finanzen.net

Siltronic WAF300 im TECDAX: Jetzt wird´s heiß

Seite 3 von 46
neuester Beitrag: 16.10.19 09:07
eröffnet am: 30.10.16 18:03 von: DoppelD Anzahl Beiträge: 1149
neuester Beitrag: 16.10.19 09:07 von: 906866 A Leser gesamt: 302325
davon Heute: 37
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 46   

20.01.17 12:18
was spricht dafür, dass er einfach nur dem Kurs hinterher argumentiert / ratet.
Sollte der Kurs morgen bei 30? wird übermorgen auch ein guter Grund dafür gefunden.
Zyklische Branche, hohe Abhängigkeiten, hohe Konkurrenz, hohe Bewertung. Aber guter Chart und viele Trendfolger. Was anderes ist die Analyse auch nicht.

 

23.01.17 12:23
1
Gibt es irgendwelche News die den Anstieg begründen könnten?
Ich habe nichts in Erfahrung bringen können...
Lächerlich der Run dieser Aktie...  

23.01.17 12:38
1

4095 Postings, 1068 Tage dome89Halbleiter Industrie

:) ist ja nicht die erste Aktie was so krank gepusht wird  

23.01.17 17:58

3350 Postings, 3491 Tage Fred vom JupiterCheckpointCh.

Sicher mag es Gründe geben, die für eine Überbewertung sprechen. Wenn das nicht der Fall wäre, solche Argumente nicht im Markt kursieren würden, wäre der Kursanstieg bereits beendet.

Die Frage ist nur, warum eine Bank ihre Analysten die Kursziele aufgrund einer aktuellen "Analyse" deutlich erhöhen, gleichzeitig aber das Ranking abwerten. Der Kurs liegt seit Mitte November immerhin durchgehend über 35 Euro, dem bisherigen Kursziel der CoBa, dennoch wird die Empfehlung "kaufen" ausgegeben. Nun wird bei einem Kurs von rund 47 ? das Kursziel aufgrund der Analyse auf 50 Euro angehoben, die Aktie aber nur noch mit "hold" bewertet. "Hold" mag berechtigt sein angesichts des erreichten Kursniveaus, die bisherige Bewertung aber ist seit Mitte November längst obsolet.

Und zum Chart: Der ist absolut sauber und eindeutig bullisch zu werten. Solange sich das nicht ändert, sehe ich auch keine Veranlassung, zu verkaufen.

(Übrigens sah so - auch wenn das nun in jeder anderen Hinsicht nicht vergleichbar ist - auch der Facebook-Chart aus, als der Kurs nach dem anfänglichen "Einbruch" endlich angesprungen war. Damals haben sich alle übertönt, die Aktie sei völlig überbewertet. Da kam es darauf an, was man dem Management zutraute und welches Potential das Unternehmen haben könnte. Manches davon, was heute Facebook ausmacht, hätte man sich damals nicht träumen lassen...)  

23.01.17 19:07

778 Postings, 1055 Tage CheckpointCharlieDu willst jetzt aber ...

einen zyklischen Halbleiterwert nicht mit einem Wert wie Facebook vergleichen.
Sonst würde ich hier Twitter dagegen halten mit dem einfachen Satz "the winner takes it all".

Analysten finde ich oftmals lächerlich, deren Bewertungen und aktuell auch die von Siltronic einfach gutes Beispiel für die Börse. Weiter will ich das auch nicht bewerten, weil es jeder dieselben Erfahrungen mit der Zeit macht. Und entsprechende Umkehrformationen gibt es auch zu genüge. Deswegen gibt es auch gute Gründe in steigende Kurse zu verkaufen.
Aber hey: Du hast "bisher" alles richtig gemacht.  

23.01.17 19:21
1

3350 Postings, 3491 Tage Fred vom JupiterNein!

Natürlich will ich nicht die beiden Unternehmen vergleichen. Das hab ich ja auch so deutlich gemacht (siehe #54: "...auch wenn das nun in jeder anderen Hinsicht nicht vergleichbar ist...")

In jeder anderen Hinsicht bezieht sich auf alles andere außer das Chartbild, das ähnlich ist.
Nichts anderes!

Ich bin ausschließlich mit KOs in Siltronic, zur Zeit mit DGJ6WS seit 23.12. mit 71% Gewinn und entsprechender Absicherung. Da werde ich nicht verkaufen, auch die vorherigen KOs liefen prächtig und es gibt derzeit keinen (charttechnischen) Grund, auszusteigen.  

23.01.17 20:15

778 Postings, 1055 Tage CheckpointCharliesiehe letzter Satzin #55

und da schwingt auch ne Menge Neid mit   :-)    

24.01.17 12:36

3350 Postings, 3491 Tage Fred vom JupiterAch, Neid...

Neid ist relativ, mal läuft es super, andere Investments gehen in die Hose. Ichfreue mich natürlich, wenn es so klappt wie mit Siltronic, aber andere laufen nicht so gut, bei Ströer hat es mich z. B. ausgeknockt Mitte November. :-(  

24.01.17 12:55

106 Postings, 1144 Tage windundwetterHhmmm

Also wer die Aktie bei über 50 Euro kauft, ist es selber schuld :-)

Siltronic befindet sich kurzfristig im Musterverlauf einer Übertreibung und wird wieder zurück kommen.

Diesen Verlauf hat man bei den meisten in der Branche gesehen, jedoch ging es bei den meisten von ca. 35Euro über 50.

Siltronic aber hat die US-Dynamik ab 22,50 gezeigt !!!

Und im Gegensatz zu Siltronic hatten die anderen Unternehmen satte EPS vorzuweisen.

Das sollte erst Recht stutzig machen.

Hier Long zu gehen, dafür halte ich das Risiko einer Korrektur für viel zu hoch.....

Das die Chinesen über 50 Euro pro Aktie zahlen, es ist alles möglich, aber das wäre Wahnsinn für ein Unternehmen welches gerade mal in die Gewinnzone rückt.

Ich persönlich glaube nicht an die erwarteteten Zahlen für 2017, aber das werden wir 2017/2018 mitbekommen.


 

24.01.17 13:10

1025 Postings, 1406 Tage stksat|228920714ich kann Dir nur zustimmen

Ich finde es nur logisch, dass hier bald mal die dicken Gewinnmitnahmen stattfinden.
Hier die Aktie bei 50€ zu kaufen ist meiner Meinung nach purer Selbstmord...
Die Aktie ist 300% gelaufen, dies ist ungaublich in so kurzer Zeit aber wer auf noch höhere Kurse hofft und seine Gewinne nicht realisiert naja dem ist aus meiner Sicht nicht mehr zu helfen.
Ich glaube auch nicht an die erwartenden Zahlen und von daher sehe ich Siltronic im Mai bei 30-35€ ...
Good Luck  

01.02.17 10:46

4149 Postings, 5332 Tage martin30smZahlen waren nicht schlecht wie es aussieht

01.02.17 10:47

4149 Postings, 5332 Tage martin30smaber ein Kurs über 50 ob dieser damit

gerechtfertigt ist?  

01.02.17 11:44

1025 Postings, 1406 Tage stksat|228920714nö keinesfalls :)

Aber bei Wacker werden auch schon Gewinne mitgenommen, wer dies hier nicht schnell macht, wird nicht mehr viel davon haben :)  

01.02.17 12:00

4149 Postings, 5332 Tage martin30smHoffe dass dieser Schein was bringt

DE000DGR15B6  

01.02.17 13:14
1

189 Postings, 4014 Tage Snake_27@ Martin30sm

nur Geduld. Am besten so wie Michael Burry agieren. Short Positionen brauchen meist Geduld. Immer weiter pyramidisieren. Burry bezahlte am Ende zwar jeden Tag knapp 8 Millionen Dollar für seine Shortposition, aber dafür machte er, als er recht bekam, fast das 6-fache seiner (gesamten bis dahin aufgebauten) Position.  

01.02.17 13:27
1
wenn natürlich einige davon K.O gehen ....
Aber die Schwelle ist seeehr weit entfernt von daher - meiner Meinung nach guter kauf, bin selbst ja auch mit zwei OS dabei (Puts natürlich :))
Irgendwann kommt der Absturz Richtung 30 ganz klar!  

01.02.17 13:34

4149 Postings, 5332 Tage martin30smim Laufe des 1.Halbjahres gehe ich von

stark fallenden Börsen aus - Siltronic wird davon ebenfalls stark betroffen sein....  

01.02.17 14:53
2

189 Postings, 4014 Tage Snake_27bitte Bescheid sagen

wenn Ihr zu shorten aufhört, dann geh ich aus meiner Aktienposition raus. Ist zwar schon knapp über 100% im Plus, aber ich halte noch bis es keine Shorter mehr gibt, dann ist kurz später der Markt durch die ganzen Eindeckungsgeschäfte der Stillhalter leergekauft und es kollabiert  

01.02.17 19:47
3

3350 Postings, 3491 Tage Fred vom JupiterDer heutige

Kursverlauf ist insofern höchst erfreulich und könnte Shortposis  (sorry) schnell ausknocken.
Ich bleibe long, solange es keine charttechnischen Anhaltspunkte für ein Ende der Party gibt.  

02.02.17 15:32

4149 Postings, 5332 Tage martin30smSchon komisch diese Stabilität des Kurses

03.02.17 02:40

563 Postings, 990 Tage Joschi1972Party...

...the trend is your friend...

Fred, bin ganz deiner Meinung! Wirecard macht auch Spaß!!! ;)))
 

03.02.17 11:21

3350 Postings, 3491 Tage Fred vom JupiterDas stimmt.

Wirecard ist auch sehr nett. Der Chart ist zuletzt zwar etwas konfuser gewesen als der von Siltronic, die Diskussionen zu Wirecard sind phasenweise auch eher nervig (trotzdem informativ), aber das Potential erscheint mir auch recht üppig.

Mag sein, dass irgendwann auch hier die Schärfe Korrektur kommt, aber es muss nicht sein. Jetzt jedenfalls läuft es...:-)  

03.02.17 18:38

563 Postings, 990 Tage Joschi1972Also...

...für eine schärfere Korrektur sehe ich momentan keine Anzeichen.
Ich bin seit März in Aktien und KO´s investiert und so einen Lauf erlebt man nicht alle Tage.
Nachdem sie jetzt zwei Wochen verschnauft hat und die ordentlichen Zahlen raus sind, glaube ich eher das in kürze der nächste Schub kommt.
Für alle "Shorties" tut´s mir ein bisschen leid... Ich glaube ihr seid zu früh dran... ;)
 

06.02.17 16:04

31238 Postings, 7045 Tage RobinJoschi1972:

ich schon ; Doppeltop und ich denke es geht Richtung  euro 45  

06.02.17 17:30

563 Postings, 990 Tage Joschi1972Okidoki...

...wäre natürlich drauf vorbereitet.
Aber den ein oder anderen schwachen Tag hatten wir in der Vergangenheit natürlich auch mal.
Mal sehen wie es die Tage weitergeht...  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 46   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
adidasA1EWWW
Deutsche Telekom AG555750