arafura - der trading thread!

Seite 2 von 16
neuester Beitrag: 31.10.08 20:43
eröffnet am: 18.04.07 09:49 von: doody1 Anzahl Beiträge: 379
neuester Beitrag: 31.10.08 20:43 von: polo10 Leser gesamt: 30107
davon Heute: 7
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 16   

20.04.07 09:42

726 Postings, 5626 Tage doody1...

arafura macht spaß! :-) :-)  

20.04.07 10:05

726 Postings, 5626 Tage doody1@kukki

falls du von knappschaftskassen auch für seinen thread gesperrt werden solltest: hier in diesem thread ist jeder willkommen und hier wird niemand gesperrt!

das ist schon ziemlich<!--StartFragment --> faschistoid was dort abgeht: Wer nicht schreibt, was allen gefällt, der soll gesperrt werden.

das ist ein freies land jungs!

 

20.04.07 12:42
3

7765 Postings, 5728 Tage polo10doody1

Schön, dass du cali jetzt von hier runter machst.

Einfach nur schwach !

Und tschÜss.  

21.04.07 13:22
4

3816 Postings, 6146 Tage flumi4Ich lache mich schlapp doody1

Jetzt bist du in Arafura investiert und jetzt postet Cali nimmer zu Arafura. Das paßt dir nicht wie? Ein paar Fremdwörter, wie beispielsweise "Ambiguitätstoleranz", machen noch lange keinen guten Thread aus. Cali hat immer die Fakten verständlich rüber gebracht. Wen interessieren schon deine 30 %, die du dir durch´s Traden verdient hast, wenn man 1000 % haben kann. Eine kleine Konso macht mir nix aus.  

22.04.07 11:07
1

1083 Postings, 5700 Tage ClubfanHi flumi

Wen interessieren seine 30 %, wenn er an dem Tag noch schreibt "aussitzen kann hier schmerzhaft sein" (Posting 17) und am nächsten Tag geht der Kurs um 30 % hoch????

Es gibt Aktienkompetenz und Sozialkompetenz (z.B. Toleranz, im richtigen Moment die Klappe halten etc).

Wenn man nix von beiden hat, wirds halt peinlich.

Und bevor später wieder Vorwürfe kommen: ich rechne mit einer weiteren Konsolidierung...irgendwann... vielleicht morgen, vielleicht später...

Und ansonsten Vorschlag an alle: diesen Thread einfach ignorieren, im normalen Thread weiter Meinungen austauschen, auch andere gelten lassen (auch die von Kukki z.B.) solange niemand beleidigend oder intolerant wird. Lassen wir Doody seine Selbstgespräche hier, dann kann er auch niemand mehr beleidigen.

Die Retourkutsche von ihm, die jetzt sicherlich kommen wird, werde ich ignorieren (jedenfalls nehme ich es mir vor, ist zu pubertär).  

23.04.07 09:26

726 Postings, 5626 Tage doody1arafura - vorsicht geboten!

arafura hat charttechnisch nicht das volle korrekturpotential ausgeschöpft. nach meiner einschätzung ist ein kurzfristiger rückfall bis auf 0.90 euro nicht unwahrscheinlich. intraday dürfte der kurs auch darunter fallen können.

kurse um 0.90 euro sollten für erste positionierungen genutzt werden.

 

 

23.04.07 11:11

726 Postings, 5626 Tage doody1...

kann gut sein calibra, dass wir nicht mehr unter 1 euro fallen. wäre wünschenswert. es sind zur zeit sehr viele spieler nach meiner ausfassung fokosiert auf arafura, so dass es unter Umständen SEHR schnell nach oben und unten gehen kann!

momentan sieht es nicht nach einem erneuten abrutschen aus - man sollte aber zum mindest darauf gefasst sein.

falls nicht --> viel Spaß mit den gewinnen!

 

23.04.07 20:53

726 Postings, 5626 Tage doody1@börsenfreak89!

lass dich nicht verunsichern! schreib was du willst - immerhin leben wir in einer demokratie (auch wenn joker und polo das anscheinend nicht so gerne haben).

Ich frage mich, wie man mit so viel emotionen und so wenig selbstdistanz überhaupt erfolgreich investieren will an der börse?!

hoffe es wird dir nicht auch nun mit knappschaftskassen gedroht  - erinnert mich stark an die us-amerikaner wenn es um ihren präsidenten geht!

das prädikat "faschistoid" - hat sich der nachbarthread nun wirklichredlich verdient!

vielleicht werde ich noch einen thread eröffnen, der am ende des tages immer die faschistoiden ausfälle einiger nachbarthread-poster kurz zusammenfasst?!

 

23.04.07 21:07
2

7765 Postings, 5728 Tage polo10doody1

Du hast ´nen Knall und bist selbst faschistoid uns selbstgeil. Hast dich in deinen Thread zurückgezogen um über uns herzufallen ... wie sieht denn DEINE performance bislang aus ? Tief im Minus nehme ich mal an !

Blöder geht´s nimmer. Ich habe genügend selbstdistanz, um zb. im trader2007 momentan 70 % im Plus liege.

Oh, nein, wahrscheinlich bin ich einfach nur dumm und habe einfach Schwein gehabt.  

24.04.07 08:19

726 Postings, 5626 Tage doody1@Calibra

Ist das mit dem Volumen wirklich so schwer verständlich? Wenn der Kurs unter hohem Volumen steigt, ist das schlecht, wenn er Kurs unter niedrigem Volumen steigt ist das gut, wenn der Kurs unter hohem Volumen fällt ist das gut und wenn der Kurs unter niedrigem Voulmen fällt ist das schlecht!

Warum? Aufgrund folgender Argumentation:
_________________________________________

Ich spiele jetzt nicht alle Szenarien durch, aber folgendes: Wenn der Kurs unter niedrigem Volumen fällt bedeutet das, dass wenige zittrige (d.h. solche anleger die schnell verkaufen und nur kaufen, weil alle kaufen) aus der aktie gehen. Auf der anderen Seite kommen somit auch wenig hartgesottene (das sind solche die aus überzeugung kaufen und die kaufen wenn der kurs fällt und nicht aus dem einfach grund weil alle kaufen und der kurs steigt) in die aktie. D.h. nach dieser Sichtweise verbessert sich bei fallendem Kurs und niedrigem Volumen die QUALITÄT der Aktienbesitzer NICHT! Kostolany sagte: "Es ist am wichtigsten, zu versuchen die Qualtiät der Anleger einzuschätzen, die eine Aktie besitzten." D.h. in seinem sinne, eben einzuschätzen wieviel hartgesottene und wieviel zittrige in der aktie sind!

Du behauptetest auch bei 1,50 Euro, dass das Beste das hohe Volumen sei - die Entwicklung sollte dir doch gezeigt habe, dass das hohe Volumen gerade das richtige Signal war um zu verkaufen.

Noch etwas allgemeines zum Volumen: Es kann natürlich nicht als alleinige Entscheidungsgrundlage herhalten. Allein aufgrund eines hohen Volumens zu kaufen oder verkaufen (je nachdem...) ist natürlich unsinn. Es kann aber eben helfen einzuschätzen, ob viele zittrige oder viele hartgesottene in einer aktie sind.

Calibra, ich bitte dich bei deinen volumen-kommentaren in zukunft darauf aufmerksam zu machen, dass es sich um DEINE Einschätzung handelt, die nicht konform ist mit derjenigen von Kostolany!

Dann kann sich jeder zwischen deiner einschätzung und der von kostolany entscheiden.

 

24.04.07 09:53
1

726 Postings, 5626 Tage doody1arafura - chrashgefahr!

An für sich sehe ich keine gefahr eines abrutschen des Kurses nachhaltig unter 0.90 Euro! ALLERDINGS bereitet mir folgendes Sorgen:

In allen Threads (auch bei WO) schreiben ca. 95% der Leute, dass es bald wieder aufwärts geht, dass ein Kursrutsch unter einen Euro nicht zu erwarten ist....etc.

Das bereitet mir einige Sorgen. Denn was heißt das? Die Leute die das schreiben sind investiert! Aber wenn die alle investiert sind, wer soll dann kaufen?

Ich befürchte, dass wir bald Kurse sehen werden, die weit unter dem jetzigen Kurs von 1,16 Euro liegen. Auch die Argumentation baldiger News scheint mir eher ein Zeichen zu sein, zu verkaufen - denn wenn nun alle investiert sind, weil ja bald News kommen. Wer soll dann noch kaufen wenn die News da sind? (denn es werden ja keine schlechten News erwartet, so dass gute news nicht zu kaufeffekten führen werden!)

Fazit: Vorsichtig! Arafura brigt aktuell starkes abwärtspotential, da alle mit einem baldigen anstieg rechnen und keiner davon ausgeht, dass wir weit unter 1 euro fallen werden. schlechte psychologische voraussetzung!

Empfehlung: Verkaufen und warten bis auf kurse um 0.90 euro - dann abwarten wie es weiter geht!

 

24.04.07 09:55

726 Postings, 5626 Tage doody1ps

am meisten besorgt mich auch das geringe volumen bei dem jetzigen kursverfall! (siehe zwei postings weiter oben zur einschätzung der bedeutung des geringen volumens!)  

25.04.07 15:30
3

726 Postings, 5626 Tage doody1analyse der aktuellen Brokerpräsentation von arafura

Hallo liebe Leser!

Die aktuelle Brokerpräsentation von Arafura ist vor zwei Tagen erschienen, und es ist Zeit sich diese partiell einmal genauer anzuschauen:

Da viele Informationen der Präsentation den meisten bekannt sind, möchte ich mich in der folgenden Analyse vor allem auf die Analyse der Informationen zum globalen Rare Earth Markt beschränken. Dazu betrachten wir zunächst einmal folgende Folie:

Interessant ist zunächst die rote Kurve. Sie zeigt die Veränderung der weltweiten (Lager)Bestände an Rare Earth Elementen. (Der Begriff RHS axis bedeutet nur, dass sich die rote Kurve auf die rechte (rote) Achse bezieht.) Im Jahr 2006 haben sich die Bestände von Rare Earth Elementen verringert, aufgrund des (diagonal zebrastreifen gekennzeichneten) Angebotsdefizit in 2006. Dieses Defizit wird sich in den nächsten Jahren laut obiger Darstellung eher weiter vergrößern, so dass die weltweiten Rare Earth Bestände weiter abnehmen werden (d.h., dass die rote Kurve, die die Veränderung dieser Bestände verdeutlicht, weiterhin unterhalb der 0 - Linie  verlaufen wird und wie es scheint im Bereich unterhalb von -20.000 Einheiten sich einpendeln wird). Diese anhaltende Versorgungslücke mit Rare Earth Elementen entsteht durch eine erhöhte weltweite Nachfrage nach Rare Earth Oxiden (REO), welche durch die schwarze Kurve gekennzeichnet wird. Zwar wird die Produktion in den nächsten Jahren steigen - aber weniger stark als dies die Nachfrage tut.

Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass die weltweite Produktion, die nicht in China generiert wird durch den dunkelgrauen Anteil dargestellt wird!!! Hier wird deutlich, welche Bedeutung China für die Weltweite Versorgung mit Rare Earth Oxiden (REO) besitzt!

Dies wird auch auf der vorherigen Folie deutlich, die wir nun anschauen wollen:

Auf dieser Folie sehen wir nun das, was wir gerade graphisch festellen konnten in Zahlen: Die weltweite Produktion von REO wird von China zu mehr als 95% kontrolliert! Und noch viel wichtiger: Die Exportqoute von 60 ktpa (Kilotonnen pro Jahr) wurde auf 40 ktpa beschränkt.

Das heißt hier treffen nun zwei Szenarien aufeinander:
1. Die weltweite Nachfrage steigt stark an, und es gibt dadurch eine Versorgungslücke die die welteiten Bestände an Rare Earth Elementen stark abnehmen läßt.

2. China hat eine Monopolstellung bezüglich der REO und hat den Export (aufgrund eigener steigender Nachfrage) um 1/3 reduziert!!!!

Diese beiden Tatsachen alleine dürften schon das Potential in diesem Markt verdeutlichen. Hinzu kommt, dass Lynas und Arafura nahezu die einzigen Explorer sind, die nicht zum chinesischen Markt gehören und überhaupt in der Lage sein werden, die weltweite Nachfrage nach REO (wenn auch nur begrenzt) zu befriedigen!

Dieses Szenario ist natürlich nicht neu für die Informierten unter Euch! Ich denke aber, dass diese Präsentation von Arafura nun etwas (wenn auch nur sehr partiell) besser deutlich geworden ist.

Für weitere Darstellungen dieser Präsentation durch andere arivaner wäre ich sehr dankbar.

Soweit ereinmal beste Grüße!

Euer doody1

 

26.04.07 19:53
1

15890 Postings, 7445 Tage Calibra21@doody

Na also, geht doch. Eine sehr sachliche Analyse. Super!

__________________________________________________
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut  

26.04.07 21:16

6567 Postings, 5678 Tage GEILOMATICO@doody1,#36

Zu deinen Sorgen hier:

""""Ich befürchte, dass wir bald Kurse sehen werden, die weit unter dem jetzigen Kurs von 1,16 Euro liegen. Auch die Argumentation baldiger News scheint mir eher ein Zeichen zu sein, zu verkaufen - denn wenn nun alle investiert sind, weil ja bald News kommen. Wer soll dann noch kaufen wenn die News da sind?.... """"


Weißt doody1 so etwas frage ich mich auch jeden Samstag immer wieder wenn ich
zum Einkaufen fahre.Wenn ich z.B. beim Kaufland bin ist es proppevoll und ich
denke dann,sicher ist es beim Edeka entspannter an den Kassen,denn wer soll
den alles noch beim Edeka einkaufen,wenn doch alle beim Kaufland sind?Von wegen,
genauso voll ist es beim Edeka,Lidl,Aldi usw.Was ich sagen will,auch wenn wir
scheinbar alle hier schon in ARU investiert sind,so kommen doch immer wieder Neulinge,die erst darauf gestossen sind,die grade Geld zur Verfügung haben usw.
Bei dem Potential ist es ja nahezu Pflicht hier investiert zu sein.Und nochwas,
wenn Kostolany auch noch so erfolgriech an der Börse war,bedeutet es nicht das
nur seine Prinzipien grundlegend richtig sind und zwar für jeden Aktienwert.Kann
doch genauso mein Prinzip,dein Anlageprinzip bzw. das von dem Calibra noch bes-
ser sein,außerdem darf man die eigene Intuition nicht außer Acht lassen.Bevor du
viele Anleger hier "zittrig" machst,schon alleine durch die Postingüberschrift
"Arafura-chrashgefahr?",bzw.Wörter wie "Szenario","Kursverfall"...und dich dann
noch fragst warum sie plötzlich verkaufen und nicht hartgesotten investiert blei-ben,stelle lieber paar objektive Anlysen mehr hinein.

Gruß Geilo
 

03.05.07 16:05

726 Postings, 5626 Tage doody1@calibra

du wirst doch meine argumente nicht als schwachsinnig bezeichnen wollen. ich bitte dich!  

04.05.07 07:07

726 Postings, 5626 Tage doody1@sandler

schau dir bitte mein Posting an, welches anhand der Präsentation von Arafura die Zukunftsaussichten auf dem rare earth markt analysiert! Dann siehst du, warum arafura und lynas langfristig extremes potential besitzen!  

04.05.07 07:15

15890 Postings, 7445 Tage Calibra21@doody

ich meine deine anfänglichen Argumente. Dein Posting 38 ist natürlich absolut spitze und lobenswert. So mag ich mit dir (sachlich) diskutieren.

__________________________________________________
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut  

04.05.07 07:47

726 Postings, 5626 Tage doody1@calibra

und? meinst du es ist vielleicht sinnvoll kurzfristig von arafura auf lynas umzusteigen?

lynas scheint jetzt wieder fahrt nach norden aufgenommen zu haben. arafura hat es zur zeit etwas schwer. wäre doch günstig für einen 1-tages oder 2-tages trade!

 

04.05.07 08:00
2

15890 Postings, 7445 Tage Calibra21Arafura trade ich nicht.

Bin bis jetzt ca. 300 % im Plus. Und ich will den Gewinn steuerfrei. Ausserdem habe ich da wie bereits erwähnt ein Kursziel von 5 ?. Und erst wenn diese 5 ? erreicht sind werde ich 50 % meines Bestands abbauen. Die restlichen 50 % werde ich weiterhin halten. Ausserdem stehen die Jervoisergebnisse an. Und die werden IMO sehr gut ausfallen da der CEO immer von Jervois schwärmte. Dann kann es wieder sehr schnell gehen.

Lynas gefällt mir nicht so. Die werden wesentlich höhere Produktionskosten haben. Dazu kommt die geringere Lebensdauer im Vergleich zu Nolans Bore.

Ich bleibe da lieber bei Arafura. Und wenn ARU mal 4 Wochen vor sich her dümpelt kann ich gut damit leben. Zum traden habe ich mir Castillian gekauft.

__________________________________________________
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut  

07.05.07 10:15

726 Postings, 5626 Tage doody1@calibra

jetzt verwechseltst du mich schon mit diesem sandler. das verletzt mich schon etwas, mit einem dummen jungen verwechselt zu werden.

und zu dieser multi id geschichte: ich habe eine id! Und wenn du genau (reicht eigentlich auch ungenau) hinschaust, dann wirst du im vergleich meines sprachlichen niveaus und kukkis sprachlichen niveaus feststellen, dass es da gewisse unterschiede gibt (außerdem hat er mir auch schon schwarze gegeben).

ich verstecke mich jedenfalls nicht hinter anderen id´s.

 

10.05.07 16:08

726 Postings, 5626 Tage doody1aktuelle charttechnische einschätzung

grob betrachtet gibt es zur zeit zwei szenarien:

1: Die Unterstützung, die knapp unterhalb von 1 Euro verläuft, hält. Diese Unterstüzungslinie war bisher die obere Trendlinie.

2: Die Unterstüzung hält nicht und der Titel hat Abwärtspotential bis 0,80 Euro oder noch tiefer...

Meine aktuelle Einschätzung:
---------------------------------

Das 1. Szenario ist sehr wahrscheinlich! Warum?

1: Es gibt eine abwartende Haltung der Anleger, da Ergebnisse von Jervois ausstehen und der enorme Anstieg ersteinmal verdaut werden muss. Das ist aber nur eine Frage der Zeit!

2: Der Durchbruch der oberen Trendlinie war NOTWENDIG, da Arafura vor dem Hintergrund der rare earth szenarien und seinem Portfolio als massiv unterbewertet erscheint. An der Sinnhaftigkeit des starken Ausbruchs nach oben hat sich nichts verändert, so dass die bisherige obere Trendlinie zurecht nun als Unterstützungslinie aufgefasst werden kann.

3: Das Interesse an rare earth ist massiv. Es handelt sich nach meiner Einschätzung nicht um ein Strohfeuer - diese Einschätzung wird fundamental durch die Szenarien bezüglich Preisentwicklung und Marktversorgung von und mit rare earth elementen unterstützt.

Fazit: Schade, dass Arafura zu stark angestiegen ist, so dass der Titel nun ein "mentales" Problem hat. Aber der Titel wird nach meiner Einschätzung in den kommenden Wochen schnell verarbeitet sein. Und bei neuen Nachrichten (Jervois) werden die alten Kurse unter 1 Euro vergessen sein!

Also: klarer Kauf! (vielleicht in Form Calibras "Königsweg")

 

10.05.07 16:11

726 Postings, 5626 Tage doody1es muss heißen

...der starke anstieg wird nach meiner meinung bald verarbeitet sein...

 

NICHT: ...der  titel ;-)

 

10.05.07 20:19
1

7765 Postings, 5728 Tage polo10Unterstützung

Die Unterstützung liegt bei 1,50 AUD und bei 1,25 AUD, NICHT bei 1 EUR.

Der Kurs wird in AUS gemacht ...  

15.05.07 21:25

726 Postings, 5626 Tage doody1heute dickes

plus bei moderaten umsätzen! Ein sehr gutes zeichen, da nur wenige zittrige in die aktie gegangen sind.

ich gehe von weiter steigenden kursen aus. noch hat der macd kein kaufsignal generiert, kommt aber! und die stochastik hat schon eines generiert!

der weg ist jetzt frei nach oben für neue all time highs. vermute, dass wir in den nächsten tagen und wochen wieder eine kräftige aufwärtsbewegung sehen werden.

kurzfristiges kursziel: 1,70 Euro (bis ende Mai!)

 

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 16   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln