sehr interessantes Produkt, aber

Seite 2 von 37
neuester Beitrag: 03.10.11 11:36
eröffnet am: 05.12.06 09:50 von: DonCarlo Anzahl Beiträge: 901
neuester Beitrag: 03.10.11 11:36 von: jooo123456 Leser gesamt: 30064
davon Heute: 10
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 37   

06.02.07 19:02

280 Postings, 5405 Tage befl@noidea

hab nochmal zugeschlagen,

denke wenn bei uns Ende ist,
geht bei den Amis immer noch die Post ab...

1,8 mio Stücke, die 5 USD sind heute locker drin,
denke vielleicht sogar 5,2 USD.

Sind wir eigentlich die einzigen in diesem Thread,
die mal ein paar Prozente machen :-)  

06.02.07 19:15

15075 Postings, 5362 Tage noideabefl

Denke mal, wir werden aber nicht die Einzigen hier bleiben. Wird sich früher oder später schon noch rumsprechen, dass man hier Geld verdienen kann mit dieser Aktie.
Lehnt Dich zurück und geniese die Ruhe vor dem Sturm. Mache für heute Schluss, also bis morgen. Tschüss befl  

06.02.07 20:24

280 Postings, 5405 Tage befl5,05 USD... o.T.

06.02.07 22:20

280 Postings, 5405 Tage beflBei den Amis ist Schluss,

5,12 USD, Umsatz 2,7 Mio. d.h. 3,97 ?.


noidea, dass wird ein heißes Race gegen Norden.  

06.02.07 22:29

280 Postings, 5405 Tage beflPlatinum

Heißer Tanz heute bei den Amis

 
Angehängte Grafik:
big.gif (verkleinert auf 88%) vergrößern
big.gif

07.02.07 07:43

15075 Postings, 5362 Tage noideaHi befl

Hast ja gestern lange ausgehalten. Die Devise für heute: zurücklehnen und entspannen.
Die Devise für die die noch nicht dabei sind: auf den fahrenden Zug aufspringen (einsteigen leider nicht möglich, da der Zug nicht anhält :-) ).
 

07.02.07 08:58

15075 Postings, 5362 Tage noideaKurs vorbörslich

Bei Consor derzeit ? 4,20  

07.02.07 09:17

280 Postings, 5405 Tage beflGuten Morgen noidea

na ja, mußte wissen wie es bei den Amis endet.

Freu mich auf den heutigen Tag, Rendite, Rendite,
Rendite....  

07.02.07 10:09

15075 Postings, 5362 Tage noideaGuten morgen befl

Das soll mal einer verstehen, sind wie es aussieht sind wirimmer noch alleine hier im Thread.
Die wachen scheinbar erst auf, wenn die Nachrichtenargenturen über diese AG berichten.
Hoffe, dass die bald einig mit den Autoherstellern und Ölfirmen werden. Kannst Dir ja vorstellen was dann hier los ist. Bis jetzt haben die nur Verträge mit einigen Eisenbahngesellschaften (was ja auch nicht schlecht ist).  

07.02.07 11:24

280 Postings, 5405 Tage beflEigentlich komisch,

habe hier noch ein Bericht von ariva vom Dezember, als Empfehlung der Aktie...



Platinum Research Organization: Eine Produktrevolution die es in sich hat!

Akt. Kurs 1,12 Euro
ISIN US7276641047
WKN A0LEW2
Kursziel 2,50 Euro auf Sicht von 3 - 9 Monaten

Die Geschichte von TechroBond beginnt 1996. Damals wollte die Platinum Research Organization ( Frankfurt WKN: A0LEW2 Ticker: PWL   US-Ticker: PLRO.OB) ein Gleit- und Schmiermittel Produkt finden, das eine besser Beschichtung gewährleistet, um Kraftstoffeffizienter und emissionsfreier arbeiten kann als es die übrigen Mitteln. Damals und noch heute wird ZDDP (Zinc dialkyl dithio phosphate) benutzt, ein Zinksalz, welches Motorölen als Zusatzstoff beigesetzt wird. Ein weiteres Produkt, das zu diesem Zweck eingesetzt wurde, war Molybdändisulfid. Hier waren aber die hohen Kosten und die schlechte Verfügbarkeit von Molybdän letztlich der Grund, das es mehr und mehr vom Markt verschwand.

Bei Zinksalz führen Experten eine Reihe von anderen Nachteilen an. Ein Problem ist der hohe Grad von Phosphor und Schwefel in dem Zusatzstoff. Beide sorgen für einen hohen Schadstoffausstoß bei der Verbrennung. Auch der Katalysator nahm durch den Zusatzstoff häufig Schaden. Nach 60 Jahren machte man sich also daran, etwas Neues zu finden. Nach zehnjähriger Forschung sieht es so aus, als ob Wissenschaftler dieses Schmiermittel der nächsten Generation in TechroBond gefunden haben könnten. Das neue Mittel wird auf jeden Fall schon durch zahlreiche Patente in den USA geschützt, weitere Anmeldungen laufen bereits.

Der Markt:

In den USA macht die EPA (Environmental Protection Agency, die US-Umweltschutzbehörde) allen Schmiermitteln mit Zinksalz (ZDDP) langsam, aber sicher den Gar aus ! Zum Einem muss die Lebensleistung eines Katalysators immer länger werden, und zum Anderen ist die deutliche Reduktion von Schadstoff-ausstößen wie Schwefel unumgänglich, was für diese Schmiermittel sehr problematisch ist.

Wie Tests aufzeigen, hat man dann mit TechroBond einen deutlichen Vorteil, da dieser Stoff reiner im Motor verbrennt als andere Schmiermittel. So könnten die neuen kalifornischen Standards offensichtlich erfüllt werden.

Ein weiterer Pluspunkt bei TechroBond ist, dass es weniger Reibung erzeugt und der Treibstoff effektiver verbraucht wird. Weniger Energie geht dadurch verloren. Berechnungen haben ergeben, dass schon zwei Prozent weniger Reibung eine Verbesserung von 10 Prozent in der Treibstoffwirtschaftlichkeit bedeutet.

In Marktkreisen geht oft die Meinung um, dass TechroBond das einzige Mittel ist, welches ZDDP auf Dauer ersetzen kann. Nicht umsonst interessieren sich auch eine Reihe von renomierten Ölfirmen und Autohersteller für die geschützten Produkten von Platinum Research Organization.

Als Lobbyorganisation, aber auch um die Interessen der Automobilhersteller zu vertreten, haben sich verschiedene große Unternehmen, darunter DaimlerChrysler, Ford und General Motors, in der International Lubricants Standardization and Approval Committee (ILSAC) zusammengeschlossen. In diesem Komitee werden die Maßstäbe für Motoröl und dessen Zusatzstoffe festgesetzt. Bis 2010 will die ILSAC Organisation neue Standards für Motorenöle und dessen Zusätze übernehmen. Wie man hört, sollen dann Zusätze wie ZDDP keine Chance mehr haben. Ein weiteres Plus für TechroBond, das die Vorgaben erfüllen sollte.

Wie groß der Markt für solche Schmiermittel und Zusätze ist, lässt sich nur schwer abschätzen. Seriöse Studien kommen auf einen Wert von 56 Milliarden Dollar. Dabei werden jedoch Bereiche wie die Eisenbahnen, die Marine oder der Einsatz industrieller Maschinenöle gar nicht berücksichtigt. Der wahre Umsatz liegt also noch deutlich über dieser Marke.

Wie bedeutsam und Aufsehen erregend die Erfindung von Platinum Research Organization ist, zeigt sich an der hochkarätigen Reihe von Wirtschafts-persönlichkeiten, die der Firma als Ratgeber zur Seite stehen oder sogar im Vorstand oder Aufsichtsrat tätig sein. Die Auflistung der Karrieren der Aufsichtsratsmitglieder von Platinum Research Organization liest sich wie ein kleines ?Who is who? der amerikanischen Wirtschaft. Mit Thomas Plaskett ist der frühere CEO von Pan Am und Continental Airlines dabei. Allan McArtor ist Chairman von Airbus Nordamerika. Und der Vorsitzende von ILSAC, Mike MacMillan, soll bald ebenfalls einen Aufsichtsratsposten bei Platinum Research Organization übernehmen. Ferner gibt es Mitglieder, die an führender Stelle bei General Motors tätig waren, die im Justizministerium der USA als stellvertretender Generalstaatsanwalt angestellt waren, die auf eine langjährige Karriere als Investmentbank! er, u.a. bei Morgan Stanley, zurückblicken können usw.

Die Forschungsarbeiten bei Platinum Research Organization nähern sich langsam dem Ende. Jetzt geht es darum, Umsätze zu erzielen. Erste Erfolge können schon vermeldet werden. So gibt es eine Partnerschaft mit der Whitmore Gruppe. Hier konzentriert man sich auf die Bedürfnisse im Eisenbahn-verkehr. Bei Tests wurde herausgefunden, dass die neuen Schmiermittel eine Verbesserung zwischen 40 Prozent und 200 Prozent erbringen. Zusätzlich wird der Rostschutz erhöht. Ein unabhängiges Labor aus Chicago (Falex Labs) hat diese Testergebnisse bestätigt. Dadurch ist Whitmore nun in der Lage, den Markt aktiv zu bearbeiten, um TechroBond zu vermarkten. Erste Zielgruppe sind dabei die fünf großen Eisenbahngesellschaften der USA.

Fazit:

Wir sprechen hier über ein Milliardenmarkt, der in kürzester Zeit erobert werden kann, daher erscheint das Unternehmen und die dahinter stehenden Produkte sehr reizvoll. Sonst würden sich nicht so viele hochkarätige Persönlichkeiten aus der Wirtschaft um das Unternehmen reißen, es würden nicht Topautohersteller und milliardenschwere Ölfirmen Kontakt zu dem Unternehmen aufnehmen, wenn das Produkt keine Perspektive hätte.

Darüber hinaus halten wir das hochkarätige Management für geeignet und sehr kompetent um ein solches Produkt zur endgültigen Marktreife zu führen!

Das sind extrem optimistisch stimmende Aussichten, die mehr als die derzeitige Marktkapitalisierung von rund 120 Millionen Dollar rechtfertigen. Platinum macht immense Fortschritte, hat hohes technologisches Know-How mit exzellenten Patenten und ist in der Lage, diese zu kapitalisieren.

Ein extrem interessanter und noch unentdeckter Wert mit hohen Potenzial, der nicht in ihrem Depot fehlen sollte. Daher empfehlen wir die Aktie von Platinum Research mit einem Kursziel von 2,50 Euro auf Sicht von 3 - 9 Monaten.

Die Aktie von Platinum kann spesengünstig in Frankfurt unter der WKN: A0LEW2 erworben werden.  

Ihr Redaktionsteam

Wichtig für deutsche Investoren alle Information können auf der deutsche Webseite nachgelesen werden unter: http://www.techrobond.de/.

Sowie unter der Firmen Hotline erfragt werden Tel: 01805 ? 552979.  

07.02.07 11:34

15075 Postings, 5362 Tage noideabefl

Danke für diesen Super-Artikel. Wer jetzt nicht aufspringt ist selber schuld !!!
 

07.02.07 11:43

280 Postings, 5405 Tage befl@noidea

07.02.07 11:46

280 Postings, 5405 Tage befl4,32 ?....

ich liebe diese Aktie  

07.02.07 11:52

15075 Postings, 5362 Tage noideabefl

Kann Dir nur zustimmen.  

07.02.07 12:26

139 Postings, 5393 Tage codo100befl

hoff dass ich sie auch bald lieben werde ;-)  

07.02.07 14:08

15075 Postings, 5362 Tage noideabefl

Du wirst ja immer besser. Wer jetzt nicht das Potential der Aktie erkennt, dem ist nicht mehr zu helfen. Wenn ich könnte, würde ich Dir einen GRÜNEN STERN geben. Aber irgendwie haben die hier ein komisches System (manchmal klappt es, machmal nicht).
Aber vielleicht bekommst Du ja von jemanden einen der es besser versteht.  

07.02.07 14:29

139 Postings, 5393 Tage codo100.

wall street brief kursziel  22,00 ??!!  

07.02.07 14:30

139 Postings, 5393 Tage codo100$$ 22,00

gibts sonst noch irgendwelche empfehlungen dieser aktie?? wisst ihr was?? lg  

07.02.07 14:40

15075 Postings, 5362 Tage noideacodo100

Das ist ja gerade das Interessante an dieser Aktie. Sie ist noch gänzlich unbekannt. Wenn erst mal die ganzen BB sie entdecken gibt das den nächsten Schub.  

07.02.07 14:41

139 Postings, 5393 Tage codo100noidea

das wär natürlich super ;-) aber irgenwoher muss sie ja schon mal den ersten "anstoss" erhalten haben??!  

07.02.07 14:45

15075 Postings, 5362 Tage noideacodo100

Also mir ist nur ein BB bekannt, der über die AG geschrieben hat und das ist ein amerkianischer namens "Wall street brief". Natürlich spricht sich das Potential der Aktie in der Finanzbranche schnell herum und deshalb muss man schnell handeln, d.h. kaufen, kaufen ......  

07.02.07 14:50

139 Postings, 5393 Tage codo100noidea

das hab ich auch gelesen.. also bleibt uns nichts mehr anderes übrig als zu warten, dass noch viele kaufen u. kaufen u. kaufen ;-)  

07.02.07 14:57

280 Postings, 5405 Tage beflHi, codo100

Es bestehen nur alte Empfehlungen, siehe 35. / 16.

Aber die reichen völlig aus.

Wir stehen grad bei 5,12 USD, d.h. RIESENSPIELRAUM bis 22,00 USD...  

07.02.07 14:58

139 Postings, 5393 Tage codo100befl

hi befl.. das stimmt natürlich ;-) hoff dass die aktie den spielraum auch dementsprechend nützt u. weit nach oben geht ;-)  

07.02.07 14:59

7215 Postings, 5694 Tage TroutFreu mich über euren Erfolg

Vergesst aber nicht das rechtzeitige abspringen.
Wenn der Zug zum einsteigen nicht anhält,wird er das auch beim aussteigen nicht machen.
So long
Trout




--------------------------------------------------
Wahre Bildung besteht darin,zu wissen,was man kann,
und ein für alle Male zu lassen,was man nicht kann.
(Voltaire)  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 37   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln