Die Perle im Tec DAX

Seite 92 von 93
neuester Beitrag: 20.02.21 13:09
eröffnet am: 12.01.15 10:57 von: tom2013 Anzahl Beiträge: 2311
neuester Beitrag: 20.02.21 13:09 von: tibesti2 Leser gesamt: 908428
davon Heute: 248
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 |
| 93  

21.01.21 08:35
1

1039 Postings, 2634 Tage tibesti2Portfolio

Morgen,22.1., wird es interessant, dann wird die neue Portfolio-zusammensetzung veröffentlicht. Angesicht der doch enormen Kursbewegungen einiger Aktien dürfte es zu einigen Verschiebungen in der Gewichtung gekommen sein. Also morgen mal auf die Homepage schauen...  

22.01.21 07:03

806 Postings, 2245 Tage daroteBBB

Impfstoffe als Wegbereiter aus der COVID-19-Krise - Dividendenerhöhung auf CHF 3.60 vorgeschlagen
http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...rgeschlagen/?newsID=1418963  

22.01.21 07:31
2

806 Postings, 2245 Tage darotePortfolio

Portfoliozusammensetzung von BB Biotech per 31. Dezember 2020
(in % der Wertschriften, gerundete Werte)

Ionis Pharmaceuticals 10.4%
   Moderna§ 6.7%
Neurocrine Biosciences 6.5%
Argenx SE 6.1%
    Incyte§ 5.6%

Vertex Pharmaceuticals 4.8%
Alexion Pharmaceuticals 4.5%
   Arvinas§ 4.1%
Fate Therapeutics 4.1%
Agios Pharmaceuticals 4.0%
Halozyme Therapeutics 3.8%
Alnylam Pharmaceuticals 3.4%
Crispr Therapeutics 3.1%
Sage Therapeutics 3.0%
Radius Health 3.0%
    Biogen§ 2.9%
Myovant Sciences 2.9%
Intra-Cellular Therapies 2.5%
Macrogenics§ 2.5%
Scholar Rock Holding 2.5%
Esperion Therapeutics 2.3%
Generation Bio Co. 1.5%
Molecular Templates 1.3%
Relay Therapeutics 1.3%
  Exelixis§ 1.3%
Mersana Therapeutics 1.1%
Nektar Therapeutics 1.0%
Black Diamond Therapeutics 1.0%
Beam Therapeutics 0.7%
Kezar Life Sciences 0.5%
Wave Life Sciences 0.5%
Homology Medicines 0.4%
Voyager Therapeutics 0.4%
Cidara Therapeutics 0.1%

Alder Biopharmaceuticals - CVR 0.1%

Total Wertschriften CHF 3 954.7 Mio.

Übrige Aktiven CHF 8.4 Mio.
Übrige Verpflichtungen CHF (75.6) Mio.

Innerer Wert CHF 3 887.5 Mio.  

22.01.21 07:49

2987 Postings, 2075 Tage XaropeBB: divi CHF 3.60

BB BIOTECH AG: Impfstoffe als Wegbereiter aus der COVID-19-Krise - Dividendenerhöhung auf CHF 3.60 vorgeschlagen

https://www.ariva.de/news/...pfstoffe-als-wegbereiter-aus-der-9076214


Ad hoc: BB Biotech AG mit Gewinn im Geschäftsjahr 2020

https://www.ariva.de/news/...it-gewinn-im-geschaeftsjahr-2020-9076218

Basierend auf den noch nicht geprüften konsolidierten Zahlen weist die BB Biotech AG für das Geschäftsjahr 2020 einen Gewinn von rund CHF 691 Mio. aus (Gewinn von CHF 677 Mio. im Vorjahr).

 

22.01.21 07:54

2987 Postings, 2075 Tage XaropeBB: @darote

ups sry hatte nicht gesehen das de auch schon gepsotet hattest, da war ich zu voreilig  

22.01.21 12:49

181 Postings, 1844 Tage Erpel64Über ? 76!

Ich hatte nie kapiert, warum wir in der auch durch Corona guten Situation für Biotech in 2020 lange nicht in die Socken kamen. Der Rückgang auf ? 55 Ende Oktober war mir ein völliges Rätsel. Aber ab Anfang Dezember 2020 sind wir dann ja wirklich gut durchgestartet.  

27.01.21 15:53

4876 Postings, 7726 Tage n1608Upps, heute schon Ex-Dividende oder

was ist hier los? Nur Gewinnmitnahmen nach fulminantem Anstieg oder irgendwelche News?  

27.01.21 16:05

809 Postings, 3262 Tage EvolaNee, fette Korrektur

die Aktie ist heiß gelaufen.....  

03.02.21 12:54
1

181 Postings, 1844 Tage Erpel64ATH!

Gamestop hin und Jeff Bezos her, wir stehen jetzt über ? 78 und haben wieder ein klasse ATH markiert.  

03.02.21 15:22
1

2277 Postings, 2991 Tage Kasa.dammBB findet zu alter Stärke zurück

Bin seit 2011 investiert und freue mich nach langer Zeit des Wartens auf die neuen Höchststände. Denke, dass die Biotech-Aktien ein neues Standing durch Covid 19 erfahren.
Lange Zeit sind sie nur die Handlanger (Entwickler) großer Pharmaunternehmen gewesen, die mit Meilensteinzahlungen befriedigt wurden. Nicht nur im aktuellen Fall,  Kooperation von Bayer/Curevac, wird ein Pharmariese zum Erfüllungsgehilfen. Auch bei anderen Pharmaunternehmen (Pfizer, Novartis) ist die Entwicklung zu erkennen.
Die Gesellschaft hat erkannt, das F. u. E. in Biotechnologie  für das Funktionieren einer sozialen Marktwirtschaft von essentieller Bedeutung ist. Die Staatsbeteiligung an Biontech ist das beste Beispiel.  

03.02.21 15:33
1

57 Postings, 1406 Tage storm06_20Allgemeine Frage

Ich persönlich bin ja nun auch schon seit einigen Jahren hier investiert und natürlich auch immer auf der Suche nach neuen Unternehmen.

So ist mir nun HBM Healthcare (WKN 984345) in das Auge gestochen, welche ein ähnlicher Biotech-Fonds wie BB Biotech sein soll.

Kennt die von euch schon jemand und kann dazu ggf. etwas näheres sagen?

Nichtsdestotrotz führe ich es mir natürlich auch noch selbst genauer zu Gemüt, nur hier ist ja oft eine schöne Interaktion vorhanden.  

04.02.21 09:09
1

789 Postings, 2655 Tage tom2013RE

HBM Healthcare wurde hier, wenn ich mich richtig erinnere, vor einiger Zeit mal besprochen.
Habe ich aber aus den Augen verloren.
Schöne Performance, die letzten Jahre und hohe Dividende.
Kommt auf meine Watchlist.
BBB bleibt aber als Basisinvest in meinem Depot.
 

04.02.21 18:32
1

417 Postings, 2134 Tage MB190wahnsinn

wie die Aktie jetzt abgeht. Hätte nicht gedacht das es so schnell geht. Ich finde Bbb aber auch echt nice in allen Belangen, bin sehr überzeugt als langfristig denkender Investor.  Dazu noch so eine prächtige Dividende. Ich tippe mal das dies mein Top Performer in meinem knackigen diversifizierten 12er Portfolio sein wird. Viel Glück allen hier weiterhin!  

04.02.21 21:52
2

8 Postings, 1507 Tage OnShareWarum Wahnsinn?

Ist das wirklich Wahnsinn? Also ich denke nicht. Wenn man sich das 2019er KGV anschaut und berücksichtig, das der 2020er Gewinn höher ausgefallen ist, ist das kein Wahnsinn, sondern in meinen Augen die Honorierung eines guten Geschäftsjahres. Dazu kommt, das es eine ´der´ Zukunftbranchen ist, das Team von BBB über Jahre seine Kompetenz bewiesen hat und die Fantasie vermehrter Übernahmen in der Branche vorhanden ist. Auch die Pandemie, trägt zur Aufwertung des gesamten Sektors bei. (Auf diesen "Beschleuniger" hätten wir wohl alle gern verzichtet. Mein Beileid allen die einen Verlust zu beklagen haben oder schwerst und/oder mit Folgeschäden erkrankt sind).
Allen ein gutes Händchen und bleibt gesund.  

05.02.21 17:33
2

181 Postings, 1844 Tage Erpel64DWS Biotech Typ 0

Ich habe schon ewig den Fonds DWS Biotech Typ 0 im Depot, den ich natürlich immer vage mit BB Bio vergleiche. Der DWS hinkte lange hinterher, lief dann ca. 2016-2020 ähnlich wie BB Bio und hat sich in der letzten Zeit kaum nach oben bewegt. DWS im letzten Vierteljahr plus ca. 5%, BB Bio plus unglaubliche 30%. Vielleicht sollte ich den DWS-Fonds doch noch verkaufen und BB Bio scheint aktuell vieles richtig zu machen.  

05.02.21 20:56
1

4271 Postings, 7415 Tage Nobody IITeilverkauf, reine Risikogewichtung

-----------
Gruß
Nobody II

05.02.21 22:15
1

2277 Postings, 2991 Tage Kasa.dammmal läuft der Hund,

mal das Herrchen vorne.  

06.02.21 13:14
2

8 Postings, 1507 Tage OnShareExperten-Empfehlung/-Arbeit

Hier ein Beispiel wie Fachleute und/oder s.g. Experten offensichtlich arbeiten. In ihrerm Beitrag zu BB Biotec vom 06.02.21 schreiben die Macher von Fool.de folgendes (Zitat):
"Für diesen Dezember können wir jedenfalls das folgende Fazit ziehen: Der Aktienkurs lag deutlich über dem Vorjahreswert. Das heißt, eine steigende Dividende ist damit ein weiteres Mal sehr wahrscheinlich geworden, wobei es meines Wissens nach keinen aktuellen Dividendenvorschlag gibt."
Es gibt keinen aktuellen Dividendenvorschlag? Das ist schlichtweg falsch. BBB hat sehr wohl einen, im Vergleich zum Vorhahr erhöhten, Divididenvorschlag von CHF 3,60 für 2020 gemacht. Ok, ist noch nicht von der HV genehmigt aber vorgeschlagen ist die Erhöhung. Und dies ist ein für potentielle Investoren nicht unwesentlicher Aspekt.
Warum ich das hier schreibe? Weil ich es einfach befremdlich Finde, das man Empfehlungen für Investitionsentscheidungen gibt, ohne grundlegende Hausaufgaben zu machen. Der Dividendvorschlag ist seitens BBB auf der Homepage und in einer DGAP-News Mitteilung kommuniziert.
Vielleicht ist mein Hinweis kleinlich, gerade, wenn eine Aktie sich so entwickelt wie BBB in der jüngsten Vergangenheit. Mein Vertrauen in Expertenmeinungen wird dadurch jedenfalls nicht gestärkt, im Gegenteil. Vertrauen ist die Grundlage für Kapitalanlagen.
Nur meie Meinung. Allen ein gutes Händchen und Gesundheit.  

06.02.21 16:42
2

1039 Postings, 2634 Tage tibesti22009-2015

Auch wenn es zu kurzfristigen Rücksetzern kommen sollte: Ich würde kein Stück aus der Hand geben. Wie der Kurs des Biotechindex IBB zeigt, ist der Ausbruch aus der langjährigen Seitwärtskonsolidierung  markant und verspricht noch ganz andere Kursregionen...  
Angehängte Grafik:
bb.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
bb.jpg

06.02.21 19:08
1

1039 Postings, 2634 Tage tibesti2Update

Von BB Biotech gibt es ein neues Video-Update.
Vor allem in den ersten 30 Minuten erfolgt eine sehr gute Übersicht über die gegenwärtige Positionierung des Portfolios und die erwarteten Zukunftsaussichten. Anschauen lohnt sich:

https://www.youtube.com/watch?v=dW4orjjGe6c&feature=emb_logo

 

08.02.21 10:46
1

1071 Postings, 1471 Tage TheseusXDie 90 CHF Marke ist gefallen :)

Es sieht jetzt auch charttechnisch sehr gut aus - die 90 Schweizer Franken sind überwunden - könnte durchaus einen positiven psychologischen Effekt bringen. Ich gebe auch kein Stück ab und freue mich auch schon auf die Dividende...

Und inhaltlich, sprich was die Beteiligungen so leisten und zu leisten im Stande sind, läuft es ohnehin rund. Also dürfte es bald auch über die 100 CHF Marke gehen.  

10.02.21 14:43
4

1039 Postings, 2634 Tage tibesti2Aktienkurs versus NAV

Der Hund (Aktienkurs) entläuft mal wieder übermütig seinem Herrchen (innerer Wert der Beteiligungen). Jetzt schon wieder knapp 13% überbewertet. Sieht fast so aus, als ob man den Kurs zum nächsten großen Verfallstermin an den Terminbörsen in der Nähe der 100 Franken-Marke sehen möchte. Das hatten wir letztes Jahr schon einmal, als der Aktienkurs über 20% überschoss und danach wochenlang wieder zurückkam.
Das wird natürlich auf Dauer keinen Bestand haben. Auf diesem Kurs-Niveau würde ich jetzt  NICHT mehr kaufen.  

10.02.21 16:33
1

417 Postings, 2134 Tage MB190auf der anderen Seite

wird es aber echt mal Zeit das die Aktie mal ausbricht nach so einer langen Konsolidierung.  Auch wenn man das fundamental nicht immer untermauern kann.
Zudem wird hier bequem die Zukunft durch Profis gehandelt und viele Investoren (so wie ich) wollen gerne im Biotech  Bereich investiert sein, wissen aber nicht wo man kaufen sollte (auch wie ich), deswegen greifen viele zu einem Etf, aktiv Fonds, oder (wieder wie ich) zu dieser grandiosen Investment Gesellschaft BBB wo man obendrein noch eine saftige Divi bekommt. Ich kann mir gut vorstellen das der Aufwärtstrend deutlich länger anhalten wird, als sich einige vorstellen können.
 

10.02.21 16:37
1

8 Postings, 89 Tage renditepilot@tibesti2 Kurs/NAV

Folgende Feststellungen zur Größe Aufschlag Kurs/NAV (Quelle Excel-Daten)

  • In den letzten 3 Jahren lag der Mittelwert bei 12 %, der aktutelle Aufschlag ist imo also nicht überdurchschnittlich hoch.
  • Letztes Jahr lief der Aufschlag 2mal auf >20 %. Einmal aus dem Corona-Tief (steigender Kursverlauf) und einmal im August (fallender Kursverlauf). Im Vergleich zur letzteren Situation sind wir jetzt aber bullisch.

Aus dem aktuellen Aufschlag von 12 % würde ich nicht ableiten, dass der Kurs jetzt fällt. Beim jüngsten Anstieg ist der NAV ja ziemlich gut mitgezogen. Die Kaufentscheidung würde ich somit aktuell nicht auf der Höhe des aktuellen Aufschlags treffen, sondern viel mehr auf den Erwartungen gegenüber der Portfolioentwicklung.

 

10.02.21 19:44
2

1039 Postings, 2634 Tage tibesti2Überbewertung

Beispiel zur Kursentwicklung im letzten Jahr:

24.8.2020
Aktienkurs: 70,30 CHF
NAV: 56,95 CHF

Überbewertung gegenüber dem NAV: 23,44%

28.10.2020
Aktienkurs: 58,15 CHF
NAV: 58,00 CHF


Kursentwicklung  24.8.20-28.10.20  
Aktienkurs:  (Minus) -17,28%
Kursentwicklung NAV: +1,84%

Fakt ist:
Über kurz oder lang kann sich der Aktienkurs nicht vom realen Gegenwert des Portfolios abkoppeln und wird sich dem NAV immer wieder annähern, entweder durch eine längere Seitwärtsbewegung, während der NAV steigt oder durch einen brutalen Abverkauf in scharfen Korrekturphasen. Ich persönlich würde auch kein Haus kaufen für 500.000 Euro kaufen, wenn der realistische Marktwert aktuell nur 400.000 Euro beträgt.
Als Langfristanleger in der Aktie freue ich mich natürlich über den enormen Kursanstieg, bin mir aber auch darüber im Klaren, dass der Aktienkurs der realen Entwicklung der Biotechindizes deutlich enteilt ist. Das wird in dieser Form keinen Bestand haben, da bin ich mir sicher. Da ist nun viel spekulatives Geld dabei, dass nach dem charttechnischen Kaufsignal eingestiegen ist in der Hoffnung auf einen schnellen Gewinn. Ob das die "stabilen" Anleger sind ? Oder doch eher die "Zittrigen" Hände ?

Wer letztes Jahr am 24.8. eingestiegen ist, konnte sich in der Folge über 17% Kursverlust freuen, obwohl die Werte im Portfolio im selben Zeitraum leicht gestiegen sind. Da kam sicherlich keine Freude auf....



 
Angehängte Grafik:
bb.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
bb.jpg

Seite: 1 | ... | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 |
| 93  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln