finanzen.net

Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

Seite 522 von 539
neuester Beitrag: 24.08.19 12:51
eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 13474
neuester Beitrag: 24.08.19 12:51 von: Robbi11 Leser gesamt: 1238440
davon Heute: 1042
bewertet mit 26 Sternen

Seite: 1 | ... | 520 | 521 |
| 523 | 524 | ... | 539   

27.06.19 11:47
2

4524 Postings, 1956 Tage Robbi11500 000 Einwohner D s

Erkranken an Krebs per anno. Das Müßte heißen, daß ,falls eine Heilung zwei Jahre dauert,
Jeder 82zigste mindestens mit Krebs zu tun hat.
 Frau Merkel ist stark Krebsbestimmt in ihrem Geb.horoskop. Wenn also Mars über sie hinweg eilt im Quadrat zu Uranus, sind ihre Zitteranfälle nur ein Vorbote. Wie kann sie mir das nur antun,das mitansehen zu müssen. !   Das ändert nichts daran, daß ich der Meinung bin, daß Elektrosmog von 4g und 5 G die ganze Menschheit zum Zittern bringt und das bewußt so eingerichtet wird. ( denn sonst hätten die Betreiber ja auf die von Ihnen selbst bezahlten Studien hören müssen, welche auf die Gesundheitsgefährdung hinweisen,von Politikaffen ganz zu schweigen)  das ist keine Verschwörungstheorie sondern eine logische Folgerung. Daß die Merkelgeneration zu Ende geht und einen Trümmerhaufen hinterläßt,ist wahrscheinlich und ein Verdienst einer Krebsfrau.  Es ist einfach zu heiß , mein Beitrag ist diesem Umstand zu verdanken.  

27.06.19 12:45
2

2005 Postings, 570 Tage Old BanditoRobbi

Ich kann Dich sehr gut verstehen. Wir sind bereits mehrere Jahre bei Ariva ein Team. Aber wer ist dazu gekommen? Ich habe auch gesagt, dass ich eine Pause mache und mich noch nicht verabschieden möchte. Du würdest mir fehlen. Zu den anderen habe ich Kontakt über WhatsApp. Du willst das nicht, also bleibt mir nichts anderes über als hier, hier und da mal einen Chart zu zeigen.

Jetzt bin ich nun mal da und zeige noch einen wichtigen Chart. Vielleicht fällt Euch etwas an den Weichen auf? Wie oft habe ich diese Frage gestellt und bis Dato nicht eine Antwort bekommen. Du solltest mich verstehen können, dass das arbeiten für Noppes kein Spaß macht wenn sich kaum einer beteiligt. Oder?  
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-06-27_dashboard_guidants(2).gif (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_2019-06-27_dashboard_guidants(2).gif

28.06.19 08:35

4524 Postings, 1956 Tage Robbi11O B

Antworte später.
Samstag beginnt um Mitternacht mit MonD Trigon SaTurn, das könnte nicht mehr heißen,als daß alles gut organisiert ist. 2h38 MonD Sextil NEptun spricht für intuitives Gleichgewicht. 9h09 MonD Trigon PLuto spricht für große Kreativität mit komischen Beigeschmack. 20h38 MonD Sextil Mars würde für die nicht für einen Auftrieb sprechen.
Leider hat sich bei mir nichts geändert.vor zwei Monaten ging es runter,vor einem Monat wegen Draghi rauf.    MONTAG : 5h06 MonD in Opposition zu JUPiter, 8h04 Qzadrat zu NEptun müßte  normalerweise mit Enttäuschung verbunden sein,war aber auch letzten Monat nicht der Fall. 23h 48 MonD über VENUS,welche sich dann in das Sextil zu Uranus bewegt,was günstig ist. Am 11 ,12.  Juli befindet sich Mars im Quadrat zu Uranus.!!
Sollte es Ärger mit Iran geben,wird das jetzt auch besprochen worden sein. Leider kann ich keine Wahrscheinlichkeiten favorisieren, was ziemlich ärgerlich ist. Für mich Fazit , Cash behalten,um short zu gehen. Daß heute mit MonD über Uranus angestiegen ist,könnte bedeuten,daß Gold mit Mars Quadrat Uranus explodiert.
 

28.06.19 12:30

4524 Postings, 1956 Tage Robbi11Was für steigende Kurse

Sprechen könnte, ist der Neumond am 2.7. , da um einen solchen herum meist feste Kurse zu verzeichnen sind. Höchst am 8.?  

28.06.19 12:34

4524 Postings, 1956 Tage Robbi11OB

Siehe 13019.  ich hoffe,ich brauche kein schlechtes Gewissen Dir gegenüber haben zu müssen. Ein Knopfdruck und ich bin weg. Ansonsten möchte ich mich nicht damit beschäftigen sondern meiner Laune nachgehen.  

28.06.19 13:53

4524 Postings, 1956 Tage Robbi11OB

Niemand macht solche Charts wie Du,obwohl es an Charts  nicht mangelt. Soll Ein möglicher Mitarbeiter  die Deinigen wiederholen ?  Macht doch nur Sinn,wenn jemand seine eigene Sicht der Dinge miteinbringen will. Ich sag nichts mehr. Ich bin froh, wenn Du ab und zu was hereinstellst, und danke Dir dafür, oder ich höre auch auf.  

28.06.19 15:50
2

4907 Postings, 1330 Tage Elazar28.06.1919

Attentat von Sarajevo: Der serbische Nationalist Gavrilo Princip ermordet den öster­reichischen Thron­folger Franz Ferdinand, wodurch der Erste Welt­krieg ausgelöst wird.


Genau vor 100 Jahren: 28. Juni 1919

Der Friedensvertrag von Versailles

Nach ultimativer Aufforderung unterzeichnete Deutschland am 28. Juni 1919 den Vertrag unter Protest im Spiegelsaal von Versailles. Nach der Ratifizierung und dem Austausch der Urkunden trat er am 10. Januar 1920 in Kraft. Wegen seiner hart erscheinenden Bedingungen und der Art seines Zustandekommens wurde der Vertrag von der Mehrheit der Deutschen als illegitimes und demütigendes Diktat empfunden.
China, das sich seit 1917 mit Deutschland im Krieg befand, unterzeichnete den Vertrag nicht.  

28.06.19 17:33
1

1359 Postings, 2168 Tage brauner1971Neumond?

Ich denke eher Prof Pirckheimer und der Venusmond Tetra ist für höhere Kurse verantwortlich:

https://youtu.be/yJeTL-24MyI  

28.06.19 18:27

2005 Postings, 570 Tage Old BanditoDas mache ich

Diesen Chart Xetra H4 habe ich bereits gezeigt. Ich bekomme es mit der Wut zu tun, dass ich wiedermal in der letzten Zeit in diesen Chart nicht reingesehen habe. Ich werde mir jetzt alle wichtigen Weichen mit Datum aufschreiben sonst vergesse ich das wieder.
Sehe gerade, dass die grüne Horizontale etwas verrutscht ist. Wo die her kommt, sollte man sehen können.
Seht selber. Weiche und Kursverlauf wie gemalt

Nächste Woche könnte die rote Linie noch angesteuert werden.  
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-06-28_dashboard_guidants.gif (verkleinert auf 28%) vergrößern
screenshot_2019-06-28_dashboard_guidants.gif

28.06.19 21:05

4524 Postings, 1956 Tage Robbi11Gut !

Wer schaut schon noch auf den MonD ?   Und ein Venusmond  gilt wohl nur für diejenigen,die noch nie von ihr berührt worden sind.  Es ist vieles widersinnig, vor allem in einer artifiziellen Welt.  Aber für die Sicherheit der Bevölkerung  ist immer gesorgt von Krankenhäusern bis zu Krematorien. Für Herrn Brauner von 1971 wahrscheinlich auch.  

28.06.19 21:21

4524 Postings, 1956 Tage Robbi11Elazar

Vielen Dank an die Eronnerung düsen Datums. Daß D Schuld am Krieg war,steht in allen Schukbüchern. Von der Einkeisungspolitik Poincaré s   ., von einem beleidigten England,das von D wirtschaftlich überholt wurde und in einer Rezession steckte, von einem Russland,das ans Mittelmeer strebte auch nicht.  Die Geschichte wird von der Siegermacht diktiert.  Ich erinnere an das Buch" Risiko D " von Herrn Fischer.  Dieses ist sehr aufschlußreich. Aber  ein Reichsbürger sollte seinen Arzt fragen,ob er es lesen darf.
 

28.06.19 22:11

4524 Postings, 1956 Tage Robbi11Wenn China

Zwei Jahre den blutigen Koreakrieg verlängerte,nur um der Anerkennung des Chinesischen
Bei Waffenstillstandsgesprächen willen,  kann man bei beiden Seiten von Charakter sprechen. Ich wollte hier nur von dem chinesischen sprechen und davon, daß es diesen wahrscheinlich zum Erstaunen Trumps gibt.  Schreibfehler oben bitte entschuldigen und erlaßt mir die Strafe.
 

28.06.19 22:21

1359 Postings, 2168 Tage brauner1971Krieg/Herr Fischer/Reichsbürger

Es ist alles irgendwie wirr was du schreibst. Ich hab mich ja lange zurückgehalten. Was ist ein Düsendatum und welches Krankenhaus und Krematorium soll ich besuchen? Bist du nicht ganz fest auf dem Stiel?
 

28.06.19 23:22
2

4907 Postings, 1330 Tage ElazarAlles alternativlos aber

Die deutschen Autobauer sind schon in der Rezession - dies wird Auswirkungen auf die Zulieferer, die Steuereinnahmen und die Gesamtwirtschaft haben. Schichten werden gestrichen, Reisebudgets massiv zurückgefahren, Ford will 12000 Arbeitsplätze abbauen, VW ebenso. Parallel sollen weitere Einsparungsmaßnahmen getroffen werden um den Abschwung abzufedern. Eine zweite Rezession wie 2008 werden viele Zulieferer nicht überleben.  

29.06.19 07:48

4524 Postings, 1956 Tage Robbi11China

will weiterverhandeln. Ist eine solche Meldung ein Sprung über 500 Wert ?  

29.06.19 09:27

4524 Postings, 1956 Tage Robbi11Trump

Will Huawei in den USA wieder erlauben. 600 im Dax.. So geht es.
Niemand kann jeden intellektuellen Standard gleichzeitig bedienen, Herrn B betreffend.  

29.06.19 11:20
2

304 Postings, 279 Tage Sven75Autobauer und Zulieferer

Das rumpelt schon länger, was ich aus Insiderkreisen kenne. Die Kündigungen / Reduktionen von Mitarbeitern sind bislang oft noch nicht vollzogen. Nach der Ankündigung vergeht einiges an Zeit. Aus meiner Erfahrung kann die Umsetzung sich durch aus ein Jahr hinziehen. Aber sie kommen und die ersten Maßnahmen werden in Kürze wirken.  Zwei große Zulieferer legen im großen Stil los.

Ich habe nicht nachgeschaut, wann die nächste Bilanzsaison kommt. Dort erwarte ich aber die ersten Offenbarungen. Die Arbeitslosenzahlen werden im 2. Halbjahr spürbar anziehen, nach meiner Einschätzung.  

29.06.19 12:48
2

913 Postings, 4664 Tage giogenEin weiterer Grund,

warum ich an einen weiteren Anstieg des gelben Metalls glaube ...

Die Welt schuldet den Chinesen 6 Billionen Dollar, also doppelt so soviel, wie bisher angenommen:

https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...h-gefahr-a-1274829.html  

30.06.19 08:38

4524 Postings, 1956 Tage Robbi11Man

Sollte nochmal MM für vergangene Woche lesen.  Unbedingt.
Tatsache ist,daß meine Wenigkeit mit JNQuadrat nicht zurechtgekommen ist. Mein Wissen und meine Erfahrung sind zu gering. Der jetzige RhYthmus entspricht wohl dem des Vormonats.    

30.06.19 14:01
2

1033 Postings, 1040 Tage Jupiter11Wochenradix

vielleicht haben wir ein paar tage Luft zur Erholung, aber schon am kommenden Wochenende nähert sich die SO der Opp zu SA und PL was einer Depression gleich kommt, also diese Woche könnte ME im >Löw noch für Stimmung sorgen, aber gegen Ende der Woche und nächste Woche kommen erneut Spannungen auf, zuerst ME und dann kommende Woche MA im Quadr zu UR, was einer internat.Zusammenarbeit und guter Stimmung schadet...
SO in Opp zu SA sorgt dann in der 28.Woche eher für Zurüchhaltung und Drosselung, was Gold zugute kommen könnte, weil wieder vorübergehende Ängste aufkommen,
NE hält zur Zeit den ganzen Laden her, er entspannt die Achse Krebs/Stbk und das ist die grosse Chance für uns alle, dass es friedliche Lösunge geben kann, dazu kommt, dass sich durch das JU/NE Quadr eine gute Stimmung ergibt, der aber durch das Quadr jede reale Legitimität fehlt und für steigende Kurse in eine Blase steht, was wir letzte Woche erlebten, also derzeit eine komplette Fehleinschätzung des Istzustandes, was Finanz und Wirtscshaft betrifft und vor allem den Erhalt von Arbeitsplätzen und der Existenzabsicherung für die Bevölkerungen, das sehen wir an SA/PL im Stbk im 6.Haus , die Plutokraten und die Macht in 6., die eigentlich Federn lassen müssten um den Wohlstand für die Welt zu sichern, aber die bauen leider immer noch an faulen Kompromissen herum, heisst sie sind immer noch geistig abgehoben und dieser NE im Sext hilft ihnen noch dabei , die Zeit zum richtigen Handeln weiter zu verzögern....  
Angehängte Grafik:
woche.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
woche.gif

30.06.19 19:29
1

1033 Postings, 1040 Tage Jupiter11Währungen,Zinsen,Gold

01.07.19 08:46

4524 Postings, 1956 Tage Robbi11Gute Nachrichten

verkaufen .?    Morgen Abend ist Neumond, Mittwoch MonD OPposition SaTurn und PLuto,
Das zeigt mir mindestens eine Pause an.  Interessant ist Donnerstag: MonD im Löwen über Mars und Merkur im Quadrat zu Uranus. Diese Konstellation ,Merkur über Mars im Quadrat zu Uranus, hält mindestens bis zum 12. an.  M  Q U  bedeutet eine Unfähigkeit, im richtigen Moment das Richtige zu tun mit einer Konsequenz von Aggressivität und Gewalt. Merkur Quadrat Uranus zeigt eine tiefe Unentschlossenheit an, mit Mars zusammen ?  Merkur Mars läßt zumindest eine verbale Gewalt erwarten.  Was bedeutet das für die Börse ?
Am 9. steht die SonnE in Opposition zu Saturn,wirksam vom 7.bis 12., am 11. im Trigon zu NEptun. Werden die Börsen auch in dieser Woche noch fest sein, oder sollte man jetzt schon Short gehen ?     Hier sind Charttechniker gefragt.  Vielleicht ein wenig  bis sich das klärt.      Tatsache ist, daß Huawei noch nicht befreit ist, und Verhandlungen wieder aufgenommen werden,das ist alles und nicht mehr.    

01.07.19 10:55
1

4524 Postings, 1956 Tage Robbi11Die angeschwanten 600

Wurden erreicht, da mit einem Antippen über 13000 gerechnet werden Muß, darf da kein Short
KO gehen.
Steter Tropfen höhlt den Stein" , ist ein Schlagwort,welcher zwar physikalisch untermauert werden kann, aber bei Mobilfunkantennen,denen man Tag und Nacht ausgesetzt ist, nicht angewendet werden kann. Denn erstens sind diese Strahlen genauso unsichtbar wie
radioaktive , also wohl ebenso ungefährlich, und außerdem gibt es viele Gründe,warum es immer mehr Krebserkrankungen gibt. Auch wenn das Gehirn angegriffen wird, kann das nur ein Arzt feststellen, die Ursache allerdings nicht, und man selbst merkt es nicht. Denn zur Sebsterkenntnis gehört ein intaktes Hirn, welches kaum jemand zu haben von sich behaupten kann,es sei denn, er ist zu sehr geschädigt.  Es ist eine fatale und zynische Situation.
Tatsache ist, daß die Telefongesellschaften alle selbst bezahlten Studien verworfen haben.
Denn bevor das Ziel der menschlichen Unfruchtbarkeit erreicht ist,kann man noch zehn Jahre GELD verdienen. Von endzeitlicher Manipulationsmöglichkeit wollen wir doch nicht phantasieren. Schließlich will ich mein Leben genießen. Ist mir beim Bäumegießen wieder eingefallen.
   

02.07.19 08:24
1

4524 Postings, 1956 Tage Robbi11Saturn und Neptun

Stehen im Sextil mit einem Grad auseinander. Das formuliert die stabile unwahrscheinliche Haltung bei den Börsen.  Deswegen hatte ich auch mal geschrieben, daß man mit gravierenden Einbrüchen nicht rechnen kann. Die andere Wichtige Konstellation ist das Ju N Qzadrat, welches Wachstumserwartungen zu einer traumhaften Angelegenheit mit Hoffnungen und Enttäuschungen machen. Das hat mich genervt. Obiges Sextil löst sich ganz,ganz langsam auf. Am 18.9. wird SaTurn wieder vorläufig  von einem Unterschied von vier Grad zum genauen Sextil entfernt er sich jetzt  davon schnell ,und wird jetzt auch dem Staat nicht mehr so helfen können. Da JUPiter sich in das Trigon zu Uranus stellt,rechne ich hiermit mit einer schnellen Hausss, nachdem JUPiter das Qzadrat zu NEptun im Sept. Endgültig verläßt.
Obiger zynischer Beitrag soll nicht mein letzter gewesen sein.
   

02.07.19 13:09

4524 Postings, 1956 Tage Robbi11Herr Galearis

es liegt an Ihnen,  etwas beizutragen, was in Ihren Augen nicht witzig ist sondern allgemein
förderlich. Vielen Dank !  

Seite: 1 | ... | 520 | 521 |
| 523 | 524 | ... | 539   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
Barrick Gold Corp.870450
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
TeslaA1CX3T