ALIBABA Group Holding

Seite 222 von 231
neuester Beitrag: 03.12.21 14:39
eröffnet am: 19.09.14 13:29 von: ROBS2000 Anzahl Beiträge: 5774
neuester Beitrag: 03.12.21 14:39 von: Curtis86 Leser gesamt: 1163330
davon Heute: 2018
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | ... | 220 | 221 |
| 223 | 224 | ... | 231   

13.09.21 14:02

1295 Postings, 4102 Tage Schmid41ein Grund warum mich keine China

Aktien kaufe ist die Regierung in China  bin mal gespannt was um 15:30 los ist wenn die Amis dazu kommen.
Den Kommunisten ist das doch egal leider die würden Alibaba auch platt machen
 

13.09.21 14:46

70329 Postings, 6420 Tage Anti LemmingGeplante Zerschlagung von Alipay (dt. Meldung)

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...ay-zerschlagen-article22800144.html

Teilverstaatlichung droht
China will Bezahldienst Alipay zerschlagen

Peking baut seine Kontrolle in der Finanzbranche weiter aus. Alibabas Bezahldienst Alipay droht offenbar die Zerschlagung - im gut laufenden Kreditgeschäft soll der Staat mit einsteigen. Der Schritt ist ein weiterer Baustein in der neuen Wirtschaftsstrategie der kommunistischen Regierung.

Die kommunistische Regierung Chinas zieht die Daumenschrauben in der Finanzbranche weiter an. Die Behörden wollen den zum Fintech Ant Group gehörenden Bezahldienst Alipay zerschlagen und eine eigene Plattform für das profitable Kreditgeschäft aufbauen, wie die Zeitung "Financial Times" unter Berufung auf zwei mit der Sache vertraute Personen berichtete.

Die Nutzerdaten, die das Fintech bei seinen Kreditentscheidungen zugrunde legt, sollen in ein neues Gemeinschaftsunternehmen ausgelagert werden, an dem sich staatseigene Firmen beteiligen. Auch andere Internet-Kreditanbieter seien von der schärferen Regulierung betroffen, hieß es in dem Bericht. Ant war für einen Kommentar nicht erreichbar....


 

13.09.21 16:39

174 Postings, 2038 Tage Inarawirklich neu

ist das aber nicht. die Ausgliederung und beteiligung staatlicher Firmen ist doch bekannt. damit ist die ipo doch nicht vom Tisch, ant ist allerdings verwässert und mit staatlichem Einfluss. oder täusche ich mich?  

13.09.21 16:44

1711 Postings, 1486 Tage Teebeutel_Auffällig das es aber vor allem immer Alibaba

trifft. Mit JD wäre ich besser gefahren. Die Aktionäre sind den Chinesen scheiß egal und haben nichts zu melden. Eigentlich ist man denen ausgeliefert und quasi enteignet. Alibaba muss alles machen was die Partei sagt und wenn man Sparten abspalten und verkaufen bzw. verschenken muss macht man das. Hätte mich nie in Alibaba reinziehen lassen sollen.  

13.09.21 21:29

1295 Postings, 4102 Tage Schmid41Teebeutel_

liegt wohl am Gründer von Alibaba man sollte nicht die KPC in China nicht kritisieren.
Dann kommt so etwas raus in einer Diktatur.
Jetzt trifft es wohl auch die E-Auto Hersteller in China
Hier kommen ja immer Argumente wie "China wird das nicht tun "
"Die schaden ja ihrer Wirtschaft" usw.
China ist eine Kommunistische Diktatur denen ist doch egal ob die Aktienkurse sinken.
 

14.09.21 06:23
1

705 Postings, 3021 Tage ArmasarKaum Abgabedruck...

...aber steigen tut's auch nicht, kein Anzeichen von Rebound. Dümpelt am Weekly Tief 159 herum also eventuell war der Teilverkauf doch voreilig. Aber ich will hier nicht mit mehr als 1% investiert sein, dann kann man auch mal ein paar Jahre warten. Ein neues Tief wäre eigentlich naheliegender als ein Doppelboden. Shortquote ist immer noch 18% (bei 33% hätte man erkennen müsen das was im Busch ist).

Als erste Anpassung werden alle Home Brands im Ausland in Tao Cai Cai umbenannt. Wie sie mit der Zerschlagung von Alipay umgehen werden - da werden wohl foreign market places wie Lazada eine andere App bekommen. Ganz schwierig wird es, wenn die Regierung darauf besteht, auch dort im Board zu sitzen, um Zugriff auf die Userdaten zu kriegen. Dann werden die USA die nationale Sicherheitskarte ziehen.  
Angehängte Grafik:
alibaba.gif (verkleinert auf 78%) vergrößern
alibaba.gif

14.09.21 08:05
1

866 Postings, 111 Tage DividendenperleSo vergrault man westliche Investoren

Bin gespannt, wann man gegen ausländische Firmen in China vorgeht. China hat sich jedenfalls für mich endgültig erledigt.  

14.09.21 12:26
1

174 Postings, 2038 Tage Inarabis der wind

sich dreht  

14.09.21 15:29
1

1115 Postings, 4074 Tage jameslabriewenn die nerven versagen

sollte man hier gehen.die stärkeren bleiben drin  

15.09.21 14:16

1287 Postings, 3768 Tage G.MetzelOder die Dummen.

Weiß man erst hinterher. (Ich bleib auch drin)  

15.09.21 15:54

250 Postings, 2410 Tage andi007kurs

Die Feiglinge sind alle bereits raus, da wünscht man sich nicht so mutig zu sein.  

15.09.21 16:34

789 Postings, 917 Tage thetom200Die Cleveren sind raus

Der Rest bleib.
Da nehm ich mich nicht aus.
Wenn ich im Plus wäre hätte ich diesen kommunistischen Kram auch längs rausgeworken.

Der größte Feind ist doch die eigene Regierung.
Was willste da machen.
Jetzt spenden die alle Gewinner der nächsten Jahre und die Aktionäre werden enteignet.  

15.09.21 16:49

779 Postings, 2739 Tage BeTheMaskVielleicht

Gibt es Freitag neus und der Kurs kann sich etwas erholen, oder die nächsten paar euro sind weg  

15.09.21 17:00

236 Postings, 1346 Tage carsten75Blut fließt

Jetzt donnern die Kanonen, jetzt fließt das Blut auf den Straßen. Tiefpunkt erwischt man selten.  

15.09.21 17:00

250 Postings, 2410 Tage andi007Freitag

Was ist den Freitag?  

15.09.21 17:02
1

1115 Postings, 4074 Tage jameslabrieein stein

faellt langsamer.der Traum ist vorbei mit alibaba.fruskauf bei 100 dollar  

15.09.21 17:03
1

779 Postings, 2739 Tage BeTheMask@andi

17.09.21 Hauptversammlung  

15.09.21 17:30
2

1965 Postings, 537 Tage ProBoyjetzt zieht sie unter 100

könnt euch bei dem Kommunisten in China bedanken.
und hier gibt es erst mal nur eine Richtung scheiß Kommunisten  

15.09.21 17:34
2

1965 Postings, 537 Tage ProBoythetom200

die Cleveren sind raus.
Hier im ariva "Aktien Liebling" Forum hört keiner zu
Ich habe schon bei gut 200 Dollar vor den Kommunisten gewarnt wo der CEO verschwunden ist.
Wer so was nicht ernst nimmt der ist selber Schuld.
Aber wehe man übt Kritik an der Lieblings Aktie-
Warum keine China Werte kaufen weil du ja nicht mal Aktien bekommst sondern ADrs
Weil die KPC China nicht will das Ausländer direkt Aktien kaufen das sagt doch alles.
Die machen jetzt die Buden fertig....................
Vielleicht Verstaatlichen sie ja alles so sind halt Kommunisten  

15.09.21 17:54
1

174 Postings, 2038 Tage Inarawas für ein Rotz

und damit meine ich nicht nur dem Aktienkurs  

16.09.21 04:37

250 Postings, 2410 Tage andi007Dividende

Es gab doch Gerüchte, dass Alibaba eine  Dividende ausschütten wollte. Die Dividende wird jetzt gesendet.  

16.09.21 09:11
1

736 Postings, 3220 Tage gibbywestgermanyJetzt kann ich Xi Jinping sogar

verstehen, warum er hart gegen den Turbokapitalismus vorgeht, wenn ich mir jetzt Evergrande ansehe. Immobilienfinanzierer mit 300 Mrd. Ausfällen. Das ist kein Pappenstiel. Bei uns wird bei der
Immofinanzierung ein Gesamtpaket geschnürt, bei den Chinesen werden Coupons vergeben,
die ein Anrecht auf einen Immobilienkauf verbriefen. Man muss also eine Summe x in
Raten ansparen, erhält dafür Coupons, die einem, sofern genügend Coupons angespart
wurden, zum Immobilienkauf berechtigen. Das Problem bei der Sache ist nur, wenn der
Finanzierer das von den potentiellen Käufern erhaltene Geld für Glaspaläste, hohe Gehälter
etc. verwendet, sind die Coupons wertlos und das Geld der Anleger futsch. Ich geh davon
aus, daß Xi schon vor einem Jahr von den Problemen bei  Evergrande gewusst hat und deswegen
der Börsengang von Ant abgesagt wurde.
 

16.09.21 10:14

5081 Postings, 1842 Tage dome89Jup deshalb meiner Meinung

Nach auch die Regelungen bei alipay. Damit Kredithaie die Bevölkerung nicht krank abkassieren und jeder depp einen bekommt, ist ähnlich wie schufa? allerdings ist dies halt trotzdem nicht gut für den Markt, da dadurch weniger Gewinn gemacht wird.  

16.09.21 12:22

665 Postings, 919 Tage fiskerMehr Gewinn

aber nur vorübergehend, bevor die Blase wegen Kreditausfällen platzt.

Das haben wir ja nun schon x-mal gesehen. Leute die nicht kreditfähig sind sollten auch keine Kredite bekommen sollten.  

16.09.21 12:58

3486 Postings, 755 Tage Aktiensammler12Nun ja gibby,

im Zeitalter der Billionen sind aber 300 Milliarden Kreditausfall kein Weltuntergang...
Die chinesische Notenbank hat noch reichlich Spielraum im Gegensatz zu unseren.

Was meint Ihr, gehen Chinas Massnahmen zu weit oder sind sie im Nachhinein gesehen gar nicht so schlecht?

Mir persönlich kommt's nicht ganz so krass vor, falls es so wie jetzt bleibt...  

Seite: 1 | ... | 220 | 221 |
| 223 | 224 | ... | 231   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln