TeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

Seite 89 von 345
neuester Beitrag: 21.01.22 22:57
eröffnet am: 13.09.19 22:24 von: TheseusX Anzahl Beiträge: 8607
neuester Beitrag: 21.01.22 22:57 von: Höllie Leser gesamt: 1732263
davon Heute: 1653
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | ... | 86 | 87 | 88 |
| 90 | 91 | 92 | ... | 345   

28.09.21 19:09
3

52 Postings, 311 Tage Chancentodd@infla

Nicht geschafft Gewinne zu erzielen? Ich empfehle dir mal einen Blick in die Zahlen zu werfen..  

28.09.21 19:27
1

239 Postings, 1336 Tage Post35Verkauft weiter

ich kaufe gerne alles nach :=)

spätestens bis 2023 wird sich die Aktie verdoppeln, da bin ich mir sicher (ist meine Meinung)  

28.09.21 19:28

1778 Postings, 1385 Tage crossoveroneTMV wird

wie so oft, leider sehr oberflächlich betrachtet und Kanonaden,
an negativen und Vermutungen gewertet.
Dann haben wir die Insider-Spezialisten? Was will man mehr...  

28.09.21 19:43

1154 Postings, 4188 Tage Korrekt2Das Posting

... um 14:05 Uhr sagt vieles und man kann es nur unterschreiben.
Aus diesem Grunde und da der heutige Abschlag irrational war, ein erneutes Investment meinerseits.
Es kann durchaus noch etwas nachgeben, aber der Boden sollte erreicht sein und nachhaltig höhere Kurse dürfen trotz eines schwierigen Marktumfeldes sehr  wahrscheinlich sein. Also dann :)  

28.09.21 19:48

590 Postings, 4007 Tage inflaGewinnausschüttungen

Nun gut:

Wollen wir mal die Gewinnseite betrachten:

Dividende 2016 - 0
Dividende 2017 - 0
Dividende 2018 - 0
Dividende 2019 - 0
Dividende 2020 - 0
Dividende 2021 - 0,02 € - dürfte nicht gehen, weil zwischendurch verkappte Gewinnwarnung gekommen ist - also 0
Dividende 2022 - 0,02 € (vermutlich)

Ein erfolgreiches und nachhaltiges Geschäftsmodell sieht anders aus.

Übrigens: Ich schreibe nicht, daß operativ kein Geld eingenommen wird - ich schreibe, daß die Marketing- und Vertriebskosten viel zu hoch sind (und damit die Gewinne komplett wieder weg sind).

Tut mir leid, wenn ich Illusionen nehmen "muß".

Freundliche Grüße

infla  

28.09.21 20:00

1637 Postings, 176 Tage fob229357651Zock

mit Teamv. Call
PH351N  

28.09.21 20:06

52 Postings, 311 Tage Chancentodd@Infla

Achso, für dich sind Dividenden = Gewinne... naja, die Idee wirst du wohl exklusiv haben.
Da Teamviewer Gewinne mit einer Marge von ~50% macht, dürfte das wohl als nachhaltiges Geschäftsmodell gelten.  

28.09.21 20:17
2

1388 Postings, 317 Tage Stegodontnaja Dividenden

bei Wachstumsunternehmen sind ja wohl auch eher die Ausnahme bzw. fallen sehr gering aus. Ist wohl auch besser für TV, erstmal weiter zu investieren.

 

28.09.21 20:31
1

590 Postings, 4007 Tage inflaironisch gesagt:

Wer noch nie einen Gewinn ausgeschüttet hat und nach 5 Jahren eine Gewinnwarnung herausgibt, wird nach 10 Jahren ebenfalls keinen Gewinn ausschütten .... und in 20 Jahren auch nicht (und von der Bildfläche verschwunden sein).

Das Ziel eines Unternehmens ist es nunmal, für den Anteileigner bzw. Inhaber Gewinne auszuschütten (man kann Gewinne auch - wie z.B. bei Amazon - in die Produkte oder Infrastruktur reinvestieren ... aber das macht Teamviewer nicht, stattdessen wird nur in PR "investiert").

Freundliche Grüße

infla  

28.09.21 20:56

1388 Postings, 317 Tage Stegodont@infla #2243

ich verstehe aber deine Liste nicht, angefangen im Jahr 2016. Teamviewer ist doch gerade mal 2 Jahre an der Börse. Ein bisschen Zeit sollte man doch geben, oder?

Und wenn ich Dividende haben möchte, kaufe ich doch keine TV. Dann doch eher ne Telko oder andere Value-Unternehmen.

 

28.09.21 21:17

590 Postings, 4007 Tage inflaTeamviewer selbst...

... gibt es schon länger. Aber du hast recht: an der Börse ist Teamviewer keine 4 Jahren.

Die Jahre vor dem Börsengang haben bei Teamviewer keinen Gewinn gebracht. Der Börsengang diente damals schon zur Abfindung der Alteigentümer in bar. Es war ein super Geschäft für die Verkäufer (und nicht für die neuen Eigentümer - nämlich die Aktionäre).

Nun, ich hatte Teamviewer trotzdem über Jahre auf der Watchlist - aber irgendwie keinen Kaufimpuls gespürt.

(Wenn du Lust hast, kannst du dir Diebold Nixdorf ansehen - gewissen Parallelen sind sichtbar, wenn auch nicht sooo extrem wie bei Teamviewer ...)  

28.09.21 21:31
7

104714 Postings, 7984 Tage Katjuschainfla, sorry dass ich das so klar ausdrücken muss

aber du schreibst in Teilen ziemlichen Blödsinn. Man kann sagen, du lügst wie gedruck, oder kennst du schlicht den Geschäftsbericht nicht?

Erst behauptest du, dass TV kein Gewinn macht. Als das jemand für dich berichtigt, behauptest du, TV würde zwar operative Gewinne machen, die aber wegen vertrieb und Marketing gleich wieder weg sind. Sorry, aber du scheinst nicht mal zu wissen, dass Vertriebs- und Marketingkosten bereits im operativen Gewinn enthalten sind. TV macht nach diesen Kosten sehr hohe Gewinne und Cashflows.


Ebit 2019 und 2020 bei 153,1 Mio bzw. 164,1 Mio ?
operativer Cashflow 2019 und 2020 bei 143,6 Mio ? bzw. 224,5 Mio ?
freier Cashflow bei 122,7 Mio ? bzw. 198,3 Mio ?

Das nenne ich mal fette Gewinne und Cashflows. Teamviewer ist das Gegenteil von kapitalintensiv. Deshalb erwirtschaftet man bei 50% Ebitda-Marge auch extrem hohe freie Cashflows. Und wächst man weiterhin im Umsatz 20-30% p.a. die nächsten 3-4 Jahre, dann türmen sich riesige Cash-Bestände auf, mit denen man wieder anorganische zusätzlich wachsen kann.
-----------
the harder we fight the higher the wall

28.09.21 21:31

52 Postings, 311 Tage Chancentodd@infla

Krass, dass du als "Unternehmer" so wenig Ahnung von BWL hast. Naja, trotzdem viel Glück!  

28.09.21 22:02

590 Postings, 4007 Tage inflawenn das ja so ist:

Warum steigt dann der Kurs nicht und...
... warum veräußert ein Fonds einen Teil der Anteile, wenn alles so super läuft und...
warum gehen die Aktionäre leer aus (keine Dividende, Kursverluste statt -Gewinne)?

...

Kann es vielleicht daran liegen, das Teamviewer trotz guten Umfeld nur einen Cash-Flow-Rendite von 3% hat? Das ist nicht viel.

Es darf nichts Negatives passieren, weil es sonst direkt an die Substanz geht. Wenn z.B. dann noch die Umsätze für eine kurze Zeit (sagen wir mal ein Quartal) um 2% sinken (was wohl noch eine normale Schwankung ist) wäre nicht nur der Profit weg. Oder es melden sich ein paar Mitarbeiter zuviel krank oder dürfen nicht arbeiten, weil sie nicht geimpft sind. Oder es gibt einen Stromausfall. Oder ein wichtiger Server geht kaputt oder oder... Als Unternehmer weiß ich, daß es keine Geschäftsjahre ohne Überraschngen gibt...

Wenn man schon liest, sollte man auch verstehen, was zwischen den Zeilen steht ...  

28.09.21 22:05
1

104714 Postings, 7984 Tage Katjuschasind die Fragen ernst gemeint?

Wieso steigt der Kurs nicht?

Na ganz einfach ... weil er fällt. Wie viele andere unterbewertete Aktien auch. Börse ist kein Wunschkonzert. Fonds und Privatanleger verkaufen aus vielerlei Gründen. Und manchmal stehen halt nicht genug Käufer entgegen. So ist es nunmal. Genau deshalb können wir ja oft so hohe Gewinne mit Aktien einfahren, weil eben ohnehin günstige Aktien noch günstiger werden.

-----------
the harder we fight the higher the wall

28.09.21 22:12

58 Postings, 327 Tage BlackRookHochprofitabel

TeamViewer ist super, das mit der Dividende ist irrelevant. Ein Unternehmen geht nicht an die Börse, um 2 Jahre später die Kapitaleinnahmen wieder auszuschütten. Das Geld wird für Investitionen benutzt und Wachstum generiert, ein ganz normaler Prozess?

Ich hab aktuell keine Trading Position, nach meiner Elliot Wellen Theorie sollte der Abwärtsimpuls noch etwas laufen. Aber es gibt viele Charttechnische Analysen, meine kann falsch sein. Aktien kaufe ich trotzdem final noch nicht.  

29.09.21 10:06

1637 Postings, 176 Tage fob229357651so machen das

Unternehmen.

Es soll aber auch welche geben wo der Chef seine Hobbys und den Narzissmus auf Kosten der Aktionäre und der Firmenkasse auslebt, soll es geben hab ich gehört.
Es soll sogar welche geben die danach an die Aktionäre eine Gewinnwarnung ausgeben, aber dass ist selten und fast auch nicht vorstellbar.

Kann man froh sein...................................  

29.09.21 10:18
5

104714 Postings, 7984 Tage KatjuschaOh Mann

Deinen Sarkasmus kannst du dir echt sparen.

Die Gewinnwarnung war einfach nur eine logische Folge der höheren Werbebudgets. Daran ist erstmal garnichts hintergründig. Man kann diese Werbedeals mit ManUnited oder F1 ja gerne unterschiedlich bewerten. Der Eine feiert das, der Andere sieht es kritisch, aber trotzdem ist daran jetzt nichts wahnsinnig besonderes. Sowas gibt es in vielen Unternehmen, mehr oder weniger ausgeprägt.

Es wird halt die Gewinne für 4-5 Jahre etwas geringer ausfallen lassen als sie hätten sein können. So what?
Dennoch dürfte Teamviewer in der Lage sein, in den Jahren 2022 bis 2025 weit über 1 Mrd ? FreeCashflow zu erwirtschaften. Und nach 2025 fallen dann diese Investitionen vermutlich weg, was den nächsten kleinen Sprung in der Profitabilität auslöst. Wobei der so hoch dann garnicht mehr wirken dürfte, weil man 2024/25 eh schon EBITdas und Cashflow von 500 Mio pro Jahr erzielen könnte. Da wirken die 50-60 Mio, die man jetzt für ManUnited ausgibt, gleich viel geringer als beim aktuellen Gewinnniveau von vielleicht 250-270 Mio Ebitda.
-----------
the harder we fight the higher the wall

29.09.21 10:21

1637 Postings, 176 Tage fob229357651raus aus dem call und ab durch die Mittte

,weit weg  

29.09.21 14:16

224 Postings, 673 Tage HühnerbaronIch bin auch nicht so versessen auf das Papier

?mir missfällt der Großaktionär im Hintergrund, der nach Maßgabe neue Aktien auf den Markt wirft. Der Vorstandschef mit seinem überstrapaziertem Gehalt, der Wahnsinnswerbedeal mit Manchester United , der meines Achtens zu früh und zu happig war. Insgesamt erschleicht mich hier ein ungutes Gefühl, ich bleibe vorerst ( weiterhin) an der Seite. Sollten wir allerdings noch Kurse um die 20 sehen, werde ich mit einer kleinen Posi einsteigen ?  

29.09.21 14:24
2

66 Postings, 3882 Tage truemmerwenn man sich den Monatschart anschaut...

befindet sich TV in einem spannenden Bereich. Für Optimisten bietet sich (aus meiner Sicht) ein gutes CRV für einen Einstieg.  
Angehängte Grafik:
tv.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
tv.jpg

29.09.21 14:45
1

1778 Postings, 1385 Tage crossoveroneTMV bietet

Datenschutzkonforme Lösungen, während die US-Player wie Bspw. Google
die EU-Normen zum Datenschutz, nicht leisten können.

https://www.derfinanzinvestor.de/kommentare/...ld-ventures-teamviewer  

29.09.21 14:53

224 Postings, 673 Tage HühnerbaronHab gerade mal nachgeschaut

welche Fonds hier noch an Bord sind. Dr.Jens Erhardt war lange dabei und sehr positiv gestimmt. Ich kann aber in der Auflistung aktuell  keinen Fonds mehr von ihm entdecken?vielleicht liege ich aber auch daneben oder hab unzureichende Infos?weiß  jemand mehr ??  

29.09.21 15:07

1637 Postings, 176 Tage fob229357651Hühnerbaron auf dem richtigen Weg !

25 als nächstes Ziel geht dann wohl schnell, auch so die Analysen, ist ja nicht schwer zu sehen. Put rein.

TeamViewer-Aktie crasht: So tief kann es jetzt noch gehen
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...h-gehen-1030829778
 

29.09.21 15:18

1637 Postings, 176 Tage fob229357651oder so

Seite: 1 | ... | 86 | 87 | 88 |
| 90 | 91 | 92 | ... | 345   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln