueda und fügte hinzu, dass das Ziel sei, sie schließlich zu Dafiti zu bringen.

Dafiti hofft, sich eine Nische zu schaffen, indem es exklusive globale Marken mit lokalen Labels kombiniert und starke direkte Beziehungen entwickelt, während es gleichzeitig ein jüngeres Publikum anspricht als Falabella, das ein viel breiteres Netzwerk hat.

"Wir haben vor kurzem Dafiti District ins Leben gerufen, um lokalen Designern in Medellín, einem großen Mode- und Designzentrum, eine Chance zu geben, ihre Produkte zu verkaufen", so Rueda.

Die Basisarbeit soll junge Talente und nicht unbedingt etablierte kolumbianische Designer fördern. Rueda erwartet, dass Dafiti District auch in Chile, Brasilien und Argentinien eingeführt wird, um die Zielgruppe der jungen Konsumenten zwischen 18 und 30 Jahren anzusprechen.

Rueda behauptet, dass Dafiti in allen Ländern, in denen das Unternehmen tätig ist, der einzige E-Tailer ist, der sich auf Mode spezialisiert hat, mit Ausnahme von Brasilien, wo es direkte Konkurrenz von Netshoes und kleineren Geschäften wie Shop2gether hat.

Um dem Mercado Libre nicht den Rang abzulaufen - dessen Umsatz in diesem Jahr voraussichtlich um 46,5 Prozent auf 20,5 Milliarden Dollar steigen wird - führt Dafiti eine eigene Motorradflotte für die taggleiche Lieferung ein. Das Unternehmen bietet eine kostenlose Lieferung bei einem Mindesteinkauf von 40 Dollar. Außerdem führt es einen Amazon Prime-ähnlichen Service ein, um Premium-Kunden die Lieferkosten zu erlassen. Rueda behauptet, dass der Händler Rücksendungen bei den Kunden zu Hause abholt - ein zusätzlicher Service, der bei der Konkurrenz fehlt.

Der Einzelhändler hat in den letzten Monaten Millionen von Kunden hinzugewonnen, die Zahl stieg im dritten Quartal auf 7,3 Millionen. Doch die Konkurrenz wird immer stärker, nicht nur durch Mercado Libre, sondern auch durch Amazon, das gerade drei neue Lagerhäuser in Brasilien eröffnet hat, womit sich die Gesamtzahl auf acht erhöht und Berichten zufolge 1.500 Arbeitsplätze geschaffen hat. Das Unternehmen kann nun Waren an seine Prime-Kunden in über 500 Städte liefern, vorher waren es 400.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

28.12.20 12:13

238 Postings, 300 Tage reality1239,- eur Marke

Das hat aber lange gedauert bis hier der Deckel heute geflogen ist :-) Kurs scheint sich stabilisiert zu haben  

28.12.20 12:19

101518 Postings, 7658 Tage KatjuschaGFG hat von all diesen E-Commerce Aktien

Einfach die größten Trigger außerhalb des reinen operativen Geschäfts, weil es halt ich jederzeit mal Dinge wie Börsengang oder Verkauf einer Tochter zu KUV von 2 oder höher geben kann. Das haben Aktien wie Home24 oder Hellofresh so nicht als Fantasie zu bieten.
-----------
the harder we fight the higher the wall

28.12.20 12:31

14232 Postings, 5669 Tage ScansoftSelbst der Impfstoff wird hier

zum Trigger, da dieser zu einer Wertaufholung der EM Währungen führen wird.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

28.12.20 12:49

238 Postings, 300 Tage reality123Post corona Phase

Gebe euch vollkommen recht- wobei bei H24 ja vermutlich auch ein IPO für die Brasilien Tochter bevorsteht.

GFG wird auch wahrscheinlich die einzige E-Commerce Aktie sein, die ich über das Q1/2021 hinaus vollständig halten werde.


LG  

28.12.20 15:47
3

17 Postings, 214 Tage HälfteHier noch ein interessantes Interview vom 17.12.:

29.12.20 12:17

49 Postings, 64 Tage Michael_BittnerDie 10 muss stehen!

Huiii....ob es wohl noch zweistellig wird in 2020? Eigentlich egal, weil es spätestens in der ersten Januar Woche die 20er-Hürde überschreiten wird.

 

29.12.20 12:38

238 Postings, 300 Tage reality12310?

Die 10,- EUR rückt immer näher, auf TG werden schon Stücke über dem bisherigen ATH von 9,70? gehandelt!
Sieht wohl ganz danach so aus, als ob der Deckel schon zur nachmittags Zeit heute fliegt.

Ggfs. noch mal günstiger reinkommen, bevor ab Jahresbeginn wieder die üblichen Zukäufe erfolgen.
Denke auch die Wahrscheinlichkeit auf Lockdown Verlängerung beflügelt den Kurs.  

29.12.20 13:19

708 Postings, 2448 Tage fbo|228743559@reality

ATH auf Tradegate war 9,99 vor ein paar Wochen mal, doch vielleicht packen wir das ja noch.

Bei Überwinden der 10€ werden sicher wieder Käufe ausgelöst. ;-)

 

29.12.20 13:35

238 Postings, 300 Tage reality123Fbol

Tatsächlich- hatte jetzt nur auf marketscreener geschaut :-)

Auf jeden Fall ein schöner Moment wenn wir hier zweistellig stehen. Danke an der Stelle schon mal für die vielen interessanten Beiträge hier.  

29.12.20 15:55

802 Postings, 2154 Tage BerlinTrader96Wenn es da mal nicht eine Menge

Parallelen zu GFG gibt!  

30.12.20 04:51
1

656 Postings, 68 Tage DronatiaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.12.20 11:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

30.12.20 10:49
8

709 Postings, 5430 Tage Drilledoppinteressiert mich nicht,

ich finde die 10 vor dem Komma viel geiler.  

30.12.20 10:54

238 Postings, 300 Tage reality123Wär ein schönes Geschenk

Am letzten Handelstag :-)  

30.12.20 10:55

238 Postings, 300 Tage reality1239,98 hatten wir ja heute schon

30.12.20 10:56
2

96 Postings, 4823 Tage illhennesjeHerzlichsten Dank

möchte ich allen sehr kompetenten Protagonisten hier im Forum sagen. Ohne die wäre es sehr trist hier und  geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen, verbunden mit  Erfolg in der Anlage.
Im Besonderen wünsche ich allen  beste Gesundheit und Zufriedenheit für das Neue Jahr...
W.  

Seite: 1 | ... | 95 | 96 | 97 |
| 99 | 100 | 101 | ... | 109   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln