"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 10877 von 11991
neuester Beitrag: 25.02.21 14:28
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 299752
neuester Beitrag: 25.02.21 14:28 von: Galearis Leser gesamt: 23732221
davon Heute: 12091
bewertet mit 357 Sternen

Seite: 1 | ... | 10875 | 10876 |
| 10878 | 10879 | ... | 11991   

01.12.19 10:03
3

7001 Postings, 3546 Tage SilverhairCharly

Du erwähntest, dass der Bundesrat die Steuern zu dem Klima-Mist gestoppt hat, aber das ist "harmlos" ausgedrückt. Es läßt auf Reduzierung hoffen - das Gegenteil ist aber der Fall!
Dem grünen Haufen ist es nicht hoch genug besteuert!!! Die wollen mehr.
Sogar einem Llamdi ist der Habeck zuviel.
Hoffentlich drückt sich das bald in Wahlergebnissen aus.
Nicht mal in der DDR wurden "warme Buden" zusatzbesteuert!
Auf dieses Menschenrecht will Grün drastische Erhöhungen.
Das ist eigentlich ein Grund, dass Millionen demonstrierten, aber nichts geschieht...
Spätestens in 5 Jahren wird mit der ErneuerunG SÄMTLICHER ÖLHEIZUNGEN begonnen!
Nur: Wer weiß das? So laufen Gesetzfindungen heute ab. Nachts, Hau ruck.

Und mit'm Gold:
Wer von Nichts nichts hat, der braucht sich um Nichts einenen Kopf machen.
Dem nützt auch kein Fachbuch zu Edelmetall was.
Und wenn er es erkennt, ist der Preis so hoch, dass es ihm dann auch nichts mehr nützen würde.
Das sind "Probleme, die man aus Mangel einfach nicht hat". Das Hans im Glück Prinzip.  

01.12.19 10:16
6

4103 Postings, 1337 Tage ResieGestern ...

waren ausführliche Berichte im ung.TV. :
Aktuell 97.000 Menschen auf der Balkanroute unterwegs.
Alleine in dieser Woche haben die Ungarn 1000 Invasoren zT aufgegriffen, zT vom illegalen Betreten ung. Territoriums abhalten können.
Die Invasoren graben Tunnel unter den Grenzzaun. Dank Bodenscannern entdecken sie die Ungarn  .
Interviews mit LKW Fahrern vom Balkan, die Richtung EU unterwegs sind: rund-um-die -Uhr Bewachung ist notwendig, Konforntationen mit INvasoren alltäglich, die versuchen regelrecht LKW zu kapern - bei Widerstand des LKW-Fahrers ist es schon zu Messerangriffen gekommen.
Unsere ReGIERung berichtet nichts. Unsere Medien berichten nichts und das EU-Gericht fördert Migration, EU-Parlament beschimpft die Europäer als Rassisten . Die EU wurde nämlich gegründet um Europa zu beherrschen und zu zerstören. Natürlich hat man das bei der Gründung nicht gesagt, aber es geschah so. Umvolken, Kultur, Religion , Bildung und Familie  zerstören .
Und die Lehrer gehen mit unseren Kindern lieber klimahysterisch demonstrieren. In welcher Welt leben wir hier?
Sloweniens Verfassungsgericht urteilte auch im vorauseilenden EU-Gehorsam, dass Asyl in jedem Fall die Wirkung von „Sesam öffne dich“ an der eigenen Grenze behalten müsse .
Falls sich nun auch Kroatien entschließen sollte, dem medialen Druck endlich nachzugeben und die nach Ansicht der EU-Sozialisten „illegalen Push-Backs“ einzustellen, wäre der Weg ins europäische Asyl-Sozial-Mekka wieder frei. Ohne Katastrophe und Crash hört dieser Irrsinn nicht mehr auf . Weihnachtsmarkt heisst nun Wintermarkt und "Christbaumkugeln"  heissen´s jetzt  "Weihnachtsbaumkugeln" . Darf man jetzt bei Dekoartikeln das Wort "Christ" auch nicht mehr verwenden?  

01.12.19 10:48
1

25651 Postings, 3737 Tage charly503Schuld hat im Grunde,

die Schlichtheit der Menschen, deren Gemüter und Charaktere, lieb Resel.
Auch Silverhair hat mich insofern denke ich nicht verstanden, ein Buch lesen bringt nichts mehr, leider hat dieses Buch ein Mensch geschrieben, damit sein Wesen und angelerntes Wissen zum Ausdruck gebracht, so wie er es sieht, aber ob es im Sinne der Allgemeinheit richtig ist, sei dahingestellt!
Die Propaganda läuft auf Hochtouren in Funk und TV sowohl als auch Illus und sonstigen Schriftwerken. Wie lange benötigen Redakteure, Journalisten, Zeitungsmacher um solche Zeitungen herzustellen? Und wie lange braucht solch Blatt, um es im Korb zu versenken?
Da gibt es ein Buch seit 2000 Jahren, bestimmt zichmal umgeschrieben, immer passend für die jeweilig Lebenden in den Generationen. Und? Hält sich wer drann? Da gibt es aber Abhandlungen in anderen Religionen, sind die etwa so anders?
Dann kommt die Auslegung dazu, ob es der Administration passt oder anders gedeutet werden sollte gar muss. Jetzt kommen die Protagonisten zum Zuge und natürlich auch Buchwerke, aber eben von einem vielleicht mehren Schreibern, wie er sie es verstehen. Nur wer macht darauf aufmerksam, wer liest Diese, wer will wissen was der schreibt.

Und nun wieder ich'e.

Wie man daraus dann was versteht oder begreifen kann, hängt wieder vom Intellekt ab.
Geht doch los mit dem Wissen um Bestimmtes, welches ich schon hunderte Male hier angesprochen habe. Es nutzt nichts. Die Masse kann es nicht verstehen, eigentlich logisch.

Es gibt Dinge zu Vorkommnissen, welche erst logisch erscheinen, wen man Grundbegriffe dazu mal wie eins und eins zusammen zählt.

Und mit einem Male fällt einem auf, geht doch gar nicht, wer schreibt solch Stuss und aber Viele, nicken!!!
Habe ich doch gesehen! Ja aber was haben sie gesehen. KINO!
 

01.12.19 10:51

25651 Postings, 3737 Tage charly503einen hab' ich noch

wer hat sich noch nicht vom Film, AVATAR berieseln lassen? Und zufrieden mit dem Stuss?
Ich war es auch in 3D mit Brille. Einfach irre. Aber... eben KINO!
Genauso die Avatare hier, welche viele Unteravatare haben!! LOL  

01.12.19 11:35
2

272 Postings, 2080 Tage pinktreewelche viele Unteravatare haben!! LOL

Lass dich mal auf Verfolgungswahn untersuchen.

Aber mir ist dein Gedankengang schon klar.
Da es keine 5 geben kann, die dir widersprechen,
kann das nur einer sein, der unter 5 Nicks schreibt.

Schon gemerkt, dass du wieder Rede (Alraune) und Gegenrede (Silverhair)
beide mit "Gut Analysiert" besternt hast, man möchte es sich ja mit keinem verderben. LOL  

01.12.19 11:49
1

25651 Postings, 3737 Tage charly503habe mir nochmal Deinen Beitrag,

Silverhair, durchgelesen und erlaube mir, eine Zeile daraus, einzustellen!

" Ich meinte: Wer sich mit Gold wirklich beschäftigt, sollte doch wenigstens 2 der Fachbücher gelesen haben. "
Wer  und vor allem wie, wird sich ein Mensch in irgendwelcher Lebenssituation mit Gold wirklich beschäftigen?
Er wird seine Chance abwägen, sein Vermögen eventuell wenn er es denn kann, in Gold anzulegen.
Oder, er wird sein Gold ständig betrachten, welche Schätze er hat aber, dazu muss ich kein Buch dazu lesen!
Doch halt, ein Buch, welches jedes Jahr neu erscheint, sollte man wenigstens einmal haben.
Den Schön Katalog! Habe noch einen von 2009, jetzt, nur noch zum lächeln.  

01.12.19 12:20
1

1629 Postings, 2538 Tage tienaxResie

um die 97.000 Menschen auf der Balkanroute und die aber Millionen anderen "Flüchtlinge" (in meinen Augen Schmarotzer) aufzuhalten, gibt es am Ende nur ein Mittel und das ist die Waffe in der Hand.
 

01.12.19 12:29

25651 Postings, 3737 Tage charly503man sollte den Menschen die Smartphones wegnehmen

besser erst gar nicht in die Hand drücken, aber auch die Versprechungen unterlassen, welche Europa als den Honigtopf der Welt kreieren.  

01.12.19 13:40
3

3451 Postings, 1579 Tage QasarIch werde gehässige Beiträge nicht mehr bewerten

und auch die User nicht mehr bewerten.
Wer keine Umgangsformen hat, ist für mich uninteressant.
Wenn sich jemand aus dem Forum verabschiedet, registriert man es oder genießt und schweigt, wenn man denjenigen nicht vermisst. Nachtreten ist kein guter Stil.

Welchen Charakter Merkel eigentlich hat, offenbart sich in ihren zahlreichen Versprechern oder so manchem Lapsus, so wie hier (Bezahl-Internet ist das Thema, wo sie reingrätscht)
https://www.youtube.com/watch?v=7VwHswmJ4yQ
Sie verweist auf die "Zwangsmitgliedschaft wie beim Fernsehen", die Gute. Dann merkt sie den Faux-Pas und stottert sich weiter um Kopf und Kragen: "Das wird man rechtlich schwer noch rechtfertigen können in der heutigen Zeit"... "das geht nur, wenn ich ein Angebot habe, für das ich dann zahle, aber nicht unter der Maßgabe, jeder Deutsche muss sich beteiligen."

Trump hatte schon recht mit seiner Bezeichnung für diese Frau, anders kann man sie nicht bezeichnen.

Der Zustand der dt. Politik und Wirtschaft und Gesellschaft ist entsprechend.  

01.12.19 14:13
1

9308 Postings, 4335 Tage AkhenateAlraune, sei gegrüßt,

aufgrund meiner Sperre mit etwas Verspätung.

Wollte hier zwar nicht mehr schreiben und werde es auch künftig nicht tun aber der Angriff auf Dein Essay durch einen bestimmten User hier verleitet mich dazu auch meine Meinung hier in robusterer Form kund zu tun, als es bisher durch andere geschah. Immerhin habe ich bei Dir einiges gutzumachen ;-)

Daß wir damals aufgrund von Nebensächlichkeiten aneinandergerieten und ich dann so aggressiv überreagierte habe ich oft bedauert und mich ja auch mehrmals bei Dir entschuldigt und wir haben uns darüber ja auch lang und breit per BM verständigt und das Kriegsbeil schon lange begraben. Also Schwamm drüber.

Habe Deine beiden Essays sehr aufmerksam und konzentriert gelesen und es hat sich wie immer gelohnt, besonders da ich sehe, daß wir uns meist auf der gleichen Wellenlänge bewegen.

Es tut mir gut mich von Dir darin bestätigt zu sehen, daß die meisten bei uns schon vor vielen Jahren eingetroffenen Migranten sich als Segen für unser Land erwiesen haben, wenn auch nicht alle, und gute Menschen sind und nicht die hier oft beschriebenen Kriminellen. Die gibt es natürlich auch, wie in allen Gesellschaften. Meist handelt es sich jedoch um langjährig bei uns Lebende, nicht so sehr um die kürzlich eingetroffenen Syrer oder Iraker.

Bei Letzteren, bedingt durch ihre oft tragischen Schicksale und Erlebnisse im Bürgerkrieg und auf ihrer Flucht und dann der Willkür der Behörden und Provokationen mancher Menschen ohne Herzensgüte ausgesetzt, eingepfercht in enge Unterbringungen mit oft rivalisierenden Ethnien, kommt es NATÜRLICH zu Auseinandersetzungen und dann auch draußen in der Öffentlichkeit zu Randalen. Da rastet dann so manch einer aus. Da kommen manche ins Straucheln.

Jedoch sind die meisten der in den Gefängnissen einsitzenden Straftäter laut Statistik Türken, gefolgt von Polen, Rumänen und Marokkanern. Syrer und Iraker tauchen dabei kaum auf.

Aber darauf wollte ich eigentlich nicht hinaus.
Warum ich Deine Essays gerne las ist die darin enthaltene Reife und Ausgewogenheit Deiner Argumentation und Dein Blick über den Tellerrand hinaus, den ich schon früher so zu schätzen wußte.

Ich fand es garnicht gut, wie Dein erster Essay hier von Silverhair so verrissen wurde. Von einem dessen Beiträge zwar meist auch lang aber nach meiner Meinung nicht besonders interessant sind. Wohlgemerkt, ich beziehe mich auf die Beiträge, nicht auf die Person Silverhairs, die mich eher interessant dünkt. Auch Karl May war Sachse. Auch Nietzsche, Wagner, Bach und Luther. Na ja, vielleicht war der eine oder andere Thüringer. Was soll's.

Daß gerade er Dich dann ad hominem so anging war nicht gut und hat mich empört nur konnte ich nicht umgehend reagieren da gesperrt. War vielleicht auch gut so, sonst hätte ich (immer für die Würde des anderen Geschlechts kämpfender Musketier ;-)) sofort die nächste Sperre erfahren dürfen.

Nur jammerschade, daß niemand anderer den Silberhaarigen robust in seine Schranken wies. Zumindest von unserem charly hätte ich das erwartet aber was tat er, der größte Bewunderer des sächsischen Forenbarden, er lavierte um den Brei herum statt Tacheles zu reden.

Er ist eine herbe Enttäuschung für mich, der charly. Zum Hofnarr taugt er fortan nur bedingt. Hofnarren haben die Aufgabe auch unangenehme Wahrheiten auszusprechen, wo die anderen sich nicht trauen, Charakter zu beweisen, dem Kritikaster die Stirn zu bieten, als er Dein Essay und Dich angriff. Eine herbe Enttäuschung. Statt zu sagen ?Gänsefleischmol uffhöre? kommen noch nicht einmal sanfte Zurechtweisungen von unserem charly. So sad.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

01.12.19 14:27
4

25651 Postings, 3737 Tage charly503ich musste den Talk verlassen,

lieber Qasar, nicht zum aushalten! Die sprechen über Dinge, hochtrabend, ohne jegliche Kompetenz.
Genauso spricht Akhenate im Forum National.. sto mit dem Ulmi oder was über meine Themen hier und vor allem 9/11. Himmel ist der d...
Keine Ahnung, aber labern! Die Türme weggeblasen! Ja, die zogen per Wolken durch Manhattan, ausgeblendet??  

01.12.19 14:29

25651 Postings, 3737 Tage charly503war #9526 dort Ulm000

im Falle Du nicht im Bilde bist, Akhenate.  

01.12.19 14:43
1

25651 Postings, 3737 Tage charly503schon seltsam Akhenate

wie sich der User pinktree um Deine Gunst bemüht, wie seinerzeit Schwarzwälder oder harcoon unter Anderen. Im übrigen geht Euch dass überhaupt nichts an, wen und was ich bewerte. Ich hatte meine Gründe für Beide Poster, ihnen Klugheit zu bescheinigen. Das habe ich getan. Nur das.
 

01.12.19 15:00
2

16016 Postings, 5931 Tage pfeifenlümmelWalter-Borjans,

lass uns unsere Pöstchen in Berlin und gib der CDU dein Pfötchen. So hört sich das aus Berlin an.
SPD Pöstchen sind dahin, wenn Borjans die GroKo beendet.
Als Koalitionspartner der CDU wird die SPD nicht aus den Schlappen kommen. Nur Eigenständigkeit kann Vertrauen und Wählerstimmen zurückbringen.
Nach Ende der GroKo und den folgenden Neuwahlen kann sich die CDU nur noch an die Grünen hängen.
FDP kann sich mit den Grünen überhaupt nicht und wird deshalb nicht zusätzlich einsteigen.
RotRotGrün dürfte dagegen keine Mehrheit bekommen.  

01.12.19 15:29
1

16016 Postings, 5931 Tage pfeifenlümmelMan sollte

nicht zu empfindlich sein, die dominante Schreibweise von Silberhaar ist doch bekannt.
Direkte Beleidigungen sind etwas anderes, aber die habe ich so nicht gesehen.

Alraune, die ich sehr schätze, würde ihm sicherlich gewaltig den Marsch blasen, wenn sie denn schreiben würde. Vielleicht steigt aber Gold noch schnell auf 2000 ( grins ).

Der starke Anstieg von Gold kam für mich überraschend, die Gründe kenne ich nicht.
Eventuell hatten die Golddrücker in den USA ein langes Wochenende oder kämpften noch mit den Nachwirkungen des fetten Truthahnsessens, konnten deshalb nicht drücken, hatten aber dafür Magendrücken.
 

01.12.19 16:59
2

1551 Postings, 2461 Tage EinzahlerHab gerade etwas interessantes gefunden:

Vielleicht interessiert das hier jemand: https://www.bitchute.com/video/KbiqIM8bZLDF/  

01.12.19 17:09
5

7001 Postings, 3546 Tage SilverhairIch kann durchaus verstehen,

dass Akhe meine Beiträge nicht besonders findet :-D
Das ist einfach: Ersiees versteht sie nicht. Aber das ist mir bewußt.
#...910 ist mal wieder Musterbeispiel des  "Was will uns dieser Beitrag sagen? Oder gar geben?" Nichts.
Eben.
Darum verstehen sich plötzlich zwei ganz furchtbar.
Sage nichts und das mit schönen Worten... und laaaaaaaaaaaaaaang
Warum übernimmst Du nicht die angesprochene Rolle selbst und geigst mir die Meinung? ;-D

Übrigens: Ich wäre froh, würde sich mal jemand mitarrangien paar Fakten und Zusammenhänge zu bringen. Möglichst zeitnah. Charly ist da schon gut dabei, wenn man auch rätseln muß wo er was gefunden hat und was sich hinter Überschriften verbirgt.
Es gibt soviel zu den EMen.
Was mich stört, ist die Banalität der Beiträge zu einem Objekt, dass wahrlich nicht für Spaß und Dollerei gemacht ist. Wo echt was dahinter steht.
Und wenn dan Otto N oder Lieschen M. "investiert" haben, wollen sie auch die Zukunft, die Aussichten wissen. Reisebeschreibungen, weise Zitate oder Menükarten helfen da wenig.
Genau so die lapidaren Links auf Ereignisse - ohne Wertung.
Daher, guter Charly, der Hinweis auf Bücher. Denn DORT findet man das, was man hier leider nicht findet.

 

01.12.19 17:21
6

1551 Postings, 2461 Tage Einzahler#910:

Beitrag von Akhenate ausgeblendet. Sie können Ihre Sperrliste einmalig deaktivieren oder bearbeiten.  

01.12.19 17:49

11136 Postings, 3931 Tage Trumanshow09

oder 0-8 Naja gut, nach solchen Offenbarungen muss da etwas tierisches Kreatur/iert werden. ZB nen Ochse mit Hörnern oder nen Drache vielleicht auch ein giftiger Skorpion, Schlangen oder ein Affe. Im Sinne etwas Böses erschaffen könnte auch der Fed-Kraken sein usw. Schließlich muss ja irgendetwas Gutes doch noch herab kommen fernab vom elektronischem Spiel. Das größte Mistschwein ist der Zauberer mit seinen Noten der sich wie ein Wurm rausdrehen wird wenn der Trick auffliegt. <  

01.12.19 19:26

11136 Postings, 3931 Tage Trumanshow15

Wenn ^geht sind se alle, aber wehe wehe es geht wie in einer Felsenspalte runter. Alle weg, wie aus Geisterhand verschwunden oder in einen Märchenhaften Dornröschenschlaf gefallen. Finde es gut das Akhenaten unser selbst-ernannter Herrscher wieder an Bord ist<  

01.12.19 19:48
9

3451 Postings, 1579 Tage QasarWir brauchen aber keine Herrscher in De

sondern eine komplette Neuausrichtung durch ein Umdenken breiter Bevölkerungsschichten.
Die sagen, genug ist genug, fangen wir neu an.
Immer alle Optionen auf den Tisch,
Wenn Alle mitmachen, kann man alles ändern.
Es wird für alle schmerzhaft sein, aber D muss seine dauernde Unterwerfung beenden und sich neu erschaffen, ganz ohne politische Komponenten, nur pragmatische.
Es würde sicher auch für das Ausland schmerzhaft sein, das einfach nur die Hand aufhält
.. und nicht mal danke sagt, sondern "Das ist der Preis... nicht ganz ... zu werden."
Diese Ehrlichkeit müssten sich viele Deutsche trauen und dazu stehen.
Endlich raus aus dem Büßergewand, Selbstvertrauen auspacken
Propaganda aus, Hirn anschalten

Muss aber von selber kommen, ohne Führer und Herrscher bitte.
Dann wählt man sich einen, der es kann.  

01.12.19 20:01

11136 Postings, 3931 Tage TrumanshowIst garnicht gewollt

sonst hätten ein paar finanziell "Mächtige" mit den Fingern geschnippt. Eher wird sehr leise quanto lautlos bums machen. Alles steht still, niemand kann eine Tür mehr benutzen Ob sitzend oder stehend AR<  

01.12.19 21:11
1

11136 Postings, 3931 Tage Trumanshow48 21

Jetzt tut ihr euch selbst besternen, warum auch nicht. Wer weis ob die dann alle "Zusammenstehen" und "anpacken" werden nach erfolgreich inszenierter Überrennung = der Ofen aus. Schwelgen, Wunschträume, Deutsche Mark dahin. Dann kommt der Hunger, Plünderungen, Kälte. Ja ja, Ach je der böse Bauer wars dann usw wieder. <  

01.12.19 21:18
2

7001 Postings, 3546 Tage Silverhair@#...921 Qasar

Hach, DAS wär's.
Aber wer tut sich "Schmerzhaftes" selber an?   ;-D
Wir entkommen dem Dogma der Amis nur wenn etwas Außergewöhnliches geschieht.
Sollte es zu einem Großkonflikt kommen, könnten sich die Systeme neu ordnen.
Wer da schuld wäre, sei dahin gestellt. Der Sieger wird nicht nach den Ursachen fragen - der Verlierer ist immer schuld.
Wahlen könnten vllt etwas ändern, aber wer sollte gewählt werden? Allenfalls die Linken. Alle anderen werden auf biegen und brechen das System erhalten.
Evtl könnte die EU kollabieren. Mit einer Finanzkrise des ? könnten wir in die Arme des potentesten Helfer in der Not gespült werden. Der muß aus Asien kommen, denn der Westen wäre ja platt und nochmal die Dummheit auf Kredit zu bauen wird meist 'sofort' nach Katastrophen nicht gemacht.
Mehr Varianten sehe ich momentan nicht. Wie gesagt, es wäre ein völliger Wechsel.
Was sich ändern müßte, wäre die Parteienkultur.
Sachsen verläd jetzt alle. Egal wer was wählte - er bekommt in KEINEM FALL was er wollte.
Ein Flickenteppich der Wünsche. 1871 wollte man sowas überwunden haben.
Dazu gehört EIN Gewählter. Und die Bedingung der echten Demokratie, dass sich die Minderheit unterordnet. Es müssen diese parteilichen Grabenkämpfe aufhören.
Wir hatten nach der letzten Wahl ein monatelanges Führunsvakuum. Und?
Keiner hat jemand vermißt, niemand hat jemand dort gebraucht.
Herrlich, keine wirren Gesetze, ad hoc Entscheidungen, Lobby-Gefälligkeiten.
Und heute?
3 Furien, die kriegerischer, gefährlicher und unberechenbarer sind als jahrzehntelange Männerwirtschaft.
Vielleicht liegt darin der Schlüssel? Drei zusammen ist Eine zuviel.
Merz wird ahnen, was er sich aufläd, würde er Kanzler. Und das hört ja bei unseren Wuchtwummen nicht auf....  

01.12.19 21:27

4103 Postings, 1337 Tage Resieja ,

wir brauchen EINEN - und zwar einen Kaysa !  

Seite: 1 | ... | 10875 | 10876 |
| 10878 | 10879 | ... | 11991   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln