Telefonica Deutschland ..............(WKN: A1J5RX)

Seite 126 von 147
neuester Beitrag: 22.04.21 22:48
eröffnet am: 30.10.12 09:47 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 3674
neuester Beitrag: 22.04.21 22:48 von: BÜRSCHEN Leser gesamt: 834540
davon Heute: 214
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | ... | 124 | 125 |
| 127 | 128 | ... | 147   

29.01.21 16:34

928 Postings, 2234 Tage dogtrain@lalapo sorry habe nachgedacht

29.01.21 17:24
2

568 Postings, 2678 Tage SandosNachgekauft....

Konnte heute nicht anders und habe meinen Aktienbestand noch mal ordentlich aufgestockt.
Die Wachstumsaussichten sowie die überdurchschnittlich, auf Jahre zugesagte, hohe Dividende werden m.E. schon bald als "Kursbeschleuniger/Kurstreiber" dienen.

Nur meine Meinung. Keine Kauf - oder Verkaufsempfehlung.
 

02.02.21 23:24

133 Postings, 760 Tage unbekannterManagerLangfristanlegen kann so einfach sein :-)

0,18 Euro Mindestdividende bis 2023, wenn die Welt nicht untergeht - gibt es kaum ein einfacheres Investment als O2 :-)
Schulden werden getilgt, Dividende nach 2023 wird interessant = mehr FCF weil weniger Investionen notwendig.

Das Leben kann so einfach sein.  

03.02.21 07:53

13529 Postings, 7779 Tage Lalapoman nennt das auch was man hier kaufen darf

einen Free Lunch ....einfach nur verrückt in einer Welt die den Zins verloren hat ...  

07.02.21 17:44

3 Postings, 79 Tage Feridun_Bitirzu viel Dividenden?

Hallo Leute. Ich investiere seit länger Zeit aber  in der Türkei. In der Türkei hatten wir türkische Telekom, das zu einem Lebenasen Firma 2005 privatisiert wurde.  Nach Privatisierung hat Türkische Telekom viel Dividenden gezahlt. Aber es hat nicht genug investiert. Schulden sind gebaut. Viele Anlagen sind verkauft. (wie unsere Mobilfunkmast) Und dann die Lebanese Firma hat stoppt ihre  Ratenzahlungen zu zahlen. Die türkische Banken, die zur Lebenase Firma geleihnt haben,  bekam TTKOM zurück.

Dies ist eine klasische Beispiele, wie die Firmen leert wurde.

Können wir diese spanische Mutterfirma vertrauen?    

08.02.21 11:13

35 Postings, 2551 Tage chubaka# Feridun_Bitir

Würde die Türkei/Libanon nicht mit Europa/Deutschland vergleichen. Ich glaube da gibt es sehr viele Risiken. ;)
Investiere mal lieber in die USA/Europa.  

08.02.21 12:56

13529 Postings, 7779 Tage Lalapo1&1 /Drillisch mit Telefonica im Gespräch ...

das könnt spannend werden ..bis zum 19 Febr. soll angeblich eine Entscheidung fallen ...ein Angebot von Telefonica liegt angeblich Dommermuth vor ...  

08.02.21 19:25

1417 Postings, 1926 Tage AmosaFTT wer hat nach dem 16.01 hier gekauft, fällt

die Steuer an, oder nicht?

Sehr geehrte Damen und Herren,
Spanien führte zum 16. Januar 2021 eine Finanztransaktionssteuer (im Folgenden FTT) auf den Erwerb
von Aktien und ähnlichen Wertpapieren im Sinne des spanischen Rechts (nachfolgend als ?Wertpapiere?
bezeichnet) ein. Besteuert wird der Erwerb von Wertpapieren spanischer Unternehmen mit einer
Marktkapitalisierung von über eine Milliarde Euro.
Die Besteuerung erfolgt unabhängig vom Ort der Transaktion ? also auch, wenn betroffene
spanische Wertpapiere über einen deutschen Börsenplatz erworben werden
Die FTT beträgt derzeit 0,2 % des Kaufpreises der Wertpapiere bei Erwerb
Als Erwerb gelten sowohl der direkte Wertpapierkauf als auch die Wertpapierlieferung, z.B. bei
Derivaten und Wandelanleihen. Die FTT fällt zum Zeitpunkt des rechtlichen Übertrages an
Erwerben Sie zu besteuernde spanische Wertpapiere, führt die onvista bank die Steuer automatisch an
Spanien ab. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der kurzfristigen Einführung der FTT zu rückwirkenden
Korrekturen und entsprechenden Steuerbelastungen kommen kann.  

11.02.21 11:23

24 Postings, 4635 Tage BamBam195Wiederstände

ich habe die Aktie nun schon eine Zeit lang beobachtet und gestern eine größere Position gekauft.
Kennt einer von euch die nächsten Wiederstandszonen?
Ich meine nach unten haben wir zwischen 2,21 - 2,25 eine recht starke Unterstützung.
Wie sieht es nach oben hin aus?
 

11.02.21 12:08

267 Postings, 1699 Tage ZWEIvorEINzurückWiederstände...

...naja, such dir welche raus, sind genug da aus den letzten Jahren.

Aber ich glaube du meinst eher in naher Zukunft, daher schau dir mal die Regionen bei:
2,40-2,45 Cent und 2,80-2,90 an, währen zumindest realistische Ziele.

 
Angehängte Grafik:
o2.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
o2.jpg

11.02.21 12:09

267 Postings, 1699 Tage ZWEIvorEINzurückgrr...

11.02.21 13:45
3

594 Postings, 4644 Tage Schluckspechtund:

11.02.21 19:53
2

802 Postings, 459 Tage poet83Amosa

Ähm verstehe ich nicht.


Telefonica Deutschland ist ja eine deutsche Firma .. da kommen diese Steuern nicht? Wäre doch nur bei bei dem Kauf der Aktien der Mutter?  

15.02.21 11:39

13529 Postings, 7779 Tage Lalapo1&1 Closing !!

München, 15 Februar 2021

Telefónica Deutschland etabliert langfristige National Roaming Partnerschaft mit 1&1 Drillisch

1&1 Drillisch hat heute das National Roaming-Angebot von Telefónica Deutschland vom 5. Februar 2021 verbindlich angenommen. Die Unternehmen verlängern ihre langfristige Partnerschaft durch die Umwandlung des aktuellen MBA-MVNO-Vertrags in ein National Roaming Agreement (NRA) unter den Auflagen aus dem Zusammenschluss von Telefónica Deutschland und E-Plus im Jahr 2014. Nun streben die Parteien an, die vertraglichen Details des NRA bis Mitte Mai 2021 zu finalisieren.

Das NRA unterstreicht die strategischen Ziele beider Partner: Telefónica Deutschland erhält mehr Klarheit für ihre Finanz- und Netzplanung, während 1&1 Drillisch den Ausbau des eigenen Netzes angehen kann.

Das NRA hat eine anfängliche Vertragslaufzeit von 5 Jahren, rückwirkend ab 1. Juli 2020, und kann zweimal verlängert werden. Zunächst hat 1&1 Drillisch eine Option zur Verlängerung bis Mitte 2029. Für die Zeit danach ist eine weitere Verlängerung um bis zu 5 Jahre möglich. Die kommerziellen Bedingungen der ersten Vertragsperiode sind unter der Annahme eines signifikanten Wachstums des Mobilfunkverkehrs im Netz von Telefónica Deutschland definiert.

National Roaming-Dienste umfassen die verfügbare 2G/3G/4G-Netzabdeckung, während MBA MVNO-Dienste unverändert die verfügbare 2G/3G/4G/5G-Netzabdeckung von Telefónica Deutschland beinhalten. Nach Abschluss einer definierten Übergangszeit zur Migration der Bestandskunden auf das eigene Netz ist 1&1 Drillisch für 5G auf das eigene 5G Netz angewiesen. Bis zum Abschluss der Bestandskundenmigration von 1&1 Drillisch laufen die National Roaming- und MBA MVNO-Dienste parallel. Für beide Dienste gelten die im NRA festgelegten kommerziellen Bedingungen.

Wie in den Fusionsauflagen definiert, leiten sich die Preisstrukturen des NRA aus dem MBA MVNO-Vertrag ab, im Wesentlichen eine Kombination aus Stückpreisen und vorab festgelegten, während der Vertragslaufzeit veränderbaren Abnahmevolumina. Damit sichert sich Telefónica Deutschland langfristig werthaltige Umsatzströme, während 1&1 Drillisch in der Netzausbauphase an Flexibilität gewinnt. Ein Preisüberprüfungsmechanismus kann einmal im Jahr initiiert werden.

Über weitere Details des NRA haben Telefónica Deutschland und 1&1 Drillisch Stillschweigen vereinbart.

Telefónica Deutschland erwartet keine negativen rückwirkenden Auswirkungen aus dem NRA auf die Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2020. Die Finanzplanung und der mittelfristige Ausblick der Telefónica Deutschland bleiben unberührt.

Weitere Informationen:

Telefónica Deutschland
Investor Relations
Georg-Brauchle-Ring 50
D-80992 Munich
t +49 (0)89 2442-1010
f +49 (0)89 2442-2000
e ir-deutschland@telefonica.com
 

15.02.21 12:33

3736 Postings, 5091 Tage xoxosKlarheit

Jetzt haben wir Klarheit. Ob der Deal für Telefonica oder Drillisch besser ist kann ich nicht beurteilen. Zumindest gibt es keine Auswirkungen auf den Abschluß 2020 un d scheinbar keine Notwendigkeit die guidance zu ändern  

24.02.21 08:27

13529 Postings, 7779 Tage LalapoZahlen sind top heute ! Der Kurs ist

ein m.E. schlechter Witz ...oder anders ..eine feine Chance ...!!  

24.02.21 08:48
1

3736 Postings, 5091 Tage xoxosZahlen in Ordnung

...weitestgehend wie erwartet. Dividende bestätigt. Ist eine Aktie für Leute, die ruhig schlafen wollen. 8% Rendite, garantiert 4x ausgezahlt in den nächsten 3,x Jahren. Ein wenig Phantasie, dass die Muttergesellschaft irgendwann die Cashcow zurückkauft.
Es gibt wenige Aktien, die solch ein interessantes Profil haben. Natürlich ungeeignet für die momentan überwiegende Mehrheit der Anleger(Zocker), die Momentumaktien hinterherlaufen und am besten 50% Gewinn in einer Woche machen wollen. Aber es werden auch wieder andere Zeiten anbrechen, wo man sich auch über einen regelmäßig 8%-Kupon freut.  

24.02.21 09:01

1521 Postings, 3824 Tage hyy23xMan

hat kaum Ausfallrisiko. Die Dividende ist stabil.
Der Kurs ist sehr gut nach unten abgesichert und hat das Potenzial bis mind. 3.50€ zu laufen.
Also ein Investment mit gesicherten 8% könnte schlechter ausssehen :D  

24.02.21 09:55
1

645 Postings, 1611 Tage Aktienbaer68Potenzial

Zahlen sind keine echte Überraschung, daher die verhaltene Reaktion.

Kurs bewegt sich die letzten Monaten kaum, obwohl es an positiven Analysteneinschätzungen nicht mangelt. Telekom-Aktien sind grad nicht en vogue. Viele wollen lieber mit Risiko-Invests und Daytrading das schnelle Geld machen, das sehe ich genauso. Bin mal gespannt, was freenet morgen an Zahlen bringt, erwarte eine ähnliche Reaktion.

Ich wäre schon froh, wenn es bis zur HV auf 2,70 EUR hochlaufen würde. Von 3,50 EUR sind wir noch weit entfernt. Dagegen spricht der langjährige Chart. Aber ich lasse mich auch gerne positiv überraschen.

Allen Investierten viel Erfolg!  

24.02.21 11:17

5579 Postings, 5903 Tage 123456aMan man man...

ich verstehe die Welt nicht mehr so ganz.
Dieses Unternehmen ist mehr als solide aufgestellt. Die Zukunftsaussichten sind auf jeden Fall da.
Tolle Dividende. Was will man also mehr?
Ich hätte heute eher erwartet, dass die 2,30? nach oben durchbrochen werden?  

24.02.21 11:44

4282 Postings, 693 Tage immo2019bin nun wieder rein 50K@2,29

eher Dividendenplay

0,18 auf 2,29 sind gute 7,8%  

24.02.21 12:06

4282 Postings, 693 Tage immo2019bezüglich der Dividende

gibt es eine Scrip dividende oder ist die Dividende steuerfrei oder wird die ganz normal versteuert  

24.02.21 12:43

416 Postings, 1463 Tage SMARTDRAGONDividende

... gibt es wie in den Vorjahren aus dem steuerlichen Einlagenkonto, das heißt zunächst  v o l l   o h n e  Abzuge netto auf das Konto.
Dafür verringert die Dividende deinen Einstandspreis (-18 Cent wird später korrigiert) so dass du erst beim Verkauf den theoretischen Mehrerlös versteuern musst sofern keine Verluste aus den Vorjahren verrechnet können.

Bin heute auch wieder rein, nehme ich gerne mit!
Morgen kommen die Zahlen 2020 bei Telefonica DE und Telefonica SA hoffentlich mit Ausblick.

 

24.02.21 12:50

196 Postings, 7386 Tage Trader13Frage an Experten

Wann ist der Stichtag für Dividenzahlung ?
Zahlen heute fand ich gar nicht schlecht  

24.02.21 12:55

4282 Postings, 693 Tage immo2019ah steuerfreie Dividende

dann lege ich nochmal nach bei 2,20  falls möglich

dann gehe ich auf 100K

hab ja schon 100K Telefonoca (Mutter)  

Seite: 1 | ... | 124 | 125 |
| 127 | 128 | ... | 147   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln