Griechenland Banken

Seite 1 von 2009
neuester Beitrag: 15.04.21 00:18
eröffnet am: 29.01.15 07:08 von: 1ALPHA Anzahl Beiträge: 50218
neuester Beitrag: 15.04.21 00:18 von: Stefanos220. Leser gesamt: 9035244
davon Heute: 614
bewertet mit 54 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2007 | 2008 | 2009 | 2009   

29.01.15 07:08
54

10330 Postings, 5088 Tage 1ALPHAGriechenland Banken

Große Verluste durch die Politik für Anleger in Griechenland Banken bedeuten: Informationen der einen Bank können Schlüsse ergeben für die anderen Banken.

Hier sollen deshalb Infos - Meldungen - Strategien und Meinungen zusammengefaßt
besprochen werden, die die umsatzstarken griechischen Banken betreffen.

http://www.piraeusbank.gr/en/idiwtes
http://www.alpha.gr/page/default.asp?id=4&la=2
https://www.nbg.gr/en


29.Ja.2014: "...No one should nurture any illusions..."
http://www.ekathimerini.com/4dcgi/...icles_wsite3_1_28/01/2015_546580


 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2007 | 2008 | 2009 | 2009   
50192 Postings ausgeblendet.

12.04.21 10:25

4213 Postings, 685 Tage immo2019es kommt RS + KE

maximaler Schaden für uns
 

12.04.21 10:26

4213 Postings, 685 Tage immo2019nach der RS

freuen wir uns wieder über Rekordhoch oder?

PB dürfte dann wieder bei ?3 stehen
 

12.04.21 10:35

10 Postings, 1393 Tage BrownsugaWie viel wird die KE sein?

Danke dir Immo. Was heißt es konkret im Verhältnis? Ich bin schon - 46k. Wie viel Verlust wäre es nochmal mit der KE. Sollte man dann nicht jetzt aussteigen?  

12.04.21 11:14

10 Postings, 1393 Tage BrownsugaRichtig verstanden?

16,5 RS und zum Erreichen des fehlenden Kapitalziels findet eine KE statt?  

12.04.21 11:14

164 Postings, 148 Tage Dividendius@immo2019

Lieber Immo, ich komm nicht ganz mit. Bitte um Aufklärung und Unterstützung:

Du hältst einen Boden bei 0,06 Euro für möglich. Derzeit pendelt Die Aktie bei 0,25 herum. Dann postest du, dass das Papier nach KE UND Reverse split (!!!) wieder auf Euro 3,00 kommt.ich weiß nicht, sagen wir mit wesentlich mehr Aktien als zuvor

Bitte: aufgrund welcher Daten denkst du das ??

Bitte bedenke, es gibt im Forum möglicher Weise Leute, die deine Expertise interessiert - und ev auch für Entscheidungsfindungen heranziehen...

Vielen Dank  

12.04.21 11:35

13508 Postings, 7771 Tage Lalapodann hat Sie

dann wieder Luft von 3 auf 0,3 zu fallen ......das ist doch der Sinn von RS ..oder :-)  

12.04.21 12:07

164 Postings, 148 Tage DividendiusJa, genau

Bei der PFH lönnte man das so sehen, wie du, Laiapo.

Trotzdem wäre es interessant zu erfahren, welche Daten oder Überlegungen Immo hat, um diese doch recht weit auseinanderliegenden Kursziele zu posten.  

12.04.21 12:20

10 Postings, 1393 Tage BrownsugaWas machen die anderen?

Bleibt ihr drin oder steigt ihr vorher aus?  

12.04.21 12:32

4213 Postings, 685 Tage immo2019will keinem Hoffnung mit der PB machen

aktuell haben ja fast alle Totalverlust
bin selber ?60k hinten

Man Treibt die Aktie von ?1 auf 0,20 und macht dann eine KE

am 19.4, ist die PB ja wieder handelbar dann wird sie technisch auf  ?3 starten

bis zur KE kann die PB dann ja wieder jeden Tag 10-20% fallen

nachkauf und verkauf macht imho keinen Sinn mehr
man sitzt irgendwie in der Wirecard falle

die KE mit 1 Mrd ist ja eher gering und dafür einen Wipeout machen ist ein Witz
in 1-2 Jahren kommt dann mit der nächsten Mrd der nächste Wipeout

PBB hatte ja in der Vergangenheit schon 2-3 Wipeouts

im Prinzip sind wir alle selbst schuld PB unser Geld zu geben

eine AG die 3x einen Wipeout wird kaum zögern nochmal 1-2x einen Wipeout zu machen




 

12.04.21 12:41
1

137 Postings, 6057 Tage boersenmurad3 E nach dem RS

hat Immo doch geschrieben und NICHT nach RS+KE

ist doch logisch dass der Kurs über 3 E steht, nach meiner Rechnung müsste er bei 4 E stehen
man hat allerdings nur noch 1/16 der Stücke im Depot

die entscheidenden Fragen sind immer noch offen:
- welchen Anteil erhalten die Altaktionäre nach der KE
- gibt es Bezugsrechte
- zu welchem Preis soll die KE durchgezogen werden ( zumindest eine grobe Range )

Wenn Goldman Sachs an Board ist, werden die Kleinanleger meistens veraxxxxx und abgezockt.  

12.04.21 13:06

4213 Postings, 685 Tage immo2019Antworten

- welchen Anteil erhalten die Altaktionäre nach der KE
5%


- gibt es Bezugsrechte
Jein

- zu welchem Preis soll die KE durchgezogen werden ( zumindest eine grobe Range )
?1 bis ?2 denke ich mal
 

12.04.21 13:08

4213 Postings, 685 Tage immo2019Schlimmste KE die ich jemals gesehen habe

nicht umsonst fällt PB wie ein Stein
Vertrauen in PB und das Management = -100%
 

12.04.21 23:31
1

164 Postings, 148 Tage DividendiusWeiß nicht mehr, wer's war

Und es ist mir zu mühsam, gefühlte 100 Postings zurückzublättern. Aber es kann nicht lönger als etwa 1 - 1 1/2 Monate zueückliegen, da hat mir auf ein paar kritische Gedanken meinerseits,  geantwortet, die KE bei PFH sei die am besten vorbereitete KE der letzten Zeit. Ich denke, das relativiert sich in der Zwischenzeit...

@brownsuga: was die andern machen ... Also, ich bin vor 3 - 4 Wochen ausgestiegen (hab das gepostet). Mit Verlust, aber irgendwo zw 0,7 / 0,8 und hab den Erlös in AB und EB gesteckt. Müsste zumindest den Verlust in der Zwischenzeit einigermaßen neutralisiert haben.

Ob man das jetzt auch noch empfehlen kann, da bin ich nicht so sicher. NBG kommt langsam in eine überhitzte Situation. Zumindest für das aktuelle Geschäft. EB und AB auch. Da ist bald viel Zukunft eingepreist.
 

13.04.21 09:30

10 Postings, 1393 Tage BrownsugaDas ist halt die große Frage

Danke für deine Meinung Dividendius. So schlau war ich leider nicht, vorher zu verkaufen. Hatte auch nicht erwartet, dass es in so eine Richtung geht.

Nach dem RS wird die bei (0,25*16,5) = 4,12? liegen. Wenn da noch die KE kommt und der Kurs ggf. auf 3 ? fällt, hat man zum einen eine Enteignung und liegt dann umgerechnet bei 0,18? (3?:16,5). Deswegen weiß ich nicht, ob besser ist zu verkaufen, weil man die Auswirkungen nicht kennt. In der Vergangenheit ist die immer zuerst gefallen und dann wieder gestiegen  

13.04.21 09:36

4213 Postings, 685 Tage immo2019problem bei der PB

der Preis der KE ist noch nicht bekannt  und es soll nun doch sowas wie ein Bezugsrecht geben

insgesamt kann man der PB aber nicht mehr trauen

nicht ohne Grund rennen nun alle AB die Tür ein
 

13.04.21 09:54

112 Postings, 3909 Tage StaubwolkeEs ist eine Psychologische Frage?

Den Dreisatz kennen wir alle, wo eventuell der neue Kurs liegen sollte. Aber sind griechische Banken wirklich 4,50 -5,00 ? Wert. Der historische Verlauf war immer nach unten, eben eine Pennystock-Aktie. Hier muss das Management erst mal zeigen, ob dieser Bank mehr zuzutrauen ist. Ich habe da wirklich meine Bedenken. Allen investierten viel Glück, ich schaue mir das alles von der Seite mal an und steige bei ca. 2,50 ? also derzeit 0,15 ? ein.  
 

13.04.21 11:33

164 Postings, 148 Tage DividendiusStaubwolke

Absolut richtig !! Wobei ich kalte Hände hätte, bei PFH mit 2,50 (samt Deiner Umrechnung) einzusteigen. Obwohl es vertretbar und vernünftig wäre.  Ist mal das Vertrauen angeschlagen.....  

13.04.21 11:37

277 Postings, 4837 Tage gaston866bevor der RS kommt,

müssen sich da nicht die Leerverkäufer eindecken ?
Oder wie funktioniert das ??  

13.04.21 14:27

277 Postings, 4837 Tage gaston866wer kennt sich aus ?

13.04.21 14:44

4213 Postings, 685 Tage immo2019Leerverkäufer feiern alle Party

die covern später  

14.04.21 10:20

4213 Postings, 685 Tage immo2019AB steigt und steigt

nbg ist bereits verdoppelt


PB leider im Totatcrash zum wohle der Shareholder nach GR Logik

bei AB habe ich bei 1,182 den verdoppler  wo wir aktuell schon fast da sind

Buchwert der AB ist ja aktuell ?5,10 da sehe ich also noch Luft nach Norden
 

14.04.21 15:33

1074 Postings, 296 Tage slim_nesbitNBG auf der Zielgeraden


Ich bin bei der NBG nur noch 6,5 ? 8% von meinem Target entfernt. Ob ich aussteige oder nicht, weiß ich immer noch nicht.
Das KGV geht von 9 auf 6 zurück, das Gewinnwachstum soll bis 2023 über 14 auf 23% steigen.
Charttechnisch würde ich sagen, bei 2,85? sollte für die Vernünftigen Ende bzw. Zeit fürs Verschnaufen sein.
Aber als Finanzierer der griechischen KMUs gewinnt die NGB gerade jetzt zunehmend an Bedeutung.

 

14.04.21 18:03

164 Postings, 148 Tage DividendiusSlim-nesbit

Interessanter Aspekt, slim_nesbit. NBG und auch AB sind ziemlich deutlich gestiegen, Gewinnmitnahmen wären keine Überraschung. Allerdings würde zB NBG bei 2,85 eher erst mal die Bandbreite betreten, und zwar das untere Ende, in der sich der Titel vor der Pandemie bewegte.

Klar ist, dass ein gewisser Abschlag ansteht da derzeit weder prognostizierbar ist, wie der Tourismus im Sommer läuft, noch, ob im Herbst alles wieder gebremst wird, weil es neue Covid Mutanten gibt.

Sollten beide Fragen "gut ausgehen", könnte die NBG gegen 3,00 gehen - oder, wie schon gehabt, leicht darüber. WENN ....

Frage: erwartest du bei 2,85 fallende Kurse, oder eine längere Seitwärtsbewegung ?

Ich persönlich halte Rücksetzer bis 2,4 (Bauchgefühl) für möglich - bis die Zahlen aus Q3 vorliegen. Wenn die gut sind (Tourismus...), sollte eigentlich die Bandbreite 2,6 - 3,0 bis Jahresende passen. (WIEWOHL in GR ja manchmal "kleinere Unebenheiten" zu großen Kurseinbrüchen führen - also alles sehr riskant bleibt).
 

15.04.21 00:03

12 Postings, 1 Tag erloesermenschBetrügerGriechen und naive DummDeutsche

Würde alle griechischen Banken verkaufen und alles in Piraeus stecken.
Denn der Buchwert von Piraeus Bank liegt immer noch bei knapp 7 Euro.
Ein Reverse-Split ist zwar psychisch nachteilig, aber ändert im Grunde nichts an der Bewertung.
Denn der Kurs ändert sich nur im Verhältnis zum Reverse-Split.
Der Buchwert bleibt.
Für mich ist Piraeus auf diesem Niveau ein TWENTY-BAGGER!

Aber nicht vergessen, wir Altaktionäre wurden wieder mal von Kriminellen gemolken.
Ich, als Deutscher, werde nie mehr in Griechenland Urlaub machen, ziehe ab jetzt die Türkei vor.
Gleiches Meer, gleiche Natur und nur halb so teuer!
Durch NAIV-MERKEL bürgten wir schon mit 280 Milliarden Euro für die Korruption in Griechenland.
Die Hälfte von diesen 280 Milliarden Euro landete als Schwarzgeld von Griechen in der Schweiz.
Diese Herren zahlten keine Steuern und die DummDeutschen bezahlten.
Wer diese deutsche Versager-Regierung (Altparteien) noch wählt muß Masochist sein.
Die Griechen können nichts außer betrügen!
ALLE EINSPERREN! Was hier gelaufen ist, ist hochkriminell!
Und trotzdem wird sich Piraeus von diesem Niveau aus verzehn- oder verzwanzigfachen!  

15.04.21 00:18

112 Postings, 658 Tage Stefanos220680Der Erlöser



Krass.... die Betrügergriechen und die Dummdeutschen.... Wahnsinn was für Parolen....

Die Fähigkeit makroökonomische Zusammenhänge zu verstehen muss man natürlich besitzen um nicht so ein Quatsch daher zu reden.

Der starke Export von Deutschland ist auf einen schwachen Euro zurückzuführen. Ein schwacher Euro ist auf viele schwache Länder zurückzuführen.

Kein Cent wurde nicht zurückgezahlt. Die Profiteure sind z.b. Deutschland.

Dass die Griechen faul sind ist ein Satz wie dass alle Griechen knoblauch und alle deutschen Sauerkraut essen.

Bringe dich Fachlich ein in diesem Forum.
Parolen, Beschimpfungen gegen andere Völker gehören nicht hier her....

Wenn du das nicht kannst dann sei still und hör auf so ein sch. hier rein zu schreiben.

Ich bin Grieche und was meinen Fleiß angeht,  verspeise ich dich drei mal vor dem Frühstück.  Und von dieses Typen wie mich gibt es viele in vielen Nationen. Genauso wie es viele A.... gibt.

Unglaublich....  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2007 | 2008 | 2009 | 2009   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Moderation

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln