DGAP-Ad hoc: Telegate AG

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.05.02 14:41
eröffnet am: 07.05.02 08:05 von: Pichel Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 09.05.02 14:41 von: Pichel Leser gesamt: 4229
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

07.05.02 08:05

25951 Postings, 7228 Tage PichelDGAP-Ad hoc: Telegate AG




Die telegate AG schreibt wieder schwarze Zahlen

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Die telegate AG schreibt wieder schwarze Zahlen
Positives EBITDA im ersten Quartal 2002. München, 7. Mai 2002. Die Münchener
telegate AG hat im ersten Quartal 2002 erneut schwarze Zahlen geschrieben: Das
Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) beträgt in diesem
Zeitraum plus 1,1 Millionen Euro. Der Auskunftsdienstleister erwirtschaftete
insgesamt einen Umsatz von 27,2 Millionen Euro (Q4 2001: 29,2 Mio Euro). Auf
europäischer Ebene lag der Umsatz im ersten Quartal 2002 bei 1 Million Euro. Im
Vorjahreszeitraum waren es noch 0,2 Millionen Euro. Insgesamt riefen im ersten
Quartal 2002 26 Millionen Menschen bei telegate an (Q4 2001: 28 Millionen). Für
diesen leichten Rückgang ist vor allem die zunehmende Nutzung der kostenlosen
Internet-Auskunft der Deutschen Telekom verantwortlich. Gegen die
Wettbewerbsverzerrung geht telegate juristisch vor. Das Bundeskartellamt hat auf
Drängen des 11880-Auskunftsdienstleisters im März 2002 ein offizielles
Verfahren gegen die Deutsche Telekom eingeleitet. Die telegate AG hat nach einem
verlustreichen Geschäftsjahr 2001 ein straffes Kostensenkungsprogramm
durchgesetzt. Die Personalkosten in den Verwaltungsbereichen konnten auf
Konzernebene im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um über 14 Prozent von 4,2
Millionen Euro (Q1 2001) auf 3,6 Millionen Euro (Q1 2002) reduziert werden. Die
allgemeinen Verwaltungskosten lagen mehr als 36 Prozent unter dem Vergleichswert
des Vorjahres und sanken von 3,6 Millionen Euro im ersten Quartal 2001 auf 2,3
Millionen Euro in 2002. Damit hat der Auskunftsdienstleister seine
Geschäftsaktivitäten erfolgreich konsolidiert. In Europa steht in den kommenden
Monaten insbesondere der Aufbau des spanischen Marktes im Fokus. Mit der
Anbindung der Übergangsnummer 1616 an alle spanischen Mobilfunknetze ist
telegate aussichtsreich in diesen Auskunftsmarkt gestartet.
Presseinformationen:
Anja Meyer
Tel.: 089 / 8954-1188
Fax: 089 / 8954-1189
e-mail: anja.meyer@telegate.com
Finanzinformationen:
Marc Langner
Tel.: 089 / 8954-1120
Fax: 089 / 8954-1110
e-mail: marc.langner@telegate.com

Ende der Ad-hoc-Mitteilung  (c)DGAP 07.05.2002
--------------------------------------------------
WKN: 511880; ISIN: DE0005118806; Index:
Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf,
Hamburg, Hannover, München und Stuttgart


070800 Mai 02





Gruß Pichel  

07.05.02 08:30

2538 Postings, 7118 Tage ulrich14@Pichel

Kurz und knapp: Danke für das Einstellen der ganzen Ad Hocs heute morgen..

..strahlende Sonne in Heidelberg..nach endlosem Dauerregen  

07.05.02 08:58

25951 Postings, 7228 Tage Pichelobwohl.... wen intressiert heute Einzelmeldungen

bei den Vorgaben!!!

Gruß Pichel  

09.05.02 14:41

25951 Postings, 7228 Tage PichelSal. Oppenheim bewertet Telegate

Sal. Oppenheim bewertet Telegate mit "Outperformer"


Die Zahlen für das erste Quartal hätten die Prognosen der Analysten verfehlt. Nur die Kosten seien niedriger ausgefallen als erwartet. Wenn auch die Umsätze niedrig ausgefallen sind, lag das EBITDA bei 1,1 Millionen Euro. Die Cashflow-Situation werde sich voraussichtlich erst im nächsten Quartal verbessern. Die Restrukturierungen würden weiter verlaufen, das Unternehmen solle sich jedoch mächtig ins Zeug legen, um mit dem Tempo der Verbesserungen Schritt zu halten.  


Gruß Pichel  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln