NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 1524
neuester Beitrag: 20.01.22 12:22
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 38076
neuester Beitrag: 20.01.22 12:22 von: TheCat Leser gesamt: 11364366
davon Heute: 8736
bewertet mit 91 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1522 | 1523 | 1524 | 1524   

01.05.19 10:58
91

8722 Postings, 1430 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1522 | 1523 | 1524 | 1524   
38050 Postings ausgeblendet.

19.01.22 12:32
1

272 Postings, 107 Tage TheCatLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.01.22 12:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

19.01.22 12:32
1

1420 Postings, 4150 Tage Schmid41Sersn

das ist ein Pro Forum kritische Meinungen zu Aktien sind nicht erwünscht  

19.01.22 12:34
1

1420 Postings, 4150 Tage Schmid41und ja man geht besser

euch noch viel Spaß bei NEL  

19.01.22 13:11

722 Postings, 1183 Tage MyOwnBossRolex das gilt vielleicht für

die, die in der Nachbarschaft von Fred Feuerstein leben.
Es gibt aber auch fortschrittliche Menschen, die die Steinzeit hinter sich gelassen haben.  

19.01.22 13:12

18 Postings, 329 Tage vidiNucera

hier noch der gestrig erschienene Zeitungsartikel, nur zur INfo  
Angehängte Grafik:
nucera.jpg
nucera.jpg

19.01.22 13:18
4

722 Postings, 1183 Tage MyOwnBossSchmid41

Kritiker sind was anderes als du.
Mich erinnert deine Arbeit hier an die Meinungsmache der Querdenker, nur das Thema ist anders.  

19.01.22 13:21

651 Postings, 320 Tage Strathan x@rolexandi-229367971

Lies dir das mal durch und dann goenn Dir ne Pause?. Ist zwar nicht NEL aber eine Firma die fuer 3% des Co2 Aufkommens in Deutschland verantwortlich ist. Oder weisst du das auch besser?
 

19.01.22 13:26

272 Postings, 107 Tage TheCat@vidi Woher der Umsatz kommt ist oben beschrieben

Zudem ist der Börsengang noch nicht fest. Also wo möchtest du anlegen, und das IPO wird auch nicht günstig, falls es kommt?

Auszug aus dem Link:
" Auch ist die endgültige Entscheidung zum Börsengang noch nicht gefallen. In der Mitteilung heißt es, aktuell sei der Börsengang die präferierte Wahl."

Natürlich stimmt es, dass auch andere Unternehmen in Wasserstofftechnologie investieren. Thyssenkrupp möchte den Wasserstoff Trend nutzen um Kasse mit dem Börsengang zu machen. Im Stahlbereich ist es ein bekannter Name, keine Frage. Aber Nel's Kerngeschäft ist der Wasserstoff, und das schon seit Jahren.  

19.01.22 14:12

9109 Postings, 2692 Tage Ebi52Was läuft eigentlich?

Schwer zu durchschauen, deshalb werde ich als kapitalschwacher Rentner mich erstmal raushalten!
Wollte eigentlich wieder einsteigen, aber in fallende Messer soll man ja nicht greifen!  

19.01.22 15:10

53 Postings, 995 Tage EKN1995Mir fällt gerade auf

Nel wird gar nicht mehr auf deren Seiten erwähnt. Vielleicht doch ein Bruch oder bin ich zu dumm es zu finden. Früher wurden sie auf alle Fälle erwähnt.
https://nikolamotor.com/energy  

19.01.22 15:51

556 Postings, 86 Tage RolexAndiDas weiß man doch @Nikola

Nikola and OPAL Fuels Sign MoU to Co-Develop and Construct Hydrogen Fueling Stations and Related Infrastructure.   Nikola kooperiert nicht mehr mit NEL.
Da hat NEL schön einen 30 Millionen Auftrag gefeiert der gar nicht in trockenen Tüchern war.

Ist alles seit Oktober 2021 bekannt.


Auweia Nel. Die Norweger scheinen sogar den scheinbar "sicheren" Kunden NIKOLA an einen Konkurrenten, der auf "blauen H2" setzt, zu verlieren.
 

19.01.22 17:42
3

1285 Postings, 1448 Tage sailor53Wasserstoff-Tankstellennetz zwischen Hamburg und

... Oslo für LKW vorgesehen. An dem Projekt wird auch Everfuel beteiligt sein, und wo Everfuel ist, ist auch NEL nicht weit. Mit von der Partie auch Hynion (NO), GP Joule (DE), Orstedt (DK) und andere.

Das wird dann auch den Einstieg von LKW-Herstellern in den nordeuropäischen Markt erleichtern. Mir fallen da z.B. Nikola und Hyzon ein, aber auch Stellantis für den Lieferwagen-Bereich. Los, auf geht?s.

https://www.hl-live.de/text.php?id=149514  

19.01.22 17:57

880 Postings, 960 Tage RudiKEben gerade SWR4

Interresanter Bericht über Elektrolyse Wasserstoff gekommen. Wird die Zukunft und gefragt. Vielleicht findet jemand eine Aufzeichnung kam vor ca 3 Minuten  

19.01.22 18:34

8033 Postings, 1793 Tage gelberbaronwehe wenn sie losgelassen

Panik schüren.....die Medien schaufeln bergeweise Panik Nachrichten
um zu verunsichern und Hedgefonds reiben sich die Hände.

Zum Mäusemelken!  

19.01.22 18:37
4

567 Postings, 962 Tage ReztunebWar es das

War es das oder geht es morgen weiter? Als alter Perma-Bulle beobachte ich den Kurs und stelle fest, dass wir heute wieder sanft bei 1,30 aufsetzen…..
Leute, das hat hier nichts mit Zinsen zu tun und mit Gesamtmarkt. Da werden so longies wie ich versucht weich zu kochen. Aber Ihr wisst wie das ist mit den Eiern im heissen Wasser: die werden immer härter    :)  

19.01.22 19:12

1167 Postings, 3353 Tage JAM_JOYCEzu #38063

 
Angehängte Grafik:
electrification.png (verkleinert auf 84%) vergrößern
electrification.png

19.01.22 21:26
2
Wasserstoff ist doch schon lange voll im Gange.Es wird entwickelt es werden Partnerschaften geschlossen es wird gebaut.Nur wer überlebt wer wird übernommen und wer hat starke Partner an seiner Seite um zu existieren ohne Übernahme das ist die Frage.es gibt doch schon soviele  Firmen die das alles schon lange wissen und das erkannt haben. Siehe die Stahlwerke weltweit,siehe Ölriesen wie Shell,Total,Omv,BP... dann die big Player air liquide,linde. Nicht zu vergessen die Firmen die keine Sau kennt und weit entwickelt sind in ihrem Netzwerk.
Mit Wasserstoff bzw.Ammoniak gibt es einen sehr grossen Einsatzbereich.LKW, Kraftwerke, Schiffe,Flugzeuge eigtl.fast alles was fährt.Dieselaggregate ersetzen usw... eigtl.sollte der Kuchen gross genug sein aber die Konkurrenz schläft nicht. Die Start up Unternehmen im Wasserstoffbereich bewerben sich bei den grossen Firmen und zeigen was sie
In ihren heiligen Hallen gebaut haben.Das dauert bis es zum Ergebnis kommt!  Mfg  

19.01.22 22:30
1

87 Postings, 176 Tage Professor ZweisteinScholz will engere Energiepartnerschaft mit Norway

"Wir schätzen Norwegen als zuverlässigen Lieferanten für Erdgas", hob er hervor. Deutschland habe sich die "gigantische Aufgabe" vorgenommen, bis 2045 klimaneutral zu werden. Norwegen habe viel Kompetenz beim Thema Carbon Capture and Storage, und Deutschland sei bei Offshore-Windkraft "vorn dabei", erklärte er. "Bei der Herstellung von nachhaltigem Wasserstoff können wir gut zusammenarbeiten."

Link:
https://www.finanznachrichten.de/...artnerschaft-mit-norwegen-015.htm  

19.01.22 23:24
11

722 Postings, 1183 Tage MyOwnBossWeltweit nur ca. 10 Elektrolyseurhersteller

Weltweit nur ca. 10 Elektrolyseurhersteller im Megawattbereich.

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/...seur-vor-100.html

Dieser Link kommt zwar von Rudik, weil er uns zeigen wollte, dass neue Unternehmen auf den Wasserstoffzug aufspringen und Nel Konkurrenz machen wollen,

Aber! Man sollte sich den letzten Absatz genau durchlesen:

Weltweit gebe es derzeit nur etwa zehn Unternehmen, die überhaupt kommerzielle Elektrolyse-Systeme im Megawatt-Maßstab anbieten könnten.

Das heißt also, dass abgesehen von den kleinen Herstellern nur ca. 10 Unternehmen in nächster Zukunft den Markt dominieren und die ganze Welt beliefern würden (selbst 50 wären bei aktueller Nachfrage wenig). Auch wenn man 20 % für die Nebenprojekte der kleinen Hersteller weltweit abzieht, die größere Projekte gar nicht stemmen könnten, ist der Markt so riesig, dass der Bedarf bei weitem nicht gedeckt werden kann, was auch die Herstellerpreise extrem nach oben treiben sollte.

Diese Dominanz gab es in den letzten 70 Jahren bisher nur in der Autoindustrie, die zukünftig zumindest teilweise im Bereich der Nutzfahrzeuge selbst von Wasserstoff abhängig sein werden.

Nel hatte über Lokke bereits im letzten Jahr angedeutet, dass die Nachfrage so hoch sein wird, dass sie kaum gedeckt werden kann - da heißt der frühe Vogel frist den Wurm - oder besser gesagt - wer kommt zuerst und zahlt mehr.

Nel ist der Hersteller, der die längste Zeit an Erfahrung mitbringt und im Megawattbereich bereits etabliert ist - mit der Option das neue Werk jederzeit auf den Gigawattbereich aufzustocken.

Noch Fragen?

 

20.01.22 10:27
1

567 Postings, 962 Tage ReztunebSchauen wir mal

wo der Kurs heute hin darf. Es scheint, als ob er sich die letzten Tage beruhigen soll, Stichwort Algorithmus-Trading.

Bin mal entspannt, lass es laufen. Orders sind gesetzt und solange keine Tanke in die Luft fliegt: kein weiterer Handlungsbedarf   :)  

20.01.22 10:30
1

853 Postings, 314 Tage HöllieGenau

Geduld ist die Tugend der Stunde ;-) Das wird schon werden im Laufe des (Halb-)Jahres.  

20.01.22 10:51

7 Postings, 344 Tage Money BeastBodenbildung

dauert halt...  

20.01.22 12:22
1

272 Postings, 107 Tage TheCatWorldquant Llc - Short gestern leicht gefallen

dazu Shareholder bei CLEARSTREAM BANKING S.A. gestern (auf 56,71%) leicht gestiegen und heute wieder (auf 56,79%).  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1522 | 1523 | 1524 | 1524   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fjord, remai, fob229357651, RolexAndi, tolksvar, Vestland
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln