finanzen.net

netcents, die neue online zahlungsplattform

Seite 1118 von 1275
neuester Beitrag: 19.10.19 01:15
eröffnet am: 17.11.16 23:32 von: tolksvar Anzahl Beiträge: 31856
neuester Beitrag: 19.10.19 01:15 von: nadran Leser gesamt: 2918106
davon Heute: 381
bewertet mit 41 Sternen

Seite: 1 | ... | 1116 | 1117 |
| 1119 | 1120 | ... | 1275   

18.06.19 06:59

383 Postings, 181 Tage AlexderGroßeHast

Mich schon verstanden.  

18.06.19 08:15

763 Postings, 793 Tage GeKirStuttgart

du redest und denkst genauso wie dein abgestiegener Verein vor Ort...

Die haben sich auch schon in der Champions-League gesehen, so wie du NC,
aber NC wird auch immer nur max. 2. Liga spielen oder gänzlich verschwinden.

Auf den großen Redeschwall und Versprechungen fällt momentan keiner mehr herein, mittlerweile
wollen alle Fakten sehen und da kommt nicht viel rum...  

18.06.19 09:06

6887 Postings, 3025 Tage herrscher2Schön Panell ..


.. dass dich wenigstens der nächste Unsinn dieses Geisteskindes Moore aufstößt!

Private Gelder über diese "Plattform" laufen zu lassen kommt schon einer Zumutung gleich (abgesehen davon dass es offenbar eh niemand macht), und jetzt auch noch zu verkünden, parallel dazu Daten von etwaigen Kunden zu sammeln, dürfte ein voreiliger Gag dieser Connection gewesen sein.

Hat dieses Briefchen nicht Liebjenny verfasst? Ojeoje ..

Naja, abgesehen davon wissen wir ja, dass es ohnehin nur eine Ankündigung war .. .. also alles gut. Es wird keine Datensammlung geben, es wird nix geben ..

Imho  

18.06.19 09:12

6887 Postings, 3025 Tage herrscher2Also Gekir ..


.. die Börse an der sie zugelassen wurden, ist in Kanada (und das soll was heißen), die unterste Spielliga ..  

18.06.19 11:09

748 Postings, 174 Tage DreckscherLöffelUnd dazu

gehört eben auch mal den Schnabel zu halten. Es gibt nix neues. Alles wurde schon tausendfach durchgekaut. Jeder Kleinanleger kann sich euren Standpunkt durchlesen und selbst entscheiden.  Oder möchten die Protagonisten alles Gebetsmühlenartig wiederholen und damit den Kleinanleger in die Dummenecke stellen?  

18.06.19 11:37
1

2078 Postings, 683 Tage donnanovaWegen Doppel ID gesperrt

wäre es da nicht sinnvoll gleich mehrere der Doppel IDs zu sperren?  genug davon sind ja vorhanden..

Ich will niemanden Mundtot machen, aber sich an elementare Regeln zu halten, muss man voraussetzen können.  Die Allermeisten diskutieren wie zivilisierte Menschen und dann kommt jemand mit gezielten  wiederholten  Angriffen auf die Funktionsweise des Forums.

Muss man sich mal vorstellen, wie so eine Diskussion im real life aussehen würde wenn die Argumente  ausgehen  einfach wild drauf los plärren und alte NC News und zusammenhanglosen SPAM.

Wie groß muss hier Verzweifelung und Frustration sein.. und der Stachel  des absoluten argumentativen Versagens sitzen  

18.06.19 12:48

383 Postings, 181 Tage AlexderGroßeMein

Scheint verzweifelt die Aktie schön reden zu wollen um irgendwie seine "Investition" zu retten. Zumindest wirkt es so.  

18.06.19 13:15

748 Postings, 174 Tage DreckscherLöffelJa Donna,

natürlich wäre es sinnvoll. Ich würde da gleich mal vorschlagen mehrere User zu überprüfen. Das kann doch unser Hacker machen. Ihr redet und redet jeden Tag über das selbe. Und es kommt nichts dabei rum. Gar nichts.  

18.06.19 13:19

3979 Postings, 3976 Tage pepaskNC Rakete startet, aber in die falsche Richtung.

Haltet durch, auch wenn der Kurs nur noch die süd Richtung kennt.
Sicher ist bei 0 ? kein Handel möglich, aber NC macht unbeirrbar weiter.
Die Hoffnung stirbt zuletzt, ich habe die richtige Entscheidung getroffen und verkauft.
Sperre erwünscht, wenn man die Realität nicht akzeptiert.

In der Ruhe liegt die Kraft.  

18.06.19 14:15
1

750 Postings, 2168 Tage nadran@Donna der Stachel ...


...des absoluten argumentativen Versagens muss bei dir tief sitzen,

deshalb machst du das in mehreren Foren?

verständlich, so passt das zu dir  

18.06.19 14:16

1370 Postings, 1655 Tage Plugpepask

Du bist halt ein ganz heller, na ja wir sprechen uns später mal wieder, dann kann sich herausstellen, daß du doch nicht so helle bist wie du glaubst.  

18.06.19 14:22

383 Postings, 181 Tage AlexderGroßeNadran

Und plug. Wie tief muss der Kurs noch fallen bis ihr von eurem hohen Ross herunter kommt?
 

18.06.19 14:31
2

750 Postings, 2168 Tage nadranach Alex

hier wissen doch alle, dass

Du, Dennis, Dominik und vermutlich noch andere Nicks..

kannst dich halt nicht verstellen  

18.06.19 14:34
2

136 Postings, 842 Tage Old FashionedVolumen

Sobald hier etwas Volumen reinkommt steigt der Kurs. Mal sehen wie es heute weitergeht. Der Facecoin sollte auf jeden Fall Auftrieb geben.  

18.06.19 15:27
1

748 Postings, 174 Tage DreckscherLöffelEin gewisser

...derGroße fragt andere wann diese von ihrem Roß herunter kommen. :-D Köstlich.  

18.06.19 15:39

383 Postings, 181 Tage AlexderGroßeQuohrener

Wer Recht hat darf ich auf einem hohen Ross sitzen. Oder was sagst du zum Kursverlauf?  

18.06.19 16:24
1

750 Postings, 2168 Tage nadranfeiner Deutsch

du aus Stuutgart oder auch Halbbrasi?  

18.06.19 16:37

383 Postings, 181 Tage AlexderGroßeWer

Nah dran ohne h schreibt sollte sich nicht über Schreibfehler lustig machen  

18.06.19 16:52
1

3311 Postings, 1691 Tage Panellsiehst du @ Herrscher2

das sind so Dinge die ich als sachlicher NC-Aktionär auch sehe und nicht die Augen davor verschließe oder es mir schön rede, OBWOHL ich im Prinzip Pro-NC eingestellt bin und immer noch eine gute Portion Aktien halte. Und eben genau deshalb bin ich kritischer, bzw. müsste kritischer sein als Jemand, der keine Aktien hält. ABER,- du und Co. toppen ja die sachlich-kritischen Aktionäre um Längen, obwohl ihr im Prinzip nix davon habt ( haben solltet ).

Ab und zu mal eine kritische Bemerkung von euch, wenn etwas offensichtlich voll daneben ist von NC, wäre ja ok und auch verständlich oder sogar wünschenswert aus einer beobachtenden Seitensicht. Aber genau das macht ihr ja nicht. Ihr haut nur und nonstop blind auf NC rum, ohne zu differenzieren und auch mal die andere Seite zu sehen ... Ihr disqualifiziert euch wirklich mit solch einem Auftreten in der gesamten Glaubwürdigkeit eurer ausgedrückten " Intention "..Es ist kontra-produktiv was ihr macht...Aktionäre oder / und  Seitensteher werden eher abweisend euch gegenüber durch dieses Hardcore-Bashing von Nicht -Investierten. Man nimmt es euch einfach nicht ab !

Was ich PRO sehe ist...

- NC hat im Prinzip ein gutes Konzept und Geschäftsidee, was sehr zeitgemäß und angebracht ist im Zeitalter der Kryptos und modernen Bezahlsysteme

- NC agiert nachweislich im Markt mit deren Produktangebot und rekrutiert Kunden erfolgreich

- NC hat sich den Regulierungsbehörden "gestellt", die selber noch etwas im Dunkeln tappen bzgl. verbindlichen, globalen Regularien und haben nach 4 Monaten "Prüfungs-Aus" wieder die Handelszulassung bekommen > resp. die Anforderungen der Aufsichtsbehörden erfüllt

- Die NC-Karte an sich, sofern sie dann mal kommt, als kleiner Eckpfeiler / Prestige !?

- NC meldet im Prinzip über Updates Entwicklungen und nicht, dass sie auf der Stelle stehen. Der Erfolg daraus sollte sich auch mal einstellen, wenn der Gesamtrahmen dann auch passt.


...Contra

- Moore und Jessop verfügen über keine guten, persönlichen Referenzen aus vorherigen Unternehmungen im Gespann >> Pleitefirmen mangels Firmenkapitals

- Moore und Co. ziehen sich wieder unverhältnismäßig viel Geld aus NC für die pers. Tasche, ohne entsprechende Umsätze / Einnahmen, geschweige denn Gewinne

- NC will über Kartendaten Gewinne generieren in einem Zeitalter, wo den Datensammlern und dem Datenhandel immer mehr die Pistole in den Nacken gesetzt wird >> ob das Innovativ ist, dass man daraus einen Mehrwert generieren möchte als Rechtfertigung für die Karte, wenn die Gebühren aus der eigentlichen Nutzung eher schmal sein werden !?

- Moore und Co. haben bisher den Markt nicht ansatzweise objektiv einschätzen können für deren Finanzplanung


NC ist ein Invest mit einem Risiko / Chance Potential, welches jeder für sich gemessen seines Nervenkostümes und Risikobereitschaft abwägen muss. Man kann hier sehr viel Geld machen, wenn das teil zündet so wie NC es kommuniziert. Der Schuß kann aber auch in die andere Richtung gehen und das Konzept floppt...warum auch immer dann. Dennoch,- man kann max. nur 100% verlieren aber 100%, 500% 1000% usw. gewinnen. Die Verlustseite ist begrenzt...die Gewinnseite nicht.


Das ihr das nicht selber merkt, dass ihr euch in den Schatten stellt durch eure Art und Weise der Beiträge hier, bzw. versucht NC auch in diesen, euren Schatten nonstop zu ziehen. Das hat nichts mit " Wir wollen die Renten der Aktionäre sichern " zu tun, wie es z.B. Kumpel @ Hardy sinngemäß als Argument vorbringt, warum er hier in dem Thread mehr Zeit verbringt, als z.B. auf dem gesünderen Fahrrad, wo er was FÜR SICH und seine Gesundheit tut ;-)

Bei dir @ Herrscher ist es halt dein pers. Geschäftsmodell in Summe hier vermute ich. Arbeit ist nun mal Arbeit ;-)  

18.06.19 17:16
1

383 Postings, 181 Tage AlexderGroßepanell

schön zusammengefasst. Wenn du nun die Pro und Contra Argumente noch entsprechend gewichtest, dann solltest zu einem eindeutigen Ergebnis kommen.
Die Vorgeschichte der Herren und die Tatsache, dass unmengen an Geld "abgeschöpft" wird sind aus meiner Sicht schlagende Argumente.  

18.06.19 17:38
1

3311 Postings, 1691 Tage Panellnun ja

das NC-Konzept finde ich ja gut, richtig und zeitgemäß ...aber die Personalien  Moore und Jessop machen mir am meisten Sorgen in dem Konstrukt.
Ich sehe da die persönlichen Präferenzen Beider aus der " Sache Netcents " zu sehr gewichtet als die der Aktionäre.


Denen ist das Hemd halt schon immer näher gewesen als der Erfolg der Unternehmung, weil man zu sehr für sich zulangt als höchste Prio, ohne mal Bescheidenheit gemessen der Zahlen für sich zu verordnen, damit nämlich nicht genau das passiert, was ONE4 zum Verhängnis wurde.

Entweder haben sie nichts daraus gelernt oder sehr viel daraus gelernt als sicheres "Gehaltskonzept" für ein paar Jahre für sich.

Ganz offen,- ich misstraue Moore und Jessop und das sie nicht im Interesse der Aktionäre agieren, wenn es eng wird.

Die Bedien wissen ja, wenn sie mit einer Firma in den Sack hauen, findet sich schon wieder was Neues wo sie drauf aufsatteln können.

ABER,- das ist jetzt nur mein pers. Gefühl und kein KO-Kriterium für Netcents und das da noch was gutes draus wird.

Ich mag halt keine Unbescheidenheit von Personen, wenn man nix abliefert aber sich dafür königlich entlohnt und Andere zahlen aber diese Zeche, wie z.B. diese Bankvorstände mit Milliarden-Verlusten ,- Steuerzahler zahlt...und sie sich Millionen Boni .

Bei Netcents ist halt ein gesundes Misstrauen durchaus angebracht infolge der bisherigen Ergebnisse...ich betone = EIN GESUNDES Mißtrauen, bis sie sich und vor allem uns beweisen, dass es funktioniert.
 

18.06.19 18:03
2

383 Postings, 181 Tage AlexderGroßeDazu kommt

Noch, dass bis heute auch noch kein überzeugter Investor wirklich darlegen konnte wie die "revolutionäre" Technik von NC funktioniert und was daran so besonders sein soll. Nur weil NC das behauptet ist es noch lange keine Revolution.  

18.06.19 18:24

73 Postings, 590 Tage Orange222NDA sagt dir was!?

18.06.19 18:29
1
Nee, is klar. Sie dürfen nicht drüber sprechen^^  

Seite: 1 | ... | 1116 | 1117 |
| 1119 | 1120 | ... | 1275   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750