finanzen.net

Pfleiderer News

Seite 1 von 76
neuester Beitrag: 26.07.12 10:19
eröffnet am: 22.09.06 10:34 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 1891
neuester Beitrag: 26.07.12 10:19 von: Waleshark Leser gesamt: 274844
davon Heute: 2
bewertet mit 27 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 76   

22.09.06 10:34
27

Clubmitglied, 27085 Postings, 5395 Tage BackhandSmashPfleiderer News

Pfleiderer AG erreicht dritten Platz der MDAX Werte im Geschäftsberichtsranking des manager magazins

Neumarkt/Frankfurt 22. September 2006 - Die im MDAX notierte Pfleiderer AG (News/Kurs/Chart/Board) , Neumarkt (ISIN DE0006764749), hat beim Geschäftsberichtsranking 2006 des manager magazins den dritten Platz der MDAX-Werte erreicht und wurde jüngst im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Frankfurt ausgezeichnet. Bei der durch das renommierte Wirtschaftsblatt manager magazin durchgeführten Untersuchung, die in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal stattgefunden hat, analysiert eine Jury, die sich aus erfahrenen Kapitalmarktexperten zusammensetzt, über 200 Geschäftsberichte deutscher und europäischer börsennotierter Gesellschaften in den Kategorien Inhalt, Gestaltung und Sprache.

Die wissenschaftliche Leitung der Untersuchung unterlag wie in den Vorjahren Professor Dr. Dr. h.c. Jörg Baetge vom Institut für Revisionswesen an der Universität Münster, die Gestaltung prüfte Professor Gisela Grosse von der Fachhochschule Münster und die sprachliche Qualität analysierte Rudi Keller von der Universität Düsseldorf. Der Wettbewerb des manager magazins ist der umfassendste Vergleich von Geschäftsberichten in Deutschland und gehört zu den größten vergleichenden Analysen von Jahresabschlüssen börsennotierter Gesellschaften weltweit.
 

26.09.06 12:34

Clubmitglied, 27085 Postings, 5395 Tage BackhandSmashCreaton übernimmt Pfleiderer Dachziegel-Vertrieb

Creaton übernimmt Pfleiderer Dachziegel-Vertrieb

26. September 2006, 12:17

Die Creaton AG wird zum 1. Januar 2007 den Vertriebsbereich der Pfleiderer Dachziegel GmbH übernehmen und damit den Vertrieb der gesamten Produktpalette der Pfleiderer Dachziegel GmbH fortführen. Der Vorstand und Aufsichtsrat der Creaton AG haben jeweils Beschlüsse zur Verhandlung und zum Abschluss entsprechender Verträge mit der Pfleiderer Dachziegel GmbH gefasst. Die Pfleiderer Dachziegel GmbH ist eine Tochtergesellschaft, die Creaton AG eine Mehrheitsbeteiligung der Etex Holding GmbH und gehört damit ebenfalls zur Etex-Gruppe. Die Etex Holding GmbH hat dem Vorhaben bereits zugestimmt. Die erforderlichen Verträge sollen in den nächsten Wochen verhandelt und abgeschlossen werden. Die Pfleiderer Dachziegel GmbH, die im Dezember 2005 Meindl Dachziegel GmbH übernommen hatte, ist der fünftgrößte Hersteller von Tondachziegeln in Deutschland und stellt Tondachziegel unter den Marken 'Pfleiderer' und 'Meindl' her.
 

26.09.06 12:57
1

107 Postings, 7067 Tage ankÄpfel und Birnen

Pfleiderer Dachziegel hat nichts mit der Pfleiderer AG zu tun!  

26.09.06 13:02

Clubmitglied, 27085 Postings, 5395 Tage BackhandSmashmist Nachrichten-Filter

 

 


danke !zu spät.........kann den Bericht nicht löschen !

also streiche #2 setze Apfel !  

15.01.07 08:30
2

Clubmitglied, 27085 Postings, 5395 Tage BackhandSmashPfleiderer NEWS

Pfleiderer legt ein freiwilliges Übernahmeangebot für Pergo vor
Neumarkt, den 15.01.2007Die Pfleiderer AG wird heute ein freiwilliges Übernahmeangebot (das ?Angebot?) für sämtliche Aktien an der Pergo AB (publ.) ankündigen. Die Pfleiderer AG wird das Angebot über ihre mittelbare Tochtergesellschaft Pfleiderer Sweden AB als ein Barangebot zu einem Angebotspreis von SEK 51 pro Pergo-Aktie unterbreiten. Gegenwärtig stehen 53.569.685 Pergo-Aktien aus. Daraus ergibt sich ein Wert des Angebotes von SEK 2.732 Mio. (circa EUR 300 Mio.). Die Aktien der Pergo sind im Mid Cap Industrials Sector der Nordic Stock Exchange zum Handel zugelassen und werden dort unter dem Kennzeichen ?PERG? notiert.

Das Angebot beinhaltet eine Prämie von 13,6 % bezogen auf den Schlusskurs der Pergo-Aktie von SEK 44,9 am 11. Januar 2007 sowie eine Prämie von 17,2 % bezogen auf den volumengewichteten Durchschnittskurs der Pergo-Aktie von SEK 43,5 während der letzten 20 Handelstage vor der Aussetzung des Handels der Pergo-Aktien am 12. Januar 2007, die der Abgabe des Angebotes vorausgegangen war.

Der Board of Directors der Pergo hat einstimmig beschlossen, den Aktionären der Pergo die Annahme des Angebotes zu empfehlen. Zudem hat Pfleiderer Sweden AB unwiderrufliche Zusagen zur Annahme des Angebotes von mehreren größeren Aktionären der Pergo, die insgesamt einen Aktienbestand von 41,9 % der Pergo-Aktien repräsentieren, erhalten.

Das Angebot wird die üblichen Bedingungen enthalten. Zu diesen Bedingungen gehört, dass das Angebot von mindestens 90 % des Aktienkapitals der Pergo angenommen wird sowie die Zustimmung durch die zuständigen Kartellbehörden. Pfleiderer Sweden AB kann auf Bedingungen ganz oder teilweise verzichten. Die Annahmefrist wird voraussichtlich in der Woche vom 29. Januar 2007 beginnen und voraussichtlich vier Wochen laufen. Vorausgesetzt die Kartellbehörden haben ihre Zustimmung bis dahin erteilt, ist mit dem Vollzug des Angebotes ungefähr eine Woche nach Ablauf der Annahmefrist zu rechnen.

Die für das Angebot erforderlichen Barmittel sind voll finanziert.

Die Pfleiderer AG wird heute in Übereinstimmung mit schwedischen und anderen anwendbaren Gesetzen und Regelungen eine gesonderte Presseerklärung veröffentlichen. Diese Presseerklärung wird im Internet unter www.pfleiderer.com veröffentlicht. Die Angebotsunterlage wird zu einem späteren Zeitpunkt im Internet veröffentlicht.

Diese Ad Hoc-Meldung beinhaltet keine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Aktien gemäß dem Angebot oder in sonstiger Weise. Das Angebot erfolgt ausschließlich auf Basis der Angebotsunterlagen, welche die vollständigen Angebotsbedingungen sowie die Details für die Annahme des Angebots enthalten.

 

22.02.07 13:17

Clubmitglied, 27085 Postings, 5395 Tage BackhandSmashPfleiderer brechen ein

Pfleiderer brechen ein - Overdiek bei Unfall schwer verletzt  

22.02.07 13:18
2

Clubmitglied, 27085 Postings, 5395 Tage BackhandSmashminus 6,46 Prozent

Die Nachricht über eine schwere Verletzung von Pfleiderer-Chef Hans H. Overdiek hat die Aktien des Möbel- und Bauzulieferers am Donnerstag tief ins Minus gedrückt. Der Kurs brach gegen 12.50 Uhr um 6,46 Prozent auf 23,90 Euro ein. Dagegen stieg der MDAX  um 0,37 Prozent auf 10.200,76 Punkte.

"Die schwere Verletzung und der nun drohende, längere Ausfall von Overdiek ist für Pfleiderer schon zunächst eine schlechte Nachricht, da er für den Turnaround steht." Allerdings dürften die anderen Vorständsmitglieder diesen Weg auch ohne Overdiek weiter gehen, vielleicht komme er auch bald wieder zurück. "Ich gehe davon aus, dass sich die Aktie bald wieder etwas erholt."

Ein anderer Marktteilnehmer sagte: "Das mag zynisch klingen, aber kein Vorstandsvorsitzender ist 50 bis 60 Millionen Euro Marktkapitalisierung wert." Nach Worten eines anderen Händlers ist "Pfleiderer keine one-man-show, sondern ein solides Unternehmen". Die Aktie dürfte sich bald wieder erholen.

Der Chef des Oberpfälzer Möbel- und Bauzulieferers Pfleiderer fällt nach einem schweren Verkehrsunfall für längere Zeit aus. Hans H. Overdiek müsse seine Amtsgeschäfte nach einer bei einem Auto-Unfall erlittenen schweren Verletzung voraussichtlich für einige Zeit ruhen lassen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Neumarkt mit. Overdieks Vorstandsaufgaben würden in dieser Zeit von den anderen drei Vorständen Michael Ernst, Robert Hopperdietzel und Derrick Noe übernommen, hieß es weiter./tw/dr

ISIN DE0006764749

 

22.02.07 13:22
2

Clubmitglied, 27085 Postings, 5395 Tage BackhandSmashNews jetzt auch auf n-tv

22.02.07 13:35

29473 Postings, 5349 Tage ScontovalutaWenn der jüngere Bruder bei dem Unglück getötet

wurde, wird wohl auch eine schwere seelische Verletzung zurückbleiben. :-((  

22.02.07 13:48
4

59223 Postings, 7348 Tage Kickywird ja wohl kaum die Zahlen verändern am 28.2.

Wie das im MDAX notierte Unternehmen am Donnerstagmittag mitteilte, werden die Vorstandsaufgaben von Overdiek in dieser Zeit von den weiteren drei Vorstandsmitgliedern Michael Ernst, Robert Hopperdietzel und Derrick Noe wahrgenommen.Und die Hypovereinsbak schrieb gestern:Pfleiderer werde am 28. Februar die vorläufigen Ergebnisse für 2006 publizieren. Die HypoVereinsbank-Analysten würdenmit einem EBITDA von EUR 208,6 Mio. rechnen, was etwa auf dem Niveau der Konsensschätzungen von durchschnittlich EUR 209,8 Mio. liege. Seit Mitte 2005, mit Ankündigung der Kunz-Übernahme, habe Pfleiderer die Guidance von mindestens EUR 200 Mio. mehrmals bestätigt. Auf Basis der Analystenschätzung ergebe sich eine y-o-y Steigerung von 107% auf 2005 und eine Marge von 14,6% nach 12,1% im Vorjahr. Damit hätte das Unternehmen alle Erwartungen erfüllt, die sich mit der Übernahme der Kunz-Gruppe zum 1. Dezember 2005 verknüpft hätten.
Nachdem Pfleiderer die Ziele für 2006 erreicht haben sollte, würden die Analysten mit einer konkreten Guidance für 2007 und evtl. für 2008 in Bezug auf Umsatz, EBITDA und EBITDA-Marge rechnen. Die Schätzung auf Stand-alone Basis (ohne Pergo) für 2007 laute: Umsatz von EUR 1,57 Mrd., EBITDA von EUR 242 Mio., EBITDA-Marge von 15,4% und für 2008: EUR 1,68 Mrd., EUR 270 Mio., 16,1%. Zusätzlich würden die Analysten mit einer ersten Aussage zum Umsatz- und Ergebnisbeitrag von Pergo rechnen. Für 2008, dem ersten vollen Konsolidierungsjahr, gehe man von einem Umsatzbeitrag von ungefähr EUR 350 Mio. aus. Dabei stelle man eine EBITDA-Marge von 13,5% und damit ein EBITDA von etwa EUR 48 Mio. in Aussicht. Damit errechne sich für 2008 ein Konzernumsatz (Pfleiderer und Pergo) von ungefähr EUR 2,05 Mrd., ein EBITDA von EUR 318 Mio. und eine Marge von 15,6%.
Die Analysten der HypoVereinsbank stufen die Pfleiderer-Aktie weiterhin mit "buy" ein. Das Kursziel sehe man nach wie vor bei EUR 32.  

22.02.07 13:50

Clubmitglied, 27085 Postings, 5395 Tage BackhandSmashes ist ja schon schlimm aber

der Bruder hat wohl kein großer Einfluss auf den Börsenkurs.
Also für mich sind die 6 % Minus ein "Marktschreck"
nur wenn Overdiek länger ausfällt währe die Kursraktion gerechtfertigt.

Ich habe mich mal mit einem TURBO LONG eingedeckt,...
045? bei Basispreis: 19,097 EUR  und Knock-Out-Schwelle: 21,961 EUR

mal sehen...............
 

22.02.07 13:54

1070 Postings, 4723 Tage Enterprise.währe die Kursraktion gerechtfertigt.

glaube ich auch nicht !
Kicky hat es auf den Punkt gebracht....

die Vorstandsaufgaben von Overdiek in dieser Zeit von den weiteren drei Vorstandsmitgliedern Michael Ernst, Robert Hopperdietzel und Derrick Noe wahrgenommen

und die sind ja auch nicht schlecht !  

22.02.07 14:11
4

8441 Postings, 5805 Tage WalesharkIst ja eigentlich pervers !!

Das Familienschicksal wird einfach auf Seite geschoben und nur der Kurs interressiert. Wer weiß ob er überlebt aber alles schreit gleich "günstiger Einstiegspunkt". Aber das ist eben Kapitalismus "PUR" und der kennt keine Gefühle. Ich bin ja selbst eingestiegen und hoffe aus dieser schrecklichen Nachricht Kapital zu schlagen. War nur mal so ein Gedankenspiel. Hoffentlich überlebt wenigsten der Herr Overdieck  

22.02.07 14:15
3

29473 Postings, 5349 Tage ScontovalutaWhale, pervers?

Wer kauft, doch nicht, im Gegenteil! Bestraft werden hoffentlich jene, welche aufgrund der Meldung verkaufen...  

22.02.07 14:19

3782 Postings, 5108 Tage DAXiija Waleshark

so ist das aber wir sind ja hier beim Börsen-Threat und nicht ...... !
wenn man geld machen will setzt man eben nicht auf leichen oder doch ?


 

27.02.07 09:41
1

Clubmitglied, 27085 Postings, 5395 Tage BackhandSmashPfleiderer-Chef stößt Aktien ab

Pfleiderer-Chef stößt Aktien ab
Hans H. Overdiek, Vorstandschef des Holzwerkstoff-Produzenten Pfleiderer AG (Nachrichten/Aktienkurs), hat ein Paket von Aktien seines Unternehmens abgestoßen. Wie Pfleiderer am Montagabend mitteilte, wurde aus dem Verkauf ein Erlös von 5,34 Millionen Euro erzielt. Pfleiderers Ehefrau Susanne nahm die Transaktion am vergangenen Donnerstag vor. Dabei wurden 220.100 Aktien außerbörslich zu je 24,25 Euro verkauft.

Overdiek wurde in der vergangenen Woche bei einem Autounfall schwer verletzt. Im Zuge seiner Rekonvaleszenz muss er sein Amt als Vorstandssprecher bei dem im MDax notierten Unternehmen für längere Zeit ruhen lassen. Pfleiderer wird am Mittwoch die Geschäftszahlen für 2006 präsentieren.    
 

27.02.07 09:44

Clubmitglied, 27085 Postings, 5395 Tage BackhandSmashGründe ?

entweder die Zahlen ist schlecht !
oder die Frau macht sich jetzt ein schönes Leben nachdem er im Krankenhaus ist !

Auf alle Fälle wenn die Zahlen nicht gut sind hat das Unternehmen kein Vertauen mehr von mir ! Man kann seine Aktien immer verkaufen aber nicht VOR den Zahlen es sei denn die Zahlen sind mega gut !

wir werden sehen, ich tippe mal auf schlechte Zahlen !

Hoffendlich liege ich daneben !  

27.02.07 09:46

Clubmitglied, 27085 Postings, 5395 Tage BackhandSmashnoch mal was über die Ticker

Pfleiderer: Vorstandssprecher Overdiek trennt sich von Aktien
NEUMARKT (Dow Jones)--Der vergangene Woche bei einem Autounfall schwer verletzte Vorstandssprecher der Pfleiderer AG (Nachrichten/Aktienkurs), Hans H. Overdiek, hat aus dem Verkauf von Pfleiderer-Aktien rund 5,34 Mio EUR erzielt. Overdieks Ehefrau Susanne habe am vergangenen Donnerstag für ihren Mann 220.100 Aktien außerbörslich für 24,25 EUR je Titel verkauft, teilte der MDAX-Konzern am Montagabend mit.

Hans Overdiek war Mitte der vergangenen Woche bei einem Autounfall so schwer verletzt worden, dass er sein Amt für längere Zeit ruhen lassen muss. Nach der entsprechenden Mitteilung des Unternehmen am Donnerstagmittag gab der Pfleiderer-Aktienkurs deutlich nach: im Tief notierten die Titel bei 23,20 EUR, ein Minus von mehr als 9%. Seitdem hat sich Aktienkurs wieder erholt. Am Montag waren die Aktien mit einem Kurs von 25,04 EUR aus dem Handel gegangen.

In Folge der Mitteilung über den Verkauf erwarten Aktienhändler am Dienstag etwas Druck auf den Aktienkurs. So kurz vor der Vorlage der Bilanz des Unternehmens sei das "eher ein Warnzeichen". Der Kurs könne daher bis auf 24 EUR zurückfallen. Das in Neumarkt ansässige Unternehmen will sein Jahresergebnis am Mittwoch mitteilen.

Webseite. http://www.pfleiderer.de
 

27.02.07 09:49
1

Clubmitglied, 27085 Postings, 5395 Tage BackhandSmashist doch ein starker grund

zu verkaufen !  

27.02.07 16:00
1

1281 Postings, 5003 Tage Jan LangenbachMorgen kommen die Zahlen

und die werden sehr sehr gut sein!!  

28.02.07 08:10

17100 Postings, 5259 Tage Peddy78Pfleiderer, bestes Ergebnis der U-Geschichte

Korrektur abwarten,
und günstige Kurse dann zum Einstieg nutzen,
heute geht es ja vorbörslich nochmal ordentlich runter.

News - 28.02.07 07:53
DGAP-News: Pfleiderer AG (deutsch)

Pfleiderer AG:Pfleiderer legt bestes Ergebnis der Unternehmensgeschichte vor

Pfleiderer AG / Vorläufiges Ergebnis

28.02.2007

Veröffentlichung einer Corporate-Mitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2006

Pfleiderer legt bestes Ergebnis der Unternehmensgeschichte vor

- Konzernumsatz steigt um 71% auf 1,42 Mrd. Euro - EBITDA mit 208,1 Mio. Euro nahezu verdoppelt - Prognosen für 2007 und 2008

Neumarkt, 28. Februar 2007 - Die im MDAX notierte Pfleiderer AG, ISIN DE0006764749, hat auf Basis vorläufiger Zahlen im Geschäftsjahr 2006 das beste Ergebnis seiner Unternehmensgeschichte erzielt und die eigenen Gesamtjahresprognosen sogar leicht übertroffen. Im Geschäftsjahr 2006 (1. Januar - 31. Dezember 2006) stiegen die Umsatzerlöse im Konzern um 71% auf 1,415 Mrd. Euro (VJ: 829,3 Mio. Euro).

Zum dynamischen Wachstum trug neben der guten Entwicklung der Pfleiderer Absatzmärkte vor allem die erfolgreiche Integration und ganzjährige Konsolidierung der Kunz Holzwerkstoffgruppe bei. Darüber hinaus sorgte der systematische Ausbau der Holzwerkstoffaktivitäten in Osteuropa und Nordamerika für Umsatzsteigerungen.

EBITDA -Marge steigt auf 14,7% Die guten Rahmenbedingungen spiegeln sich auch im Ergebnis vor Zinsen, Ertragssteuern und Abschreibungen (EBITDA) wider. Das EBITDA stieg um rund 100% auf 208,1 Mio. Euro (104,1 Mio. Euro). Dies entspricht einer EBITDA-Marge von 14,7% (12,6%). Der Anstieg untermauert eindrucksvoll die gesteigerte Ertragskraft des Konzerns. Trotz deutlich höherer Rohstoffpreise wurden die Ertragskraft und die Kostenstrukturen des Konzerns signifikant verbessert. Gleichzeitig wurde die positive Entwicklung von sonstigen betrieblichen Erträgen und Aufwendungen, die im Wesentlichen aus der Ausgliederung der deutschen Pensionsverpflichtungen resultieren, begünstigt.

Das Ergebnis vor Zinsen und Ertragssteuern (EBIT) stieg um 140% auf 133,0 Mio Euro (55,4 Mio. Euro). Sehr deutlich wuchs ebenfalls das Vorsteuerergebnis der fortzuführenden Aktivitäten (EBT) des Konzerns. Das EBT lag mit 92,4 Mio. Euro um 161% über dem Vorjahreswert (35,4 Mio. Euro). Das Ergebnis nach Minderheitenanteilen stieg um 191% auf 83,9 Mio. Euro (28,8 Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie der fortzuführenden Aktivitäten legte von 0,56 Euro auf 1,00 Euro zu. Das unverwässerte Ergebnis je Aktie stieg von 0,68 Euro auf 1,67 Euro, das verwässerte Ergebnis je Aktie wuchs von 0,67 Euro auf 1,66 Euro.

Deutliche Verbesserung in allen Regionen Das Business Center Westeuropa profitierte von der guten Konjunktur der westeuropäischen Möbelindustrie und der erfolgreichen Integration der deutschen Kunz-Standorte. Die Gesellschaft erzielte in Westeuropa mit Umsatzerlösen von 774,0 Mio. Euro (551,8 Mio. Euro) ein Umsatzplus von 40%. Das Ergebnis vor Zinsen, Ertragssteuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich auf 103,6 Mio Euro (63,0 Mio. Euro) trotz massiver Erhöhungen der Holzbeschaffungspreise. Maßgeblichen Anteil an dieser erfreulichen Entwicklung haben dabei auch Synergie- und Skaleneffekte. Durch die zentrale Steuerung der strategischen Beschaffungs- und Einkaufsaktivitäten von Pfleiderer und Kunz wurden die Kostenstrukturen weiter optimiert. Gleichzeitig wirkte sich die Ausrichtung der Organisation auf Marktsegmente mit eigenverantwortlichen Business Units positiv aus.

Das dynamische Wachstum der Möbelindustrie in Polen, Russland und weiteren osteuropäischen Absatzmärkten hatte auch im abgelaufenen Jahr Einfluss auf die gute Geschäftsentwicklung des Business Centers Osteuropa. Umsatz steigernd wirkte sich auch die Erstkonsolidierung des übernommenen polnischen Leimherstellers Silekol und der Anlauf der russischen Spanplattenproduktion aus. Die Umsatzerlöse des BC Osteuropa stiegen um gut 15% auf 285,8 Mio. Euro (247,7 Mio. Euro). Das EBITDA erreichte trotz der Anlaufkosten des neuen russischen Produktionsstandorts Novgorod 56,5 Mio Euro (48,0 Mio Euro). Aufgrund der deutlich gestiegenen Rohstoffkosten und Einmaleffekten durch die Ausübung von Aktienoptionen im Rahmen eines Aktienoptionsprogramms, lag die EBITDA-Marge mit 18,8% leicht unter Vorjahr (19,4%).

Das Business Center Nordamerika, das im Zuge der Integration von Kunz erstmals ganzjährig konsolidiert wurde, erwirtschaftete in 2006 Umsatzerlöse in Höhe von 349,6 Mio. Euro. Dabei profitierte das Business Center besonders von den sehr guten Marktbedingungen für Rohspan- und beschichtete Produkte in Nordamerika, die den fehlenden Ergebnisbeitrag des Laminatfußbodengeschäfts ausgleichen konnte. Bei einem EBITDA von 52,5 Mio Euro lag die EBITDA-Marge bei 15,0%.

Gute Bilanzstruktur Neben dem positiven operativen Cashflow haben die im April 2006 erfolgreich durchgeführte Kapitalerhöhung und die Mittelzuflüsse aus der Veräußerung der Business Unit track systems zu einer deutlichen Verbesserung der Bilanzstruktur beigetragen. Die Nettoverschuldung ging gegenüber dem Vorjahr um 212,9 Mio. Euro auf 414,6 Mio. zurück, die Eigenkapitalquote kletterte von 19,1% auf 39,5%.

Prognosen für 2007 und 2008 Aufgrund der guten Rahmenbedingungen erwartet der Vorstand für 2007 Umsatzerlöse von mehr als 1,6 Mrd. Euro und ein EBITDA in Höhe von mindestens 235 Mio. Euro. Das entspricht einer EBITDA-Marge von rund 15%. Eine vollständige Übernahme der Pergo AB, an der Pfleiderer derzeit 96,6% der Aktien hält, kann 2007 zu zusätzlichen Umsätzen und Ergebnissteigerungen beitragen. Der Vorstand erwartet für die Pergo Gruppe im gesamten Geschäftsjahr 2007 Umsatzerlöse von über 300 Mio. Euro und einem EBITDA von über 35 Mio. Euro. Vor diesem Hintergrund erwartet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2008 einen Konzernumsatz, der 2,0 Mrd. Euro übersteigt und eine EBITDA-Marge, die konzernweit über 15% liegt.

Detaillierte Informationen zum Jahresabschluss 2006 sowie den Geschäftsbericht veröffentlicht Pfleiderer anlässlich der Bilanzpresse- und Analystenkonferenz am 29. und 30. März 2007.

Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2006 in Mio. Euro 2006 2005 Veränderung

Umsatz 1.415,3 829,3 +70,7% EBITDA 208,1 104,1 +99,9% EBITDA Marge in Prozent 14,7 12,6 +2,1% EBIT 133,0 55,4 +140,2% EBIT Marge in Prozent 9,4 6,7 +2,7 PP EBT 92,4 35,4 +161,1% Ergebnis je Aktie fortzuführender Aktivitäten (in Euro) 1,00 0,56 +78,6% Ergebnis je Aktie unverwässert (in Euro) 1,67 0,68 +145,6% Ergebnis je Aktie verwässert (in Euro) 1,66 0,67 +147,8% Netto- verschuldung 414,6 627,5 -33,9% Eigenkapital 542,3 275,1 +97,1% Eigenkapital- Quote (in Prozent) 39,5 19,1 +20,4 PP

Business Center Westeuropa Umsatz 774,0 551,8 +40,3% EBITDA 103,6 63,0 +64,4% EBITDA Marge in % 13,3 11,2 +2,1 PP

Business Center Osteuropa Umsatz 285,8 247,7 +15,4% EBITDA 56,5 48,0 +17,7% EBITDA Marge in % 18,8 19,4 -0,6 PP

Business Center Nordamerika *) Umsatz 349,6 22,9 - EBITDA 52,5 -0,2 - EBITDA Marge in % 15,0 -0,9 -

Hinweis: Heute Mittwoch, den 28. Februar 2006: Telefonkonferenzen und begleitende Chart-Präsentationen im Internet mit Derrick Noe, Vorstand Finanzen.

10.30 Uhr (CET): Telefonkonferenz für Journalisten (in deutscher Sprache). Um an der Telefonkonferenz für Journalisten teilzunehmen, wählen Sie sich bitte per Telefon unter der Nummer +49 (0) 30 / 868 71 710 ein.

Einen direkten Link zur Chart-Präsentation finden Sie auf der Internetseite der Pfleiderer AG unter 'www.pfleiderer.com' im Verzeichnis 'Aktuelles'. Bitte aktivieren Sie diesen Link einige Minuten vor Konferenzbeginn. Geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten ein, klicken Sie auf das Dialogfeld 'Submit'.

Unsere Bilanzpressekonferenz wird am 29. März 2007 in München stattfinden.

Weitere Informationen:

Pfleiderer AG, Neumarkt Gala Conrad Leiterin Unternehmenskommunikation/Investor Relations Tel.: + 49 (0) 91 81 / 28 - 8491 Fax: + 49 (0) 91 81 / 28 - 606 E-Mail: gala.conrad@pfleiderer.com









DGAP 28.02.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Pfleiderer AG Ingolstädter Straße 51 93218 Neumarkt Deutschland Telefon: +49 (0)9181 28 - 8491 Fax: +49 (0)9181 28 - 606 E-mail: gala.conrad@pfleiderer.com WWW: www.pfleiderer.com ISIN: DE0006764749 WKN: 676474 Indizes: MDAX Börsen: Amtlicher Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
PFLEIDERER AG NAMENS-AKTIEN O.N. 23,39 -6,59% XETRA
 

28.02.07 11:08
1

107 Postings, 7067 Tage ankUnd Trotzdem geht es heute bergab!

Da gelingt Pfleiderer das beste Jahresergebnis aller Zeiten, die integration der Kunz-Gruppe ist gelungen, die Übernahme in Schweden ist so gut wie durch und trotzdem geht es heute abwärts!
Soll dies mit dem Crash in China zusammenhängen, Pfleiderer macht dort gar keine Geschäfte!
So ist der Markt, mann kann ihn nicht verstehen!  

28.02.07 11:56
1

59223 Postings, 7348 Tage Kickydas ist doch gewiss eine Value-Aktie

-Im Geschäftsjahr 2006 (1. Januar - 31. Dezember 2006) stiegen die Umsatzerlöse im Konzern um 71% auf 1,415 Mrd. Euro (VJ: 829,3 Mio. Euro).
-Das EBITDA stieg um rund 100% auf 208,1 Mio. Euro (104,1 Mio. Euro). Dies entspricht einer EBITDA-Marge von 14,7% (12,6%).
-Das Ergebnis vor Zinsen und Ertragssteuern (EBIT) stieg um 140% auf 133,0 Mio Euro (55,4 Mio. Euro).
-Das Ergebnis je Aktie der fortzuführenden Aktivitäten legte von 0,56 Euro auf 1,00 Euro zu.
http://www.pfleiderer.com/de/aktuelles/...ldung_ed.shtml?k_presse=222
das Managermagazin schreibt dazu:
Der Holzverarbeiter Pfleiderer hat seinen Gewinn im vergangenen Jahr nahezu verdreifacht und auch beim Umsatz kräftig zugelegt: Mit knapp 84 Millionen Euro verdiente der Bauzulieferer rund 191 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Der Umsatz legte um 71 Prozent auf rund 1,4 Milliarden Euro zu....Für die Pergo-Gruppe erwartet Pfleiderer den Angaben zufolge 2007 einen Umsatz von über 300 Millionen Euro und ein Ebitda von über 35 Millionen Euro. Vor diesem Hintergrund rechnet der MDax-Konzern für 2008 nach eigenen Angaben mit einem Konzernumsatz von über 2,0 Milliarden Euro und einer Ebitda-Marge, die konzernweit über 15 Prozent liegt.
allerdings wird auch erwähnt:Am Dienstag hatte der überraschende Verkauf eigener Aktien seitens des Vorstandschefs Hans Overdiek die Aktien bereits auf Talfahrt geschickt. Overdieks Ehefrau hatte für ihren nach einem schweren Autounfall im Krankenhaus liegenden Mann außerbörslich gut 220.000 Aktien im Wert von jeweils 24,25 Euro abgestoßen. Zeitweise notierten die Papiere 6 Prozent im Minus.
http://www.manager-magazin.de/geld/artikel/0,2828,469044,00.html

 

16.03.07 17:12

1281 Postings, 5003 Tage Jan LangenbachVorstand kauft :-)

DGAP-DD: Pfleiderer AG deutsch  

14:15 16.03.07  

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealing-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.
--------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen

Name: Hopperdietzel
Vorname: Dr. Robert
Firma: Pfleiderer AG
Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: nennwertlose Stammaktie
ISIN des Finanzinstruments: DE 0006764749
Geschäftsart: Kauf Aktien
Datum: 14.03.2007
Kurs/Preis: 21,32
Währung: EUR
Stückzahl: 1886
Gesamtvolumen: 40205,40
Ort: Frankfurt

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

 

20.03.07 12:46
1

59223 Postings, 7348 Tage KickyOverdiek geht es deutlich besser

Der Gesundheitszustand des Pfleiderer- (Nachrichten/Aktienkurs) Chefs Hans Overdiek hat sich seit seinem schweren Unfall offenbar deutlich verbessert. Er habe seinen kritischen Zustand überwunden und befinde sich auf einem deutlichen Weg der Besserung, teilte der im MDax notierte Bau- und Möbelzulieferer am Mittwoch in Neumarkt mit.

Aufgrund der längeren, krankheitsbedingten Abwesenheit des Vorstandssprechers hat der Aufsichtsrat beschlossen, zur Aufrechterhaltung der Kontinuität der Vorstandstätigkeit Herrn Michael Ernst mit der Koordinierung der Vorstandstätigkeit zu beauftragen.
http://www.finanznachrichten.de/...ichten-2007-03/artikel-7902929.asp  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 76   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Suissere, Talismann, uljanow, Visiomaxima, WatcherSG

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Varta AGA0TGJ5
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Telekom AG555750