Amazon.com - Es ist Zeit zum (Ein)kaufen

Seite 1 von 100
neuester Beitrag: 08.05.21 14:48
eröffnet am: 06.01.15 21:27 von: 2141andreas Anzahl Beiträge: 2493
neuester Beitrag: 08.05.21 14:48 von: Lenovo Leser gesamt: 755173
davon Heute: 20
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
98 | 99 | 100 | 100   

06.01.15 21:27
16

3884 Postings, 3912 Tage 2141andreasAmazon.com - Es ist Zeit zum (Ein)kaufen

Amazon hat ein schwieriges Jahr hinter sich.
Allerdings nur Kurstechnisch.

Das Umsatzwachstum ist bärenstark. Die Produktpalette wird ausgeweitet. Die Strategie stimmt.
Die Kundenbindung ist enorm. Auch ich selbst bin "gefangen" fürs Leben? in der Cloud.

Andere Unternehmen wären froh wenn sie diese zweistelligen! Umsatzzuwächse liefern könnten.

Ja ich weiß der Gewinn. Aber Amazon kann Geld verdienen wenn es die Investitionen zurück fährt. Aber noch ist nicht die Zeit zum Ernten.

Nachdem jetzt "mal wieder" das beste Weihnachtsgeschäft aller Zeiten rum ist. Begleite ich mit diesem Thread mein Investment in der Amazon.com Aktie.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
98 | 99 | 100 | 100   
2467 Postings ausgeblendet.

30.04.21 11:27

520 Postings, 2197 Tage west263immer das gleiche

Geheul und Gejammere wegen dem Split. und immer vor den Zahlen, das gleiche Spiel mit der Vermutung zu einem Split.

Bezos hat mal dazu gesagt, das er keinen möchte, weil dann die Aktie in den DOW müsste. Das war für ihn der Grund, keinen Split durch zu führen. Jetzt ist ja etwas mehr Technologie in den DOW eingezogen, vielleicht wird sich jetzt die Meinung in der Chefetage ändern. Aber mit Sicherheit doch nicht bei den ersten Zahlen nach Bezos.  

30.04.21 11:29

1779 Postings, 3455 Tage CueneytDer Aktionär

Ein typischer Lobbyist, man regen die auf!  

30.04.21 11:47

13677 Postings, 4512 Tage Roecki@VicTim

Ich befürchte vorerst nicht!  

30.04.21 12:21

942 Postings, 3321 Tage FederalReserve@Reaktion Q1

Der Kursanstieg ist den Zahlen aber nicht würdig. Habe mehr erwaret...  

30.04.21 12:29
1

36 Postings, 145 Tage Aufgemerkt2021Hab verkauft

wird genauso laufen wie bei Apple. Super Zahlen alle begeistert und bei Eröffnung der US-Börse geht's nach unten. Danach wieder einsteigen und dann Tee trinken.

Nur meine Vermutung, kann aber auch gut anders kommen.  

30.04.21 12:59
3

12 Postings, 25 Tage StockInvestorIch verstehe nicht...

...weshalb man sich so viele Gedanken über irgendwelche kurzfristigen Entwicklungen macht.

Das Unternehmen Amazon ist hervorragend aufgestellt für die Zukunft und aus meiner Sicht ein perfektes Buy&Hold Investment. Auch die Bewertung ist meiner Meinung nach noch völlig angemessen. Kurzfristig ist alles möglich, aber langfristig sehe ich hier noch viel Potential und eine überdurchschnittliche Rendite.

Hier eine hervorragende Analyse hinsichtlich der Bewertung der Amazon Aktie mit Prognosen und Kurszielen für 2021-2025

 
Angehängte Grafik:
amazon-aktie-prognose-kursziel.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
amazon-aktie-prognose-kursziel.jpg

30.04.21 14:19
2

13677 Postings, 4512 Tage RoeckiMag alles sein ...

Credit Suisse hebt Ziel für Amazon auf 4000 Dollar - 'Outperform'
Jefferies hebt Ziel für Amazon auf 4200 Dollar - 'Buy'
Barclays hebt Ziel für Amazon auf 4300 Dollar - 'Overweight
JPMorgan hebt Ziel für Amazon auf 4600 Dollar - 'Overweight'

Es gab glaube ich vor den Zahlen auch schon Jemanden, der über 5000 USD prognostiziert hat, aber kurzfristig (3 Monaten) gehe ich nicht von Kursen oberhalb von 4000 USD aus.

Die Kursziele jenseits von 4000 USD hatten wir auch schon vor den Q1-Zahlen gehabt. Der zähe Seitwärtstrend, anziehende Zinsen im 10-Jahresbereich und der Schwung Richtung Value hat Growth-Aktien (und dazu gehört Amazon ja nun ganz deutlich) auch noch einen Schlag versetzt.

Kurzfristig eher negativ bis neutral, langfristig höher. Bei deutlicher Schwäche werde ich meine Position weiter ausbauen auf zunächst 45 Stücke.
 

30.04.21 22:19
1

13677 Postings, 4512 Tage RoeckiUnfassbar ...

Blowout-Zahlen und Amazon schließt genauso im Minus am Tag nach den Zahlen, so wie Apple gestern.

Börse ist momentan so kaputt.

Meiner Meinung wae das auch kein sell on good news.

Kann eigentlich nur noch das Damoklesschwert der einheitlichen Steuer für Bigtech-Aktien sein.  

01.05.21 03:32

158 Postings, 3968 Tage TommolliAutomatenhandel

Solange die Automaten auf Verkaufen gestellt sind kann es auch nichts werden.
Man kann es schön in der Nasdaq ? Times & Sales Ansicht sehen, sobald es ein paar Dollar gestiegen ist, gibt es 100ter Blöcke die den Kurs unten halten.

 

01.05.21 10:30

831 Postings, 1884 Tage andanteBei 2500 Euro

würde ich nachkaufen
und ob ich bei meinem derzeitigen Kursziel 3200 EUR wirklich verkaufen würde weiß ich noch nicht  

04.05.21 17:00

13677 Postings, 4512 Tage RoeckiTja ...

letzte Woche noch ATH bei über 3650 USD, heute über 300 USD Billiger. Gut 10% wieder abgegeben. Bigtech mal wieder out, trotz phänomenaler Zahlen.

4000 USD wieder weiter weg als die 3000 USD.

Traurig!  

04.05.21 20:12

13677 Postings, 4512 Tage RoeckiIm L&S Chart ...

... ist leider nur zu sehen, was seit der Verkündung der Zahlen mit dem Kurs in Gänze passiert ist. Zusätzlich noch das Verpuffen der Split-Phantasie ...

ariva.de
 

05.05.21 16:40

231 Postings, 2385 Tage Lenovo@Roecki

Der Chart verwirrt mich. Es sieht so aus als hättest du gestern am 04. Mai die Kurse vom 05. Mai angezeigt....hmmm  

05.05.21 22:23

13677 Postings, 4512 Tage RoeckiNee, das ist ...

... ein Link, der sich jeden Tag aktualisiert ;)  

06.05.21 09:12

64 Postings, 191 Tage Dr.CartmanHeute kam die Meldung...

das Beszos in dieser Woche für 2 Milliarden Amazon Aktien verkauft hat. Das erklärt natürlich einiges.  

06.05.21 09:14

874 Postings, 2316 Tage daroteist nix besonderes,

macht er in unregelmäßigen Abständen immer wieder  

06.05.21 16:40

231 Postings, 2385 Tage LenovoIst nix Besonderes...

Wer macht das nicht ab und an mal :D  

06.05.21 16:41

231 Postings, 2385 Tage Lenovo@ROECKI

... ach das erklärt natürlich einiges :-)
Wusste gar nicht, dass das funktioniert.  

06.05.21 18:27

67 Postings, 33 Tage Mr. MillionäreJeff Bezos ...

benötigt wohl etwas "Kleingeld" für sein Raumfahrtprojekt  ;-)  

06.05.21 20:09

874 Postings, 2316 Tage darotesieht so aus Mr.;-)

die knapp 10 Mrd aus 2020 schon verblasen.  

07.05.21 19:09

13677 Postings, 4512 Tage RoeckiFett ...

+0,23% im Plus heute seit dem Absturz von über 3650 USD nach den Quartalszahlen!

Wer soll da noch meckern?
 

07.05.21 22:32

13677 Postings, 4512 Tage RoeckiEieiei ...

... ohne Worte und der 6-te Tag hintereinander im Minus.

Split hätte vielleicht mal gutgetan.

Abwärts bis kurz vor den nächsten Zahlen?

Krank die Entwicklung. Muß man nicht verstehen.

Verkauft wird aber trotzdem nicht.  

07.05.21 23:23

42 Postings, 591 Tage derhansetraderbis zu den nächsten Zahlen

Da geht's ja bekanntlich auch nicht hoch lol

Was soll denn amazon noch präsentieren. Ein Split würde tatsächlich mMn den Weg irrationale Weise ebnen..  

08.05.21 14:48

231 Postings, 2385 Tage LenovoGeduld...

keine Aktie kann permanent steil ansteigen. Außerdem war der Hype der Techaktien durch die Quarantäne und Gedöhns getrieben.
Das ist alles seit einem halben Jahr eingepreist. Jetzt ist Corona bald vorbei und viele Leute glauben es gäbe ein "zurück zur Vor-Corona-Normalität". Das mag in manchen Bereichen stimmen aber Amazon wird langfristig von den Veränderungen profitieren, da bin ich recht sicher.

Also bleibe ich investiert. Kaufe aber nicht nach.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
98 | 99 | 100 | 100   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln