BevCan

Seite 1 von 15
neuester Beitrag: 22.12.21 14:22
eröffnet am: 06.02.20 12:10 von: AnonymusNo. Anzahl Beiträge: 359
neuester Beitrag: 22.12.21 14:22 von: cordialit Leser gesamt: 61751
davon Heute: 5
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   

06.02.20 12:10
2

6661 Postings, 2307 Tage AnonymusNo1BevCan

Wird mal Zeit für einen Thread. Meine Aufmerksamkeit haben die jetz mal in der Tasche. Mal sehn ob's au no mehr wird als nur die Aufmerksamkeit.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
333 Postings ausgeblendet.

17.05.21 20:24

87 Postings, 2636 Tage Quälgeist...

Der Abverkauf der letzten Monaten, war wohl auch eher denn inflations und zins sorgen geschuldet, denn die Nachrichten sind eigentlich schon die ganze zeit gut.    

02.06.21 09:39

1652 Postings, 529 Tage HonestMeyerNaturo und Koyo Foods

BevCanna-Tochter Naturo Group unterzeichnet Vertriebsvereinbarung mit führendem Großhändler Koyo Foods in Ostkanada

https://www.boerse-frankfurt.de/nachrichten/...4a89-afc8-dc7ba30d81ae

Bevcanna entwickelt eine ordentliche Vertriebsstruktur für seine Produkte. Von A bis Z. Hut ab.

 

12.06.21 10:33

159 Postings, 802 Tage KönigReichStill hier, doch das ist nicht das einzige, was

traurig stimmt.
Da können  noch so viele Absichtserklärungen veröffentlicht werden! Es geht abwärts, denn es braucht Ergebnisse, Umsätze, Zahlen, die zuversichtlich stimmen.
Ich bin fett im Minus hier, kann derzeit niemandem raten, einzusteigen!
Doch wenn es wirklich Erfolge gibt, kann es dann schnell gehen.
Nur m.M.  

12.06.21 12:50

87 Postings, 2636 Tage QuälgeistNicht die Geduld verlieren

Hier wird meiner Meinung nach, ein guter job gemacht. Die Produktion ist diesen Monat gestartet und wird wahrscheinlich im July schon in denn Handel kommen  und die Naturo Marke Trace ist bereits im Einzelhandel drin siehe Bevcanna's Instagram Profil. (https://www.instagram.com/bevcanna/)

PS: Die Börse ist ein Marathon und kein Sprit.  

15.09.21 12:45

87 Postings, 2636 Tage QuälgeistTrendwende ?

Kommt jetzt die Trendwende ? Das main Produkt wird fleißig produziert es kommen Aufträge und Bestellungen rein der Umsatz der ersten 6 Monaten liegt bereits bei 1,1 mio CAD mir scheint die Firma auf aktuellem Kurs Niveau unterbewertet. Was denkt ihr ?  

15.09.21 17:04

5 Postings, 127 Tage MamuAufträge / Zeit

Sehe ich genau so !

Bevcanna, zu Beginn des Jahres dem Hype verfallen.

Nun kommen die Aufträge , die Produkte finden ihren Weg
Mal abwarten wie die Produkte am Markt ankommen.
Das sehen wir in 6-12 Monaten  

15.09.21 17:05

5 Postings, 127 Tage MamuBericht


IRW-PRESS: BevCanna Enterprises Inc. : BevCanna freut sich über Produktlistings und Bestellungen des British Columbia Liquor Distribution Branch

BevCannas preisgekrönte Produkte der Marken Keef und State B sind ab sofort in Kanadas viertgrößter Cannabis-Marktkette erhältlich

VANCOUVER, BC, 15. September 2021. Der aufstrebende Marktführer für innovative Gesundheits- und Wellness-Getränke und -Produkte, BevCanna Enterprises Inc. (CSE:BEV, Q:BVNNF, FWB:7BC) (BevCanna oder das Unternehmen), gibt heute eine ganze Reihe von Produktlistungen und Bestellungen des British Columbia Liquor Distribution Branch (BCLDB) bekannt. Die Produkte werden voraussichtlich Ende September 2021 ausgeliefert.

Der British Columbia Liquor Distribution Branch ist in puncto Cannabisverkäufe Kanadas viertgrößtes Vertriebsunternehmen auf Provinzebene und betreibt in einem öffentlich-privaten Einzelhandels-Mischmodell sowohl Einzelhandels- als auch Großhandelsstandorte für den Verkauf von Cannabis in der gesamten Provinz. Seit der Eröffnung des ersten Cannabis-Ladens in der Provinz British Columbia in der Stadt Kamloops im Oktober 2018 hat sich BCLDB zu einem der größten Betreiber von Einzelhandelsketten in der Provinz entwickelt. Das Unternehmen beschäftigt rund 4.600 Voll- und Teilzeitkräfte und beteiligt sich jährlich mit über 1 Milliarde Dollar an der Finanzierung lebenswichtiger öffentlicher Dienstleistungen, wie z.B. in den Bereichen Gesundheitsversorgung und Bildung.

BCLDB hat sich dafür entschieden, das international beliebte Bubba Kush Root Beer und Orange Kush Classic Soda der meistverkauften US-Getränkemarke Keef Brands1 für den Vertrieb auf Provinzebene sowie im privaten Einzelhandel in sein Produktlisting aufzunehmen. Diese Getränke zählen zu den zehn umsatzstärksten Cannabis-Getränken in Colorado und Kalifornien. BevCanna ist in Kanada stolzer Exklusivhersteller von Produkten der Marke Keef.

Darüber hinaus gibt BevCanna mit Freude die Premiere der regionalen Getränkemarke State B Cannabis Beverage Co. in British Columbia bekannt, die auf Provinzebene sowie im privaten Einzelhandel vertrieben werden soll. Zwei State B-Getränkeartikel werden in das Sortiment aufgenommen: Sparkle und Resolve. State B wurde von der preisgekrönten Top-Mixologin, Sommelière und Gründerin von Brujera Elixirs, Kelly Ann Woods, ins Leben gerufen und ist auch in der kommenden Staffel der Erfolgssendung Dragon's Den (Anm.: Pendant zur deutschen Unterhaltungsshow Die Höhle der Löwen) zu sehen. Die Getränke der Marke State B werden über BevCannas White-Label-Programm exklusiv in Kanada hergestellt.

Als regionaler Hersteller von hochwertigen Cannabisgetränken mit Firmensitz in British Columbia freuen wir uns ganz besonders, diese preisgekrönten und mit Spannung erwarteten Produkte in unserer Heimatprovinz auf den Markt zu bringen, meint Melise Panetta, President von BevCanna. Die Verbraucher in British Columbia können es kaum erwarten, die international bekannten Sorten der Marke Keef sowie die regionalen Produkte von State B endlich zu probieren, und es freut uns, dass wir sie ihnen anbieten können.

Über BevCanna Enterprises Inc.  

17.09.21 05:01

5 Postings, 127 Tage MamuKursziel

Gute News - Bestellungen gehen ein !
Kursziele werden ausgerufen  

20.09.21 17:56

87 Postings, 2636 Tage QuälgeistÜbernahme von Embark Health Inc

Keine Ahnung was ich von der Übernahme halten soll, man holt sich zwar eine menge an Lizenzen und Produkten ins Unternehmen und tritt dadurch auch in den Medizinischen Cannabis markt ein, auf der anderen Seite, hat man erst vor ein paar Wochen sein Haupt Produkt in den Handel gebracht und mit der Ausgabe neuer Anteile hält man auch den Kurs klein.  

30.09.21 21:10

1654 Postings, 1863 Tage DölauerNews

heute auf der Homepage von Bevcanna.  

11.10.21 16:13

1654 Postings, 1863 Tage DölauerNews

Vereinbarung ist BevCannas fünfte White-Label-Vereinbarung; Unternehmen intensiviert seine kanadische Cannabis-Einnahmequelle

Vancouver, BC, Kanada, 7. Oktober 2021. Der aufstrebende Marktführer für innovative Gesundheits- und Wellnessgetränke und -produkte BevCanna Enterprises Inc. (CSE:BEV, Q:BVNNF, FWB:7BC) ("BevCanna" oder das "Unternehmen") hat heute bekanntgegeben, dass es eine White-Label-Vereinbarung mit Xebra Brands Ltd., einem aufstrebenden Akteur im globalen Cannabisgetränkesektor, unterzeichnet hat.

BevCanna wird seine umfangreiche Produktions- und Fertigungserfahrung nutzen, um Xebra Brands' mit THC angereicherte Limonade Vicious Citrus auf dem kanadischen Markt zu vertreiben. Vicious Citrus wurde in Folge von Beratungen mit regionalen Vertriebsmitarbeitern als Xebras erstes Getränk ausgewählt, das in Kanada vertrieben werden soll, und gilt als einzigartig unter den Cannabis haltigen Getränken in Kanada. Die geplante Produktlinie soll seine Premiere im Frühling 2022 in Ontario, BC, und Alberta haben und anschließend in andere Provinzen expandieren.

Vicious Citrus -- Lemonade for Renegades -- "Echte Rebellen sind direkt, ehrlich und treten für das ein, woran sie glauben ? so wie Vicious Citrus. Die mit Cannabis angereicherten Limonaden von Vicious Citrus machen keine Kompromisse beim Geschmack und schlagen einen erfrischend neuen Pfad ein."

http://www.viciouscitrus.com/

"Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit BevCanna. Unsere umfangreiche Bewertung potenzieller Co-Packing-Partner in Kanada hat deutlich gezeigt, dass BevCanna für die konsequente Durchführung von Xebras Getränkestrategie am besten positioniert und qualifiziert ist", sagte Rodrigo Gallardo, President von Xebra Brands. "Die Partnerschaft mit BevCanna kann außerdem nach oben ausgebaut werden, wenn wir mehr unserer innovativen Getränkesorten auf dem kanadischen Markt bereitstellen."

Die Vereinbarung wird von BevCannas einzigartigem White-Label-Partnerschaftsmodell profitieren, das es sowohl den Inhabern von Cannabislizenzen als auch nicht lizenzierten CPG-Gruppen ermöglicht, ihre Marken auf dem kanadischen Markt einzuführen. Die White-Label-Vereinbarung unterliegt einer Mindestabnahme.

"Wir erweitern damit unsere Listen an neuen White-Label-Kunden und innovativen CPG-Marken", sagte Melise Panetta, President von BevCanna. "Es sind Unternehmen wie Xebra Brands, die mit innovativen Produkten und einer Vision von langfristigem Wert bestens zu unseren Diensten passen, wenn wir die Umsätze in diesem Bereich in die Höhe treiben."  

15.10.21 15:42
1

1654 Postings, 1863 Tage DölauerGetränkehersteller

müssten doch auch Anleger anziehen. Noch ist hier bei Bevcanna nicht viel los. Zu stark abgestürzt und daher die Verunsicherung? Diskussion damit eröffnet.  

30.10.21 13:10
2

159 Postings, 802 Tage KönigReichWenn kein Wunder geschieht,

habe ich ne Menge Geld in den Sand gesetzt! Immer nur Ankündigungen, Absichtserklärungen. Keine Zahlen, Daten, Fakten, keine Umsätze. Die Heimatbörse steht auf "strong sell". Bedauerlich!  

01.11.21 22:06

Clubmitglied, 737 Postings, 5153 Tage cordialitAm 24.11. gibts vielleicht Daten und Fakten...

https://www.bevcanna.com/wp-content/uploads/2021/...on-Circular20.pdf

AN DIE AKTIONÄRE: HIERMIT WIRD MITGEGEBEN, dass die Jahreshaupt- und Sonderversammlung (die ?Versammlung?) der Aktionäre von BevCanna Enterprises Inc. (die ?Gesellschaft?) in den Büros von Suite 300 ? 1008 Homer Street, Vancouver . abgehalten wird , British Columbia V6B 2X1 am Mittwoch, 24. November 2021, um 10:00 Uhr (Vancouverer Zeit) zu folgenden Zwecken: (1) um den geprüften Jahresabschluss der Gesellschaft für das am 31. Dezember 2020 endende Geschäftsjahr zu erhalten, sowie der dazugehörige Bericht der Revisionsstelle...  

04.11.21 21:47

1654 Postings, 1863 Tage DölauerKursfeuerwerk heute

und keine Diskussion?  

05.11.21 10:17

159 Postings, 802 Tage KönigReichDoch, hier mein absolut

fachlicher Diskussionsbeitrag:

Auf hoher See, vor Gericht und bei der Börse bist du in Gottes Hand!

Kann sein, dass ein Rebound von brokern initiiert wird.
Kann sein, dass Absatzerfolge durchgesickert sind.
Kann sein, dass der Börsenbrief pusht.
Kann sein...................  

06.11.21 09:03
1

159 Postings, 802 Tage KönigReichDie Heimatbörse

hat diesen move jedenfalls nicht mitgemacht, keine Anzeichen, im Gegenteil, abwärts! BEV ist ein Spielball der Zocker geworden - bis einer zuletzt das Licht ausschaltet (meine bedauerliche Meinung)  

24.11.21 18:53

611 Postings, 6723 Tage yahooyoshiBEV im Country- Modus .......

Gerade diese Meldung aus dem Hause Bevcanna , von gestern gefunden :
"" TRACE von BevCanna zum offiziellen Water of Country Music Week 2021 ernannt... ""

https://finance.yahoo.com/news/...named-official-water-133000912.html

... natürlich wird auf solchen Partys nur Wasser getrunken . Das kann sich jeder mit etwas Phantasie ausmalen , wenn er das Foto sieht .......

Das gute an der Wasser - Meldung für für die Country Music Week ist  , das ja auf den Country Partys immer so viele Unmengen  Wasser getrunken werden ....
Oh man ey , was soll das nur immer mit diesen absurden Meldungen von BEV , die dann als Highlights dargestellt werden .....
Das ist ungefähr genauso ein Witz , als wenn sie bei den Heavy Metal Konzerten Fanta anpreisen würden ...
Nur das Coca Cola weiß was sie tun , und sich nicht solch eine Peinlichkeit geben würde ,und so etwas auch noch öffentlich anzupreisen !
Ich finde ja Wasser ( ganz ehrlich ! ) auch gut und trinke es auch zur genüge . Aber Bitteschön immer am richtigen Platz und zur richtigen Zeit .


Und BEV bringt eigentlich NUR solche Meldungen wo man sich nach dem lesen immer fragen muss ,ob die da unten in Kanada das ganze Jahr Karneval feiern , und selbst keinen einzigen Tropfen Wasser zu sich nehmen .................

Wenn BEV wirklich solch ein total irres Unternehmen in der Getränkeindustrie darstellen würde wie sie es den Aktionären immer gerne verkaufen möchten, dann wäre auch der Aktienkurs eventuell in den letzten Monaten endlich mal aus dem Keller gekommen , und nicht immer jeden Tag eine weitere  Stufe hinunter gefallen ....................................  
Angehängte Grafik:
s-l1600.jpg (verkleinert auf 43%) vergrößern
s-l1600.jpg

25.11.21 16:14
1

102 Postings, 384 Tage lapislazuli63was für ein Kursverlauf

gegenüber im Frühjahr....  

27.11.21 11:53
1

611 Postings, 6723 Tage yahooyoshiBEV und die endlosen Versprechungen ...

Auf dem US Board wurde BEV gestern mit Erdnüssen verglichen  zumindest was den billigen Aktienpreis betrifft ...

Es gibt absolut keine Fortschritte in diesem Unternehmen  was eine zukünftige Steigerung des Aktienwertes ( Unternehmenswert ) , rechtfertigen könnte . Wenn ich als Unternehmen ständig irgendwelche Partys , also kleinste Einzelevents als die großen Geldbringer anpreise  muss man sich nicht wundern , wenn die restliche Getränkeindustrie und die Finanzwelt nur das Grinsen bekommt .
Es werden in der Führungsetage fleißig Aktienoptionen verteilt , welche später wieder auf den Markt geworfen werden  und nur einer einzelnen Person aus der Leitungsebene von BEV die Taschen füllen . Im Gegenzug dazu fällt der Kurs von BEV in einem aberwitzigen Tempo . Tage an denen das Volumen und der Kurs ausnahmsweise einmal ansteigt , werden gnadenlos genutzt um Positionen abzubauen und rühren wohl auch nur daher , das die Market Maker den Kurs an fällige Optionsscheine anpassen oder einfach nur mit den Aktionären spielen .....
Kein vernünftiger Investor würde im Moment ( und hoffentlich auch schon vorher ) ,auch nur einen Cent in BEV stecken ,wenn er tatsächlich vorhat  sein Geld zu vermehren.
BEV ist weder eine zukünftige PEPSI , Coca Cola oder Monster .Im Gegenteil : Sie verschlafen sämtliche Trends , verrennen sich in komische Partys auf denen sie ihre Wasseredition anbieten ,und posaunen dann diesen Quatsch auch noch in die Finanzwelt hinaus wo es auf grinsende Aktionäre trifft ,denen aber eigentlich nur zum heulen ist wenn sie ihre Aktienverluste betrachten ,weil sie sich von der Chefetage bei BEV und ihren Zukunftsvisionen haben einwickeln lassen ....
Seit ihrem gepushtem Hoch  im Februar 2021 ,hat BEV sage und schreibe glatte 81 % verloren !
Unfassbar eigentlich  wenn man seit zwei Jahren ( !! ) den tollen Ankündigungen und Versprechen der Führungsetage geglaubt hat ,und sich Blind ( wie anscheinend die meisten hier , die damals vorher noch nie eine Aktie gekauft hatten ) von der BEV -Garage mit angebauter Wasser Quelle , hat einwickeln lassen .
Ich frage mich wirklich , was BEV bist heute tatsächlich erreicht hat . In meinen Augen absolut nichts .Es macht keinen Heller Gewinn ,verspricht in einem fort nur das Blaue vom Himmel ,aber kann keine ordentliche Produktion mit entsprechenden Absatzzahlen vorzeigen .
Fast jeder der sich hier eingekauft hatte ,hat sich von dem Cannabis Run einwickeln lassen ,ohne auch nur zwei Sekunden nachzudenken ,was die  dort in Kanada eigentlich machen ( oder irgendwann mal erreichen wollen ... ) . Wenn man einem Hype hinterher hechelt ,dann kommt halt auch nur eine Hypeinvestition dabei heraus , bei der der Aktienkurs genauso schnell wieder fällt ,wie er vorher in einigen Tagen angestiegen war .

Mir tun nur diejenigen leid , die jeden Tag auf`s neue darauf warten das vielleicht mal überhaupt etwas passiert ...
Sie reden sich die Angelegenheit und ihr Fehlinvestment nur immer wieder schön ,ohne auch nur im Geringsten zu wissen weshalb sie eigentlich hier ihr Geld vergraben .
Wenn man merkt einen Fehler gemacht zu haben ( oder sich von Versprechungen blenden ließ ) , dann sollte man auch den Hintern dazu haben ,seine Verluste abzuschreiben und sich anderweitig um zusehen.

Denn ich möchte nur drei handfeste Argumente bekommen in denen mir entsprechender Gewinn oder wenigstens eine Aussicht auf solchen ( bitte belegen ! ) , eine ordentliche Produktion ( keine Garage bitte ) ,oder wenigstens einmal einige Meldungen aus dem Unternehmen ,die sich nicht auf irgendwelche  GEPLANTEN Zusammenarbeiten  mit einer Firma XYZ beziehen ,bei denen dann 5000 Flashen verkauft werden ,und am Ende der sechsfache Betrag in Werbung ,Steuern und Provisionen ausgegeben werden müssen ....

Ich bezweifle aber ,das mir irgend jemand ein Handfestes Argument liefern kann ,weshalb ich auch nur einen Dollar in diese Aktie stecken sollte ...oder ??

Ich hatte diese Aktie nur immer unter der Beobachtung weil ich dachte es gibt irgendwann Fortschritte in der Produktion ,entsprechende zukunftsträchtige Verträge und erste Gewinnaussichten .
Allerdings hat sich nicht ein einziger Punkt bestätigt .
Ich lese nur immer die Durchhalteparolen derjeniger ,die diese Aktie im Hoch gekauft ,und seitdem im Depot zum Anstieg anbeten ...

Die Umsätze an den Börsenplätzen in Deutschland liegen teilweise um das zehnfache höher , als an der Heimatbörse in Kanada . Klingelt da nicht mal bei irgendjemanden etwas ???

Man darf sich in eine Aktie nicht verlieben . Wenn etwas total verkehrt läuft ,dann wirft man es heraus ( so wie alle anderen ebenfalls ,was der fallende Kurs ja zeigt )  , krempelt die Ärmel hoch und orientiert sich neu .

Andererseits kann man auch warten bis BEV das gleiche Schicksal wie schon hunderte anderer Kanada Aktien aus dem Cannabis und Minen Sektor  erreicht hat : Nämlich einen Kurs der weniger als einen zehntel Penny wert ist ...
Aber sicherlich werden bis dahin noch viele Wasser Flaschen aus der Garage gefahren und noch viel mehr an Optionen von der Führungsetage gehandhabt ........ :) :)  

08.12.21 20:24

1654 Postings, 1863 Tage DölauerEuphorie endlich zu Ende

So hat es Kostolany schon geschrieben, dann sind es Einstiegskurse ...  

09.12.21 22:57

611 Postings, 6723 Tage yahooyoshiEin Fest für die ständigen Nachkäufer ....

Ich lese jeden Tag von den Leuten ,die quasi täglich Aktien von Bevcanna nachkaufen . So investiert man doch nicht sein sauer verdientes Geld .Vor allem scheinen fast alle die bei BEV investiert sind ,irgendwie das Geld nur so aus dem Tresor zaubern zu können , wenn ich diese ganzen Tiraden lese :  "" ich habe heute gerade wieder nachgelegt ... ich kaufe bei diesen billigen Kursen gleich noch ein paar Tausend Stücke "" ... usw.

Mir ist es natürlich auch vollkommen egal ob ihr wieder mit der Sprache aus dem  Wall Street - Kindergarten plaudert ,und mich einen Basher oder sonst was nennt.
Immer wenn man vor den Fakten und der Realität davon rennen will , beginnt man sinnlose Bemerkungen zu machen. So wie ihr hier mit Basher , Pusher und dem ganzen Schwachsinn .
Übrigens kann man diesen Penny nicht shorten .Also hört mit eurem dummen Gerede auf ,das irgendjemand sich hier als Basher einschleicht um dieses Ding zu drücken !!
Lernt erst einmal die Gesetze der Wall Street ,bevor ihr euer Geld in eine Garage mit angebauter Wasserfläche steckt .

Seht ihr denn nicht , das diese Ruine jeden Tag immer weiter einstürzt ??
Heute wurden gerade mal 26000 Stocks gehandelt !! Von einem Pennystock , der weniger kostet als drei Kekse ...

Sie haben in diesem Unternehmen kein Konzept ,nehmen euch einfach nur mit Hilfe von Versprechungen  aus , verkaufen euch Hahnebüchende "" Events "" als kommenden Highflyer ihrer zukünftigen Gewinne ,und zeigen euch nicht mal ein klitzekleines Häufchen Gewinn ....

Aber wenn man kein Gewinn macht ,hat man halt auch nichts zum vorzeigen .

Aber wie ich das so sehe , werdet ihr euch auch weiterhin gegenseitig Mut machen ,Durchhalteparolen auf Kontoauszüge  sticken  ,und versuchen ,jeden Abtrünnigen zu überreden auch weiterhin sein Geld in dem Bevcanna - Trauerzug zu belassen ,damit sie nicht so allein auf der Beerdigung dieses Fragwürdigen Kanadischen Wasserverkäufers sind.

Wenn ihr so überzeugt von diesem zig Tausendsten Kanadischen Cannabisverarbeiter seid , dann erklärt mir doch einfach mal das herausragende Alleinstellungsmerkmal dieses Unternehmens das zu einer zukünftigen Wertsteigerung der Aktien berechtigen würde ... !!

WAS kann diese Firma ,das andere nicht genauso herstellen könnten ( und es bereits auch tun ! ) , um eines Tages als ein Brand - Name zu gelten .
Nestle verkauft im wahrsten Sinne , Millionenfach mehr Flaschen mit Wasser ,als wie Bevcanna. Und wenn nestle zum Beispiel der Meinung wäre ,das Cannabis den Verkauf ankurbeln könnte ,dann hätten sie es schon längst getan . Zumindest in den Regionen ,in denen Cannabis legalisiert ist .

Denn entgegen eurer festgefahrenen Meinung ,ist Cannabis kein eingetragenes Warenzeichen von Bevcanna , sondern  darf natürlich auch von anderen Unternehmen verarbeitet werden .Da hilft auch keine Lizenz auf die hier alle so lange gewartet haben. Denn seit der "" Lizenz "" ,ging es steil nach unten mit der Aktie .Das Zeug verarbeiten bereits tausende andere Firmen in ihren Fruchtgummis ,Heilmitteln ,Getränken ,Keksen und was sonst noch so alles ....

Es gibt einfach keine einträglichen und zukunftsweisenden Verträgen mit Großhändler oder Kooperationen mit anderen Getränkeherstellern .
Alles was sie euch immer wieder erzählen ist , das sie es beabsichtigen und Gespräche führen ... Und das bereits schon seit Jahren ....

Alles in allem ist das eine von zig anderen verhagelten Aktien - Ideen aus Kanada .Kanada ist ein faszinierendes Land . Aber die Pennystocks aus diesem Land sind zu 98 % ein Geldgrab .
Vor allem ,weil sich die ganzen Profis hier von dem Cannabis Hype haben breitschlagen lassen ,und  immer noch jeden Tag "" Aktien nachkaufen """..... :):):)
Immer in der Hoffnung das es noch ein Wunder geben wird .

Die Frage ist nur ,wenn selbst im Heimatland nur gerade mal ein paar Tausend Aktien gehandelt werden , wer diese ganzen "" Nachkäufer "" sind ... und mit welchem Prozentsatz diese Dauerkäufer bereits im Minus sind .  

22.12.21 14:19

Clubmitglied, 737 Postings, 5153 Tage cordialitHabt Ihr mitbekommen - oder?

VANCOUVER, British Columbia, 30. November 2021 --( BUSINESS WIRE ) -- BevCanna Enterprises Inc. ( CSE:BEV , Q:BVNNF , FWB:7BC ) ("BevCanna" oder das "Unternehmen"), ein aufstrebender Marktführer im Bereich innovativer Gesundheits- und Wellnessgetränke und -produkte, hat heute seine ungeprüften Finanzergebnisse für das am 30. September 2021 endende Quartal veröffentlicht.

Unternehmenshighlights im dritten Quartal (alle Beträge in CAD angegeben; ungeprüft; erstellt in Übereinstimmung mit den International Financial Reporting Standards)

Umsatzwachstum von über 1.000 Prozent auf 1,1 Millionen US-Dollar im Quartal zum 30. September 2021 im Vergleich zu 94.000 US-Dollar im vergleichbaren Quartal 2020

Bruttogewinn von 356.168 USD im Quartal zum 30. September 2021, verglichen mit einem Verlust von 40.280 USD im vergleichbaren Quartal 2020

Barmittel zum 30. September 2021 in Höhe von 655.563 USD gegenüber 1,0 Mio. USD zum 31. Dezember 2020

Ankündigung einer endgültigen Vereinbarung zum Erwerb von Embark Health Inc. ("Embark"), einem führenden Anbieter von lösungsmittelfreier Cannabisextraktion und verbesserter Verabreichungstechnologie, mit Schwerpunkt auf der Formulierung und Produktion fortschrittlicher Cannabis 2.0-Produkte für den B2B-, Medizin- und Erwachsenenmarkt

Erhalt von Produktlisten und Bestellungen von der British Columbia Liquor Distribution Branch (BCLDB), der Alberta Gaming and Liquor Commission und dem Ontario Cannabis Store und der erfolgreiche Versand der Produkte nach British Columbia und Ontario. Nach Quartalsende war die erste Lieferung der preisgekrönten Keef Brands- Linie von mit Cannabis angereicherten Getränken an die BCLDB online ausverkauft

Gibt eine endgültige Vereinbarung mit The Tinley Beverage Company Inc. (CSE:TNY, OTCQX:TNYBF) über die gemeinsame Herstellung seiner preisgekrönten Cannabis-getränkten Getränke für den kanadischen Markt bekannt

Die Naturo Group von BevCanna gab eine Liefervereinbarung mit dem Forstministerium von BC bekannt, um die Feuerwehrleute von BC mit maßgeschneidertem TRACE-Alkaliwasser in limitierter Auflage zu beliefern

Gibt bekannt, dass seine marktführende TRACE-Produktlinie mit natürlichen alkalischen Quellwässern der offizielle Wasserlieferant des kanadischen E-Prix/2022 Vancouver E-Prix-Events sein wird, einschließlich des mit Spannung erwarteten Formel-E-Elektroautorennens, das Teil der ABB FIA Formel E ist Weltmeisterschaftsserie

Quelle: https://finance.yahoo.com/news/...strong-third-quarter-141500892.html  

22.12.21 14:22
1

Clubmitglied, 737 Postings, 5153 Tage cordialitOne of 101 - Best Startup Canada

VANCOUVER, British Columbia, 20. Dezember 2021 --( BUSINESS WIRE ) -- BevCanna Enterprises Inc. ( CSE:BEV , Q:BVNNF , FWB:7BC ) ("BevCanna" oder das "Unternehmen"), ein innovatives Gesundheits- und Wellnessunternehmen Getränke- und Produktunternehmen, gab heute bekannt, dass es von Best Startup Canada, einem Medienunternehmen, das sich auf die neuesten Innovationen, Durchbrüche und größten Unternehmen in ganz Kanada konzentriert, zu einem der 101 besten Lebensmittel- und Getränke-Startups und -Unternehmen in Kanada ernannt wurde.

Von hochmodernen Start-ups bis hin zu etablierten Marken der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sind die auf der Top 101- Liste aufgeführten Unternehmen für Innovation in ihrer Branche sowie für außergewöhnliches Wachstum und gesellschaftliche Wirkung bekannt. BevCanna gehörte zu den ausgewählten Unternehmen, die außergewöhnliche Leistungen gezeigt haben. Eine vollständige Liste der Empfänger finden Sie hier.

BevCanna wurde auch in die Liste der Top 101 Cannabis Startups and Companies in Canada aufgenommen, einer Liste von Innovatoren und Wachstumsunternehmen in der kanadischen Cannabisindustrie.

"Es ist sowohl eine Ehre als auch ein Spiegelbild der Expertise und des Engagements des BevCanna-Teams, in den Bereich anderer führender kanadischer Lebensmittel- und Getränkeunternehmen aufgenommen zu werden, darunter Ritual, Goodfood, Flow Water, Chef's Plate und David's Tea", sagte Marcello Leone, CEO von BevCanna. ?Diese Anerkennung unserer Führungsposition sowohl in den Kategorien Lebensmittel und Getränke als auch Cannabisprodukte bestätigt unsere Strategie, innovative, hochgradig maßgeschneiderte Getränkeprodukte zu entwickeln, die eine Reihe von Zielmärkten ansprechen, darunter Wert-, Handwerks- und Premium-Positionierung, sowohl für unsere als auch für unsere Eigenmarken und unsere White-Label-Kunden."

BevCannas jüngste Einführung der preisgekrönten Keef Brands-Linie von mit Cannabis angereicherten Getränken in British Columbia und Ontario war online schnell ausverkauft, was zu einer sofortigen Aufstockung aller Sorten in diesen Märkten und einer bevorstehenden Markteinführung in Alberta führte. Das Unternehmen hat vor kurzem auch eine Reihe von Vereinbarungen zur Entwicklung und Herstellung von mit Cannabis angereicherten White-Label-Produkten für führende Marken bekannt gegeben, darunter The Tinley Beverage Company Inc., Xebra Brands Ltd und Averi Health Products.

Das Unternehmen gab heute außerdem bekannt, dass es Howard Blank und Douglas Mason aufgrund ihrer jeweiligen Ernennungen als Direktoren auf der Jahreshauptversammlung und Sonderversammlung der Aktionäre am 24. November 2021 zu Mitgliedern des Prüfungsausschusses ernannt hat. Der Prüfungsausschuss besteht nun aus John Campbell (Vorsitzender), Howard Blank und Douglas Mason. Weitere Informationen zu den neuen Mitgliedern des Prüfungsausschusses entnehmen Sie bitte dem Informationsrundschreiben der Gesellschaft vom 25. Oktober 2021, das auf der Seite der Gesellschaft unter . hinterlegt istwww.SEDAR.com am 28. Oktober 2021.

Quelle: https://finance.yahoo.com/news/...na-named-one-101-top-133000003.html  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln