finanzen.net

Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Seite 1 von 172
neuester Beitrag: 25.05.20 10:55
eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 4284
neuester Beitrag: 25.05.20 10:55 von: Cameron A. Leser gesamt: 736278
davon Heute: 621
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
170 | 171 | 172 | 172   

08.12.16 20:02
19

1831 Postings, 1659 Tage KassiopeiaPaion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Liebe Investierte , Nichtinvestierte und Interessierte in und an Paion

Ein Forum dient dazu sich gegenseitig zu informieren, sachlich, auch kontrovers,  zu diskutieren und sich dadurch gegenseitig zu helfen.
Der Thread

?Paion, eine Fledermaus lernt wieder fliegen?

hat o.g. Ziele immer mehr verloren, bis so gut wie keine sachlichen Informationen mehr zu lesen waren. Die wenigen sachlichen Beiträge konnte man in der Flut der Mitteilungen teilweise überlesen. USER mit guten Beiträgen, haben aus Frust das Forum verlassen, deren Beiträge ?mir? fehlen. Das finde ich mehr als schade !

Durch diesen Thread möchte ich den Versuch eines Neuanfanges wagen um wieder einen sachlichen informativen Meinungsaustausch in Gang zu bringen.
Freuen würde ich mich, wenn manche ehemaligen Schreiber ?reaktiviert? würden


Ich möchte dass hier folgende Regeln beachtet werden:

- respektvoller Umgang miteinander, auch bei unterschiedlichen Meinungen.

- Dasselbe gilt gegenüber Dritten (Bsp. Vorstand als Lügner bezeichnen). Was ich jemanden nicht direkt in das Gesicht sagen kann, gehört auch nicht anonym im Forum gepostet

- Beleidigungen und Anfeindungen gehören nicht in das Forum. (wer nicht anders kann ? Bordmail)

- Selbstdarsteller sollen sich an anderer Stelle produzieren, nicht hier !

Leider hat die Erfahrung gezeigt, dass solche elementaren Dinge für manche USER explizit genannt werden müssen.

Dies ist ein Angebot an alle, sich hier konstruktiv einzubringen und vom Forum zu profitieren.
Ob der Versuch gelingt und das Angebot angenommen wird, wird die Zukunft zeigen

Viele Grüße an alle Leser und Schreiber hier im Forum, und allen Investierten (Long oder Short)
viel Erfolg bei Euren Invests


Kassiopeia  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
170 | 171 | 172 | 172   
4258 Postings ausgeblendet.

23.05.20 17:04

4812 Postings, 5510 Tage Fortunato69wird sich

paion für europa um eine Lizenz für das blaue Medikament in Europa  bemühen ?

würde sich doch als kombination anbieten ?!?
 

23.05.20 18:06
2

711 Postings, 1400 Tage M-o-DFortunato

Zum Thema Eigenvermarktung allgemein (jedoch hauptsächlich USA und nicht Europa) könnte dich die Aussage des CEO von Cosmo zur Strategie bzw. Neuausrichtung interessieren:

Transcript zur Cosmo-Telko GB 2019:

https://finance.yahoo.com/news/...-earnings-conference-010139785.html

Ein Auszug davon, mit Google übersetzt:

"Sie alle haben gesehen, dass sich die Strategie im Jahr 2019 erheblich geändert hat. Bisher haben wir alle Maßnahmen umgesetzt, die wir ausführen wollten, um diese Strategieänderung umzusetzen. Die Idee war, unsere US-Organisation zu kündigen, in der wir den Direktvertrieb anstreben, aber stattdessen eine Partnerschaft mit ausgewählten Akteuren einzugehen, um Beteiligungen und / oder Meilensteine, Lizenzgebühren oder eine Kombination aus beiden zu erhalten. Deshalb haben wir unsere medizinischen Geräte GI Genius und Eleview Medtronic zugewiesen. Wir haben eine GI-Partnerschaft mit RedHill für Aemcolo geschlossen und eine strategische Allianz für Remimazolam mit Acacia Pharma geschlossen. Wir beabsichtigen nun, mit Partnern neue Produktmöglichkeiten zu entwickeln."

So,Feierabend, schönes WE allerseits

 

23.05.20 20:36

3151 Postings, 3912 Tage JoeUpM.O.D.

"Was ist nun das kleinere Übel ? Eventuell entgangene Gewinne durch Ausschluss von
BZR oder eventuell Kursdrückerei durch YV?"

Auf das Geld aus den BZR kann ich verzichten, da dabei nie viel rumkommt!
Diluted wird bei beiden, bei KE ohne BZR und bei YV.

Allerdings finde ich es positiver, nicht eine YV als großen Aktienbesitzer zu haben,
der mit seinen Vorstellungen und Aktionen das verhindern kann, was ich gerne möchte:
steigende Kurse!
-----------
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. Francis Picabia

24.05.20 10:05

711 Postings, 1400 Tage M-o-DJoeUp

Guten Morgen. Danke für deine Antwort.
Denke auch, dass YV wohl das "größere Übel" wäre.
Auf das mögliche Geld  aus den BZR würde ich allerdings nur sehr ungern verzichten, da ich z.Zt. recht viele Aktien besitze (ist nur eine Momentaufnahme, kann sich u.U. auch schnell wieder ändern, hängt z.B. auch von der HV ab). Nach der Formel zur Berechnung des Wertes v. BZR wären das immerhin ca. 1.700 Eur  im Moment bei mir (geschätze Annahmen: Differenz Altaktien-Kurs und Neuaktien-Kurs = 0,30 Eur, Bezugsverhältnis: 3:1)  

24.05.20 13:19

1054 Postings, 2386 Tage sam 55all

Als Datum der Gründung von PAION wird der 20. Juli 2000 zugrunde gelegt...... was dabei faszinierend  ist das die seit bestehen der ag nicht einen Cent wirklich selber verdient haben und trotzdem am leben sind...man fragt sich als laie wie geht das ...???
betriebswirtschaftlich gesehen bislang eine null Nummer sind  schon beeindruckend  diese paion ag.
mit einer mk von über 180 m,- geiler Entwurf ........ kann man das als Leistung bewerten ???

jetzt möchte ich nach über 20 jahren selbstverdientes geld sehen liebe paion -Mitarbeiter !  

24.05.20 13:38

1054 Postings, 2386 Tage sam 55all

und noch eine Superlative über paion ....
seit 2007 also ca. 12 jahre dümpelt paion jetzt zwischen knapp 4- und ein kleines Schnapsglas bei ca.über 0,64 rum ....... das ist doch jetzt fast Guiness- Buch verdächtig......allen die dabei ihre schnitt gemacht haben - meinen persönlichen Glückwunsch-....  

24.05.20 13:50
Leier Leier Leier,  

24.05.20 14:48
7

65 Postings, 1945 Tage ReferentSam55

Sehe ich auch so. Bin seit etwa 6 Jahren hier investiert mit dem Großteil meiner Ersparnisse. Habe mit Biotechs bislang einen deutlichen  6-stelligen Eurobetrag verbrannt und bin auch mit Paion  5-stellig in den Miesen.
Würde bei einem Neuanfang nicht mehr in solche „Startups“ investieren, die sich nicht selbst finanzieren können und ständig über Kap.erhöhungen die horrenden Gehälter der Führungsriege sichern. Freilich braucht man gutes Personal, die auch etwas Geld verdienen, dies müsste aber dennoch auch erfolgsorientiert sein bzw. auch in der Kursentwicklung wiederspiegeln. Wenn USA jetzt noch floppen sollte, was ich nicht hoffe, sind eh die Lichter aus. Eine Kap.erhöhung trägt dann wohl keiner mehr mit, da diese ja nicht vor Anfang Juli sein wird und bis dahin Klarheit bestünde. Andrerseits müsste dann eine verwässernde Erhöhung unnötig sein, da die Lizenznehmer entsprechende Meilensteinzahlungen leisten müssten und mittelfristig laufenden Lizenzgebühren fliessen würden.
Wenn ich nicht an die Story glauben würde, wäre ich schon längst raus. Hoffe nur, mich nicht zu irren und eines nicht zu fernen Tages auch Kurse im 2-stelligen Bereich zu sehen.
 

24.05.20 16:39
1

1869 Postings, 1893 Tage Cameron A.Das schlimmste haben haben wir geschafft

und 2020 Steht die Neubewertung an.USA sehe ich gelassen entgegen, denn im schlimmsten Fall müssen noch weitere Daten nachgeliefert werden.Japan war für mich selber sehr wichtig mit der Zulassung und habe wirklich gehofft das die dort durch geht, also warum sollte es jetzt nicht auch in den USA klappen?
Schon in  2021 sollten starke Gewinne in die Kasse spülen gerade in der Corona kreise. Sollte in den kommenden 6 Monaten ein Impfoff gegen Corona auf dem Markt kommen, wird es weitere Monate dauern bis alle Menschen Geimpft worden.
Die ganze Krise wird uns Positiv noch zu gute kommen, auch wenn der Aktienkurs das derzeit noch nicht widerspiegelt.Die Krise hat klar aufgezeigt das Narkosemittel dringend gebraucht werden und mit Remimazolam haben wir hier ein Produkt was Zukunftsfähig ist und den Markt erobern wird.Es liegt jetzt am CEO dieses auch zu transportieren und der Welt zu zeigen das Remimazolam ein besseres und kostengünstigeres Produkt ist als die Konkurrenz derzeit hat.Der Vorstand möchte sich auf der HV weitere Anteile zu günstigen Kursen sichern, aber da muss dann auch mal geliefert werden wie ich finde.Wird standen hier vor Jahren schon bei 5 Euro und seid dem ist viel passiert.Klar gab es auch weitere KE aber damals gab es auch noch keine Marktzulassung.Wenn YV bald endlich mal hier das weite segnet steht einer Neubewertung nix mehr im Wege.  

24.05.20 16:55

1054 Postings, 2386 Tage sam 55ca

so sah das mal bis 2007 aus ...... keine 5 euro...! du hast mit usa recht mal abwarten was passiert ..... ich hoffe nur yorkvill ist bis dahin verschwunden ......sonst gibt es weiterhin seh sehr schlecht Laune  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-05-24_um_16.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-05-24_um_16.png

24.05.20 17:19

Clubmitglied, 242 Postings, 191 Tage Regi51Wie sieht denn das in Japan aus?

Wird Remi bereits eingesetzt? Wird in Japan produziert? Wo kann man Umsätze einsehen?  

24.05.20 17:56

1054 Postings, 2386 Tage sam 55r51

erst im 2.halbjahr  im Herbst......  

24.05.20 20:37
1

1869 Postings, 1893 Tage Cameron A.@sam

Stell doch nicht den chart rein da kommen mir ja die Tränen wenn ich das sehe:)
Wäre echt schön wenn wir mal wieder das Niveau von 2007 erreichen könnten und das am besten gleich morgen:)  

24.05.20 22:12

1054 Postings, 2386 Tage sam 55ca

... was man sehr gut am Chart sieht das Paion 2015 das letzte mal um3,80 endete das bedeutet das alle die danach gekauft haben im minus hängen...zumindest ein sehr hoher %satz....und relativ viele bei ± in der Warteschleife hängen so wie ich ......und das es ganz viele frustrierte in Paion gibt  

24.05.20 23:52

2418 Postings, 3591 Tage nuujChart bei Paion

ist wenig aussagekräftig. Das macht keinen Sinn damit. Die Umsätze sind zu gering.  

25.05.20 08:15

1054 Postings, 2386 Tage sam 55nuuj

...wo steht d. dein Einkaufspreis für paion ....? meiner stand mal bei 2,60 und habe ihn dann auf 2,18 verbilligt .....ich hatte das ganze gekauft alles noch relativ optimistisch zu Sache ging........  

25.05.20 08:54
1

1869 Postings, 1893 Tage Cameron A.@sam

Glaube auch das hier viele im Minus stehen und gerau darum hoffe ich das sich viele ihre Gedanken gemacht haben wie sie zu den Punkten auf der HV abstimmen werden.Kurs kommt einfach nicht vom Fleck.In zwei tagen ist die HV und da sollte mal was Positives kommen vom CEO.  

25.05.20 09:18

1054 Postings, 2386 Tage sam 55ca

es kommt nix rüber - keine Aufbruch Stimmung - kein Optimismus- keine Interviews vom ceo. keine Zwischenberichte- es wird auch kein Zeichen gesetzt um die Anleger bei der Stange zu halten .....
ich bin fest davon überzeugt das über 80% im minus abhängen ......ich hoffe mal das die Anleger hier ein Zeichen setzen......  

25.05.20 09:31

915 Postings, 1260 Tage Dölauersam 55 - Hier was für dich

DGAP-News: PAION AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERNQUARTALSMITTEILUNG FÜR DAS ERSTE QUARTAL 2020 13.05.2020 / 07:30 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERNQUARTALSMITTEILUNG FÜR DAS ERSTE QUARTAL 2020
- Remimazolam-Marktzulassung in Japan erteilt
- Remimazolam-Lizenzrechte in Südostasien an Hana Pharm vergeben
- Verlängerung des Überprüfungszeitraums für Remimazolam-Zulassungsantrag in den USA: Neues PDUFA-Datum am 05. Juli 2020

- Abschluss der Patientenrekrutierung in der EU-Phase-III-Studie
- Liquide Mittel in Höhe von EUR 18,0 Mio. zum 31. März 2020
Aachen, 13. Mai 2020 - Das Specialty-Pharma-Unternehmen PAION AG (ISIN DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard: PA8) gibt heute die Konzernfinanzergebnisse gemäß International Financial Reporting Standards (IFRS) für das erste Quartal 2020 bekannt.
Dr. Jim Phillips, Vorstandsvorsitzender der PAION AG, kommentierte: "Wir haben das Unternehmen bisher effizient durch die Coronavirus-Pandemie geführt - unsere oberste Priorität war und ist dabei die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter sowie der Teilnehmer in der EU-Phase-III-Studie. Die Finanzlage des Unternehmens ist weiterhin stark, und wir prüfen sehr genau die derzeit bestehenden Möglichkeiten, um unser Wachstum als Unternehmen zu beschleunigen.
Wir werten die Daten der kürzlich abgeschlossenen europäischen Phase-III-Studie in der Allgemeinanästhesie aus und erwarten, dass wesentliche Ergebnisse im zweiten Halbjahr vorliegen werden. Wir arbeiten eng mit Behörden und unseren Partnern zusammen, um die weltweite Unterstützung von Zulassungsanträgen sowie präkommerziellen und kommerziellen Aktivitäten für Remimazolam sicherzustellen."  

25.05.20 09:34
1

1869 Postings, 1893 Tage Cameron A.@sam

Ich finde ja auch das Aktienpakete für Vorstand und Co. an der Kursentwicklung, Lizenzverträgen und Zulassungen hätten gekoppelt werden sollen.Als Aktionär hätte ich so kein Problem den ganzen dann meine Zustimmung zu erteilen, aber so wie es jetzt ist sehe ich kein überzeugenden Grund dafür meine Zustimmung zu erteilen.Wäre wichtig das dies  nochmal geändert werden könnte.
Ziehe setzen und liefern und dann sollen auch CEO und Co. sich gerne ihre Taschen voll machen können.Sehe keinen Grund warum man keine Meilensteinen mit den Aktienoption verbunden hat.Wäre bestimmt auch gut für den Aktienkurs gewesen, dar es so Ehen zeigen würde das der Vorstand sehr Positiv in zu Zukunft schaut.  

25.05.20 09:40

1054 Postings, 2386 Tage sam 55d

.... das ist nix für mich!  das ist der juristische teil der auch ohne mich läuft und der getan werden muß... laut der weltweiten Veröffentlichungpflicht  solcher berichte .... es geht um ein mehr an Engagement  und
leben einer Idee und für eine Firma und deren Produkt ....  

25.05.20 09:42

1054 Postings, 2386 Tage sam 55d

und wenn es da bedenken gibt schau die evotec an ......  

25.05.20 09:52

1869 Postings, 1893 Tage Cameron A.@Sam

Genau so ist es und du bringst es auf dem Punkt.Das Paion hat mit Remimazolan ein super Produkt das ist uns allen doch klar, aber dies muss jetzt  auch mal im Aktienkurs Wiederspiegeln und da sehe ich halt bis jetzt nicht viel.
2020 Ist das Jahr auf das wir hier schon seid langen gewartet haben und in diesem Jahr habe ich keine Lust mir die ewigen Wandlungen von YV anzuschauen.Paion muss mehr present  werden um hier mehr Investoren für sich zu gewinnen.  

25.05.20 10:10

1054 Postings, 2386 Tage sam 55ca

" aber dies muss jetzt  auch mal im Aktienkurs Wiederspiegeln und da sehe ich halt bis jetzt nicht viel."
das stimmt um genau zu sein seit dem Gründungsjahr  2000 sieht man sehr gut am Chart ....
" das ist genau der Punkt !" halbe glas ganz leer"......  

25.05.20 10:55

1869 Postings, 1893 Tage Cameron A.@sam

Die Kaffeefahrten (Investoren treffen) haben bislang auch nix gebracht:)
Zwar hört man das sich dort teilweise Chinesen mit Koffern rumtreiben, aber die scheinen alle leer zu sein. Es reicht halt nicht aus hier alle 3 Monate mit Wasserstandsmeldungen(Q Bericht) um die Ecke zu kommen. Die 100 Tage schonfrist sind längst um und jetzt muss mal mehr kommen.
Überall kann man lesen das Nakosemittel knapp sind aber den nahmen paion kann ich in Zusammenhang mit den Berichten nicht leses.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
170 | 171 | 172 | 172   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: derTurm, elbarado, Bigtwin, schattenquelle, HSK04, ROI100

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Amazon906866
ITM Power plcA0B57L
Deutsche Telekom AG555750
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Allianz840400
Apple Inc.865985