Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 1269 von 1355
neuester Beitrag: 24.06.21 16:36
eröffnet am: 18.10.19 14:15 von: moneywork4. Anzahl Beiträge: 33875
neuester Beitrag: 24.06.21 16:36 von: Pieter Leser gesamt: 6507590
davon Heute: 129
bewertet mit 59 Sternen

Seite: 1 | ... | 1267 | 1268 |
| 1270 | 1271 | ... | 1355   

14.04.21 20:47
1

4442 Postings, 456 Tage 0815trader33$PFE Alleingang weg von $BNTX ?

Geht schon los in den Medien....

Could Pfizer mRNA technology help fight cancer?

https://www.youtube.com/watch?v=p0iKqXypD9g  

14.04.21 21:03
4

210 Postings, 630 Tage Captain Picard@0815TRADER33

Ja das passiert wenn man nur die Überschrift liest.  

14.04.21 22:32
7

809 Postings, 380 Tage FashTheRoadLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.04.21 13:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

14.04.21 22:57
2

4442 Postings, 456 Tage 0815trader33$BNTX $PFE Abspaltung

tja sollte man halt der englischen Sprache mächtig  sein...............  

Pharma
Pfizer, after success in COVID-19, will go solo to develop other mRNA vaccines, CEO Bourla says

https://www.fiercepharma.com/pharma/...opment-other-vaccines-says-ceo


was schnell hochschießt , schießt auch wieder schnell runter .....siehe Biontech Langzeitchart....
 

14.04.21 23:32
8

302 Postings, 177 Tage Frei3ier11Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.04.21 13:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

14.04.21 23:54

302 Postings, 177 Tage Frei3ier11EU Verhandlungen über 1,8 Milliarden weitere Dosen

Von der Leyen kündigte zudem Verhandlungen mit BioNTech/Pfizer über die Lieferung von weiteren 1,8 Milliarden Impfdosen für die Zeit von 2021 bis 2023 an. Diese sollen für Auffrischungen sowie für die Impfungen von Kindern verwendet werden. Teil der Vereinbarungen soll eine vollständige Herstellung in der EU sein, nicht nur des Impfstoffs, sondern auch aller wesentlicher Bestandteile, wie von der Leyen sagte. Sie hoffe auf einen schnellen Abschluss der Verhandlungen. Von der Leyen betonte, man wolle sich auf Impfstoff-Technologien konzentrieren, die ihren Wert unter Beweis gestellt hätten. Das spreche für mRNA-Impfstoffe, wie sie BioNTech/Pfizer produzieren. AstraZeneca und Johnson & Johnson nutzen für ihre Impfstoffe hingegen eine andere Wirkweise mit Hilfe sogenannter Adenoviren.

Quelle :
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/...mpfstoff-101.html  

14.04.21 23:56
7

243 Postings, 231 Tage Ramto@0815trader

Stimmt, Englisch ist nicht schlecht, aber noch besser wäre es, auch die Inhalte zu verstehen.

Pfizer als einer großen Player im Vakzine Sektor will zukünftig die MRNA Technologie zur Entwicklung von Impfstoffen, d.h. Infektionskrankheiten, nutzen. Etwas anderes sagt Bourla nicht, siehe dein eigener Link in #31758. Am Ende kommt es dort auf die Patentlage an, das wird nicht so einfach sein.

Das über hunderte von Patenten abgesicherte Krebsportfolio von Biontech ist davon nicht betroffen. Pfizer wäre hier etliche Jahre hintendran und wird sich nicht in dieses extrem teure Abenteuer stürzen, eher kauft man sich eine Firma ein. Und: Wenn im US-TV von den "Developers behind the Pfizer Vaccine" (dein Link in #31755) die Rede ist, ist Biontech gemeint, nicht Pfizer.

 

15.04.21 07:28

4442 Postings, 456 Tage 0815trader33schoen zu sehen

die ganzen Wirecard oder Steinhoff oder sonstige Aktienreinlockpusher sind jetzt Biontech Pusher....nichts gelernt  

15.04.21 07:51
3

277 Postings, 5150 Tage sellongoodnewsLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.04.21 13:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

15.04.21 08:06
3

504 Postings, 1142 Tage CafeSoloPfz

Da ist überhaupt nichts wildes dran, wieso sollte Pfizer nicht selbst therapeutische Projekte mit mRNA in Angriff nehmen. Das kostet ohnehin mehr Geld als hier alle zusammen besitzen und kann im Zweifel in Phase II und weiter alles umsonst gewesen sein. Da ist überhaupt nichts schlecht dran, es gibt ja auch nicht nur einen Smartphone Hersteller oder nur VWs. Gerade in der Pharma sind Patente übrigens eine heikle Sache, weil Seitengruppen verändert werden müssen und Kleinstveränderungen schwere Nebenwirkungen oder keine Wirkung verursachen können. Schaut euch mal an was Conterganb war und zu welchem Molekül es nichts weiter als ein Spiegelbild war. Ihr werdet staunen, was schier ein und dasselbe Molekül für unterschiede gemacht hat. Insofern müssen Pfizer und co. da auch erstmal etwas zustanden bringen .

Short interest 700.000 O.o  

15.04.21 08:34
2

1817 Postings, 3332 Tage MedipissLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.04.21 13:56
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Beleidigung

 

 

15.04.21 09:01
6

4726 Postings, 3892 Tage ipsonLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.04.21 11:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

15.04.21 09:13

1817 Postings, 3332 Tage MedipissSorry Ipsi

aber bei der verdrehten Darstellung einiger und jeglicher Bewegung fernab von Realistischer Betrachtungsweise hilft mir auch keine Pille! Om! :-)  

15.04.21 09:28
6

115 Postings, 489 Tage Kvothe1106also Moderna

liegt doch momentan weit unter dem einstigen ATH. Biontech seit heute wieder drüber. Mit Luft nach oben. Und Moderna hat gestern auch ganz klar verkündet dass Sie die Produktion dieses Jahr nicht steigern können. Also abwarten und Tee trinken.
 

15.04.21 09:45
7

86 Postings, 1232 Tage Karli03Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.04.21 14:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

15.04.21 10:08

39 Postings, 269 Tage MALAMRANDE@MEDIPISS.........CUREVAC besser...

....positioniert als Biontech?!? So wie es momentan aussieht, werden Biontech/Pfizer sowie Moderna den Anschlussbedarf im Wesentlichen unter sich aufteilen. Natürlich werden auch andere ihren Anteil haben, aber nicht in der Größenordnung.
Für CureVac ist etwas spät dran in meinen Augen. Warum sollten Länder oder große Organisationen auf einen Impfstoff setzten der sich noch nicht bewährt hat bzw noch gar keine Zulassung besitzt? Macht keinen wirklichen Sinn. Zumal CureVac von Anfang an gesagt hat, den Impfstoff nicht zu Selbstkosten abzugeben. Also über der Preis wird da auch wenig gehen.

Man sollte trotzdem Realist bleiben, Biontech ist bereits mit knapp 30 Milliarden bewertet, das ist schon eine Nummer. Unendlich Luft (vor allem nachhaltig) sehe ich da auch nicht mehr. Ist nur meine Meinung, kann jeder anders sehen.  

15.04.21 10:41

1817 Postings, 3332 Tage MedipissLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.04.21 14:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

15.04.21 11:13
4

9380 Postings, 4826 Tage RichyBerlinBioNTech- ATH

Tradegate-Chart mit ATH und Ausbruch (Muss noch bestätigt werden)
Ziele nach Norden sind ~158 und ~188,-?


 
Angehängte Grafik:
biontech_2021-04-15_tradegate_11h.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
biontech_2021-04-15_tradegate_11h.png

15.04.21 11:13

86 Postings, 1232 Tage Karli03Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.04.21 14:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

15.04.21 11:15

3245 Postings, 3188 Tage schattenquelleKlar

Wenn die verbale Luft zu dünn wird sind alle ,,fett im Plus,,. Fett im Plus ist ja stets das unantastbare Label, dass sich die meisten Aufschneider in all den anderen Foren selber aufkleben. Aber wer es nötig hat dies quasi minütlich kundzutun....

Was solltest Du auch anderes behaupten, verborgen hinter einem Nick.:-)

schönen Tach auch  

15.04.21 11:35
2

680 Postings, 3423 Tage StrikerxxxGenießen

Genießt doch alle mal den steigenden Kurs und gut ist. Wer long ist macht endlich mal Gewinn und wir Trader ebenso. Unterm Strich zählt nur was erfolgreicher ist am Ende des Jahres und fertig.
Die meisten sind doch erst auf den Zug aufgesprungen als die erste Rallye im März 2020 durch war. Wer bisher getradet hat, kann nur besser gefahren sein und das ohne short gehen zu müssen.


 

15.04.21 12:15
3

63 Postings, 225 Tage Longdong_90@Striker

Ich denke dagegen sagt auch keine was...jeder macht momentan seine Gewinne...
ABER dieses gebashe gegen Biontech und User die gar nicht mehr in diesem Forum sind (mit wunschkursen von 500-1000) geht einem auf den Sack.
 

15.04.21 12:16

660 Postings, 5048 Tage MatheeStriker: Dein Wort

in Toptraders Gehörgängen  

15.04.21 12:22
4

4442 Postings, 456 Tage 0815trader33Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.04.21 11:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

15.04.21 12:28

169 Postings, 338 Tage warliKurskorrektur heute Vormittag

ich glaube das waren heute vielleicht mal wieder die MIG Fonds.
Weis jemand wie hoch noch deren Bestände sind? Ich hab dazu nix gefunden.  

Seite: 1 | ... | 1267 | 1268 |
| 1270 | 1271 | ... | 1355   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln