Evotec - es kann los gehen! - Teil2

Seite 1 von 218
neuester Beitrag: 13.05.21 12:27
eröffnet am: 29.05.19 10:51 von: VicTim Anzahl Beiträge: 5438
neuester Beitrag: 13.05.21 12:27 von: AMDWATC. Leser gesamt: 1158194
davon Heute: 512
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
216 | 217 | 218 | 218   

29.05.19 10:51
16

2184 Postings, 1018 Tage VicTimEvotec - es kann los gehen! - Teil2

" es kann los gehen! " ist tot lang lebe " es kann los gehen! " !

Hallo zusammen, hier ist nun die Fortsetzung des Threads "es kann los gehen!". Wer Interesse hat, den ersten Teil weiterleben zu lassen, der schreibe bitte hier.

Vielen Dank!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
216 | 217 | 218 | 218   
5412 Postings ausgeblendet.

08.05.21 23:01

1153 Postings, 1132 Tage crossoveroneWenn unsere Regierung zulässt:

die Patentrechte auf zu weichen und für Generika öffnet, wäre dies ein
fatales Signal, was nicht nur für die Covid-19 Strategie vom Nachteil
wäre, sondern insgesamt betrachtet - ein fatales politisches und für
die Zukunft gerichtetes Geschehen, obsolet dem bisherigen Gefasel,
von Seiten der Politischen Kaste darstellen würde.
Dazu haben ja mehrere politische Größen wie Bspw.  Altmeier, doch
starke Bekundungen in Hinsicht auf die Wiedererstarkung unserer
vor Jahren noch hohen Pharmazie ( Ich erinnere an Hoechst) bedauert
und das zum Anlass genommen - unser Land wieder an einstige Erfolge
heranführen zu wollen. (...) Das wäre dann wohl Pustekuchen.

Da kommt der amerikanische Präsident, bei einer PR mit dem Einwand daher
und der Abänderung der Patentrechte. Genaueres, wird er dann bei der nächsten
Sitzung bekannt geben. Ja Hallo - wo bleibt dabei, dass Now How von all den
Firmen, die in Beispielhafter Weise und wie noch Nie in der kurzen Zeit, eine
Meisterleistung und deren Entwicklung von wirksamen Medikamenten, binnen
eines Jahres, aus dem Boden gestampft haben.
Dabei braucht man noch nicht einmal, die unserer eigenen Firmen anzuführen
und der Gelder, die zu der Entwicklung beigetragen haben und noch tun.

Man hat da keine Worte mehr, was die in den F-Etagen denken, wahrscheinlich
NICHTS, sonst würden sie auf so eine Hirnlose Idee gar nicht kommen können.
Jedenfalls, wenn sie das Praxis werden lassen, dann kann es passieren, dass bei
einem neuerlichen  Pandemischen Geschehen, die Firmen sich genau überlegen,
was sie machen werden und den angedachten wieder erstarkenden Pharmazie-
Standort in Deutschland, der dann wohl wieder in die Analen der Geschichte rückt.

Apropos: Außer dem Moderna-Konzern, schreiben die Firmen alle noch rote Zahlen.
Schon alleine vom wirtschaftlichen Standpunkt her, wäre das eine absolute Bankrott-
Erklärung par excellence.
Man darf gespannt sein, was hier entschieden wird...?
 

08.05.21 23:22

2893 Postings, 3945 Tage nuujDie Haltung

von Merkel und EU ist wohl inzwischen bekannt. Wirtschaftlich wäre es ein Chaos. Politisch vielleicht gewollt. Das wäre im Falle von Covid eine sehr großzügige Geste des Westens. Für eine Reputation wäre das nicht schlecht, finde ich.
Allerdings stößt die einfache Weitergabe von Patenten auf Zeitprobleme. Nehme ich z.B. Curevac, dann braucht Bayer bis Ende 2021 für den Produktionsanfang in Wuppertal. Sinnvoller wäre für mich, dass man den nicht so betuchten Staaten hier wesentliche Zuschüsse zur Finanzierung des Impfstoffes geben würde. Pharmaindustrie ist für Menschen da, nicht für die Finanzkonten der Industrie.
Nebenbei, es kann auch sein, dass die USA den Impfstoff los werden will. Sie haben anscheinend schon zu viel.  

10.05.21 15:28
3

2983 Postings, 2759 Tage kostolaninvon 33,47 auf 34,23

innerhalb einer knappen halben Stunde ohne News oder sonstiges...

Das soll mir bitte einer erklären.

Einfach nur Kursstellerei durch Makler ohne groß erkennbare Umsätze.

 

10.05.21 15:32
1

2983 Postings, 2759 Tage kostolaninund nicht vergessen,

bei 35,27 ist noch ein Gap offen.  

11.05.21 07:10
4

881 Postings, 2321 Tage daroteevt

EVOTEC SE: ERGEBNISSE DES ERSTEN QUARTALS 2021 UND UPDATE ZUR UNTERNEHMENSENTWICKLUNG

ERFOLGREICHER START INS JAHR 2021 MIT STARKER STRATEGISCHER POSITIONIERUNG UND LANGFRISTIGER STRATEGIE: AKTIONSPLAN 2025 "THE DATA-DRIVEN R&D AUTOBAHN TO CURES"
GUTE FORTSCHRITTE IN PRODUKTENTWICKLUNGSPARTNERSCHAFTEN UND CO-OWNED PORTFOLIO
ANHALTEND POSITIVE FINANZIELLE PERFORMANCE; KEINE WESENTLICHEN AUSWIRKUNGEN DURCH COVID-19-PANDEMIE

http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...entwicklung/?newsID=1443821  

11.05.21 08:30

35504 Postings, 7616 Tage Robinbin mal

gespannt . US Futures sehen übel aus und ich denke Evotec könnte ? 31,6 - 32 testen  

11.05.21 09:34

2184 Postings, 1018 Tage VicTimLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.05.21 10:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

11.05.21 09:36
1

2184 Postings, 1018 Tage VicTimRBC hebt Evotec auf 'Outperform' und Ziel auf 39 ?

11.05.21 10:13

2983 Postings, 2759 Tage kostolaninTechwerte unter Druck

siehe Morphosys, Jenoptik etc.

Bei der Schaukelbörse heute hat Evotec Glück, mit guten Zahlen zu punkten.

Allerdings ist es, je nach Entwicklung der Indizes heute, durchaus möglich, dass sie Aktie die 33,16- 33,24
noch einmal testet.

 

11.05.21 11:10

2184 Postings, 1018 Tage VicTimNunja ...

... gute Zahlen scheinen heutzutage nur noch selten zu beeindrucken.

Siehe (auch) z. B. Amazon ...  

11.05.21 16:18
2

2983 Postings, 2759 Tage kostolaninhier der Link

https://seekingalpha.com/article/...esults-earnings-call-presentation

zur Konferenz.

Kann auch als PDF herunter geladen werden.

PS: Schade, dass das Umfeld heute so schlecht war, aber die 34 sollten schnell wieder Vergangenheit sein.

Nächstes, weit wichtigeres Anlaufziel vorerst die 37,40  

12.05.21 13:47
1

2983 Postings, 2759 Tage kostolaninDeutsche Bank mäkelt

https://www.finanznachrichten.de/...-belaesst-evotec-auf-hold-322.htm

.."Markterwartungen deutlich! verfehlt"

RBS, Baader und Warburg hm...

Analysten halt;-)  

12.05.21 14:07

184 Postings, 5250 Tage fanibaDer Falko

Sollte lieber mal in seine Firma mal nachschauen....  

12.05.21 14:08
1

68 Postings, 407 Tage frieda01DB

Friedrichs ist eine Lachnummer; hinkt mit seinen Analysen immer hinterher und muß letztendlich
seine Prognosen immer seine Prognosen nach oben anpassen.    

12.05.21 17:11

1153 Postings, 1132 Tage crossoveroneDie D B

über andere unqualifiziert berichten und selber einen Berg
Müll vor der Türe, wo es genug zum ausmisten gibt.
Immer das Gleiche, das muss man sich nicht antun und lesen.  

12.05.21 19:49
1

2000 Postings, 6246 Tage reliablyDie Loser hier bei Evotec

haben natürlich nichts Eiligers zu tun ,
und nach dieser sinnfreien Analyse  des " Deutsche Bank Typen ",
ihre mickrigen Anteile von Evotec abzustossen.

Bei einem heutigen Tagesvolumen bei Evotec von nur ca.363900 Stück,
fällt der Kurs tatsächlich nachbörslich auf ca. 32,60? zurück.

Diese unqualifizierten Analysen von unseriösen " Herr Jedermann "
bei Aktien ,
müssten von der Baffin verboten werden,
damit keine unerwünschten Manipulierungen an der Börse sattfinden !

Es kann nicht sein ,
das Einer sein EGO derart aufpushen will,
und solche verfehlten Analysen absetzt !

Das hat Evotec nicht verdient !

PS;
Alle anderen Analysten ,
haben interessanterweise ihre Kursziele für Evotec angehoben !
Wer hat wohl recht ?

 

12.05.21 21:36

1153 Postings, 1132 Tage crossoveroneEs ist doch immer das Gleiche

Ein falsches Wort, auch wenn es aus dem Kontext gerissen ist und
schon geht die Post ab. Von der D B ist mir das eh klar, aber wir hatten
da auch noch andere Spezialisten und warum solche Sachen
gefahren werden, ist sicherlich nicht immer ohne den eigen
Nutzen zu sehen.  

13.05.21 09:30
1

2983 Postings, 2759 Tage kostolaninzurr Deutschen Bank

muss man nicht verstehen, diese Analysen

siehe https://www.finanznachrichten.de/...elaesst-morphosys-auf-buy-322.htm

bei Morphosys ( aktuell 67? )

Aber vielleicht sind sie ja mit ihren eigenen Papieren durch den aktuellen Kurs in "Not";-)

Und bei einer angeblichen Kursverdopplung könnte man mit den diversen Anslysen / Morphosys / Evotec
schon ein paar Anleger zum Wechsel von E nach M bewegen..

"Ein Schelm, wer Böses denkt"  

13.05.21 10:09

162 Postings, 2536 Tage t223Hexensabbat

Morgen in einer Woche ist Verfallstag.
Für mich sieht es so aus, als wurde der Kurs darauf vorbereitet.  

13.05.21 11:50
1

2983 Postings, 2759 Tage kostolaninund noch etwas zur DB

der Analyst erwähnt weder den Sondereffekt / Sanofi noch die ungüstigen Währungseffekte.

Und wenn das Ganze dann von weiteren mit einer " der Markt ist enttäuscht" aus dem Zusammenhang gerissenen Schlagzeile präsentiert wird, dann genügt das in einem unsicheren Börsenumfeld und bei geringen Umsätzen, um den Kurs wie gestern und heute erlebt, zu drücken.

Wer sich allerdings als Anleger die "Mühe" gemacht hat, die genaue Präsentation der Zahlen, sowie die ausführlichen Erläuterungen hierzu,  durchzulesen, den dürfte dieses marktschreierische Gebären kaum irritieren.

Ich kenn das noch aus der Schule. Die Fabel vom Fuchs und den Trauben;)

 

13.05.21 12:27
2

4859 Postings, 1289 Tage AMDWATCHIch bin mir nicht sicher

Aber kann es sein, das der DB Kredit, vorzeitig abgelöst wurde und die DB vielleicht von EVOTEC, als einer der Hauptstrippenzieher der LVs, identifiziert wurde und die DB für EVOTEC nicht mehr erste Wahl ist.
Das Aktien kaufen /verkaufen können sie nicht verbieten, aber seltsam sind die letzten Analysen zu EVOTEC von der DB schon.
Beobachte das schon länger.
Deutschlands korruptetes Bank, nachweisbar.
Denen würde ich keinen Cent anvertrauen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
216 | 217 | 218 | 218   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Gottfriedhelm, Fishi, geierwalli, Kornblume, Marco7272, potti, Weltenbummler
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln