finanzen.net

Freenet nun wieder kaufenswert ?

Seite 2 von 18
neuester Beitrag: 26.03.12 13:36
eröffnet am: 09.06.08 19:24 von: Terminator10. Anzahl Beiträge: 445
neuester Beitrag: 26.03.12 13:36 von: Hajde Leser gesamt: 59041
davon Heute: 5
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 18   

03.12.08 16:03

920 Postings, 4229 Tage trebuhDommermuth neues Übernahmeangebot ?

Fundamental ist freenet sehr preiswert. Über 4 Mrd. Euro Umsatz per 2009 stehe ein Börsenwert von unter 400 Mio. Euro gegenüber.
Im kommenden Jahr wird rund 0,75 Euro je Aktie verdient werden.
Das KGV liegt dann bei 5,00 Euro. Der Buchwert wäre dann ungefähr 6 Euro je Aktie.

Nach Meinung von Experten gehört bei der Freenet-Aktie jetzt ein Fuß in die Tür.  

03.12.08 16:24

7 Postings, 4312 Tage gastaxjetzt oder jetzt?

#2 - 21.11.: wieso war die aktie am 21.11. kaufenswert?

 gastax

 

 

03.12.08 17:27
1

2557 Postings, 5040 Tage Orth#26 das KGV bei 5 EUR? So so!!

Ich würde der Tür aktuell zutrauen, meinen Fuß zu quetschen..  

10.12.08 08:40
1

920 Postings, 4229 Tage trebuhLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 11.12.08 06:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

11.12.08 08:56

17100 Postings, 5339 Tage Peddy78Löschung


Moderation
Moderator: fk
Zeitpunkt: 11.12.08 15:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

12.12.08 17:04

2747 Postings, 4615 Tage boersenmannFutter für Freenet?

Deutschland will Breitband-Internet forcieren
Kategorie: InvestitionErstellt am 12. 12. 2008 - 12:56 Uhr|Bisher 2 Kommentare50 MBit für alle bis 2018

Bis 2018 sollen alle deutschen Haushalte und Unternehmen Zugang zu einer Internet-Verbindung haben, die Daten mit einer Geschwindigkeit von mindestens 50 Megabit pro Sekunde übertragen kann.

Dieses Ziel gibt das deutsche Wirtschaftsministerium in einem Bericht vor, der auf der Wirtschaftsministerkonferenz der deutschen Bundesländer in der kommenden Woche in Weimar diskutiert werden soll.

"Investitionen im hohen zweistelligen Milliardenbereich in Fest- und Funknetze sind in den nächsten Jahren erforderlich, damit Deutschland auch künftig seine Position als Breitbandnation halten kann", heißt es in dem Papier, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Das Wirtschaftsministerium definiert derzeit bereits Verbindungen ab einer Übertragungsrate von 384 Kilobit pro Sekunde als Breitband. Laut dieser Definition sind mehr als 98 Prozent aller deutschen Haushalte mit schnellem Internet versorgt.

Teil des geplanten Maßnahmenkatalogs ist eine bundesweite Verpflichtung zur Verlegung von Leerrohren. Außerdem sollen Rundfunkfrequenzen bereitgestellt werden, die mit dem Übergang von der analogen auf die digitale Technik frei geworden sind. Dem Plan müssen die Länder noch zustimmen.

Quelle orf.at  

12.12.08 18:53

2747 Postings, 4615 Tage boersenmannLYCOS Webhosting empfiehlt STRATO exklusiv

08.12.2008 | 18:04 Uhr
LYCOS Webhosting empfiehlt STRATO exklusiv als neuen Anbieter für seine Kunden
Abgestimmte Prozesse werden besonders einfachen Domainumzug ermöglichen
Gütersloh (ots) - LYCOS ist es gelungen, mit STRATO einen europaweit starken Exklusivpartner zu finden, der für LYCOS Kunden, die sich aufgrund der aktuellen Situation von LYCOS neu orientieren wollen, ein speziell zugeschnittenes Angebot mit ausgewählten Vorteilen machen wird.

STRATO und LYCOS arbeiten bereits daran, Prozesse aufeinander abzustimmen; insbesondere die für den sicheren Domain-Umzug. So können LYCOS und STRATO sicherstellen, dass der Umzug der wertvollen Domains einfach und reibungslos erfolgt. Darüber hinaus wird STRATO einen Wechselservice anbieten, der eine kostenfreie Hotline, einen ServiceChat sowie einen Rückruf-Service umfasst.

Weitere Details zu dieser Partnerschaft wird LYCOS Mitte Dezember bekannt geben. Die LYCOS Webhosting Systeme werden noch bis ins erste Quartal 2009 aktiv sein. Für Kunden besteht also kein Anlass, in Eile und unter Gefährdung ihrer Domains umzuziehen.

Hintergrund Strato:

Mit mehr als 3,5 Millionen Domains und über einer Million Kundenverträgen ist die Berliner STRATO Gruppe der zweitgrößte Webhosting-Anbieter Europas. Über Deutschland hinaus agiert das Unternehmen in Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Italien und Spanien. STRATO vermarktet lokal angepasste Homepage-Komplettpakete, hochwertige dedizierte und virtuelle Server sowie professionelle Online-Shops. STRATO, eine hundertprozentige Tochter der freenet AG, schafft transparente Qualität durch TÜV-Zertifizierungen: Neben Prozessmanagement (ISO 9001) und Kundensupport (MS ServiceQualität) sind die beiden Hochleistungsrechenzentren nach ISO 27001 zertifiziert. STRATO betreibt die Rechenzentren 100 Prozent CO2-frei mit Regenerativstrom aus Laufwasserkraft und leistet so einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz.  

29.12.08 22:05

2747 Postings, 4615 Tage boersenmannKampf um Breitbandausbau

Kampf um Breitbandausbau Kategorie: DEUTSCHLAND Erstellt am 29. 12. 2008 - 09:37

... der Deutschen Telekom (DT) wollen die Lücken im DSL-Netz schneller und billiger schließen als der Marktführer. In einem Brief haben sie das auch Bundeskanzlerin Angela Merkel versprochen. "Wir machen das im Vergleich zur Telekom in der Hälfte der Zeit, mit höherer Internet-Zugangsgeschwindigkeit und deutlich billiger", sagte der Geschäftsführer des Branchenverbands VATM, Jürgen Grützner, der "Financial Times Deutschland" ("FTD") am Montag. In einem Brief an Bundeskanzlerin Merkel versprechen die Firmen, dass sie in der Lage seien, binnen eines Jahres alle Haushalte in Deutschland ans schnelle Internet anzuschließen. David gegen Goliath Mit dem Vorstoß torpedieren die im VATM zusammengeschlossenen DT-Konkurrenten die Pläne des ehemaligen Monopolisten, mit Rückendeckung der Kanzlerin ganz Deutschland flächendeckend mit schnellem Internet zu versorgen. DT-Chef Rene Obermann hatte jüngst einen entsprechenden Vorschlag unterbreitet. Nötige Milliardeninvestitionen koppelte er aber an die Forderung, höhere Preise für die Vermietung der eigenen Leitungen an die Wettbewerber erheben zu dürfen. Vor allem die Kosten für die Nutzung der "letzten Meile" direkt in die Haushalte sind ein ewiger Streitpunkt zwischen der Deutschen Telekom und ihren Konkurrenten. "Weiße Flecken" Derzeit sind rund fünf Millionen Bundesbürger vom schnellen Internet abgeschnitten. "Weiße Flecken" befinden sich vor allem in Randgebieten von Städten sowie auf dem Land. Die Deutsche Telekom will zur Schließung dieser Lücken zwei Milliarden Euro aufwenden. Der Ausbau soll 2011 abgeschlossen sein, sollte die Politik zustimmen. Zu den VATM-Mitgliedsfirmen gehören auch Großunternehmen wie die spanische Telefonica und die KPN-Tochter E-Plus.

Quelle orf.at

 

02.01.09 09:57

1632 Postings, 4243 Tage holly1000Natürlich ist FRN bei diesem Kurs

kaufenswert...die Frage ist nur mit welchem Kursziel und Zeithorrizont.

z.Zt. scheint sich die Aktie ja über 4 stabilisiert zu haben. Aber die Ungewissheiten sind aus dieser Aktie nicht rauszubekommen...und das Hemmt!!!!!!!

Wer wird Nachfolger von Spoer, dem alten Outperformer :-)

Wer kauft die DSL-Sparte und zu welchem Preis

Und was plant Dummi - er will DSL nicht, kauft aber die Anteile von Drill...

Fragen über Fragen und kein echter Grund für einen stabilen Aufwärtstrend...außer Fantasie...wegen der vielen Fragen... 

 

02.01.09 12:28
1

25951 Postings, 6818 Tage Pichel*

DJ: MARKT/Gerücht um Übernahme von freenet durch United Internet
Am Markt kursiert das Gerücht, United Internet könne freenet zum Preis von 7,35
EUR je freenet-Aktie übernehmen wollen. "Ich kann mir gut vorstellen, dass das
Gerücht an einem solchen umsatzarmen Tag bewusst lanciert worden ist", sagt ein
Händler. freenet bauen die Kursgewinne aus, sie ziehen um 8,2% auf 4,49 EUR an,
während United Internet unter Druck geraten und 4,1% auf 6,03 EUR verlieren.
Weder United Internet noch freenet wollten auf Nachfrage von Dow Jones
Newswires das Gerücht kommentieren.

  DJG/bek/raz

 (END) Dow Jones Newswires

 January 02, 2009 06:24 ET (11:24 GMT)
Dow Jones & Company, Inc.2009
-----------
"Worüber die Trader in den Foren im Internet meist diskutieren ist zwecklos. In der Regel sind Methoden, die Schweigen umgibt, häufig Gold." (Emilio Tomasini)

Gruß Pichel

05.01.09 09:10

2747 Postings, 4615 Tage boersenmannBid Ask Aktuell

FREENET AG
 ISIN: DE000A0EAMM0
 
4,71 (3,29 %)
Xetra (09:08:22)
     
Size Bid Ask Size Spread 
 2585  4,69  4,71  100 0,02 
 3089  4,67  4,72  110 0,05 
 500  4,65  4,78  600 0,13 
 100  4,63  4,80  1451 0,17 
 1650  4,62  4,81  5591 0,19 
 3881  4,61  4,82  140 0,21 
 260  4,60  4,83  600 0,23 
 1050  4,58  4,85  100 0,27 
 21882  4,57  4,88  5100 0,31 
 310  4,56  4,89  2000 0,33 

 

 

06.01.09 09:33

2747 Postings, 4615 Tage boersenmannBid Ask aktuell

FREENET AG
 ISIN: DE000A0EAMM0
 
4,90 (-3,54 %)
Xetra (09:32:21)
     
Size Bid Ask Size Spread 
 440  4,90  4,93  1666 0,03 
 2600  4,88  4,95  4200 0,07 
 1250  4,87  4,97  250 0,10 
 500  4,86  4,98  250 0,12 
 1438  4,85  5,00  6614 0,15 
 1814  4,84  5,06  100 0,22 
 750  4,83  5,07  100 0,24 
 2500  4,82  5,08  500 0,26 
 7461  4,80  5,15  1250 0,35 
 100  4,78  5,17  200 0,39 

 

06.01.09 15:43

2747 Postings, 4615 Tage boersenmannWas geht da heute ab?

Der Kurs wird heute auf die 4,99 gehalten! Grund?

 

FREENET AG
 ISIN: DE000A0EAMM0
 
4,98 (-1,97 %)
Xetra (15:41:27)
     
Size Bid Ask Size Spread 
 400  4,99  5,00  6515 0,01 
 10199  4,98  5,01  3637 0,03 
 7047  4,97  5,02  1000 0,05 
 2540  4,96  5,03  2000 0,07 
 11700  4,95  5,04  1038 0,09 
 2855  4,94  5,05  5957 0,11 
 100  4,93  5,08  2200 0,15 
 10874  4,92  5,09  100 0,17 
 100  4,91  5,10  500 0,19 
 16390  4,90  5,14  100 0,24 

 

06.01.09 15:47

2747 Postings, 4615 Tage boersenmannTagesübersicht

 
Angehängte Grafik:
f.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
f.jpg

06.01.09 16:09

3827 Postings, 4075 Tage melbacherFreenet Overweight

Morgan Stanley hat die Empfehlung für Freenet auf "Overweight" belassen. Die Unternehmensergebnisse seien solide, jedoch lasse das DSL-Geschäft weiterhin nach, schrieb Analyst Frederic Boulan in einer Studie vom Dienstag.
-----------
Die besten Börsenbriefe:
www.ariva.de/Boersenbriefe_t360882?page=0#jump5245522

06.01.09 17:36

2747 Postings, 4615 Tage boersenmannMsp verkaufen?

06.01.2009

Veröffentlichung nach § 26 Abs. 1 WpHG

Die Gesellschaft MSP Holding GmbH, Maintal, Deutschland, hat uns nach
§ 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an unserer
Gesellschaft am 29.12.2008 die Schwellen von 15% und 10%
unterschritten hat und zu diesem Tag 9,96% (12.751.183 Stimmrechte)
beträgt.

freenet AG, Büdelsdorf
Der Vorstand

Ende der Mitteilung euro adhoc  

06.01.09 19:02

465 Postings, 4633 Tage Paralizerich bin auch raus

Nur das steht nirgendswo :D

Bin ja auch kein Großaktionär

 

06.01.09 22:10
1

22361 Postings, 5392 Tage Terminator100bin auch mal mit 4,91 ausgestiegen

sicher ist sicher,  vielleicht geh ich unter 4 wieder rein
-----------
> No Risk, No Fun <

  gruss
  T 100

07.01.09 09:58

1632 Postings, 4243 Tage holly1000Unter 4?

hatte eigentlich gehofft, dass es sich hier nur um eine kleine Verschnauffpause auf dem Weg nach oben handelt.

Mal ehrlich, der Anstieg war jetzt schon recht stark, da sind Gewinnmitnahmen normal, zumal echte Meldungen ja fehlen...und diese Gewinnmitnahmen können demjenigen, der etwas plant ja auch nur recht sein, um den Kurs niedrig zu halten...Spannung raus.

Frage ist nur, plant jemand etwas...oder steigt FRN nur so.. 

 

07.01.09 14:31

6 Postings, 4095 Tage KrabbiNein MSP hat nicht verkauft

Es wurde nur ein Teil von MSP direkt an United Internet übertragen. Diese Meldunge gibt es aber schon seit 2 Wochen oder so.

Ich weiß nicht warum manche jetzt denken es wäre vorbei. Die Kursziele der meisten Ratings liegen bei über 10 Euro und das KGV liegt auch nicht hoch bei 6 oder so ähnlich.

 

07.01.09 15:05

1632 Postings, 4243 Tage holly1000Der Kursverlauf nervt extrem...

...will nicht von Kursmanipulation sprechen...aber trotzdem, die Ausschläge sind schon gewaltig...  

07.01.09 15:49

2747 Postings, 4615 Tage boersenmannWas ist da heute los?

FREENET AG
 ISIN: DE000A0EAMM0
 
4,65 (-5,10 %)
Xetra (15:48:05)
     
Size Bid Ask Size Spread 
 12099  4,64  4,65  7993 0,01 
 7176  4,63  4,66  1200 0,03 
 5965  4,62  4,67  1742 0,05 
 21114  4,61  4,68  10027 0,07 
 650  4,60  4,69  1665 0,09 
 3840  4,59  4,70  1766 0,11 
 1090  4,58  4,75  1000 0,17 
 4100  4,53  4,80  900 0,27 
 100  4,52  4,83  880 0,31 
 400  4,51  4,85  3900 0,34 

 

07.01.09 15:54

105 Postings, 4092 Tage ParoleDurchhaltenJa das Frag ich mich auch....

bekommen alle kalte Füße?? Gibts irgend ne Meldung die ich übersehen habe??   

07.01.09 16:01

105 Postings, 4092 Tage ParoleDurchhaltenich glaub das war der ausverkauf....

was sagen die profis ????  

07.01.09 17:05

105 Postings, 4092 Tage ParoleDurchhaltenich kapiers nicht

sorry für die frage aber ich noch nicht dahintergestiegen warum es so ist.

ich beobachte heute schon den ganzen tag die charts.

z.b.

diesen

 

 Stück   Geld KursBrief    Stück 
                 4,90Aktien im Verkauf                350         
                 4,85Aktien im Verkauf                3.900         
                 4,83Aktien im Verkauf                980         
                 4,80Aktien im Verkauf                2.110         
                 4,78Aktien im Verkauf                200         
                 4,75Aktien im Verkauf                1.250         
                 4,73Aktien im Verkauf                8.920         
                 4,72Aktien im Verkauf                2.100         
                 4,69Aktien im Verkauf                4.572         
                 4,68Aktien im Verkauf                3.279         
 
                Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/FNT.aspx [/URL]              
 
         2.481            Aktien im Kauf       4,67  
         4.028            Aktien im Kauf       4,66  
         2.238            Aktien im Kauf       4,65  
         2.880            Aktien im Kauf       4,64  
         2.579            Aktien im Kauf       4,62  
         22.334            Aktien im Kauf       4,61  
         2.750            Aktien im Kauf       4,60  
         2.000            Aktien im Kauf       4,59  
         1.090            Aktien im Kauf       4,58  
         1.000            Aktien im Kauf       4,51  
 
Summe Aktien im Kauf   Verhältnis   Summe Aktien im Verkauf
43.380                                                1:0,64                       27.661

immer sind mehr aktien im kauf als im verkauf. warum fällt dann die aktie???

 

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 18   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
Daimler AG710000
BASFBASF11
Allianz840400
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
SteinhoffA14XB9
BayerBAY001