Vonovia Aktie

Seite 79 von 91
neuester Beitrag: 09.12.21 00:22
eröffnet am: 05.01.16 13:56 von: Nibiru Anzahl Beiträge: 2267
neuester Beitrag: 09.12.21 00:22 von: immo2019 Leser gesamt: 538284
davon Heute: 500
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 76 | 77 | 78 |
| 80 | 81 | 82 | ... | 91   

09.09.21 11:19

198 Postings, 2491 Tage jake001Angebotsfrist

Jetzt hab ich aber lange suchen müssen, um das Ende der Angebotsfrist zu finden:
"Die Angebotsfrist ende voraussichtlich am 20. September 2021 um 24Uhr"
(Quelle: https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...eutsche-wohnen-10466896)

Mich verwundert etwas, dass diesmal auch 10 Tage vor Fristende kein Zwischenstand bekannt gegeben wird. Ist das diesmal Taktik, damit nicht ein Hedgefond mit seinen 2 % da teure Zünglein an der Waage wird?

Ich bin doch so neugierig.  

09.09.21 11:33

11 Postings, 429 Tage BeefeaterAngebot

Es ist davon auszugehen, da Vonovia neue Anleihen am Markt platziert hat, die Übernahme geklappt hat. Deshalb bewerte ich auch den Verkauf von Wohnungen an die Stadt Berlin positiv, denn man ist ja eh gerade am Geld einsammeln und da kommt so ein gelungener Verkauf doch sehr gelegen.  

09.09.21 13:09
1

34 Postings, 368 Tage ICE100Quote

Auf der Vonovia Investorenseite gibt es eine Pflichtmitteilung vom 6.9.21 mit einer Quote von ca. 34%. Habe das hier nicht verlinkt, da zuvor ein Disclaimer abgenickt werden muss.  

09.09.21 13:59

7081 Postings, 923 Tage immo2019denke nicht das 50% diesmal erreicht werden

nur 3% haben bis jetzt eingereicht benötigt werden 19,1%  

09.09.21 14:00

7081 Postings, 923 Tage immo2019als Hedefond würde ich nicht zu ?53 einreichen

wer bei ?52 nicht wollte wirds bei ?53 auch nicht machen  

10.09.21 09:23

13 Postings, 148 Tage Marc456Bei 49-50 Euro

werde ich wieder einsteigen und wenn es weiter sinkt kaufe ich nach.  

11.09.21 09:57

2 Postings, 99 Tage Drevelator@Marc456

Ich würde dir raten lieber auf die Bundestagswahlen zu warten.
Sollte rot-rot-grün kommen, dann werden das 4 sehr lange Jahre.  

13.09.21 13:03

198 Postings, 2491 Tage jake001Pflichtmitteilungen

Ich finde die Pflichtmitteilung von 06.09. gar nicht mehr auf der Webseite. Ich dachte ich schau heute mal an gleicher Stelle nach und schau, ob es etwas Offizielles/Neues gibt.
finanzen.net hat seine Infos von boerse-online.de und dort wird die Quelle nicht detailliert genannt.
Aber sehr zügig gehts ja nicht voran. Ich steh bereit um nach einem Kurssturz eine neue kleine Position DW einzukaufen. Allerdings scheinen die grossen Fonds ja auch keine Eile damit zu haben, hier entspannende Signale zu setzen ... bei 3 % hat ja wohl noch kein Fond Stellung bezogen.  

13.09.21 18:56

7081 Postings, 923 Tage immo2019Vonovia zieht die Notbremse

50% bekommen die nie und nimmer nun soll jeder % ANteil gut genug sien

bin gespannt was nun kommt  

13.09.21 20:25

7081 Postings, 923 Tage immo2019Ist nun offiziell

VNA wird nun sicherlich unter 50% rauskommen
was dies nun bedeutet ?
unklar!  

13.09.21 20:27

1379 Postings, 1694 Tage markusinthemarketIch versteh nur Bahnhof

Ob das den Kurs beflügelt.. kein plan. Absolut kein plan
 

13.09.21 21:19

34 Postings, 368 Tage ICE100Quote

Falls VN nun weniger „teure“ DW Aktien bekommt, sollte dann der Kurs VN nicht steigen und der DW Kurs auf das alte Niveau fallen?  

13.09.21 21:39

2078 Postings, 1597 Tage LupinIch glaube das ist schlecht

Ist doch eher ungünstig für Vonovia. Das Ziel wird weiterhin wohl sein mindestens die 50% zu erreichen. Man hätte diesen Schritt schon bei der ersten Offerte gehen sollen. Jetzt spekulieren die DW Aktionäre bestimmt auf squeeze out und geben keine Stücke mehr her.  

13.09.21 22:18

7081 Postings, 923 Tage immo2019komische Situation

vna wird nun im 3 bzw 4 Anlauf bei 40+ festhängen
warum sollte man für 53 einreichen wenn der Kurs schon 53 ist und nicht mehr fallen wird weil vna ja schon 40% hat  

14.09.21 00:07

677 Postings, 1128 Tage CapricornoIrrtum

Auch mit "nur" 40% der Aktien hätte Vonnovia auf jeder HV die Mehrheit und könnte jeden Beschluss der Tagesordnung nach eigenen Vorstellungen durchdrücken oder blockieren. Nur müssen diese Beschlüsse vorher auf die Tagesordnung HV.
Mit mehr als 40% der Stimmen kann Vonovia über die HV auch jeden Posten nach eigenem Ermessen besetzen und  beschliessen, denn Vonnovia wird immer die Mehrheit haben!  

14.09.21 09:04

7081 Postings, 923 Tage immo2019RRG scheint nicht mehr möglich zu sein

damit wäre auch enteignung und Mietendeckel vom Tisch

Spannend ist die Frage ob nun noch die KE kommt ?
 

14.09.21 09:36

7081 Postings, 923 Tage immo2019aktuell sehe ich 80 Rubel Dividende

pro ADR
also knapp  ?1

wegen dem steigenden Gaspreis seit q2 dürfte das allerdings eher eine untere Grenze sein
 

14.09.21 09:49

2078 Postings, 1597 Tage Lupin@Capri

Meinst du nicht dass Vonovia langfristig plant DW voll zu integrieren/vom Markt zu nehmen? Wie könnte sich der Kurs der DW auf den Weg dahin wohl entwickeln? Mmhm.  

14.09.21 09:58

198 Postings, 2491 Tage jake001Sauber

Wenn es eine feindliche Übernahme wäre, dann wäre es übel, aber da DW ja einverstanden ist, wird jetzt im Sinne von VNA und DW etwas gegen preistreibende Spekulanten getan.
Pflichtangebot wird kommen, da über 30%. Pflichtangebot wird leicht unter dem derzeitigen Angebotspreis von 53 (Stand heute) liegen, weil Durchschnitt der letzten 3 Monate vor Pflichtangebot. Also wird das Pflichtangebot keiner annehmen, der nicht schon jetzt zuschlagen würde. Damit die Leute das ordentlich durchdenken können, haben sie noch bis 4.10. Zeit bekommen.
Und danach? Dividende wird ausgesetzt. Entscheidungen fällt nur noch VNA. Zur Mitbestimmung taugen die Aktien nichts mehr und als Anlage auch nicht mehr, denn Dividende wird ausgesetzt.
Interessant wäre noch zu wissen, ob ETFs jetzt andienen dürfen.
Kann DW aus dem DAX fallen wegen zu geringem Streubesitz?
VNA hat langen Atem, bei über 53 werden die nicht zukaufen.
Squeeze out gibt es doch nur bei 95%. Das wollte VNA schon beim Übernahmeangebot diesen Sommer nicht (auch wegen Grunderwerbssteuern).  

14.09.21 15:06

677 Postings, 1128 Tage Capricorno@Lupin

mit dieser Meldung sollte deine Frage teilweise beantwortet sein: https://www.ariva.de/news/...ch-bernehmen-deutsche-wohnen-auf-9765724
Der Kurs DW wird nach Ablauf der Übernahmefrist wohl leicht zurück gehen.  

14.09.21 17:48

7081 Postings, 923 Tage immo2019Situation ist leicht unklar

VNA wird nun also 50% bekommen , zu Not wird der Rest via Börse gekauft
die 15K Wohnungen von VNA und DW werden nun ab Berlin verkauft das ist jetzt durch

Muss nun VNA bei nur 50% Annahme noch eine KE machen?
DW wird nun eine KE machen für VNA um auf die 50% zu kommen



 

14.09.21 18:32

7081 Postings, 923 Tage immo2019eigentlich müsste VNA

nun wieder auf 60 gehen wie vor dem 2. Angebot
 

14.09.21 19:49
1

11 Postings, 429 Tage Beefeater@immo2019

Dein Wort in Mammons Ohr.  

15.09.21 17:16

895 Postings, 550 Tage Zerospiel 1Wie gefährlich ist Evergrande

Mal was zum nachdenken, wenn der Staat aktiv wird.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...m_source=pocket-newtab-global-de-DE
VG  

Seite: 1 | ... | 76 | 77 | 78 |
| 80 | 81 | 82 | ... | 91   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln