finanzen.net

European Lithium - einen Blick wert !

Seite 119 von 120
neuester Beitrag: 12.06.19 10:33
eröffnet am: 04.11.16 10:18 von: celi-michi Anzahl Beiträge: 2994
neuester Beitrag: 12.06.19 10:33 von: spike_1000 Leser gesamt: 633209
davon Heute: 251
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | ... | 116 | 117 | 118 |
| 120  

11.05.19 09:50

131 Postings, 3191 Tage spike_1000PR

Wo in der ASX steht dass die 1,5 Mio. für PR verwendet werden?

Ansonsten wieder einmal nur Mutmaßungen deinerseits.

Oder hast du dich dieses Mal mit dem MM in Verbindung gesetzt????  

11.05.19 11:00

1386 Postings, 967 Tage ChaeckaDFS

Ich habe bisher noch keine dieser "endgültigen Machbarkeitsstudien" und deren Konsequenzen verfolgt.
Von daher: Welche Erwartungen habt ihr an diese?

Wird es nicht einfach wieder um die Bewertung von Prämissen gehen?
Also
Kosten der Förderung
Lithiumvolumen
Zukünftiger Lithiumpreis
Nachfrage nach Lithium generell
Kapitalkosten

Es kann doch eigentlich nur herauskommen, dass, wenn die (völlig unsicheren) Prämissen eintreten, dass sich dann eine Förderung über einen gewissen Zeitraum mit irgendeiner Rendite rentiert.

Aber dann braucht man doch noch Investoren, die die Prämissen genauso einschätzen, wie sie in der Studie genannt sind.
Und das haben wir doch heute schon, oder nicht?
Warum muss man dafür so viel Geld ausgeben, dass es einer Kapitalerhöhung bedarf?  

13.05.19 10:28
1

143 Postings, 404 Tage CafeSolo@ Chaecka

die PFS (Pre-feasibility study) ist quasi nur eine Stichprobe von 3-4 Bohrlöchern um kostengünstig zu erwägen, ob eine weitere UNtersuchung des Areals lohnenswert ist. Alles Daten, die EL bisher veröffentlicht hat beruhen bis einschließlich jetzt auf deren Ergebnis. Die DFS hat quasi deutlich mehr Bohrlöcher, die sogar weiter in die Tiefe dringen. Damit hast du quasi nicht nur mehr Datenpunkte für deine Berechnungen, die du ggf. angleichen kannst (nach oben, oder schlechtesten Falls nach unten), sondern eine nach bestimmten Standards durchgeführte Studie die als Papier und Grundlage für eine Umsetzung des Projektes zugezogen wird. Ein Aushängeschild mit messbaren Daten und Kalkulationen, die sicherlich eine gute Verhandlungsgrundlage sind um Investoren und Institutionellen etwas auf Papier zu zeigen (Risikobewertung eingeschlossen).

Laut des letztes Videos wird SM demnächst (meine Vermutung mit Beendigung der DFS) Informationen preisgeben was Verhandlungspartner betrifft. Zum derzeitigen Punkt darf er es aus rechtlichen Gründen nicht, vermutlich weil auch noch keine Unterzeichungen vorliegen und alle die Ergebnisse der DFS abwarten (Meine Vermutung). Dies kann den Kurs beeinflussen und darf daher nicht preisgegeben werden. Es soll ja ein Großteil der Ressourcen vertraglich abgenommen werden. Einen gewissen Anteil wollen sie sich vorbehalten, da sie erwarten der Li-Preis wird steigen um dann neue Verträge mit ggf. höheren Rohpreisen auszugeben. So hab ich es jedenfalls verstanden. Als Unternehmen bin ich mir sicher, dass die viele Gespräche geführt und Leute in der Warteschleife haben. Würde ich überlegen 5 Mio zu investieren, ganz klar, ohne rechnerische Grundlage kommt da kein Großinvestor und dies als iIsider vorab zu veröffentlichen geht eben nicht (Das muss Alessio auch noch verstehen lernen).

Veröffentlich ist auch, dass EL erwartet, dass 2020 das Jahr der Verträge und Abkommen sein wird. Ich halte es für realistisch, dass sich die DFS gut um 1-2 Monate verlängert. Dass sie neues Geld benötigen muss nicht heißen, dass alles weg ist, sondern vielleicht ist es auch attraktiver das Geld von X anzunehmen, statt es gegen irgendwelche Zinsen von Y einzulösen, rein wirtschaftlich gesehen. All die Klugen Kommentare vieler bekannter Redner hier sei hinzuzufügen, die wissen genauso wenig wir die anderen!

Ich bin mir sicher, dass wir noch dieses Jahr spannende Infos erhalten und ein neuer Schub der Entstehen ans Tageslicht kommt, in welche Richtung auch immer. Von Hochrechnungen 1 EURO Ende des Jahres etc halte ich nichts, auch wenn bei entsprechenden Infos dies nicht unmöglich wäre. Meine persönliche (Achtung!) Spekulation: Ende des Jahres ggf. 25 - 30 cent, auch nur wenn Top Verträge nach der DFS geschlossen werden und dann kommen 2,5 - 3? Weil ein Aktiensplitt mit der AG einhergehen soll, wird immer wieder vergessen!

Bitte korrigiert mich gern, falls ich falsche Infos preisgegeben habe. Meinung kann man nicht korrigieren :)

Bis bald!

 

14.05.19 06:57

586 Postings, 1946 Tage alessioNa ja


CLARIFICATION TO ASX ANNOUNCEMENT ON 22 MARCH 2019



https://stocknessmonster.com/announcements/eur.asx-6A930570/  

15.05.19 23:00
1

556 Postings, 595 Tage SnoookeDas

Läuft hier gegen 0  .    

16.05.19 10:21
1

1458 Postings, 559 Tage Seckedebojo@Snoooke......Da liegst du falsch !

So eine Behauptung ist schlicht und einfach stupides Gebashe...

Zudem spiegelt so ein armseliger Einzeiler  nur dein Niveau wieder....

Hast wohl schon viel verloren ?

Warte mal 2020 + 2021 ab.

Mein Beileid

Gruß  

16.05.19 13:43

586 Postings, 1946 Tage alessio2020

 na   hat  man sicher  tolle   Aussichten .........

Die  Chinesen  senken  gerade  die  Herstellungskosten für  Lithium  auf   ein Rekord-tief  von
gerade  mal  etwas  über  2000 $ Dollar   und  hier  will  man   16.000$ Dollar  pro  Tonne
als Erlös  erzielen..............
Super  tolle  Aussichten   für  EL ............ der  werden  sich  die  Investoren  sicher  zerreißen
um  hier   mitmachen    zu dürfen ........

  https://www.elektroauto-news.net/2019/...ionskosten-rekordtief-senken

  Durchbruch: China vermag die Lithium-Produktionskosten auf ein Rekordtief zu senken

Die chinesische Regierung behauptet, dass ein neuer technologischer Durchbruch die Lithium-Produktionspreise auf ein Rekordtief senkt. Dies kann durchaus einen großen Einfluss auf die Kosten für Elektroautobatterien haben und somit die Verkaufspreise von E-Autos am Markt.

Um das ganze ein wenig einzuordnen ein paar Zahlen. Ein Bericht der chinesischen Regierung behauptet, dass das neue Verfahren die Kosten für die Extraktion von einer Tonne Lithium auf 2.180 US-Dollar gesenkt hat. Dies entspricht einer ganz neuen Größenordnung. Aktuell rangieren die internationalen Preise für Lithium oft zwischen 12.000 und 20.000 US-Dollar pro Tonne; meist jedoch am oberen Ende platziert.

China produziert etwa zwei Drittel aller Lithium-Ionen-Batterien und beherbergt die meisten der weltweiten Lithium-Verarbeitungsanlagen. Für Amerika ein Dorn im Auge, welcher zum Nachenken anregt. Aus diesem Grund diskutieren man über eine Gesetzgebung, die beim inländischen Abbau von Lithium und anderen Materialien, die in Elektroautos verwendet werden könnten, helfen würde. Es soll eine Art nationale Lieferkettenpolitik für Elektrofahrzeuge geschaffen werden.

Das Gesetz würde ?eine Zusammenführung der Metallreserven in den Vereinigten Staaten erfordern und versuchen, die Zulassung für den EV-Sektor zu rationalisieren?. US-Senatorin Lisa Murkowski, welche sich für das Gesetzt ausspricht, gibt zu verstehen, dass man sich selbst kein Gefallen tue, wenn man nicht weiß, welche und wie viel Batterie-Materialien in den USA vorhanden sind. Aktuelle Schätzungen basieren auf Unternehmensberichten und historischen Daten. Laut US Geological Survey hat das Land 35.000 Tonnen Lithium in Reserve, die viele als konservative Zahl ansehen.

Albemarle Corp betreibt die einzige Lithium-Mine in den USA ? sie soll 6.000 Tonnen jährlich produzieren können -, obwohl weitere Projekte in der Entwicklung sind. Abgesehen von dem Durchbruch der Chinesen bezüglich der Lithium-Produktionskosten, von dem nicht wirklich viel bekannt wurde, ist es in der Tat so, dass sinkende Produktionskosten durchaus Auswirkung auf den Fahrzeugpreis haben könnten.

Man sollte jedoch bedenken, dass Lithium nur einen kleinen Prozentsatz der Kosten und des Volumens von Li-Ionen-Batteriezellen ausmacht, so dass die Auswirkungen begrenzt sein könnten.
   

16.05.19 15:10

131 Postings, 3191 Tage spike_1000Und warum...

postest Du das nur bei EL?

Alle anderen Li-Explorer sind dann davon nicht betroffen?

 

16.05.19 15:51

586 Postings, 1946 Tage alessioNatürlich



       sind  alle  davon  betroffen  ..............aber  es  gibt  meines  Wissens keinen  Li-Explorer
       mit  derartig  schlechter  Kostenstruktur  wie EL
       Low -Cost  Explorer  mit  geringer  Verunreinigung   und  hohen  Li - Gehalt  werden
      sicher  ihr  Geld  machen  den das Grundmaterial  benötigen  die  Chinesen  noch .
       Alle  diese  Eigenschaften   Besitz   EL nicht ...........
       
         

16.05.19 15:55

8521 Postings, 2464 Tage MaydornEuropean Lithium

Wer hätte dies für möglich gehalten?
Am 14.03. standen wir noch mit der Aktie bei 0,14? !

Und heute?!
 

16.05.19 15:59
2

1458 Postings, 559 Tage SeckedebojoDer Boden ist klar erreicht !

16.05.19 16:19

131 Postings, 3191 Tage spike_1000Fakt ist...

.. dass die Chinesen das behaupten. Da ist noch gar nichts klar.

Was die Kostenstrukturen angeht, bliebt die DFS abzuwarten. Dann snd wir etwas schlauer.

Alles andere ist reine Spekulation.

Schreibst Du eigentlich bei AVZ und Nemaska genauso kritisch? Ich meine von der Jahresperformance sind die beide mit - 75% wesentlich schlechter als EL.
 

17.05.19 06:53

586 Postings, 1946 Tage alessioDas Übliche


Appendix 3B

https://stocknessmonster.com/announcements/eur.asx-6A930984/

Mittlerweile   ist  man   in  der nähe   des   Kurses   der  capital raising  wenn  es  in der Richtung
weitergeht  wird  man  nicht  um  die Peinlichkeit  umher kommen  den Kurs  dafür   zu  senken .  

Zum  Boden  erreicht    schauen  wir  mal .........es   werden  Aktuell   mit  Magna   und  
capital raising   über   30 Millionen  Aktien  auf  den Markt  geworfen .

spike_1000
Zur   Kritik  gerade  bei AVZ  habe  ich   doch   auch schon  Kritik  geübt  gerade  was
die letzte   Kapitalerhöhung   die Abwicklung    und  Kommunikation   nach  außen   wahr   na ja .
Besonders  habe  ich  dahingehend   auch  schon  ein  paar  nette Mails  mit  Nigel  Entsprechend  ausgetauscht  
Genau  das  selbe  gilt  auch  für  seinen  Vorgänger   Klaus    dessen  Abgang   im Streit  auch  nicht
gerade rühmlich  wahr .




 

17.05.19 08:14

131 Postings, 3191 Tage spike_1000Mag schon...

... sein, wirkt aber so, dass von Dir hier nur die negativen Dinge gepostet werden.

Dass Magna die Optionen wandelt, heißt aber noch lange nicht, dass diese dann sofort auf den Markt geschmissen werden.

 

17.05.19 08:16
1

131 Postings, 3191 Tage spike_1000Und bitte...

... nicht falsch verstehen. Ich schätze auch kritische Beiträge. Aber es gehört auch dazu diese Themen dann von 2 Seiten aus zu betrachten und nicht immer den Bullshit den Münchhausen von WO schreibt hier zum Besten zu geben.  

17.05.19 12:03

1386 Postings, 967 Tage Chaecka@Maydorn

Zum Beispiel ich.
Beitrag vom 05.12.2017:

"...Und last but not least bin ich überzeugt, dass Lithium mitnichten knapp ist. Es kommt häufiger auf der Erde vor als Blei. Es gab bisher nur einfach keine ausreichend hohe Nachfrage. Nun ist die Nachfrage da und trifft auf ein geringes Angebot. Damit steigen die Preise. Aber wenn erst einmal neue Abbaugebiete erschlossen wurden steigt das Angebot massiv. Und damit werden die Preise so einbrechen, dass sich ein Abbau in Österreich schon gleich dreimal nicht lohnt.

Von daher gratuliere ich allen, die bei dieser Luftnummer ein paar Euro mitnehmen konnten. Langfristig ist die Chance hier gleich Null."  

17.05.19 13:52

1343 Postings, 901 Tage Wolle185jo

und bei 0,055 bedient worden , meine letzte Position für diesen Wert .
Jetzt bleiben die bis 2021-2023 liegen , schau ma mal.  

17.05.19 17:09

1386 Postings, 967 Tage ChaeckaUnd auch Seckedebojo wusste es ...

… am 18.03.2018:
"Ja..ich sage schon seit Ewigkeiten die 0,5 oder


höher voraus...

Eine Aktienperle"

Na ok, um Faktor 10 daneben …
:-)  

21.05.19 23:20

2 Postings, 833 Tage thefriendlybartenderPreissteigerungen?

ich sehe eine Preishalbierung auf Sicht von einem Jahr...  

23.05.19 09:04
1

1458 Postings, 559 Tage SeckedebojoOho...ich bin ja wirklich seit Jahren

..überzeugter Lithiumfan......
Grund: Die , trotz Allem, UNAUFHALTSAME Elektromobilität !!

Aber hier bei EL sehe ich langsam die Lichter ausgehen.....und das obwohl ich investiert bin !!

Ich bekomme immer mehr das Gefühl das hier eine "Luftnummer2 , welche sowieso nicht umgesetzt wird , aufgezogen wurde.

Man sieht und hört keinerlei , relevante Fortschritte.

Die größte Frechheit war damals die ca 3 tägige Handelsaussetzung  - Genau als ich verkaufen wollte  !!!

Seitdem bin ich schwer im Minus und muss halten.

Ich MUSS halten und hoffe auf die nächsten Jahre.

Entweder Totalverlust oder Mega Gewinn.

Meine Meinung  

23.05.19 23:15

14220 Postings, 2500 Tage willi-marlWarum musst du?

Also ich habe kurse schon auf null fallen sehen!
Oder 0,003..... nicht ganz null..... aber immerhin.
Wie heisst ein Sprichwort?  Lieber ein Ende mit Schrecken
Als ein Schrecken ohne Ende.  Insofern... die Ahnung haste ja schon.....
Luft und so.  

24.05.19 07:57

576 Postings, 2039 Tage Bevor@willi-marl

Kommt aber auf die eigene Handelsstrategie an. Ich habe auch schon erlebt, dass ich vorzeitig verkauft habe und der Kurs kurz darauf in die Höhe ging.  Deswegen sehe ich das wie Seckedebojo, entweder gewinnen oder verlieren. Hier gibt es auch ein andere Börsenweisheit: Zu viel hin und her macht die Taschen leer.
(Genau genommen hätte man gar nicht investieren dürfen,  wenn man sich unsicher ist und dadurch vorzeitig verkauft. Zumindest fahre ich diese Strategie).  

24.05.19 09:38

143 Postings, 404 Tage CafeSoloDFS

Nicht die Nerven verlieren. Noch ist keine rechnerische Grundlage da und vielversprechende Insiderinfos dürfen nicht preisgegeben werden, da diese den Kurs beeinflussen können, das gilt vice versa! Im Übrigen fand ich gerade das letzte Video sehr positiv, ich kann mir nicht vorstellen, dass die sich da hinstellen und einen Zirkus veranstalten, sich Geschichten ausdenken nur weil sie selbst am Ende alles verlieren wollen. Ich rechne nicht vor Ende JuLy vielleicht sogar August mit dem finalen Bericht der DFS und weiteren Infos die damit in Zusammenhang stehen. Lithium wird sicherlich in der Zukunft auch ersetzte werden, momentan ist es aber die technische Entwicklung. Bei nervösen Handlungen gewinnt meist nur die Bank :) Nur mein Meinung.  

25.05.19 19:59

586 Postings, 1946 Tage alessioFakten

DFS ?       die  Fakten  liegen  klar  auf   der Hand

High  Capex  
High   Opex
Short  Live...............das   sind  die  Fakten  
Aber  tut  mir  Leid  ich  sehe  nicht  einen  einzigen  punkt  der  für  EL  spricht  ganz  abzusehen  
von  den zahllosen  versprechen  seitens  des MM  von  denen  praktisch   nichts  eingehalten
wurde .      

   
Angehängte Grafik:
50184991-1558111229037717_origin.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
50184991-1558111229037717_origin.png

28.05.19 07:30

143 Postings, 404 Tage CafeSoloDrilling

https://www.proactiveinvestors.com.au/companies/...rgeted-221001.html

Da ist glaub ich ein Fehler im ersten Absatz, die PFS ist vorbei xD.

Da  

Seite: 1 | ... | 116 | 117 | 118 |
| 120  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Beyond MeatA2N7XQ
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Amazon906866
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
SteinhoffA14XB9