finanzen.net

MOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen

Seite 4 von 286
neuester Beitrag: 19.11.19 19:43
eröffnet am: 02.01.13 02:57 von: ecki Anzahl Beiträge: 7142
neuester Beitrag: 19.11.19 19:43 von: Niels153 Leser gesamt: 1763404
davon Heute: 147
bewertet mit 41 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 286   

01.02.13 15:58

3466 Postings, 3824 Tage AngelaF.Na hoppla

Jetzt zieht es aber an.

Gibts heute doch noch ein kleines Goldfischchen.

 

01.02.13 16:00
1

4579 Postings, 6864 Tage tom68Hat gewirkt kat...

01.02.13  15:59:29 Uhr

33,15 EUR

+6,25%  [+1,95]



ariva.de
-----------
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht.

02.02.13 09:06

509 Postings, 2910 Tage monster1Ich glaube hier wird es spannend

wenn einPraeparat zugelassen ist, koennte der Wechsel vom TecDax in den DAX erfolgen. Morphosys ist die 2. SAP.  

05.02.13 17:14
2

20 Postings, 5298 Tage DarthTraderCommerzbank hebt Ziel für Morphosys auf 39 Euro

 

Commerzbank hebt Ziel für Morphosys auf 39 Euro - 'Buy'

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Commerzbank hat das Kursziel für  Morphosys von 30,00 auf 39,00 Euro angehoben und die Einstufung auf  "Buy" belassen. Die Aufwertung des Aktienmarktes dürfte sich tendenziell  fortsetzen, schrieb Analyst Daniel Wendorff in einer Studie zur  Gesundheitsbranche vom Montag. Er habe deshalb seine Risikoabschläge  reduziert und die Kursziele für die Werte aus den Bereichen Biotech,  Pharma und Life Sciences im Schnitt um rund elf Prozent angehoben. Die  größte Änderung habe sich beim TecDax-Wert Morphosys ergeben.

 

 

06.02.13 09:04

4157 Postings, 3669 Tage silverfishHab ich in letzter

Zeit eigentlich was Wesentliches verpasst oder warum geht MOR ab wie Schnitzel? Kann doch nicht nur charttechnisch bedingt sein. Mögliche Gründe wären natürlich die Überschreitung der MK von 1 Mrd. USD, was zu weiteren US Fondseinkäufen führen könnte.
Ich will mich ja nicht beschweren, aber etwas merkwürdig finde ich das schon.  

06.02.13 09:04
2

6262 Postings, 5215 Tage FundamentalNettes Sümmchen ...

News bei comdirect    Mi, 06.02.13    08:43

Biogen Idec zahlt Tysabri-Partner Elan aus - 3,25 Milliarden Dollar für Anteil

WESTON (dpa-AFX) - Das Biotechnologie-Unternehmen Biogen Idec will den restlichen Anteil am Multiple-Sklerose-Medikament Tysabri kaufen. Biogen werde dem irischen Partner Elan Corp dafür 3,25 Milliarden US-Dollar zahlen, teilte der Biotechnologiekonzern am Mittwoch mit. Mit dem Kauf erwirbt Biogen alle Rechte an Tysabri. Bislang ging die Hälfte der Einnahmen für das Mittel zu gleichen Teilen an die Partner. Im vergangenen Jahr setzten die Unternehmen mit Tysabri 1,6 Milliarden Dollar um.

Tysabri ist nach dem MS-Mittel Avonex für Biogen der zweitbeste Verkaufsschlager. Biogen Idec konkurriert beim Medikament zur Behandlung der bisher unheilbaren Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose (MS) mit Pharmakonzernen wie der Schweizer Novartis  oder auch der deutschen Bayer AG ./mne/fbr


Quelle: dpa-AFX  

06.02.13 09:06

1330 Postings, 5252 Tage Nebelland2005Morph bekommt Flügel!

34,40? RT  

06.02.13 09:43
3

383 Postings, 4021 Tage ShakenEinzige Meldung

die ich als Begründung für Kursanstieg finde ist die Kurszielanhebung der DZ Bank

DJ RESEARCH/DZ Bank erhöht MorphoSys-Ziel auf 40 (30) EUR - Kaufen



===
Einstufung: Bestätigt Kaufen
Kursziel:   Erhöht auf 40 (30) EUR
===
Mit dem Verkauf des Geschäftbereichs für diagnostische Antikörper verschlankt sich MorphoSys und konzentriert sich ganz auf die Entwicklung von Medikamenten auf Antikörper-Basis, heißt es von der DZ Bank. Die Analysten erwarten 2013 kurstreibende Nachrichten aus Eigenentwicklungen und einer Reihe von fortgeschrittenen Kundenprojekten, allen voran dem Alzheimer-Antikörper Gantenerumab (Roche) aber auch aus mehreren Projekten von Novartis. Durch den angekündigten Wechsel bei Novartis werden deutlich gestiegene Chancen auf eine Übernahme durch Novartis gesehen. Daher werde das Kursziel angehoben.


Kontakt zum Autor: thomas.rossmann@dowjones.com


DJG/ros

(END) Dow Jones Newswires

February 06, 2013 01:49 ET (06:49 GMT)

Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.



Quelle:Dow Jones  06.02.2013 07:49  

06.02.13 10:03

353 Postings, 3235 Tage Neve2011Kommt die Übernahme?

DJ RESEARCH/DZ : "Durch den angekündigten Wechsel bei Novartis werden deutlich gestiegene Chancen auf eine Übernahme durch Novartis gesehen. Daher werde das Kursziel angehoben."

Hm, dann reicht aber das Kursziel von 40 Euro nicht aus, oder?!  

06.02.13 10:08

1330 Postings, 5252 Tage Nebelland2005Auch 150.- ? wären dann zu

06.02.13 10:14
5

51328 Postings, 7091 Tage eckiShaken ignorier nicht einfach Tysabri-Meldung

Das führende Eigengewächs MOR103 wird auch in der Indikation Multiple Sklerose entwickelt. Präklinische Ergebnisse waren sehr aussichtsreich in verschiedenen Modellen. Eine P1b Patientenstudie ist kurz vor Abschluss. Also noch weit weg vom Markt.
Also: Die hälfte es MS-Medikaments Tysabri bekommt einen Barwert von 3,25 Milliarden US-Dollar.
Das ist also eine mögliche Richtgröße für die 2. Indikation von MOR103.

Und MOR103 ist eben nur eines von über 20 klinischen Projekten bei Morphosys.  

06.02.13 10:27

6262 Postings, 5215 Tage Fundamental@Ecki

"... Shaken ignorier nicht einfach Tysabri-Meldung ... Und MOR103 ist eben nur eines von über 20 klinischen Projekten bei Morphosys ..."


Deshalb hatte ich die Meldung hier auch
eingestellt . Für mich ein weiteres Mosaik-
steinchen , das dem Markt das fundamentale
Potenzial von MorphoSys aufzeigt .

Wie zuletzt: Immer eine News aus der Branche
nach der anderen .

Mich würde nochmal interessieren , welchen
fairen Wert Du für den Kurs siehst , wenn
das Potenzial der 20 Projekte  r e a l i s t i s c h
eingepreist wäre unter Berücksichtigung von
tatsächlichen Wahrscheinlichkeiten .

Vielen Dank   ;-)  

06.02.13 10:47
3

51328 Postings, 7091 Tage eckiFundamental, ein link zum 22.1.2013

http://www.wallstreet-online.de/community/...id=44047437&post=466

Da hatte ich meine Gedanken zur Bewertung zusammengefasst. Mit Tabelle und allem drum und dran.

Ganz unten findest du meine (aktuelle) faire Firmenbewertung.
Ich halte das nicht für puschig, sondern eben konservativ und fair, aber eben nicht das übliche Pauschalbewertung unbekannter Programme =0.
Und sollte MOR103 einen Partnerdeal bekommen, dann dürfte der faire Wert noch weiter hochkommen, je nachdem, wie der deal aussieht.
Es werden jährlich werte hinzukommen.  

06.02.13 10:50

6262 Postings, 5215 Tage FundamentalThx Ecki ;-)

06.02.13 10:56

6262 Postings, 5215 Tage FundamentalP.S.:

"... Bei aktueller Aktienzahl komme ich damit auf 48,50? faire Bewertung zum Jahreswechsel 2012/2013. Im Bereich 10 Euro plus könnten sich 2013 ergeben. ..."  


Und nach Deiner Berechnung nähert sich MOR
heute ja weiter so langsam Deinem Kursziel  ;-)  

06.02.13 11:06
2

51328 Postings, 7091 Tage eckiNähern schon. Aber der Abstand ist noch groß.

60 bis 70, je nach Meldungen 2013 ist sogar noch mehr drin für die faire Bewertung.
Also: Ich denke, da ist jede Menge Luft nach oben drin. Heißt aber nicht, dass das korrekturfrei erreicht werden wird.
Meine faire Bewertung hatte in den Vorjahren auch niemanden gejuckt, nur wurde da der Abstand zwischen Marktkap. und fairer Bewertung jährlich immer größer. Jetzt wird ein stück aufgeholt.  

06.02.13 11:23
1

6262 Postings, 5215 Tage FundamentalNeubewertung

"... Meine faire Bewertung hatte in den Vorjahren auch niemanden gejuckt ..."

Wie gesagt , MorphoSys sowie ein Großteil
der Biotech-Branche erfahren derzeit eine
Neubewertung . Das fundamentale Potenzial
wird mit jeder weiteren News zunehmend
vom Markt erkannt - im Gegensatz zu den
letzten Jahren .



"... nur wurde da der Abstand zwischen Marktkap. und fairer Bewertung jährlich immer größer ..."

Ist natürlich jetzt auch der entscheidende
Grund , warum die Gegenbewegung jetzt
so nachhaltig erfolgt .

Rückschläge sind schon jederzeit möglich ,
aber da viele Marktteilnehmer ( auch Dank
Deiner sensationellen Recherchen ) jetzt
den fairen Wert erkennen , dürfte das der
Bewertungsmassstab für die weitere Kurs-
entwicklung sein .


( wie immer ist es nur meine persönliche Meinung )  

06.02.13 11:40
3

51328 Postings, 7091 Tage eckiDer Threadtitel "Pipelinefortschritte führen zu

Neubewertungen" kommt zwar extrem nüchtern rüber, aber der war mir einfach ernst.
Eine so breite Pipeline mit zunehmenden Reifegrad wird auch bei Erwartung einiger Projektabbrüche tendenziell immer schneller an Wert gewinnen.
Je näher am Markt, desto weniger Abzinsung, meist Anhebung des Potentials und dazu Absenkung des Risikos. Letztlich werden Projekte also mit der Zeit über 3 Stellschrauben aufgewertet(, bei weiter abnehmend drohendem Totalverlust).

Ich fühle mich wohl dabei, wenn eine von mir als konservativ eingeschätzte faire Bewertung 50% und mehr Spielraum nach oben lässt.
Das ist mir allemal lieber, als in einer gefühlten Trendy-Blase investiert zu sein und täglich Angst vor dem Platzen der Träume zu haben.  

06.02.13 12:38
1

6262 Postings, 5215 Tage Fundamentalauch ein interessanter Aspekt

"... Eine so breite Pipeline mit zunehmenden Reifegrad wird auch bei Erwartung einiger Projektabbrüche tendenziell immer schneller an Wert gewinnen ..."

Wenn man es aus dem Aspekt des
Reifegrades betrachtet , dann ist
jeder Tag ohne negative Meldung
ein tatsächlicher "Substanzgewinn" .
In diesem Falle spielt damit die Zeit
o h n e  Meldung für MorphoSys ( so
einen Wert hatte ich übrigens noch
nicht in meinem Depot ;-) ) .


( nur meine persönliche Ansicht )  

06.02.13 13:11
1

51328 Postings, 7091 Tage eckiJeder Tag ohne negative Meldung ist Substanzgewinn

Genau so ist das.

Allerdings ist die Bemessung in Tagen doch nervenaufreibend.
Es geht da eher um Monate bzw. Jahre, bezogen auf die einzelnen Studien.
Die dauern oft 2 Jahre und mehr. Und nur im negativen Fall würde man hören (Super-Gau Beispiele):
"Wegen Todesfall abgebrochen..."
"Wegen schwere Nebenwirkungen ausgesetzt..."
So lange die Studie im Rahmen ihres Protokolls durchgeführt wird mit akzeptablen Nebenwirkungen, hört man einfach gar nichts.
Und im günstigen Fall kommt dann nach 2 oder 3 Jahren:
Studienverlauf gut, weitere Entwicklung aussichtsreich, wir gehen in die nächste Stufe.
(Bewertung + XXL mio?....)
Es ist tatsächlich eine Frage der Geduld und des "Tee trinkens" bei Morphosys.
Da ist "täglich" nichts zu versprechen, aber am langen Ende doch viel zu erwarten. :-))  

06.02.13 17:08

1795 Postings, 4164 Tage ScentAber was mich "nervt" ...

Neubewertung hin oder her.
Innerhalb eines kurzen Abschnittes aufgrund eines positiven Ergebnisses überschlagen sich die Analysten und jeder "glaubt" plötzlich an die Story die jahrelang verschmäht wird.
Ich habe meinen Anteile zugegeben viel zu früh verkauft, aber das was gerade abgeht ist mal wieder typisch.
Und beim geringsten Rückschlag wird wieder jeder seine Stop-Position "nachträglich" zum Besten geben und deutlich auf das Risiko hinwiesen haben. Aber bis dahin schürt man das Feuer, da kommen noch m.E. abwegige Übernahmefantasien und jeder springt auf.
Das nervt ... vor allem wenn man den Wiedereinstieg wie ich verpaßt hat.
Glückwunsch an die Mitreisenden!  

06.02.13 17:15

51328 Postings, 7091 Tage eckiScent, gerade, wenn ma ndas jahrelange gedaddel

mitgemacht hat, sollte man doch nicht wegen 10 oder 20% Gewinn komplett aussteigen?!
So was macht man besser nur im split. Also 30 oder 50% verkaufen, einen Gewinn mitnehmen, mit dem Rest dabei.

Übrigens: Wenn du an die langfristige Geschichte glaubst, dann kannst du doch immer noch rein?
In den nächsten 10 Jahren  sollten 5 bis 10 Medikamente auf Morphosýsbasis in den Markt kommen.
Da kannst du jetzt auch wieder eine Position kaufen.
Aber genauso wie man rausgeht: Wenn du X Euro für Morphosys hast, dann nimm halt mal 30 oder 50% und steig wieder ein.
Und dann schau ein paar Wochen zu: Entweder du kannst dann günstiger rein und deinen Schnitt verbessern, oder du kaufst eine Position zu, bei der du im plus bist.
Optimal erwischt es niemand. Und sehr viele haben schon Morphosys zu früh verkauft, entweder Teile oder komplett.  

06.02.13 17:17
4

96716 Postings, 7190 Tage Katjuschakann ich verstehn, dass das nervt, aber

das eigentlich nervige daran ist ja, dass jahrelang (auch hier im Forum) viele Leute das ganze nicht wahrhaben wollten und an dem Potenzial zweifelten, und jetzt obwohl sich im Grunde wenig verändert hat, alle auf den Zug draufspringen.

Klar gibt es jetzt von Roche ganz gute News zu Gante, aber grundsätzlich war es bei der riesigen Pipeline auch die letzten Jahre schon klar, dass da sich auch mal in der Spitze bei 2-3 Projekten was positives tut. Ich frag mich was "der Markt", also die Masse an Anlegern dachte. Das die Daten vom Himmel fallen?

Schon echt krank, wenn man heute sieht, dass 770 Mio ? Börsenwert (ex Cash nur 580 Mio ?) im Grunde immernoch als wenig betrachtet werden, und vor 9 Monaten argumentierte manch einer noch mit irgendwelchen Risiken, falls MOR103 scheitert etc.. Schon irgendwie krank wie die Börse manchmal tickt.

Ich hab noch keine einzige MOR Aktie verkauft. Gebe aber zu, bei 40 ? würd ich wahrscheinlich langsam schwach werden. Wären dann von meinem durchschnittlichen Kaufkurs eine Ver3fachung.  

06.02.13 17:18
2

353 Postings, 3235 Tage Neve2011@scent

Das nennt man Herdenverhalten. Jetzt springen eben alle auf, obwohl man fairerweise auch sagen muss, dass einige Analysten MOR schon letztes Jahr für unterbewertet hielten.

Zum Thema "früh" oder "spät" verkaufen. Vermute mal Du bist mit einem Gewinn raus, dann freu Dich doch drüber und ärger Dich nicht über mögliche verpasste Gewinne. Das hab ich früher auch immer gemacht, bringt aber nix ... Ansonsten steig nochmal ein und begrenze nach unten mit Deinem Gewinn.

Ich reise noch mit :-)  

06.02.13 17:37
1

1110 Postings, 4559 Tage sachsenpaule99Meinen Senf dazu...

...bemerkenswert schwachsinnige Kommentare von sogenannten Analysten darf man heutzutage wieder zu MOR lesen. Da geben "Experten" auf einmal zum Besten, dass MOR ein Übernahmekandidat für Novartis sei und sich die Wahrscheinlichkeit für eine Übernahme durch die Personalrochade erhöht habe. Und damit werden dann Kurszielerhöhungen begründet. Wow, bin beeindruckt.  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 286   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: GegenAnlegerBetrug

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
K+S AGKSAG88
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81