Vonovia Aktie

Seite 69 von 74
neuester Beitrag: 19.06.21 15:25
eröffnet am: 05.01.16 13:56 von: Nibiru Anzahl Beiträge: 1826
neuester Beitrag: 19.06.21 15:25 von: immo2019 Leser gesamt: 425426
davon Heute: 315
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 66 | 67 | 68 |
| 70 | 71 | 72 | ... | 74   

07.05.21 22:00

4723 Postings, 751 Tage immo2019vonovia kgv7 aktuell

08.05.21 19:21

4440 Postings, 1285 Tage Commander1Vonovia

Die Grünen wollen Mietobergrenzen einführen, was faktisch nichts anderes als ein Mietendeckel wäre.

Dafür wollen sie die Mietspiegel aller Mietabschlüsse der
vorangegangenen 20 (!!) Jahre einspeisen.

Konkret würde das ein Sinken der Mietpreise in Deutschland um 18 % bedeuten. In Berlin gar um 25 %. Eine Vermietung wäre somit unrentabel.

Quelle: Börse online, 08.05.2021  

08.05.21 19:40

4440 Postings, 1285 Tage Commander1Vonovia

Nochmal zum besseren Verständnis:

Die Grünen wollen in die Mietspiegel alle Mietabschlüsse der letzten 20 Jahre einfließen lassen. Bislang gilt eine Spanne von 6 Jahren. Das käme ganz klar einer Deckelung der Mietpreise gleich!  

08.05.21 21:45

856 Postings, 2703 Tage buzzlerSpam

Hör doch auf hier rum zu spammen.

Schau nach Baden Württemberg, das sind die Grünen vorne weg. Und was ist? alles super, alle glücklich.  

08.05.21 22:48

4440 Postings, 1285 Tage Commander1Vonovia

@buzzler, das ist kein Spam, das sind Tatsachen. Du solltest dir das Programm der Grünen Bundespartei mal besser durchlesen, bevor Du antwortest.

 

08.05.21 22:52

4440 Postings, 1285 Tage Commander1Vonovia

@buzzler nur für Dich, Punkt 129 im Grundsatzprogramm der Grünen. Zu finden unter Grüne.de

Und jetzt erzähl mir nichts von Baden Württemberg...  

09.05.21 04:36

1042 Postings, 5275 Tage geierwalliMietobergrenzen sind nichts neues.

Ist längst bekannt und im Kurs eingepreist.
Trotzdem wird Vonovia  steigen...


https://www.finanznachrichten.de/...-belaesst-vonovia-auf-buy-322.htm
 

09.05.21 04:45

1042 Postings, 5275 Tage geierwalliIch werde nächste Woche noch mehr Vonovia kaufen

10.05.21 09:35
2

4440 Postings, 1285 Tage Commander1Vonovia

Nein, ich glaube nicht, dass o.g. Pläne der Grünen im Kurs eingepreist sind...das Geschäftsmodell ist für derartige Schwankungen im Aktienkurs viel zu stabil...  

10.05.21 09:40
1

4723 Postings, 751 Tage immo2019ich werde eventuell auch nochmal nk machen

auf jeden fall noch auf der Kaufliste

immopreise steigen weiter da machen fallende VNA Kurse keinen Sinn ausser wenn man nachkaufen will kann muss
 

10.05.21 19:52
3

856 Postings, 2703 Tage buzzlerGrüne

Die Grünen können das ja gerne in Ihr Programm schreiben... Das kommt trotzdem nicht.

Bis jetzt waren die Grünen immer pragmatisch, wenn sie an der Regierung beteiligt sind. Das wird wieder so sein. Zur Erinnerung, die haben Hartz4 mit getragen. Das schlimmste war das Dosenpfand. Wer Tomra gekauft hat, der wird sich heute herzlich bedanken.

Viele Wähler der Grünen sind keine Linksalternativen, sondern gut situierte Bürger, die oft sogar selbst vermieten. Die masakrieren sich nicht selbst.
Und mit einer CDU wird es nicht gehen und mit der FDP auch nicht. Und Grün Rot Rot ist nur ein Schauermärchen.

Ganz entspannt warten, und dann kaufen. Für einen Kauf hier kann es momentan nichts besseres geben.
 

10.05.21 19:54
1

4723 Postings, 751 Tage immo2019hatte ja bei 51,60 2k nachgekauft

bekomme nun noch ca. 1K als Dividende eingebucht
eventuell kaufe ich noch was dazu damit es wieder ne runde K zahlt wird mal sehen
 

10.05.21 23:45
2

1042 Postings, 5275 Tage geierwalliEs gibt immer eine Ursache für einen

Schnäppchenkurs. Zuletzt war es Corona.
Diesmal der Mietendeckel / bundeweiter Mietendeckel.
Als würde Vonovia oder Deutsche Wohnen dadurch keine Gewinne mehr erzielen.
Ein bundesweiter Deckel wird den Erfolg nicht stoppen.
Ich bin ein Trader und kein langfristiger Anleger aber Vonovia habe ich ausnahmsweise mittelfristig/ langfristig  ins Depot gelegt..
Man muss auch mal verkaufen können, wenn der Kurs überhitzt ist.
Diejenigen, die kein Geld mehr zum Nachkaufen haben, müssen sich ein wenig gedulden

Also viel Erfolg und keine Angst..
 

12.05.21 13:47

686 Postings, 378 Tage Zerospiel 1Niedlich, neue Gerichtsverfahren vorprogramiert.

Vermieter sollen die hälfte der CO2 Steuer bei Heizung und Strom der Mieter tragen.
Sehr witzig, dass sind Mietnebenkosten. Also dreh ich als Mieter mal die Heizung auf volle Pulle und der dusselige Vermieter darf mit Zahlen.Ich meine hier auch nicht nur die bösen Wohnungsbaugesellschaften, sondern auch die, die ihre Rente mit vermieteten Eigentumswohnungen aufbessern. Da kommt bestimmt richtig freude auf.

VG

Vermieter sollen künftig die Hälfte der Kosten für den seit 1. Januar geltenden CO2-Preis auf Öl (Rohöl) und Gas tragen. Das geht aus einem Beschluss hervor, den die Bundesregierung am Mittwoch begleitend zum geänderten Klimaschutzgesetz gefasst hat. Wochenlang hatte die große Koalition über eine faire Lastenverteilung zwischen Mietern und Vermietern gestritten und keine Einigung erzielt. Grüne und SPD hatten sich für eine Entlastung von Mietern ausgesprochen.

https://www.ariva.de/news/...kuenftig-haelfte-der-kosten-fuer-9473015  

12.05.21 21:21

112 Postings, 287 Tage BassDancer@Zerospiel1

So werden die Vermieter die alte Heizanlagen auf moderne austauschen müssen um die Kosten zu sparen.
Und so sinkt der Co2 Ausstoß
Sind immerhin 18% gesamten Co2 in Deutschland kommen von den Haushalt.
 

13.05.21 09:43
1

856 Postings, 2703 Tage buzzlerFalsches Gesetz

Das Gesetz ist ein Scheiß Kompromiss!

Sinn des Gesetzes ist, dass Fossilheizungen ausgetauscht werden. Wenn der Vermieter und der Mieter sich die Kosten teilen, hat der Vermieter also nur die halbe Motivation die Heizung zu tauschen. Bei 100% Kosten beim Vermieter säh das anders aus!

Vonivia und Co. könnten hiervon sogar sehr profitieren. Sie haben das Geld, ziemlich flott umzurüsten und durch die gesparte Abgabe sogar mehr Gewinn langfristig zu machen. Das ist, was mich als Aktionär interessiert.

 

13.05.21 09:45

4723 Postings, 751 Tage immo2019erstaunlich

Inflation am Horizont und Vonovia fällt wie ein Stein schon mehrere Tage

nun ist sogar der Kurs unter den Scrip Kurs gefallen d.h. man hätte nun auch die Cash Dividende nehmen können und wäre besser gefahren aber egal  

13.05.21 10:50

1042 Postings, 5275 Tage geierwalliEs ist der beste Zeitpunkt um einzusteigen

Vonovia ist im Vergleich zum Gesamtmarkt sehr stabil.
Das ist ein Zeichen dafür dass es maximal bis 46? fallen könnte
falls der Dax bis 135xxx korrigieren sollte.
Ansonstem Up bis 70-80? dieses Jahr noch  

13.05.21 14:25

112 Postings, 287 Tage BassDancer@geierwalli

Wie kommst du auf 80 Euro? Mit welchem KGV?  

13.05.21 15:04

4723 Postings, 751 Tage immo201970-80 ist der Betonwert pro Aktie

13.05.21 15:13

1042 Postings, 5275 Tage geierwalliBassDancer

Das war ein Fehler. Ich habs mit CompuGroup verwechselt. Sorry.
Vonovia  60-65?  

13.05.21 15:13

1042 Postings, 5275 Tage geierwalliaber langfristig über 100 :-)

15.05.21 16:54

4723 Postings, 751 Tage immo2019wieder die 51

scrip dividende is ja nun wirklich durch

70 sehe ich möglich bis YE das sind immerhin knapp 40%

ansonsten 3% Dividende als "Tagesgeld"
 

17.05.21 18:03

553 Postings, 3194 Tage BusinessPlayaBewertung Vonovia

Ich habe mich am Wochenende mit im Detail mit Vonovia auseinandergesetzt. Das fazit ist, dass die beim jetzigen kurs unterbewertet sind und ich ein UP potenzial von 10-20% binnen 24monate sehe.

habe ich irgendwas übersehen?  

17.05.21 18:52

4723 Postings, 751 Tage immo2019BusinessPlaya: hast dich gut verrechnet

in 24 Monaten würde ich 80 erwarten also eher +60%
 

Seite: 1 | ... | 66 | 67 | 68 |
| 70 | 71 | 72 | ... | 74   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln