finanzen.net

Quo Vadis Dax 2013 - Up, dank Liquidität

Seite 2 von 703
neuester Beitrag: 02.01.15 01:19
eröffnet am: 03.01.13 19:50 von: camalco Anzahl Beiträge: 17570
neuester Beitrag: 02.01.15 01:19 von: Kellermeister Leser gesamt: 1105044
davon Heute: 2
bewertet mit 61 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 703   

10.01.13 09:54

55555 Postings, 4597 Tage heavymax._cooltrad.ja Sala..

werden hier nur die hohen Gewinne grad verdaut ?
up oder down, muß sich noch heraus kristalisieren..
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

10.01.13 10:01
1

55555 Postings, 4597 Tage heavymax._cooltrad.Der Dax is natürlich schon gut gelaufen fast 30%

im letzten Jahr..  und super Start im Neuen. Das erklärt, warum jetzt grad alle Börsen steigen und der Dax liegt nur faul rum..
Dow hat voriges Jahr grad mal schlappe 6% zugelegt. Da ist überall global Aufholpotential, das passiert grad die letzten Tage..
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

10.01.13 10:08
2

55555 Postings, 4597 Tage heavymax._cooltrad.wenn das die ganze Dax Konso war, dann wäre das eh

sensationell. Bevor es deutlicher Korrigiert, erwarte ich neue Hochs um 7.850/60..(#Post. 22)
.. dann ist für mich endgültig "short time"..
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

10.01.13 10:20
3

30559 Postings, 3008 Tage MHurdingkonso lag innerhalb einer wedge

die mM nach bestätigt wurde durch die tatsache dass ein innerer keil nach oben per gap aufgelöst wurde - das wäre mal bullish

ziel weiter obere wedgekante grob 781 bei bruch auf eoh erneutes longsignal auch auf dem niveau  
Angehängte Grafik:
unbenannt.gif
unbenannt.gif

10.01.13 10:21
1

30559 Postings, 3008 Tage MHurdingtimeframe std

10.01.13 10:29
2

30559 Postings, 3008 Tage MHurdingggf nun folgende konso

sollte im kurzen timeframe mM nach gekauft werden

obb std bremst  

10.01.13 10:48
1

711 Postings, 2604 Tage RubbellosDax, gute Shortmöglichkeit nähe TH

10 Punkte SL  
Angehängte Grafik:
dax_short.png
dax_short.png

10.01.13 10:51
2

2390 Postings, 3134 Tage NautillHallo

Mike, auch im Euro eine vergleichbare Situation.
240er Ausbruch aus einem 3eck? Abwärtstrend?
Das ziel durfte zu mindestens bei 1,3130 liegen, gehen die drüber haben wir einen W mit dem ziel ca. die oberkante  des Daily Keils.
Bin seit 1,30672 dabei und soeben BE. Da keinen 5er Einstieg gab, aus einem anderen Sistem eingestiegen.
Meine Vermutung zum Indi deep nach unten habe ich bereits hier geäußert, dachte aber des der Kurs tiefer geht.
http://www.ariva.de/forum/BB-trading-454535?page=700#jumppos17521
gruß nau  
Angehängte Grafik:
euro10.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
euro10.png

10.01.13 11:04
1

711 Postings, 2604 Tage Rubbellosschade, is durch

10.01.13 11:27
1

2390 Postings, 3134 Tage NautillBin bei 1,30990 raus

denn die Indikatoren sagen es ist mögliche weise vorbei.
Mit ein paar Pips in der Tasche noch mal einen Einstieg suchen.
Nicht vergessen ab 13:45 EZB.  

10.01.13 11:28
1

2390 Postings, 3134 Tage NautillPs:

@Camalco
wenn Euro hier unerwünscht bitte sagen)  

10.01.13 11:52
2

6916 Postings, 4335 Tage camalconautill

kein problem
wir wollen alle indices, währungen und commodities kommentieren.
bringt auch andere teilnehmer auf neue ideen und wege.
nur einzelne aktien she ich nicht so gern diskutiert  

10.01.13 12:07
1

6916 Postings, 4335 Tage camalcodax 60er

über dem 20er ma bei 7719 heißt weiter positive konsolidierung
tut sich etwas schwer oberhalb von 7745. oberes bb bei 7753 (steigend)
gibt aber noch etwas raum. weitere res bei 7765 7780 7790
sups 7715 7685/900 (maj)  
Angehängte Grafik:
dax60er.gif (verkleinert auf 51%) vergrößern
dax60er.gif

10.01.13 12:12

30559 Postings, 3008 Tage MHurdingnau

schön dich hier zu lesen - grüsse in die kälte ;-)  

10.01.13 12:18
2

30559 Postings, 3008 Tage MHurdingeuro

gestern supoptimal getroffen

in der n8 nachgekauft aber nach bruch schon wieder raus - was mir da magenschmerzen macht - den hauptres konnte er nicht rausnehmen grob 1,314/5

das wäre auch das vorerst 1. idealziel nach dem bnr-modell - deshlab kauf gestern

sieht man das ganze (bnr) als bodenformation an - wäre nach bruch dieser beiden res 1,33 das erste mindestziel in der mittleren zeitebene  
Angehängte Grafik:
unbenannt.gif
unbenannt.gif

10.01.13 12:22
1

30559 Postings, 3008 Tage MHurdingdas mit den aktien sehe ich

im übrigen grundsätzlich genauso - denn es würde ZU unübersichtlich - ggf sollte man ne ausnahme machen bei aktien die indextreibend sind - denn brechen dort z.b bestimmte schwergewichte aus könnte man daraus auf den index schliessen  

10.01.13 12:32
1

2390 Postings, 3134 Tage Nautill@ Camalco

dann bin ich beruhigt) Werde versuchen regelmäßig meine Meinung zum Euro geben.

@Mike
Dankeschön)
Freue mich auch wider dabei zu sein.
Bei uns ist es noch nicht so kalt, -6 :) Bald sollen aber wider um die -30 kommen.... Brrrrr...
Und Gruß zurück in die wärme!  

10.01.13 12:35
2

30559 Postings, 3008 Tage MHurdingnau

dann mütze auf ;-))

viel glück allen  

10.01.13 12:41
4

30559 Postings, 3008 Tage MHurdingschaut man sich dax übergeordnet an

ist die range die cam aufgezeigt hat so klein - das man ggf warten kann und nicht jeden hüpfer tradet - obwohl ich weiter glaube dass sie oben noch nicht fertig sind

ein limit drunter eins drüber - ggf erwischt man so die hauptbewegung - neben wedge u.ä.

was viele aus indikatorensicht als menetekel an der wand ansehen - nämlich vermeintlich erste shortsignale dort - kann auch ergebnis der wirklich nicht sehr spannenden range sein -sie bauen die indikatoren auf hohem niveau ab

wichtiger als unbegründet und damit ggf zu früh short zu schreien - wäre zu gucken wie er sich an den wichtigen schlüsselmarken verhält - und die sind oben gut abzulesen finde ich

wobei man dazu sagen muss: beim letzten grösseren downer hat es auch so angefangen - so bleibt es "historisch" gedacht zumindest spannend ;-)))))  

10.01.13 12:46
1

14707 Postings, 2708 Tage DAXERAZZI@Nautill

EUR sehr erwünscht! :-)

Welche Indikatoren sagen, dass es möglicherweise vorbei ist?

Die 1,31 sind ja ein hartnäckiger Widerstand. Frage mich gerade, ob ich jetzt einen kleinen Short wage, oder ob das angesichts 14:30 EZB unkalkulierbar ist.

Was denkst du?  

10.01.13 13:03
1

2390 Postings, 3134 Tage NautillHi Daxerazzi

ich verwende den Bressert und etwas eigenartigen Stoch. Wo ich es geschrieben habe waren die im 5er oben, mittlerweile hat es sich bis in den 60er durchgesetzt.
Ich trade grundsätzlich ungern um die News herum.  Es ist wie du sagst unkalkulierbar.
Und ob short heute gute wahl ist... keine Ahnung. Ich könnte mir vorstellen bei ca 1,3130 einen Limit zu setzen um bei den möglichen Bullenrun dabei zu sein. Sehe meinen ersten oder Mikes Posts an.
Alles nur meine Meinung)

Gruß
Nau  

10.01.13 13:11
1

14707 Postings, 2708 Tage DAXERAZZIDanke Naut

so richtig spricht dann eigentlich nichts für EUR short - alle rechnen eher mit einem run.

Mir fehlt die Fantasie für ein mögliches Szenario um 14.30, dass den EUR abschmieren lassen sollte. Ein unveränderter Leitzins sicher nicht ...  

10.01.13 13:57
4

14707 Postings, 2708 Tage DAXERAZZIEUR/USD: Auf dem Weg

EUR/USD: Auf dem Weg


Seit Sommer des letzten Jahres befindet sich der Euro in einem Aufwärtstrend, der zuletzt allerdings etwas an Dynamik verloren hatte.

Visualisiert wird diese Bewegung unter charttechnischen Aspekten durch den ansteigenden Trendkanal, dessen Grenzen aktuell bei gut 1,3700 USD und 1,2850 USD verlaufen. Kurz über dieser Marke rangiert ein Tiefpunkt aus dem letzten Dezember, bildet in den kommenden Tagen eine sog. Kreuzunterstützung und sichert den Euro somit doppelt nach unten ab. Weitere Stützpunkte lassen sich bei 1,2730 USD und 1,2650 USD finden. Dieses Bündel an Unterstützungen macht einen massiven Bruch nach unten unwahrscheinlich, zumal auch die Dow Theorie für einen intakten, übergeordneten Trend spricht, da die zyklischen Hochund Tiefpunkte anziehen. Prolongiert man den angesprochenen Trendkanal, lässt sich zum Jahresende ein Niveau von etwa 1,5000 USD prognostizieren. Zunächst erscheint dieses Niveau als sehr hoch, relativiert sich aber bei Betrachtung der Vergangenheit: Ein Abwärtstrend sorgte dafür, dass der Euro in etwa einem Jahr von 1,4500 USD auf 1,2000 USD abfiel. Warum sollte der Euro in 1,5 Jahren daher nicht bis knapp 1,5000 USD ansteigen können? Wir bleiben also solange bei diesem Ziel, bis sich das Geschehen durch negative Signale eintrübt.

Kurzfristig allerdings präsentiert sich das Bild noch geringfügig negativ: Unter elliott-technischen Aspekten deutet sich eine abwärts gerichtete Impulswelle an, die nahezu abgeschlossen ist. Während der Euro in den kommenden zwei bis drei Handelstagen nochmals leicht zulegen kann, fehlt zu ihrer Vollendung aber noch eine weitere gut einwöchige Abwärtswelle.

Diesem Szenario entsprechend konnte auch der RSI noch nicht nachhaltig drehen, so dass sein zuvor generiertes Verkaufsignal weiterhin intakt bleibt. Der übergeordnete MACD zeigt hingegen lediglich ein Nachlassen der Aufwärtsdynamik an.

Fazit: Die Euro-Bullen sollten sich nicht durch ein paar festere Sitzungen zu kurzfristigen Käufen verleiten lassen, da wir bis Ende Januar mit schwächeren Kursen rechnen. Der übergeordnete Aufwärtstrend ist aber weiter intakt.

Quelle: Kategorie: boerse-go: Research | Uhrzeit: 13:39
http://www.boerse-go.de/nachricht/...D-Auf-dem-Weg,a3001982,b199.html  

10.01.13 14:08
2

6916 Postings, 4335 Tage camalcodow60er

blick voraus
nach derzeitigen stand wird der dow zum oberen bb bei 13 430 marschieren
da oben liegt allerdings starker res bereich
wenn der überschritten wird besteht luft bis 13510, oberes bb im daily
nach unten sichert der 20er ma bei 13360 ab  
Angehängte Grafik:
dow_60er.gif (verkleinert auf 51%) vergrößern
dow_60er.gif

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 703   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
ITM Power plcA0B57L
Deutsche Telekom AG555750