PSI AG: Die Zahlen ( WKN: A0Z1JH )

Seite 1 von 40
neuester Beitrag: 17.11.22 10:51
eröffnet am: 10.09.09 11:50 von: Medialix Anzahl Beiträge: 986
neuester Beitrag: 17.11.22 10:51 von: Handbuch Leser gesamt: 279928
davon Heute: 16
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40   

10.09.09 11:50
5

178 Postings, 4828 Tage MedialixPSI AG: Die Zahlen ( WKN: A0Z1JH )

Dieser Neue ARIVA-Thread dient zur Diskussion aller PSI-Zahlen. Insbesondere Prognosen, Analysen, Unternehmensberichte und Börsendaten können hier diskutiert werden. Dabei sollte die Präferenz auf Seiten der Qualität liegen.

Wer Prognosen kritisiert, wird gebeten, eigene Zahlen zu präsentieren. So kann langfristig verfolgt werden, wer die seriösesten Aussagen über das Unternehmen verfasst.

Mein Schwerpunkt wird das Erstellen von Prognosen und Bewertungen von Analysen sein.

 

Das PSI-Management hat sich durch die erfolgreiche Internationalisierungsstrategie so viel Freiräume geschaffen, dass die Marktkapitalisierung in die Höhe geschossen ist und weitere Akquisitionen anstehen. Durch die stetigen Veränderungen sind heute erstellte Prognosen morgen schon wieder Schnee von gestern. Weil Umsätze und Gewinne laufend nach oben korrigiert werden müssen, warte ich mit der Q3-Prognose noch etwas ab.

Ich darf  vorausschicken, dass im zweiten Halbjahr weiterhin Rekordergebnisse zu erwarten sind.

 

Mir ist aufgefallen, dass PSI im TecDAX-Ranking eine furiose Aufholjagd hinlegt. Wenn IDS Scheer herausfällt, würde PSI als zweites Software-Unternehmen gut in den Index passen. Allerdings waren am 31. August noch einige Aspiranten besser platziert.

Bisher mangelte es vor allem am Turnaround.

 

Die Aufwärtsentwicklung 2009: Monatsende / Rank Market Cap / Rank Turnaround

Januar: 47 / 83

Februar: 44 /80

März: 44 / 81

April: 49 / 77

Mai: 48 / 63

Juni: 47 / 58

Juli: 45 / 53

August: 43 / 47

Die Market-Cap sollte von der Deutschen Börse korrigiert werden müssen. Der Freefloat wurde m.E. ab Juni falsch dargestellt. Das Konsortium der Mitarbeiteraktionäre ist dem Freefloat zuzuordnen. Lediglich die Aktien des Mitarbeiter-Pools ( 4,09 % ) sind fixiert. Wenn ich meiner Bank die Vollmacht für meine Stimmrechte übertrage, reduziert sich deshalb der FF ja auch nicht. Das Ranking sollte korrigiert werden und besser ausfallen. Der FF liegt m.W. tatsächlich bei rund 50 Prozent.

 

 

Mir liegen die Tagesumsätze ab Mai vor. Der durchschnittliche Tagesumsatz liegt bei ca. 33.000 Stücken ( Xetra + Frankfurt ).  Bei einem durchschnittlichen Tageskurs von 10 Euro läge der Jahres-Turnaround bei ca. 82,5 Mio. Euro.  Rofin Sinar mit schwächstem Turnaround-Wert eines TecDAX-Unternehmens liegt bei 77,26 Mio. Euro.

 

Bis zur nächsten TecDAX-Änderung kann viel passieren. Die relative Stellung von PSI kann großen Umwälzungen unterliegen. Ich traue dem Unternehmen zu, bis zum Mai 2010 einen Durschschnittskurs von über 10 Euro zu.

 

Wie sich andere Unternehmen halten werden, ist noch nicht ausgemacht. Teilweise wird eine deutliche wirtschaftliche Erholung erwartet, andererseits leiden Branchen weiterhin unter massiven Auftragseinbrüchen.

Es deutet alles darauf hin, dass PSI 2010 weitere Rekordmarken erreichen wird. Der Umsatz dürfte 170 Mio. Euro übertreffen. Weitere Akquisitionen sind wahrscheinliche, sogar die 180 Mio. Euro-Marke kann ggf. geknackt werden. Der nationale und internationale Markt für PSI-Software ist, wie sich herausstellte, weitgehend konjunkturresistent.

Bisher kaufte PSI Unternehmen mit ordentlichen EBIT-Margen, die etwa zwischen 7,5 und 15 Prozent liegen. Neben dem Umsatz wird der Gewinn überproportional anziehen.

Aktuell sehe ich Kaufkurse.  Die Gewinnerwartungen der Analysten sind m.E. noch zu sehr an die defensive Guidance des Unternehmens gekoppelt. Ich erwarte eine Anhebung der Prognose und der Kursziele.

 

Weiteres in der Q3-Prognose.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40   
960 Postings ausgeblendet.

31.08.22 22:56
3

865 Postings, 4827 Tage HandbuchEWE NETZ und wesernetz Bremen migrieren auf Leitsy

05.09.22 09:12
1

865 Postings, 4827 Tage HandbuchZukauf

Käufe und Verkäufe von Schrimpf markierten in der Vergangenheit immer sehr gute Ein- und Ausstiegszeitpunkte.

Schau mer mal, ob es auch diesmal stimmt. Ich habe gerade zu 22,75 ? aufgestockt.
 

06.09.22 09:31

865 Postings, 4827 Tage HandbuchNettes Detail

zum Auftrag von EWE und Wesernetz. Ich hatte es gestern auch schon bei WO geschrieben.
EWE ist ja die Konzernmutter der BTC AG, von der PSI den Geschäftsbereich PRINS inkl. aller Mitarbeiter übernommen hatte. EWE war der "Leuchtturmkunde" für PRINS. Der Wechsel zum PSI-Standardprodukt dürfte vielleicht für die restlichen PRINS-Kunden eine Signalwirkung haben, diesen Schritt auch zu gehen.

PSI könnte dann irgendwann die Wartung von PRINS einstellen und das frei werdende Personal sinnvoller einsetzen. Insgesamt soll mit der Plattformmigration auch die Wartung wesentlich verschlankt werden, was sich dann irgendwann auch wieder bei den Margen bemerkbar machen wird.

Mal schauen, ob PSI die für Ende 2022 / Angang 2023 angepeilte nächste Übernahme hinbekommt. Aktuell sind die Preise ja wirklich marktweit deutlich zurückgekommen.

So lange kann das ARP weiter günstig Stücke einsammeln.  Da erst rund die Hälfte des Umfangs ausgeschöpft ist, ist noch reichlich Munition vorhanden.  Hätte echt nicht gedacht, dass wir solche Kurse noch einmal sehen. Aber in dieser verrückten Zeit ist wohl alles möglich...  

12.09.22 15:30
1

5307 Postings, 4709 Tage JulietteAuftrag aus Sweden

"...Schwedischer Transportnetzbetreiber Svenska kraftnät setzt auf PSIcontrol

Berlin, 12. September 2022 - Der schwedische Transportnetzbetreiber Svenska kraftnät hat die PSI Software AG mit der Lieferung des Leitsystems PSIcontrol 4.9 beauftragt. Die Lieferung umfasst neben dem Leistungs-Frequenz-Regler (LFR) ein optionales Steuerungsmodul für die Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HGÜ). Damit soll in den kommenden Jahren die Einführung eines aFRR-Marktes in Schweden gemäß der Europäischen Electricity Balancing Guideline (EB-GL) erfolgen....

...Svenska kraftnät betreibt das schwedische Hochspannungsübertragungsnetz für Strom. PSI gewinnt mit dem Auftrag einen wichtigen neuen Kunden in Skandinavien im Bereich Transportnetz. ..."

https://www.psi.de/de/psi-pressevents/...ftnaet-setzt-auf-psicontrol/  

14.09.22 16:49
1

865 Postings, 4827 Tage Handbuchneues Basissystem PSIeDMS start

"Die PSI Transcom GmbH stellt auf der InnoTrans 2022 in Berlin (Halle 2.1 am Stand 520) erstmals ein Starterpaket ihres praxiserprobten Depot-Management-Systems PSItraffic/DMS vor. Das neue System PSIeDMS start gilt als Einstieg in das Depot-Management und enthält alle notwendigen Funktionalitäten für das Management von Fahrzeugen aller Antriebsarten, insbesondere E-Bussen. Es ist innerhalb kürzester Zeit installierbar und betriebsbereit."

https://www.psi.de/de/psi-pressevents/...bus-depots-auf-der-innotran/

 

16.09.22 12:01

865 Postings, 4827 Tage HandbuchPSIpenta/ERP ist ERP-System des Jahres 2022

in der Kategorie ?High-Tech Fertigung?.

 "Im Rahmen des Wettbewerbs ?ERP-System des Jahres 2022? wurde das System PSIpenta/ERP der PSI Automotive & Industry GmbH in der Kategorie ?High-Tech Fertigung? ausgezeichnet. Die Jury lobte neben der sehr guten Architektur die Schnittstellenoffenheit und die unterschiedlichen Prozessmodelle des Systems in den Bereichen Fertigung, Planung und Steuerung. Zudem wurde das moderne und intuitive Click-Design der Benutzeroberfläche gewürdigt."

https://www.psi.de/de/psi-pressevents/...tegorie-high-tech-fertigung/

 

19.09.22 17:08

5307 Postings, 4709 Tage JulietteAuszeichnung für's Projekt Warehouse Intelligence

Die PSI Polska Sp. z o.o. wurde im Rahmen des Logistics Awards Poland für das Projekt Warehouse Intelligence als "Premiere des Jahres in der Transport-, Speditions- und Logistikbranche" ausgezeichnet.:

https://www.psi.de/de/psi-pressevents/...-fuer-das-projekt-warehouse/  

20.09.22 15:16

865 Postings, 4827 Tage HandbuchHisert Polska setzt auf PSIwms für E-Commerce

Die PSI Polska Sp. z o.o. wurde vom Bekleidungs- und Schuhhersteller Hisert Polska Sp. z o.o. mit der Lieferung des Warehouse-Management-Systems PSIwms 2022 für den E-Commerce beauftragt. Die Bestellung erfolgte über den neuen PSI App Store. Die Lösung wird zukünftig die Prozesse im Logistiklager in Stettin steuern.

https://www.psi.de/de/psi-pressevents/...stem-psiwms-fuer-e-commerce/

 

02.10.22 12:04
1

865 Postings, 4827 Tage HandbuchSeresco wird neuer strategische Partner

"PSI Metals hat im Juli eine strategische Partnerschaft mit dem spanischen Softwareunternehmen Seresco unterzeichnet. In diesem Rahmen wird Seresco den Vertrieb der PSImetals-Produkte unterstützen und diese in neue lokale Märkte einführen."

https://www.psi.de/de/psi-pressevents/...ssung-neuer-lokaler-maerkte/

Die Umstellung aller Produkt im Bereich Industrie auf die partnerfähige Plattform zahlt sich Tag für Tag mehr aus.

Es wird Zeit, dass wir auch  im Bereich Energie endlich diesen Punkt erreichen...

 

04.10.22 19:32

6486 Postings, 481 Tage Highländer49PSI Software

PSI passt die Jahresziele aufgrund des Geschäftsverlaufs im Bereich Elektrische Netze an
https://www.psi.de/de/psi-pressevents/...ereich-elektrische-netze-an/  

05.10.22 08:28

39347 Postings, 8179 Tage Robinwenn die

? 20 nicht hält , dann rückt Jahrestief in Sicht ? 18,60 und die dicke UNterstützung  bei ? 17,65  

05.10.22 11:15
2

865 Postings, 4827 Tage HandbuchNicht schön...

Aber mit Sicherheit auch kein Weltuntergang. Und vor allem wohl nur ein temporäres Problem. Der Kurs reagiert auch kaum. Die Meldung erklärt aber die Kursschwäche der letzten Wochen. Hier gab es wohl mal wieder reichlich vorab gut informierte Kreise...

PSI hatte letztes Jahr ein EBIT von 23,8 Mio. Der Konsensus ging für 2023 von einem EBIT um die 25/26 Mio aus. Jetzt werden es wohl wegen der Probleme mit der Software für Redispatch 2.0 nur 20 Mio.  Im Gegenzug hat sich der Kurs seit Januar jedoch bereits mehr als halbiert...

Klar sind bei der aktuellen Marktlage auch noch tiefere Kurse möglich. Aber an meiner Einschätzung zu PSI ändert sich dadurch nichts, zumal Schrimpf ja auch ausdrücklich die Mittelfristziele für 2025 noch mal bestätigt hat.

Und es erhöht mit Sicherheit auch den Druck im Hause PSI, den Bereich Energie endlich auf die neue Plattform zu migrieren und damit produkthafter zu gestalten.  Die lange Dauer in diesem Bereich ist seit langem mein größter Kritikpunkt.

Und nebenbei wird PSI sicherlich zukünftig auch die Verträge bezüglich nachträglicher regulatorischer Änderungen anders gestalten, damit man dann Diskussionen mit den Auftraggebern zur Erstattung von Mehrkosten nicht erst im Nachhinein führen muss.

Wenn man der Sache etwas positives abgewinnen möchte, so kommt das laufende ARP jetzt noch weiter günstig zum Zuge...  

05.10.22 22:53

865 Postings, 4827 Tage HandbuchKorrektur zu #972 2.Absatz

Gemeint waren natürlichen die letzten Analystenschätzungen für 2022 und nicht für 2023.  

06.10.22 15:43
1

865 Postings, 4827 Tage HandbuchWürde mich nicht wundern,

wenn wir bald ein paar DD mitgeteilt bekommen würden. Der Kurs steht inzwischen schon fast wieder da, wo er vor der Gewinnwarnung stand. Scheint ein Boden gefunden zu sein...  

10.10.22 17:42
1

5307 Postings, 4709 Tage Juliette"PSIwms erfolgreich im neuen

Distributionszentrum der LPP Logistics implementiert

Berlin, 10. Oktober 2022 ? Die PSI Polska Sp. z o.o. hat im neuen Distributionszentrum der LPP Logistics Sp. z o.o. in Brze?? Kujawski das Warehouse Management System PSIwms 2020 einschließlich des Moduls Warehouse Advanced Planning erfolgreich implementiert. Damit steuert der polnische Marktführer für Bekleidung einen weiteren Standort mit PSIwms....":

https://www.psi.de/de/psi-pressevents/...lpp-logistics-implementiert/  

11.10.22 11:37
1

865 Postings, 4827 Tage HandbuchUpdate DZ-Bank vom 05.10.2022

"Die Gründe für die Gewinnwarnung liegen im Bereich Elektrische Energie
(Umsatzanteil 39%) im Endkunden-Markt Stadtwerke (Umsatzanteil 5%), die im Segment
Energiemanagement zusammengefasst sind. Hier kam es aufgrund von regulatorischen
Änderungen bei einem Produkt für Stadtwerke für die bessere Integration von erneuerbaren
Energien in die Verteilnetze zu erhöhten Entwicklungsaufwendungen, die bisher nicht
vergütet wurden. Die Ausgleichszahlungen für den regulatorisch festgesetzten Mehraufwand
sind in Klärung, diese wird aber voraussichtlich bis 2023 dauern. Bei der Vorlage der Q2-
Zahlen war PSI hinsichtlich der Beurteilung des Sachverhaltes noch optimistischer und hatte
mit einer Kompensationszahlung noch in 2022 gerechnet. Im Plan liegt das Geschäft in den
anderen Bereichen des Energiemanagements und im Segment Produktionsmanagement
(Umsatzanteil 47%). So wird für dieses Segment weiter ein Umsatzwachstum von 15% auf
125 Mio. Euro bei einem EBIT-Wachstum von 10% auf 18,4 Mio. Euro prognostiziert.
...
Die erneute Gewinnwarnung ist negativ zu werten und verspielt Investorenvertrauen. Wir
gehen davon aus, dass die Gründe dafür kurzfristiger Natur sind und PSI 2023 wieder auf
den mittelfristigen Wachstumspfad einschwenken kann. Die strukturellen Wachstumstreiber sind unseres Erachtens weiter intakt (Ausbau erneuerbarer Energien, Elektrifizierung des ÖPNV?s). Margentreiber bleiben der Wegfall von Investitionen in die Migration und ein höherer Anteil von Lizenz-, Wartungs- und Upgrade-Erlösen. KAUFEN."
 

18.10.22 10:08
1

865 Postings, 4827 Tage HandbuchPSI erhält Innovationspreis Gas 2022

https://www.psi.de/de/psi-pressevents/...eutschen-gaswirtschaft-2022/

Ne Meldung zu einem fetten Auftrag wäre mir lieber gewesen, aber man nimmt, was man bekommt...

 

26.10.22 10:24
1

865 Postings, 4827 Tage HandbuchVor den Zahlen

zeigt sich der PSI-Kurs  wieder etwas fester, wenngleich das bei den Miniumsätzen nicht überbewertet werden sollte.

Ich selbst erwarte nicht all zu viel vom Quartalsbericht. Kriegsentscheidend ist bei bei PSI weiterhin Q4...  

28.10.22 10:08

865 Postings, 4827 Tage HandbuchZahlen Q3

für mich nach der Gewinnwarnung im Rahmen

der Erwartungen. Mal schauen, was da im Nachgang noch für den Mehraufwand für Redispatch 2.0 von den Stadtwerken geholt werden kann.

Zahlen Q3

Nachfolgend auszugsweise die für mich wichtigsten Abschnitte aus der Meldung:

"Das auf der PSI-Plattform neu entwickelte Leitsystem hat einen wichtigen Funktions- und Lasttest bestanden. Mit der Einführung dieser Technologie soll auch das Stromnetzgeschäft partnerfähig werden ? Pilotaufträge liegen vor."

"Insbesondere das nordamerikanische Geschäft mit Kunden der metallerzeugenden Industrie entwickelt sich weiterhin sehr stark. Die starke Nachfrage kann dank der PSI-Plattform weltweit immer besser bedient werden, da Kunden und Partner vermehrt die Auftragsbearbeitung übernehmen, so dass sich PSI auf die Rolle als Software-Produkthersteller (ISV) konzentrieren kann. Mit Workflow, PSI-Click-Design und E-Learning mittels PSI Virtual Factory können Kunden und Partner selbstständig Rollouts durchführen und die Software an werkspezifische Besonderheiten anpassen."

"Obgleich im Jahresverlauf erst vier Produktlinien im cloudbasierten PSI App Store verfügbar wurden, wurden bereits für 5,4 Millionen Euro Lizenzen und begleitende Leistungen bestellt, mit zum Teil siebenstelligen Bestellsummen. Weitere Partnerschaften mit internationalen Resellern und Integratoren wurden vereinbart, darunter insbesondere Accenture und Tata Consulting. PSI wird 2023 auch generische Standardprodukte über die App Stores großer US-Cloudanbieter anbieten."

 

28.10.22 11:37

185 Postings, 4615 Tage piriEBIT 2026

Und vielleicht noch dies  (während der HV sprach Schrimpf außerdem noch von einer MK 540 mio, da bleibt ja noch Entwicklungszeit)

?Die strategischen Entwicklungen (PSI App Store/Cloud-Plattform) sind von den genannten Problemen nicht betroffen, so dass der PSI-Vorstand unbeachtlich kurzfristiger konjunktureller Schwankungen weiterhin das Langfristziel von 54 Millionen Euro EBIT für 2026 anstrebt.?  

28.10.22 12:40

865 Postings, 4827 Tage HandbuchDie Mittelfristprognose 2026

wurde doch bereits im Zusammenhang mit der Gewinnwarnung bestätigt. Das ist nichts Neues.

Aber klar ist es natürlich positiv, wenn diese erneut bestätigt wurde.

Um die Gewinnwarnung 2022 zu verstehen, muss man sich halt ein wenig mit den Ursachen beschäftigen. Und die Probleme im Zusammenhang mit Redispatch 2.0 ändern halt nichts an der generellen Perspektive von PSI.  

28.10.22 15:22

865 Postings, 4827 Tage HandbuchNach den Zahlen

dürfen die Insider wieder kaufen. Und Schrimpf hat auch gleich wieder zugelangt.

https://www.finanznachrichten.de/...d-psi-software-ag-deutsch-022.htm

Klar ist das Volumen überschaubar, aber der aktuell sehr ausgetrockente Makrt macht es auch dem ARP schwer, die täglich möglichen 1.914 Stück zu bekommen.

 

01.11.22 20:53

865 Postings, 4827 Tage HandbuchFirst Berlin Kursziel 37 Euro

14.11.22 11:40

39347 Postings, 8179 Tage RobinUnterstützung

bei ? 22,6  

17.11.22 10:51
1

865 Postings, 4827 Tage HandbuchRe: Unterstützung

Hat nicht unterstützt...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln