Nemaska Expl. Die günstigste Li2O Aktie der Welt?

Seite 1 von 30
neuester Beitrag: 25.04.21 00:48
eröffnet am: 19.01.11 07:02 von: flumi4 Anzahl Beiträge: 728
neuester Beitrag: 25.04.21 00:48 von: Anjahkmma Leser gesamt: 183495
davon Heute: 35
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30   

19.01.11 07:02
17

3816 Postings, 6012 Tage flumi4Nemaska Expl. Die günstigste Li2O Aktie der Welt?

Nemaska Exploration

TSX: NMX  WKN: A1CVTC

Ich betrachte bei Nemaska Exploration lediglich die Lithium Liegenschaft "Whabouchi". NMX hat noch weitere Projekte, wie z. B. dem Lac Levac (Kupfer, Nickel). Die Lithium Liegenschaft ist es jedoch, die sehr interessant ist.

Im Mai 2010 gab es eine erste NI 43-101 Ressourcenschätzung für das Whabouchi-Projekt:

- 9,8 Mio t @ 1,63% LI2O measured & indicated

- 15,4 Mio t @ 1,57% LI2O inferred

http://finance.yahoo.com/news/...-NI-ccn-3874318745.html?x=0&.v=1

Vergleichbare Unternehmen sind gravierend höher bewertet, bei zugleich niedrigeren Grades:

- Galaxy R. 11,4 MT bei 1,05 % Li2O.

- Canada Lithium 31,6 MT bei 1,11 %Li2O.

- Reed R. 6 MT mit 1,4 %Li2O.

Die Resource hat weiterhin noch Potenzial in die Tiefe und nach Osten. Bei der bisherigen Resource dürfte es also nicht bleiben. Auch für kurzfristige Trader interessant: Die Scoping Study für das Whabouchi Projekt war bereits für Dezember 2010 angekündigt worden und steht noch aus.  Man kann also jederzeit mit der Study rechnen.

Interessante und zusätzliche Spekulation. Kürzlich hat man noch das Projekt "Sirmac" erworben, welches historische Bohrergebnisse von 4,52% Li2O über 14m vorweist!

http://www.stockhouse.com/tools/...Fsymbol%3DV.NMX%26newsid%3D7939445

Augenmerk auf diesen Satz: "The agreement includes an adjustment clause for the number of shares to be issued in favour of Everton if the Corporation has not started the process to separate its lithium related assets from its other exploration assets on or before June 30, 2011."

Ein Demerger, wie damals bei Arafura mit Nupower, wäre also denkbar.

O/S ca. 74 Millionen Aktien ergibt eine Cap beim Kurs von 0,56 CAD von gerade mal 41,5 Millionen CAD.

Akt. Fact-Sheet: http://www.nemaskaexploration.com/documents/...t-sheet_January_EN.pdf

Ich denke spätestens mit der Scoping Study wird NMX endgültig über das Allzeithoch springen und richtig durchgeschoben werden. Bei Apogee Minerals war die Scoping Study auch der Auslöser.

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30   
702 Postings ausgeblendet.

04.01.20 08:53

192 Postings, 693 Tage IchFreeNemaska Licium

Hallo Zusammen...
Hat von euch jemand was gehört wie de aktuelle Stand.
Man hört auch keinerlei Infos bzw Nachrichten  

04.01.20 13:18
1

701 Postings, 2686 Tage JAJA84Nemaska Lithium - nicht Licium

Wenn man Infos sucht geht man am besten direkt auf die Seite von Nemaska Lithium!

Ich sehe hier einen Totalverlust für die Retail Investors!

Zum Glück war ich nicht zu groß investiert und bin noch in Altura Investiert!

Aber da schaut es auch komisch aus... Gold und Platin wären die besseren Alternativen gewesen!

Gruß  

09.01.20 19:57

192 Postings, 693 Tage IchFreeAktie

Was meint Ihr wie geht es weiter...???
Geht der Handel mal wieder los..??  

10.01.20 15:21

4813 Postings, 1288 Tage KörnigDie Firma ist Insolvenz!

Habe heute ein schreiben meiner Bank bekommen. Die Aktie wird wohl irgendwann demnächst ausgebucht!  

10.01.20 17:27

701 Postings, 2686 Tage JAJA84???

Ich wurde noch nicht benachrichtigt...
Sehr schade zum Glück nur 1500 Stk gehabt und der Verlust hält sich in Grenzen...!
Aber irgendwie schon der Hammer!
So eine Fehlkalkulation um über 300Mille $ ist schon übel, da wurde ordentlich Geld verbrannt!

Man lernt nie aus, jetzt heißt es das Geld wieder zu verdienen!

Gruß  

10.01.20 19:52

192 Postings, 693 Tage IchFreeHallo Zusammen

Danke für die Infos
Was passiert eigentlich wenn eine Aktie ausgebucht wird.
Wird da ein Verlust dem Steuertopf angereist..???
Habe son eine Situation noch nie gehabt.  

12.01.20 18:27

4813 Postings, 1288 Tage KörnigJa, das kann dieses Jahr noch

gegen gerechnet werden. Ab 2021 soll sich glaube ich was ändern. Mal sehen ich habe eine Verkauftsorder reingestellt. Ob die noch durch geht? Jetzt ist die Aktie dann zu 0. Sonst wird das wohl, also das ausbuchen, noch extra kosten. Das denke ich zumindest. Habe noch nie so ein Fall erlebt. Verkaufe ein Paar PayPal, um das Minus wieder auszugleichen. Sollte dann noch meine Fastly dieses Jahr outperformen ist meine Welt wieder okay. Dann habe ich nur noch die üble UMT im Depot;(((  

14.01.20 10:43

4813 Postings, 1288 Tage KörnigDie Aktie lässt sich nicht mehr verkaufen bei mir

Also wars das dann. Hat jemand auch mittlerweile bescheid bekommen über die Insolvenz? Meine Bank hat mir das ja schon recht schnell Mitgeteilt.  

15.01.20 21:57

12032 Postings, 1406 Tage goldikSchon Bescheid?.. vor `ner Woche,abgehakt!

20.01.20 18:58
4

18 Postings, 661 Tage Sommer2019aktuelle News

https://www.stockwatch.com/News/Item/?bid=Z-C%3aNMX-2856639

Nemaska ??Lithium Inc. hat Jacques Mallette mit Wirkung zum 19. Januar 2020 zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Herr Mallette ist seit dem 8. März 2019 als Verwaltungsratsmitglied des Unternehmens tätig.

Herr Mallette, der über mehr als 35 Jahre Erfahrung als Chief Executive Officer (CEO), Chief Financial Officer (CFO) und Direktor internationaler Unternehmen verfügt, bringt sein Fachwissen und seine Fähigkeiten ein, um das Management und die strategischen Teams des Unternehmens bei ihren Bemühungen zu unterstützen die im Rahmen des nach dem Companies 'Creditors Arrangement Act eingeleiteten Prozesses eingeleitete Umstrukturierung. Neben anderen bedeutenden Erfahrungen war Herr Mallette zwischen 2007 und 2009 Architekt bei der Umstrukturierung eines großen Unternehmens als dessen CEO, als dieser Schutz vor seinen Gläubigern in Kanada und den Vereinigten Staaten suchte.

"Ich fühle mich geehrt, dass meine Kollegen mir mit dieser Ernennung vertraut haben, und ich beabsichtige, meine Arbeit mit der gleichen Entschlossenheit und Hingabe fortzusetzen, die ich seit meinem Beitritt zum Vorstand von Nemaska ??Lithium gezeigt habe. Wir sind immer noch davon überzeugt, dass Whabouchi der Konzern ist Das Projekt ist von großer Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung von Quebec und ein wichtiger Akteur in der weltweit wachsenden Lithium - Ionen - Batterieindustrie. Daher ist es uns ein Anliegen, das Projekt rechtzeitig und im besten Interesse aller Beteiligten erfolgreich umzusetzen ", sagte Mr Mallette.

Die Ernennung von Herrn Mallette folgt der Entscheidung von Michel Baril, als Vorstandsvorsitzender zurückzutreten. Herr Baril wird weiterhin seine Erfahrung und sein Wissen als Mitglied des Verwaltungsrates weitergeben. "Es war mir eine große Ehre, seit Beginn des Whabouchi-Projekts im Jahr 2009 als Vorsitzender am Abenteuer von Nemaska ??Lithium beteiligt zu sein. Angesichts der großen Herausforderungen möchte ich Herrn Mallette im Jahr 2009 meine gesamte Zusammenarbeit und Unterstützung anbieten Ich bin fest davon überzeugt, dass das eingesetzte Team über alle Ressourcen verfügt, um dieses großartige Projekt durchzuführen ", fügte Baril hinzu.

Nemaska ??Lithium setzt seine Prüfung strategischer Alternativen mit seinen Rechts- und Finanzberatern fort, um sein Kapital zu restrukturieren, zusätzlich zu den laufenden Arbeiten im Rahmen des CCAA-Verfahrens und den Rechtsstreitigkeiten mit dem nordischen Treuhänder. Weitere Informationen über die Situation, Entscheidungen oder Handlungen des Unternehmens werden weiterhin auf fortlaufender Basis zur Verfügung gestellt, wie dies nach geltendem Recht erforderlich ist oder vom Unternehmen oder vom Gericht festgelegt werden kann.  

22.01.20 16:16

2196 Postings, 1665 Tage ChaeckaHandelsblatt 22.01.20

" ...Von dem Lithium-Ionen-Boom profitieren zukünftig vor allem Rohstoffkonzerne, die mit Lithium, Kobalt, Graphit und Nickel die begehrten Rohstoffe fördern. Wenn die Pläne für alle Batteriefabriken realisiert werden, rechnen Experten mit einer bis zu siebenmal größeren Nachfrage für Graphit und Lithium, …"

Haben wir ein Glück. Als stolze Besitzer der "günstigsten Li2O-Aktie der Welt".

Oh Mann ...  

27.01.20 08:51

4813 Postings, 1288 Tage KörnigWeiß hier jemand wie lange es dauert bis so ein

Wert ausgebucht wird. Mich nervt das doch schon sehr diesen Wert immer noch im Depot zu haben;(
Ich möchte den Verlust mit Gewinn mitnahmen ausgleichen, nur leider muss dieser Wert vorher ausgebucht werden. Blöd  

27.01.20 15:37

130 Postings, 2315 Tage Buggi62Steuerliche Behandlung

Ich bin mir nicht sicher ob Du diese Verluste steuerlich gegen gewinne verrechnen kannst. das Finanzamt hat mir diese Vorgehensweise vor 2 Jahren bei einem anderen Wert verweigert :-(
Allerdings würde ich Nemaska noch nicht komplett abschreiben  

27.01.20 20:43

18 Postings, 661 Tage Sommer2019Neuigkeiten

https://www.stockwatch.com/News/Item/?bid=Z-C%3aNMX-2858857

Nemaska ??Lithium Inc. hat seine Belegschaft im Zusammenhang mit dem laufenden Verfahren nach dem Companies 'Creditors Arrangement Act (CCAA) und seiner Arbeit zur Formalisierung eines eventuellen Planes für Vereinbarungen, der für seine Gläubiger und das Gericht akzeptabel ist, weiter reduziert.

Die Entlassung von 29 Mitarbeitern ist das Ergebnis einer Überprüfung der wesentlichen Aktivitäten, die das Unternehmen durchführen muss, um die Entwicklung des Whabouchi-Projekts zu gewährleisten. Gleichzeitig bleibt das Geld im Vorgriff auf die Prüfung verfügbarer Alternativen, einschließlich etwaiger Refinanzierungen, um eine ordnungsgemäße Durchführung zu ermöglichen Wiederaufnahme des Projekts. Sobald der Personalabbau abgeschlossen ist, werden noch etwas mehr als 30 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt sein.

"Mit großer Trauer müssen wir unsere Kollegen gehen lassen. Ihre harte Arbeit im Laufe der Jahre, manchmal unter schwierigen Umständen, ermöglichte es uns, das Whabouchi-Projekt maximal voranzutreiben, während wir auf die erforderliche Finanzierung warten, um es abzuschließen. Ich möchte aufrichtig Ich danke ihnen für ihren wichtigen Beitrag ", sagte Guy Bourassa, President und Chief Executive Officer. "Diese schwierige Entscheidung war zu diesem Zeitpunkt unvermeidlich. Wir bieten den Mitarbeitern, die uns verlassen, die volle Unterstützung und Anleitung, die ihnen bei ihren nächsten Schritten helfen kann. Wir hoffen aufrichtig, das Privileg zu haben, viele von ihnen einmal wieder begrüßen zu dürfen Wir sind in der Lage, das Projekt fortzusetzen. "

Weitere Informationen zur Situation, zu Entscheidungen oder Maßnahmen des Unternehmens werden weiterhin laufend zur Verfügung gestellt, sofern dies nach geltendem Recht erforderlich ist oder vom Unternehmen oder vom Gericht festgelegt wird. Weitere Informationen zu den CCAA-Verfahren finden Sie auch auf der Website des Monitors.  

08.02.20 08:21

192 Postings, 693 Tage IchFreeBuggi 62

Warum meinst du das man Nemaska noch nicht ganz abschreiben sollte..??
Meinst du ein Handel der Aktie wird nochmals aufgenommen..??  

12.02.20 11:00
4

2196 Postings, 1665 Tage ChaeckaRückblick

In 2018 nahm ich mir vor, von der Elektromobilität zu profitieren.
Tesla machte mir zu hohe Verluste, einige Lithium-Minen waren schon weit davon gelaufen (z.B. Orocobre), andere viel zu klein (European Lithium) oder in Krisengebieten (AVZ). So studierte ich ein paar Bilanzen und entschied mich dann aufgrund von der ausgezeichneten Liquiditätsausstattung und den bisherigen Explorationsergebnissen für Nemaska, zumal der erste Hype vorbei schien und ich die Aktie (nachdem sie schon bei 1,4 euro war), bei 63 Cent "billig einsammeln" konnte.
Statt tesla kaufte ich dann BYD.

Und heute?
Im Nachhinein betrachtet alles falsch gemacht. Und ich kann mir nicht einmal Vorwürfe machen, denn die Bilanz 2017 sah gut aus. Nie im Leben hätte ich gedacht, dass das so schnell im Totalverlust enden könnte. Ausgerechnet Nemaska!

Immerhin ist BYD allmählich wieder auf Einstandskurs. Tesla hat sich seitdem vervielfacht.

Shit happens.  

14.02.20 21:10

701 Postings, 2686 Tage JAJA84Depot

Also meine Aktien sind noch nicht ausgebucht und es gab auch keine offizielle Nachricht!

Daher mal schauen ob der Handel wieder aufgenommen wird!?

Abschreiben würde ich es noch nicht!

Gruß  

20.02.20 19:43

18 Postings, 661 Tage Sommer2019Guy Bourassa zurückgetreten!

24.08.20 18:32

636 Postings, 4577 Tage Chris2009Hoffnung stirbt zuletzt!

Nemaska Lithium Accepts a Sale Proposal from
Orion Mine Finance, Investissement Québec
and The Pallinghurst Group

Montréal, Québec, August 24, 2020 — Nemaska Lithium Inc. (“Nemaska Lithium” or the “Corporation”) announces today that it has accepted a sale proposal structured as a credit bid (the “Bid”) from a group (the “Buyers’ Group”) made up of the Corporation’s largest secured creditor, Orion Mine Finance (“Orion”), Investissement Québec and The Pallinghurst Group, acting through a new entity named Quebec Lithium Partners (The Pallinghurst Group collectively with Investissement Québec being hereinafter, the “Sponsors”), at the conclusion of its previously announced Sale or Investor Solicitation Process (the “SISP”) under the Companies’ Creditors Arrangement Act (the “CCAA”).

After a thorough review, with its financial and legal advisors, of available qualified bids received as part of the SISP and after the withdrawal of other indications of interest as well as a careful consideration of the interest of all of its stakeholders, the Corporation’s Board of Directors, following a unanimous recommendation of its special committee, the recommendation of the Corporation’s advisors and the support of the CCAA Monitor, determined that accepting the Bid was the best alternative for the Corporation.

Terms of the Bid

The transactions contemplated by the Bid (collectively, the “Transaction”) are achieved through a reverse vesting order and provide for a reorganization of Nemaska Lithium and its subsidiaries (the “Nemaska Entities”) that involves: (a) the incorporation of a new entity (“Residual Nemaska Lithium”) to ultimately hold certain excluded assets and liabilities of the Nemaska Entities, and (b) the exchange of the common shares of the Corporation for common shares of Residual Nemaska Lithium, resulting in Residual Nemaska Lithium becoming a successor reporting issuer.

The Transaction provides for the acquisition by the Buyers’ Group of the Nemaska Entities’ business and assets (other than certain excluded assets and liabilities to be transferred directly or indirectly to Residual Nemaska Lithium), by way of a reverse vesting order to be sought from the Superior Court of Québec (the “Court”), the culmination of which will result in the Sponsors acquiring, on a 50-50 basis, all of the issued and outstanding shares of an entity resulting from the amalgamation of the Nemaska Entities, which will itself emerge from the CCAA proceedings and subsequently be amalgamated with entities currently controlled by Orion to form the entity that will operate the business of the Corporation (“New Nemaska Lithium”).

The consideration offered under the Bid is comprised of the assumption of liabilities by New Nemaska Lithium totalling at least $146,500,000 (including the Orion and the Johnson Matthey Battery Materials Ltd. secured claims), and the transfer to Residual Nemaska Lithium of the Corporation’s cash on hand on closing, subject to certain adjustments (the “Residual Cash”).

Pursuant to the Bid, substantially all of the current employees of the Nemaska Entities will be retained by New Nemaska Lithium in their current roles and responsibilities in all material respects, and all obligations of the Nemaska Entities under the Chinuchi Agreement with the Cree Nation of Nemaska, the Grand Council of the Crees (Eeyou Istchee) and the Cree Nation Government will be assumed by New Nemaska Lithium. New Nemaska Lithium will not be a reporting issuer under applicable Canadian securities laws.

The Sponsors have indicated their intention to invest, from and after closing of the Transaction and subject to the fulfillment of certain conditions and receipt of appropriate approvals, up to $600,000,000 in New Nemaska Lithium (inclusive of amounts paid to Orion in connection with the Transaction) for the financing of the project, comprised of the mine and the electrochemical plant.

Next steps in the restructuring and effect of the sale proposal on the creditors and the shareholders

The Bid is conditional upon the satisfaction of customary closing conditions, including obtaining approval under the Competition Act (Canada) and Court approval. Nemaska Lithium will seek the approval of the Bid and the Transaction contemplated therein by the Court on or about September 14, 2020. If the approval of the Court is obtained, Nemaska Lithium and the Buyers’ Group expect to close the Transaction at the latest on October 15, 2020.

Following closing of the Transaction, Nemaska Lithium expects Residual Nemaska Lithium to present a plan of compromise or arrangement to its creditors in respect of the Residual Cash and any of its residual assets to be received by Residual Nemaska Lithium. Unfortunately, based on the terms of the Bid and the consideration to be received by Residual Nemaska Lithium, holders of the Corporation’s common shares will not receive any payments for, or distributions on, their common shares in connection with the CCAA proceedings, nor will they hold any interest in New Nemaska Lithium following the completion of the plan of compromise or arrangement. More information regarding the Corporation’s situation, decisions or actions will continue to be provided on an ongoing basis, as required by applicable law or as may be determined by the Corporation or the Court. For more information, visit www.nemaskalithium.com. You can also refer to the Monitor’s website for more information regarding the CCAA procedures at https://www.pwc.com/ca/en/services/...ments/nemaska-lithium-inc.html.

Advisors

Nemaska Lithium is advised by McCarthy Tétrault LLP (legal counsel), National Bank Financial (financial advisor), Clarksons Platou Securities AS (financial advisor), PricewaterhouseCoopers (monitor) and Stikeman Elliott LLP (legal counsel to the monitor).

Cautionary Statement on Forward-Looking Information

All statements, other than statements of historical fact, contained in this press release including, but not limited to, those relating to the CCAA proceedings, the Bid, the Transaction and the Corporation’s activities and its ability to meet its obligations, constitute “forward-looking information” and “forward-looking statements” within the meaning of certain securities laws and are based on expectations and projections as of the date of this press release. Certain important assumptions by the Corporation in making forward-looking statements include, but are not limited to, the approval of the Bid and the Transaction by the Court under the CCAA.

Forward-looking statements contained in this press release include, without limitation, those related to (i) the ability of the Corporation to close the Transaction, (ii) the ability of the Corporation to complete the mine construction and the Shawinigan facility, (iii) the emergence from the CCAA proceedings, (iv) the investment of up to $600,000,000 by the Sponsors for the financing of the Whabouchi project from and after closing of the Transaction, (v) the retention of substantially all of the current employees, (vi) the approval of the Bid and of the Transaction by the Court, and (vii) the presentation of a plan of compromise or arrangement to Residual Nemaska Lithium’s creditors. Forward-looking statements are based on expectations, estimates and projections as of the time of this press release. Forward-looking statements are necessarily based upon a number of estimates and assumptions that, while considered reasonable by the Corporation as of the time of such statements, are inherently subject to significant business, economic and competitive uncertainties and contingencies. These estimates and assumptions may prove to be incorrect.

Many of these uncertainties and contingencies can directly or indirectly affect, and could cause, actual results to differ materially from those expressed or implied in any forward-looking statements. There can be no assurance that the Whabouchi mine and/or the electrochemical plant in Shawinigan will be commissioned and will begin production, as future events could differ materially from what is currently anticipated by the Corporation. In addition, there can be no assurance that the CCAA proceedings will result in the maximization of the return in respect of the Corporation’s assets and those of its subsidiaries.

By their very nature, forward-looking statements involve inherent risks and uncertainties, both general and specific, and risks exist that estimates, forecasts, projections and other forward-looking statements will not be achieved or that assumptions do not reflect future experience. Forward-looking statements are provided for the purpose of providing information about management’s expectations and plans relating to the future. Readers are cautioned not to place undue reliance on these forward-looking statements as a number of important risk factors and future events could cause the actual outcomes to differ materially from the beliefs, plans, objectives, expectations, anticipations, estimates, assumptions and intentions expressed in such forward-looking statements. All of the forward-looking statements made in this press release are qualified by these cautionary statements and those made in our other filings with the securities regulators of Canada including, but not limited to, the cautionary statements made in the “Risk Factors” section of the Corporation’s Annual Information Form dated September 30, 2019, and the “Risk Exposure and Management” section of the Corporation’s quarterly Management Discussion & Analysis. The Corporation cautions that the foregoing list of factors that may affect future results is not exhaustive, and new, unforeseeable risks may arise from time to time. The Corporation disclaims any intention or obligation to update or revise any forward-looking statements or to explain any material difference between subsequent actual events and such forward-looking statements, except to the extent required by applicable law.

Further information regarding Nemaska Lithium is available in the SEDAR database (www.sedar.com) and on the Corporation’s website at: www.nemaskalithium.com.

– 30 —

FOR FURTHER INFORMATION, PLEASE CONTACT:

Gabrielle Tellier
Media Relations
514 348-0466
gabrielle.tellier@nemaskalithium.com          §
www.nemaskalithium.com  

24.08.20 18:39

636 Postings, 4577 Tage Chris2009Übersetzung

Nemaska ​​Lithium akzeptiert einen Verkaufsvorschlag von
Orion Mine Finance, Investissement Québec
und The Pallinghurst Group

Montréal, Québec, 24. August 2020 - Nemaska ​​Lithium Inc. („Nemaska ​​Lithium“ oder die „Corporation“) gibt heute bekannt, dass es einen Verkaufsvorschlag angenommen hat, der als Kreditangebot (das „Gebot“) einer Gruppe (das „Gebot“) strukturiert ist. Buyers 'Group “), bestehend aus dem größten gesicherten Gläubiger des Unternehmens, Orion Mine Finance („ Orion “), Investissement Québec und The Pallinghurst Group, die über eine neue Einheit namens Quebec Lithium Partners (The Pallinghurst Group zusammen mit Investissement Québec im Folgenden) handeln. die „Sponsoren“) am Ende des zuvor angekündigten Verkaufs- oder Investorenwerbeverfahrens (das „SISP“) gemäß dem Companies 'Creditors Arrangement Act (das „CCAA“).

Nach einer gründlichen Prüfung der verfügbaren qualifizierten Angebote, die im Rahmen des SISP eingegangen sind, und nach Rücknahme anderer Interessensbekundungen sowie einer sorgfältigen Prüfung der Interessen aller Beteiligten hat der Verwaltungsrat des Unternehmens mit seinen Finanz- und Rechtsberatern die verfügbaren qualifizierten Angebote erhalten Auf einstimmige Empfehlung des Sonderausschusses, die Empfehlung der Berater des Unternehmens und die Unterstützung des CCAA-Monitors stellten die Direktoren fest, dass die Annahme des Angebots die beste Alternative für das Unternehmen darstellt.

Gebotsbedingungen

Die im Angebot vorgesehenen Transaktionen (zusammen die „Transaktion“) werden durch einen Reverse Vesting Order erzielt und sehen eine Reorganisation von Nemaska ​​Lithium und seinen Tochtergesellschaften (die „Nemaska ​​Entities“) vor, die Folgendes beinhaltet: (a) die Gründung einer neuen Unternehmen („Residual Nemaska ​​Lithium“), um letztendlich bestimmte ausgeschlossene Vermögenswerte und Verbindlichkeiten der Nemaska ​​Entities zu halten, und (b) den Austausch der Stammaktien der Gesellschaft gegen Stammaktien von Residual Nemaska ​​Lithium, was dazu führt, dass Residual Nemaska ​​Lithium ein Nachfolger wird meldender Emittent.

Die Transaktion sieht vor, dass die Käufergruppe das Geschäft und die Vermögenswerte der Nemaska-Unternehmen (mit Ausnahme bestimmter ausgeschlossener Vermögenswerte und Verbindlichkeiten, die direkt oder indirekt auf Residual Nemaska ​​Lithium übertragen werden) durch einen umgekehrten Vesting Order erwirbt das Oberste Gericht von Québec (das „Gericht“), dessen Höhepunkt dazu führen wird, dass die Sponsoren auf 50-50 Basis alle ausgegebenen und ausstehenden Aktien eines Unternehmens erwerben, die aus dem Zusammenschluss der Nemaska-Unternehmen resultieren wird selbst aus dem CCAA-Verfahren hervorgehen und anschließend mit Unternehmen zusammengelegt, die derzeit von Orion kontrolliert werden, um das Unternehmen zu bilden, das das Geschäft des Unternehmens betreiben wird („New Nemaska ​​Lithium“).

Die im Rahmen des Angebots angebotene Gegenleistung umfasst die Übernahme von Verbindlichkeiten durch New Nemaska ​​Lithium in Höhe von mindestens 146.500.000 USD (einschließlich der gesicherten Forderungen von Orion und Johnson Matthey Battery Materials Ltd.) sowie die Übertragung des Kassenbestands des Unternehmens an Residual Nemaska ​​Lithium beim Abschluss vorbehaltlich bestimmter Anpassungen (der „Restbetrag“).

Gemäß dem Angebot werden im Wesentlichen alle derzeitigen Mitarbeiter der Nemaska ​​Entities von New Nemaska ​​Lithium in ihren derzeitigen Rollen und Verantwortlichkeiten in allen wesentlichen Belangen sowie in allen Verpflichtungen der Nemaska ​​Entities aus dem Chinuchi-Abkommen mit der Cree Nation of Nemaska ​​behalten , der Große Rat der Bäume (Eeyou Istchee) und die Regierung der Cree Nation werden von New Nemaska ​​Lithium übernommen. New Nemaska ​​Lithium wird nach den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen kein berichtender Emittent sein.

Die Sponsoren haben ihre Absicht bekundet, ab und nach Abschluss der Transaktion und vorbehaltlich der Erfüllung bestimmter Bedingungen und des Erhalts entsprechender Genehmigungen bis zu 600.000.000 USD in New Nemaska ​​Lithium (einschließlich der im Zusammenhang mit der Transaktion an Orion gezahlten Beträge) zu investieren. für die Finanzierung des Projekts, bestehend aus der Mine und der elektrochemischen Anlage.

Nächste Schritte bei der Umstrukturierung und Wirkung des Verkaufsvorschlags auf die Gläubiger und die Aktionäre

Voraussetzung für das Angebot ist die Erfüllung der üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich der Genehmigung nach dem Wettbewerbsgesetz (Kanada) und der Genehmigung durch das Gericht. Nemaska ​​Lithium wird die Genehmigung des Angebots und der darin vorgesehenen Transaktion durch das Gericht am oder um den 14. September 2020 einholen. Wenn die Genehmigung des Gerichts eingeholt wird, erwarten Nemaska ​​Lithium und die Käufergruppe, die Transaktion spätestens am Ende abzuschließen 15. Oktober 2020.

Nach Abschluss der Transaktion erwartet Nemaska ​​Lithium, dass Residual Nemaska ​​Lithium seinen Gläubigern einen Kompromiss- oder Abmachungsplan in Bezug auf das verbleibende Bargeld und alle verbleibenden Vermögenswerte vorlegt, die Residual Nemaska ​​Lithium erhalten soll. Aufgrund der Bedingungen des Angebots und der Gegenleistung, die Residual Nemaska ​​Lithium zu erhalten hat, erhalten Inhaber von Stammaktien des Unternehmens im Zusammenhang mit dem CCAA-Verfahren leider weder Zahlungen noch Ausschüttungen für ihre Stammaktien Interesse an New Nemaska ​​Lithium nach Abschluss des Kompromiss- oder Abmachungsplans haben. Weitere Informationen zur Situation, Entscheidungen oder Maßnahmen des Unternehmens werden weiterhin fortlaufend bereitgestellt, wie dies nach geltendem Recht erforderlich ist oder vom Unternehmen oder vom Gericht festgelegt werden kann. Weitere Informationen finden Sie unter www.nemaskalithium.com. Weitere Informationen zu den CCAA-Verfahren finden Sie auf der Website des Monitors unter https://www.pwc.com/ca/en/services/...ments/nemaska-lithium-inc.html.

Berater

Nemaska ​​Lithium wird von McCarthy Tétrault LLP (Rechtsberater), National Bank Financial (Finanzberater), Clarksons Platou Securities AS (Finanzberater), PricewaterhouseCoopers (Monitor) und Stikeman Elliott LLP (Rechtsberater des Monitors) beraten.

Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Informationen

Alle Aussagen, mit Ausnahme historischer Tatsachen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf diejenigen, die sich auf das CCAA-Verfahren, das Angebot, die Transaktion und die Aktivitäten des Unternehmens sowie seine Fähigkeit zur Erfüllung seiner Verpflichtungen beziehen, stellen „Forward-“ dar Informationen suchen “und„ zukunftsgerichtete Aussagen “im Sinne bestimmter Wertpapiergesetze und basieren auf Erwartungen und Prognosen zum Datum dieser Pressemitteilung. Bestimmte wichtige Annahmen des Unternehmens bei der Abgabe zukunftsgerichteter Aussagen umfassen, ohne darauf beschränkt zu sein, die Genehmigung des Angebots und die Transaktion durch das Gericht im Rahmen der CCAA.

Zu den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gehören ohne Einschränkung diejenigen, die sich auf (i) die Fähigkeit des Unternehmens, die Transaktion abzuschließen, (ii) die Fähigkeit des Unternehmens, den Minenbau und die Shawinigan-Anlage abzuschließen, (iii) beziehen ) das Entstehen aus dem CCAA-Verfahren, (iv) die Investition von bis zu 600.000.000 USD durch die Sponsoren für die Finanzierung des Whabouchi-Projekts ab und nach Abschluss der Transaktion, (v) die Bindung im Wesentlichen aller derzeitigen Mitarbeiter, (vi ) die Genehmigung des Angebots und der Transaktion durch das Gericht und (vii) die Vorlage eines Kompromiss- oder Abmachungsplans an die Gläubiger von Residual Nemaska ​​Lithium. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Erwartungen, Schätzungen und Prognosen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die zwar zum Zeitpunkt dieser Aussagen von der Gesellschaft als angemessen angesehen werden, jedoch von Natur aus erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen und wettbewerblichen Unsicherheiten und Eventualitäten unterliegen. Diese Schätzungen und Annahmen können sich als falsch erweisen.

Viele dieser Unsicherheiten und Eventualverbindlichkeiten können sich direkt oder indirekt auf die tatsächlichen Ergebnisse auswirken und dazu führen, dass sie wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Es kann nicht garantiert werden, dass die Whabouchi-Mine und / oder das elektrochemische Werk in Shawinigan in Betrieb genommen werden und die Produktion aufnehmen wird, da zukünftige Ereignisse erheblich von den derzeit vom Unternehmen erwarteten abweichen können. Darüber hinaus kann nicht garantiert werden, dass das CCAA-Verfahren zu einer Maximierung der Rendite in Bezug auf die Vermögenswerte des Unternehmens und die seiner Tochtergesellschaften führt.

Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten, und es besteht das Risiko, dass Schätzungen, Prognosen, Prognosen und andere zukunftsgerichtete Aussagen nicht erreicht werden oder dass Annahmen keine zukünftigen Erfahrungen widerspiegeln. Zukunftsgerichtete Aussagen dienen dazu, Informationen über die Erwartungen und Pläne des Managements in Bezug auf die Zukunft bereitzustellen. Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht unangemessen auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, da eine Reihe wichtiger Risikofaktoren und zukünftige Ereignisse dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den geäußerten Überzeugungen, Plänen, Zielen, Erwartungen, Erwartungen, Schätzungen, Annahmen und Absichten abweichen in solchen zukunftsgerichteten Aussagen. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung werden durch diese Warnhinweise und die in unseren anderen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden Kanadas gemachten Warnhinweise qualifiziert, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Warnhinweise im Abschnitt „Risikofaktoren“ von das jährliche Informationsformular des Unternehmens vom 30. September 2019 und das „Risiko Exposure and Management “in der vierteljährlichen Management Discussion & Analysis des Unternehmens. Das Unternehmen warnt davor, dass die vorstehende Liste von Faktoren, die zukünftige Ergebnisse beeinflussen können, nicht vollständig ist und von Zeit zu Zeit neue, unvorhersehbare Risiken entstehen können. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten oder wesentliche Unterschiede zwischen nachfolgenden tatsächlichen Ereignissen und solchen zukunftsgerichteten Aussagen zu erklären, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Weitere Informationen zu Nemaska Lithium finden Sie in der SEDAR-Datenbank (www.sedar.com) und auf der Website des Unternehmens unter: www.nemaskalithium.com.

- 30 -

FÜR WEITERE INFORMATIONEN KONTAKTIEREN SIE BITTE:

Gabrielle Tellier
Medienarbeit
514 348-0466
gabrielle.tellier@nemaskalithium.com

 

19.10.20 14:16

1 Posting, 209 Tage CheekyFreddyWiederauferstehung?

Meinst du, es besteht begründete Hoffnung, dass die Aktie nochmal etwas Wert sein wird?  

24.04.21 01:49

8 Postings, 22 Tage MarinamcbkaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 12:27

9 Postings, 22 Tage KlaudiaelstaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.04.21 01:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

25.04.21 00:48

9 Postings, 21 Tage AnjahkmmaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 09:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln