MOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen

Seite 336 von 346
neuester Beitrag: 28.02.21 11:45
eröffnet am: 02.01.13 02:57 von: ecki Anzahl Beiträge: 8637
neuester Beitrag: 28.02.21 11:45 von: SouthernTrad. Leser gesamt: 2169831
davon Heute: 1030
bewertet mit 43 Sternen

Seite: 1 | ... | 334 | 335 |
| 337 | 338 | ... | 346   

03.01.21 09:14

205 Postings, 5838 Tage thüringer@butschi

Warum sollte ein Franzose an der Spitze eine britische Firma kaufen wollen?

Die Muschi nervt hier auch nur noch.  

03.01.21 15:51

1592 Postings, 4422 Tage butschiWeil Immunocore

in P3 in Orphan ist ? 2. Produkt für die Vermarktung US ggfs. bei den gleichen Kliniken / Ärzten..

Eine neue Technologie hat und Mor damit mit einer neuen Story aufladen kann.

Immunocore hatte viele gute Deals, aktuell wohl aber etwas schläfrig ob Preclinic oder eingeschlagen ist schwer zu beurteilen sowie eine Menge Leaderwechsel hatte. Ggfs. wollen die Alten mal auscashen.  

04.01.21 14:03

66 Postings, 2538 Tage Duke63Der Tag fing so vielversprechend an!

Doch nun geht es schon wieder runter.....
Ich dachte schon , das MOR im neuen Jahr schnell die 100er Marke nimmt, doch leider wieder nix .....
MOR war im letzten Jahr schon einer der schwächsten Werte im TecDAX, ob sich das in diesem Jahr fortsetzt ?  

04.01.21 14:15
1

48 Postings, 943 Tage Asbdnna hoffentlich

gehts runter. kein Bock das neue Jahr gleich mit nem Gap up zu beginnen.  

04.01.21 14:49

756 Postings, 2839 Tage zocker2109100?

Werden wir noch im Jan sehen ich denke die Durststrecke ist jetzt hier vorbei und das neue Jahr bringt neue Höchststände!  

04.01.21 16:01

751 Postings, 4510 Tage WhitehavenGAP ist zu

schön und gut, aber jetzt muss der Kurs auch liefern.  

05.01.21 11:07

8843 Postings, 4709 Tage RichyBerlinMOR

https://www.morphosys.de/medien-investoren/...s-zulassungsantrags-fur
MorphoSys und Incyte geben die Annahme des Zulassungsantrags für Tafasitamab bei Swissmedic bekannt
...  

05.01.21 13:02

289 Postings, 1173 Tage Double-CheckDas ist schön,

für Incyte. Denn Außerhalb der USA haben sie exklusive Vermarktungsrechte.
Solange nicht klar gemacht wird, was Mor mit seinem überproportional hohen Cash- Bestand machen will, wird sich der Kurs nur in einem engen Band bewegen.  

05.01.21 14:21

1792 Postings, 4835 Tage BlödelknödelDas ist nicht nur für Incyte schön.

Schön ist das auch für Xencor. Auch dort profitiert man an jedem $ Umsatz ordentlich mit.

Schön kann es auch für MOR sein, wenn man vertraglich entsprechend hohe Milestones so vereinbart hat, damit die fehlende Umsatzbeteiligung ausreichend ausgeglichen wird. Das wissen wir aber (noch) nicht. Es wurden doch mal bis zu 1mrd Milestones für was auch immer genannt.

BK  

05.01.21 15:42

980 Postings, 2831 Tage PuhmuckelMorphosys bekommt doch auch

Geld bei der Vermarktung in Europa.
War es nicht so, das ausserhalb der USA incyte die Einnahmen verbucht und Morphosys davon einen (ich meine) nicht geringen Prozentsatz bekommt.
 

05.01.21 15:48
1

1792 Postings, 4835 Tage Blödelknödel@Puhmuckel

das stimmt, aber von dieser Umsatzbeteiligung ausserhalb von USA muss MOR die vereinbarten Tantiemen (10%?) an Xencor selbst bezahlen. Danach bleibt kaum noch was bei MOR hängen - so habe ich das verstanden.

BK  

05.01.21 15:49

980 Postings, 2831 Tage PuhmuckelDas muss ich Mal raussuchen

05.01.21 15:54

751 Postings, 4510 Tage WhitehavenPuhmuckel

Ich meine in USA teilen die sich die Kosten, aber Einnahmen gehen komplett an MOR, in der Rest der Welt geht alles an Incyte.  Den Kurs interessiert das aber eh nicht, wenn ich heute schon wieder den Kursverlauf anschaue, wenn die Nachmittags beginnt zu fallen,  kommt die nicht mehr auf die Beine.  

05.01.21 18:31

980 Postings, 2831 Tage Puhmuckel@Bloedelknoedel

In der Meldung vom 13.01.2020 finde ich nichts von Tantiemen an Xenor. Werde einfach auf die Ergebnisse warten. Kann dann ja ausserhalb der USA noch dauern.  

05.01.21 18:42
1

1792 Postings, 4835 Tage Blödelknödelsiehe hier

https://www.morphosys.de/medien-investoren/...1-2020-finanzergebnisse

In der heutigen Telefonkonferenz und dem Webcast zur Veröffentlichung der Ergebnisse des zweiten Quartals und der ersten Hälfte des Jahres 2020 der MorphoSys AG am 6. August 2020 wurde folgende Frage gestellt:

?Die zweite Frage würde sich, etwas technischer, auf die Xencor-Tantiemen beziehen, die Sie zu zahlen haben, richtig. Ich erinnere mich, dass diese irgendwo im hohen einstelligen bis niedrigen zweistelligen Bereich des weltweiten Nettoumsatzes lagen. Okay, für die USA ist es ein Vertrag mit Gewinnteilung, aber wer zahlt außerhalb der USA diese Tantiemen? Nehmen wir an, Sie erhalten 20 Prozent Tantiemen von Incyte und darüber hinaus würden Sie 10 bis [...] Tantiemen an Xencor zahlen. Wie ist also die Aufteilung zwischen Ihnen und Incyte außerhalb der USA??

Jens Holstein, Finanzvorstand der MorphoSys AG, antwortete wie folgt:

"Sie hatten die Frage zu den Tantiemen von Xencor und Sie haben sie richtig formuliert. Die Tantiemen von Xencor bewegen sich im hohen einstelligen bis niedrigen zweistelligen Bereich. Und für Europa bedeutet das, dass wir, da wir nicht für die Kommerzialisierung in Europa verantwortlich sind, diese Tantiemen eigentlich nicht zahlen; wir erhalten die Tantiemen im mittleren zehnprozentigen bis mittleren 20-prozentigen Bereich von unserem Partner Incyte, und in diesem Fall ist dies ihre Verpflichtung, nicht unsere.?

MorphoSys stellt die Antwort auf diese Frage hiermit wie folgt richtig:

Aus der Kollaborations- und Lizenzvereinbarung mit Incyte Corporation wird die MorphoSys AG, wie schon im 13. Januar 2020 bekanntgegeben, Umsatzbeteiligungen (Tantiemen) aus Produktverkäufen von Tafasitamab außerhalb der USA im mittleren zehnprozentigen bis mittleren 20-prozentigen Bereich der Nettoumsätze erhalten. Die damit verbundenen Tantiemen-Zahlungen an Xencor Inc. für Produktverkäufe außerhalb der USA sind jedoch allein von der MorphoSys AG und nicht von Incyte zu zahlen.  

05.01.21 21:30

8843 Postings, 4709 Tage RichyBerlinBK,

der letzte Absatz hätte auch gereicht. Verwirrt sonst nur...  ;) . Schlimm genug, dass der CFO -vermutlich wg. seinem Patzer- seinen Job verloren hat..  

06.01.21 12:00

980 Postings, 2831 Tage PuhmuckelDas scheint für Morphosys keine gute Regelung zu

sein. Danke für die Info.  

06.01.21 13:13
3

289 Postings, 1173 Tage Double-Check@RB; #8391

Da möchte ich widersprechen: Erst aus der Antwort von JH ergibt sich wieviel % der Tantiemen Mor an Xencor weiterleiten muss. Ich vermute, dass für Mor letztlich nur ca. 10% der netto Umsätze ex USA bleiben.
Hier sehe ich noch Verbesserungsbedarf bei der Kommunikation durch Morphosys.
Da könnte sich der jüngst ernannte Leiter Unternehmenskommunikation, Hr. Biegi doch mal einbringen.
Im übrigen, gewinne ich mehr und mehr den Eindruck, dass Herr Holstein es nicht vermocht hat, für Mor gute Vereinbarungen  zu erreichen. Daher sehe ich in seinem Weggang weniger etwas schlimmes, sondern eher eine Chance.    

06.01.21 15:38

980 Postings, 2831 Tage Puhmuckel10 Prozent der Nettoumsätze wären ja immerhin

10 Prozent.  

06.01.21 15:50

756 Postings, 2839 Tage zocker2109moin moin

was ist hier bloß los mit dieser aktie das neue jahr fängt nicht gerade gut an ich dachte wir wären schon über 100? wie sind hier eure prognosen für die biotech bude ?  

06.01.21 16:48

23 Postings, 551 Tage Olim60Puhmuckel#8394

...naja bei einem eigenen Medikament hätte ich schon etwas mehr erwartet. Da gibt es ja von Johnson mehr..  

06.01.21 17:06
1

18 Postings, 108 Tage BiopowerZu wenig,

auch wenn enttäuschende 10 % außerhalb der USA im Zusammenhang mit den hohen Vorabzahlungen bewertet werden sollten, doch recht unbefriedigend.
Die Xencor Tantiemen rausgerechnet und der Deal wäre okay. Insoweit ist der Abgang des CFO, der ja wohl zunächst von anderen Voraussetzungen ausging, nur konsequent.

Der kurzfristige Kursverlauf steht und fällt mit zu erwartenden Investitionen. Bleibt zu hoffen, dass der Vorstand hier ein glückliches Händchen beweißt.  

06.01.21 19:22
1

1093 Postings, 724 Tage DampflokEin Rauschen im Wind

was den Kurs betrifft.

Ich frage mich was die wirklich wirklich vor haben, wenn man bedenkt:  Neuer CEO, neuer CFO, neuer CCO, neuer Head of Communication... davon die letzten drei in den letzten 6 Monaten.

Eine tolle Pipeline, tolles Gebäude, tolle Story, und verbesserungswürdige Verträge, womöglich räumt der CEO auf.  

07.01.21 11:46

289 Postings, 1173 Tage Double-Check@Dampflok

Das Aufräumen scheint mir auch notwendig zu sein. Es gab keine oft gute Kommunikation und über den CFO gab es gerade einige Forenbeiträge. Allerdings hat der neue Head of Communication die Chancen zu einer Verbesserung noch nicht genutzt. Ich bin gespannt, ob sich das bald ändert.  

07.01.21 12:09
1

751 Postings, 4510 Tage WhitehavenOLIM60

richtig, eigenes Medikament, die Kasse voll und wir dümpeln immer noch im Niemandsland rum. Eigentlich müssten wir jetzt schon beim Kursziel von JP Morgan stehen.  

Seite: 1 | ... | 334 | 335 |
| 337 | 338 | ... | 346   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln