Neue Rohstoffrakete! heute +60%! Platina Energy

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.04.07 15:44
eröffnet am: 23.04.07 15:15 von: doody1 Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 23.04.07 15:44 von: supergianni Leser gesamt: 1669
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

23.04.07 15:15

726 Postings, 5617 Tage doody1Neue Rohstoffrakete! heute +60%! Platina Energy

Was haltet ihr von dem Titel?

 

<!--StartFragment --> 

IRW-Press: PLATINA ENERGY GRP: INVEST INSIDE zu Platina Energy : Die neue Rohstoffrakete

INVEST INSIDE zu Platina Energy (Nachrichten) : Die neue Rohstoffrakete

Der Rohstoffhunger in den stark wachsenden Ländern Asiens sowie den USA ist nach Einschätzung der Experten von INVEST INSIDE einer der wichtigsten Punkte, warum das Investment in Rohstoffaktien in den nächsten Jahren sehr attraktiv bleiben wird. Dabei ist es vor allem die Nachfrage nach Energie, die in Asien sehr stark wächst und die Preise für Energie-Rohstoffe hoch hält. Die Ausgangslage macht Aktien von Unternehmen, die Öl, Gas&Co. fördern, sehr attraktiv.

Ob man dabei auf die großen, etablierten Förderer oder die jungen, chancenreichen Explorationswerte setzt, entscheidet der Anleger nach seinen persönlichen Präferenzen. Eins aber steht fest: Die Kurschancen sind bei den Aktien der jungen Explorationsunternehmen wesentlich höher. Wenn die Gesellschaften ihre Entwicklungsprojekte zum Erfolg führen und die Produktion aufnehmen und ausweiten können, hat sich der Wert der Aktie in der Regel explosiv erhöht. Wer also gewisse Risiken einzugehen bereit ist, für den sind die Explorationswerte hoch interessant. Das gilt vor allem für Companys, die sich an Top-Projekten beteiligt haben oder diese zu 100 Prozent besitzen und entwickeln. Hier sind exzellente Chancen bei überschaubaren Risiken vorhanden - eine bessere Ausgangslage für ein lukratives Investment kann es für Privatanleger kaum geben. In diese Gruppe muss man nach Ansicht der Analysten auch eine Aktie einsortieren, die das Zeug zur nächsten Kursrakete hat: Platina Energy (O5Y, WKN: A0ER3Y).

Vor allem eine Strategieänderung des Unternehmens macht derzeit ein Investment hoch interessant. Platina Energy entwickelt sich weiter. Hat man sich bisher vor allem an Unternehmen aus dem Energiebereich beteiligt und eine passive „Buy-and-hold“-Strategie gefahren, so wird man nun aktiv. Die Assets der Tochtergesellschaften sollen mit Vehemenz nach vorne gebracht werden. Platinas Management plant, die zahlreichen Liegenschaften mit ambitioniertem Zeitplan zu entwickeln.

Die neue Strategie hat sehr viel Charme, denn damit ist in der nächsten Zeit ein massiver Nachrichtenfluss zu erwarten. Die nun aktiv geprägte Strategie des Unternehmens wird dem Markt vor Augen führen, welche Assets an Technologie, Know-How und Projekten in dieser Company vorhanden sind. Und wer sich ein wenig näher mit dem Unternehmen beschäftigt, das an der US-Börse und am Frankfurter Aktienmarkt gehandelt wird, der wird schnell merken: Die Werte, die dem Unternehmen gehören, rechtfertigen viel höhere Kurse der recht schwankungsfreudigen Platina-Aktie! Die Pläne des Managements werden unterstützt durch die Tatsache, dass eine Produktionsaufnahme auf den einzelnen Projekten zu stark steigenden Umsätzen, Gewinnen und Cashflows bei Platina führen wird. Insgesamt sind es also mehrere starke Gründe, die für eine deutliche Aufwärtsbewegung der Platina-Aktie sprechen - zumal Marktgerüchte zu hören sind, dass bei der Company in der kommenden Zeit interessante Entwicklungen anstehen.

Doch zurück zur aktuellen Lage, die für sich schon eine Top-Ausgangsbasis darstellt. Die jüngste Erfolgsmeldung des Unternehmens konnte im Februar gemeldet werden. Die Nachricht zeigt, dass Platina nicht nur verspricht, sondern Taten folgen lässt. Es sind zwar noch überschaubare Mengen, die man im US-Landkreis Young County derzeit fördert, aber man hat den sehr wichtigen Sprung zum produzierenden Unternehmen schon geschafft. Nicht umsonst spricht das Management von Platina von einem sehr wichtigen Meilenstein, den man erreicht habe. Zumal die Produktion im Young County nur ein erster kleiner Eindruck von dem ist, was folgen wird. Zum einen hat Platina eine Option auf den Erwerb weiterer 23 Quellen, die ebenfalls bereits fördern. Darüber hinaus sieht die Company hier erhebliches Verbesserungspotenzial - man rechnet also damit, den bisherigen Ausstoß auf den Feldern deutlich anheben zu können. Das bedeutet: Noch mehr Umsatz, noch mehr Cashflow, noch besseres Ergebnis.

Zudem steht dann mehr Geld zur Verfügung, um intern die großen und ambitionierten Wachstumspläne zu untermauern. Im Palo-Duro-Bassin in den USA hat man ein hoch attraktives Gasprojekt akquiriert. In der Gegend, die als neue Topzone der Gasförderung in den USA gilt, wird auch von anderen Unternehmen fleißig exploriert - mit sehr gutem Erfolg, wie die bisherigen Resultate zeigen. Und so sehen Experten auch für Platina exzellente Chancen, in diesem Gebiet auf massive Gasreserven zu stoßen. Hat man Erfolg, so wird auch dies Grund für einen massiven Aufwärtsimpuls der Aktie sein. Nicht umsonst redet man beim Unternehmen davon, dass dieses Projekt das Potenzial hat, der Company große Umsätze und Gewinne einzubringen.

Das gilt vor allem in Kombination mit den Aktivitäten des Unternehmens im US-Bundesstaat Tennessee. Dort gehören dem Unternehmen über eine Tochtergesellschaft 1.500 Acres Land, die im Osten des Bundesstaats liegen. Und dieses Projekt hat es in sich: Mehr als 60 (!) erwiesene Bohrmöglichkeiten sind auf diesem Gebiet vorhanden, das auf der Dvonian-Black-Shale-Formation liegen. Und das Beste: Diese Bohrmöglichkeiten sind im Rahmen eines Ingenieurreports von unabhängiger Seite bestätigt, was sie für das Unternehmen wesentlich wertvoller macht als „nur“ eigene Angaben. Dass sich bei diesem Projekt ein großes Produktionspotenzial ergibt, brauch eigentlich nicht noch einmal zusätzlich erwähnt werden.

Der Blick auf die Projekte zeigt: Noch steht das Unternehmen am Anfang seiner Entwicklung. Dennoch wurden wichtige Schritte bereits unternommen: Erste Umsätze fließen, dazu wurden Projekte mit sehr hohem Potenzial akquiriert. Im Aktienkurs haben sich diese signifikanten Fortschritte nicht einmal ansatzweise niedergeschlagen. Das hat einen ganz einfachen Grund: Platina Energy ist an der Börse bisher niemanden ein Begriff, das Unternehmen ist noch völlig unentdeckt. Und das heißt im Umkehrschluss für den Anleger schlicht und einfach: Hier ist richtig großes Aufwärtspotenzial vorhanden, kann gutes Geld verdient werden.

Der Blick auf den Chart zeigt eine volatile Entwicklung. Auf sekundärer Basis ist ein Aufwärtstrend zu erkennen. Eine bessere Gelegenheit, um in diese neue Rohstoffrakete einzusteigen, dürfte also so schnell nicht wiederkommen. Das Fazit der Experten lautet daher: Einsteigen!

Aussender INVEST INSIDE www.investinside.net

-------------------------------------------------- Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich. Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt. -------------------------------------------------- Betreffendes Unternehmen Name: PLATINA ENERGY GRP ISIN: US72766F1093

-------------------------------------------------- Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse bei uns an: [http://www.irw-press.com/anmelden] -------------------------------------------------- Sie können Ihre E-Mail-Adresse jederzeit abmelden bei: [http://www.irw-press.com/abmelden] --------------------------------------------------

20070423 1340

office@ir-world.com

PLATINA ENERGY GRP

   

23.04.07 15:18

726 Postings, 5617 Tage doody1hier die WKN: A0ER3Y

23.04.07 15:21

764 Postings, 5699 Tage supergianniSchau dir mal die in der Vergangenheit...

... empfohlenen Titel an:

Avalon Oil and Gas:

       ariva.de


Greater Sonner Hldg.:      
   
  ariva.de
     


Da kann man gewinnen wenn man den Ausstieg nach dem Push erwischt.



grüße

gianni  

23.04.07 15:37

726 Postings, 5617 Tage doody1ok,

schon klar! aber Avalon Oil and Gas ist immerhin erstmal 500% gestiegen!  

23.04.07 15:44

764 Postings, 5699 Tage supergianniGestiegen schon, aber nur durch push!

Wäre auch nur eine Kleinigkeit substanziell gewesen, dann hätte wir keinen solchen, abhaltenden Abwärtstrend.

Klar kann man damit auch Geld verdienen, aber auch sehr schnell (wieder) verlieren. und gerade für unerfahrenere Leser sollte hin und wieder darauf verwiesen werden.



grüße

gianni  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln