Biopetrol - Zukunftsmarkt Alternative Kraftstoffe

Seite 21 von 23
neuester Beitrag: 25.04.21 00:49
eröffnet am: 26.01.06 14:00 von: luxa Anzahl Beiträge: 571
neuester Beitrag: 25.04.21 00:49 von: Juliahdlya Leser gesamt: 92424
davon Heute: 12
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | ... | 17 | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23  

23.07.08 19:03

7845 Postings, 5253 Tage TykoATL heute 1,15? und nun?

Gibts überhaupt mal noch den Boden oder return???

Wage langsam Biopetrol zu Grabe zu tragen.....

Was für ein Niedergang ........

Was haben die denn nun für ein KGV?

-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

24.07.08 12:36

48 Postings, 4870 Tage alexpoeSchlimmer gehts nimmer!

Ist Biopetrol schon im Konkurs oder bereits bankrott? Die Firma lässt nichts von sich hören. Zum Glück können die Kurse nicht unter "Null" fallen. Zu den jetzigen Preisen noch zu verkaufen, macht keinen Sinn mehr sondern nur einen Bombenverlust. Vielleicht läufts bald wie bei "Nordex". Wer den "peak-oil" thread verfolgt, kann die Hoffnung nicht aufgeben. Es ist nur eine Frage der Zeit, falls Biopetrol noch ein bisschen am Leben gehalten werden kann. Die Mineralölkonzerne haben jedenfalls gut gearbeitet und mit tatkräftiger Unterstützung der Politik einen kleinen Mitstreiter(auch einige andere)fast beseitigt. Und wir kleinen Autofahrer und Ölheizungsbesitzer werden auch in Zukunft, da sich Alternativernergien so leicht verhindern lassen, weiterhin die Milliardengewinne dieser Konzerne garantieren.  

05.08.08 11:07

868 Postings, 5574 Tage bembelboySchlimmer geht's immer

hab aber trotzdem paar nachgekauft. Die Beimischung von Biodiesel ist doch nicht abgeblasen worden, oder?  

05.08.08 14:22
1

113 Postings, 5505 Tage Topp_Shopbiopleitol

wow, vor einiger zeit war biopetrol das 30fache wert... ich glaube mittlerweile nicht mehr an die biodieselstory. überkazitäten und steigende rohstoffpreise verhageln die moeglichkeiten.
das elektroauto klingt vielversprechender (dauert gewiss aber noch seine 20 jahre). vorher wird der mensch nicht umdenken, sondern weiter super tanken.  

05.08.08 14:39

868 Postings, 5574 Tage bembelboyToppShop übersieht die Anzahl der Dieselfahrzeuge

so klingt es besser- ...vorher wird der mensch nicht umdenken, sondern weiter Biodiesel tanken.  

01.09.08 15:10

7845 Postings, 5253 Tage TykoZumindest

ist in D der Absatz von Biodiesel nicht relevant....

Im Export sind die Margen dagegen gering......


behalte BP trotzdem im Auge...
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

16.09.08 21:31

955 Postings, 5479 Tage MobydickDOIMIst Biodiesel eine Umweltschädliche Lösung?

Sehr geehrte Leserinnen und Leser!

Große Koalition blockiert Aufklärung zu Asse II

Die große Koalition hat es auf der Sondersitzung von Umwelt- und Forschungsausschuss abgelehnt, dem Helmholtz-Forschungszentrum das Rederecht zu gewähren. Hierzu erklären Priska Hinz, Obfrau im Forschungsausschuss und Hans-Josef Fell, Obmann im Umweltausschuss:

Mit der Ablehnung des Rederechts für das Helmholtz-Forschungszentrum missachtet die große Koalition die Rechte der Opposition und den Informationsbedarf der Öffentlichkeit. Das Helmholtz-Institut hätte wichtige Informationen darüber geben können, wie es zu den Verhältnissen in der Asse II kommen konnte. Der Aufklärungsbedarf über die Vorgänge zum Atommülllager Asse II wird somit von den Koalitionären einhellig untergraben. Die äußerst fragwürdige Begründung der Obfrau der Union, Marie-Luise Dött, Helmholtz sei gestern, lässt vermuten, dass Union und SPD die Herausarbeitung wichtiger Details für die Verantwortlichkeit der Missstände in der Grube Asse II behindern wollen.

Ihr Hans-Josef Fell MdB

Sprecher für Energie- und Technologiepolitik der Bundestagsfraktion
Bündnis 90/ Die Grünen

Platz der Republik 1
11011 Berlin

Gruß Jürgen  

18.09.08 23:26

955 Postings, 5479 Tage MobydickDOIMQuote soll beibehalten werden



Zwar hat das Bundesumweltministerium den Gesetzentwurf zur Senkung der Biokraftstoffquoten eingebracht. In der Politik gibt es jedoch Stimmen, die nicht nur den Absatzmarkt für die deutsche Ernte gesichert sehen möchten. Die noch geltende höhere Quote soll beibehalten werden, um eine künstliche Nachfrage für die Überproduktion an Biodiesel zu schaffen, obwohl dieser Kraftstoff nicht wettbewerbsfähig ist.

Aber höhere Quoten kön

http://www.mvregio.de/mvr/152770.html  

20.09.08 20:18

955 Postings, 5479 Tage MobydickDOIMgegen Greenpeace mit ölverschmierten Transparent



www.iwr.de/re/iwr/08/09/1908.html
                   Branche der Erneuerbaren Energie protestiert gegen Greenpeace

 

21.09.08 16:51

955 Postings, 5479 Tage MobydickDOIMUnion blockiert Biosprit-Pläne Gabriels

Union blockiert Biosprit-Pläne Gabriels   Berlin (ddp).   Berlin (ddp). Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) droht eine Schlappe beim Klimaschutz: Agrarminister Horst Seehofer (CSU) und die Union im Bundestag kritisieren Gabriels Pläne zur Förderung von Biokraftstoffen als halbherzig und wollen sie in ihrer bisherigen Form stoppen. «Gabriels Pläne können wir so nicht mittragen», sagte der


www.ad-hoc-news.de/...iels--/de/Wirtschaft-Boerse/Wirtschaft/19556762

 

26.09.08 11:05

52 Postings, 4631 Tage berndsteinAllgemeine Frage

Ich beobachte Biopetrol schon eine ganze Weile, und finde eins ziemlich merkwürdig:

Zu Wochenbeginn fällt der Kurs meist, um dann in der Wochenmitte wieder etliche Prozent zuzulegen. Das war die letzten beiden Wochen besonders ausgeprägt, aber auch in den Wochen davor zu beobachten.

Gibt 's dafür eine simple Erklärung? Ich habe leider keinerlei News gefunden, die das meiner Meinung nach erklären könnten.

Grüße!
berndstein  

05.10.08 22:29

955 Postings, 5479 Tage MobydickDOIMDie Beschlüsse des Koalitionsausschusses

Die Besteuerung von BIODIESEL soll zum Januar 2009 von 15 Cent auf 18 Cent erhöht werden und nicht wie vorgesehen auf 21 Cent.

http://www.ad-hoc-news.de/...litionsausschusses--/de/Politik/19718986
 

09.10.08 15:04

955 Postings, 5479 Tage MobydickDOIMKlimawandel stärker als befürchtet

www.sueddeutsche.de/,tt5m1/wissen/497/313404/text/

Klimawandel stärker als befürchtet  Trotz der Finanzkrise darf der Klimaschutz nicht vernachlässigt werden, fordert Umweltminister Gabriel. Denn der Klimawandel wird noch schlimmer als gedacht.  Das Klima verändert sich noch schneller als bisher befürchtet. "Wir müssen damit rechnen, dass der Meeresspiegel in diesem Jahrhundert um einen Meter ansteigt", sagte der Leiter des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, Hans Joachim Schellnhuber.  Die geplante Beschränkung der globalen Erwärmung auf durchschnittlich zwei Grad Celsius bis zum Ende des Jahrhunderts sei nur noch mit größten Anstrengungen zu erreichen, warnten Schellnhuber und der Leiter des Hamburger Max-Planck-Instituts für Meteorologie, Jochem Marotzke, jetzt in Berlin.  Die jetzigen Erkenntnisse gingen über die Szenarien des jüngsten Weltklimaberichts hinaus, der im vergangenen Jahr einen Meeresspiegelanstieg von 18 bis 59 Zentimetern bis zum Ende dieses Jahrhunderts prognostiziert hatte. Der Weltklimarat habe aber lediglich Erkenntnisse bis zum Jahr 2005 ausgewertet, erläuterte Schellnhuber, der auch Klimaschutz-Berater von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist.  Der Klimaforscher verwies auf eine deutlich beschleunigte Schmelze von Grönlandeis und Gletschern. Für Unsicherheit sorg  weiter auf

 

31.10.08 12:16
1

7845 Postings, 5253 Tage TykoEOP heute mit Plus...

wird Biopetrol dem folgen?

Scheint mal wieder Zeit für einen Hype.....
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

31.10.08 16:57

868 Postings, 5574 Tage bembelboySeh ich auch so

Nach jeder Krise gab's neue Stars, ob neuer Markt, 11Sep oder jetzt Finanzkrise. Diesmal müßte eigentlich Biodiesel dran sein.

Ich drück Biopetrol die Daumen.  

03.11.08 19:58

7845 Postings, 5253 Tage TykoUff, da gehts aber mal up!!

Eintagsfliege?
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

03.11.08 20:20

25551 Postings, 7296 Tage Depothalbiererdas glaube ich eher nicht, siehe 497

und nun auch noch der billige diesel, heute 1,15, einfach geil.

und wenn ich die wahl zwischen: 1. biopetrol überlebt und diesel kostet ende 2009 wieder 1,30

oder 2. biopetrol pleite und diesel ende 2009 0,89 ? hätte, würde ich variante 2 bevorzugen....

da ist mir der eigene nutzen dann doch wichtiger...  

03.11.08 20:34
1

960 Postings, 5143 Tage Zwener1,15 wo

03.11.08 21:11
1

868 Postings, 5574 Tage bembelboyÖlpreis fällt heute 6%

Ich sehe hier in naher Zukunft keine Gewinne sprudeln. Das wird noch ein Weilchen dauern und die Finanzkrise ist auch noch nicht vorbei.  

04.11.08 07:59
1

7845 Postings, 5253 Tage TykoBiopetrol ....

nur auf WL......
hab mir die Finger verbrannt an dem Teil.......da kostete eine Aktie noch über 10,-?..........

und nu, kein zehntel mehr davon......

erschreckend......

mal sehn ob sie dennoch einen turn schafft.....
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

04.11.08 19:14
1

969 Postings, 5014 Tage windy k.torWundersamer Regenwald-Pilz erzeugt Biodiesel

"Er kann Stroh zu Gold machen - sprich: Pflanzenabfälle in Diesel verwandeln. US-Pflanzenforscher haben im südamerikanischen Regenwald einen Pilz entdeckt, der die Biosprit-Produktion revolutionieren könnte. Vielleicht beantwortet er auch die Frage, wie Öl überhaupt entstanden ist."

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,588333,00.html  

13.11.08 23:18
1

969 Postings, 5014 Tage windy k.torVersöhnlicher TR-Artikel zum Thema Bioenergie

"Anfangs als Wunderwaffe gegen den Klimawandel hochgelobt, wird Bioenergie inzwischen von vielen Kritikern als ökologisch bedenklich und sozial unverträglich verurteilt. Doch die Energie aus Holz und Pflanzen ist auf dem Weg zu einer verlässlichen, bezahlbaren und umweltverträglichen Energieversorgung kaum noch wegzudenken..."

http://www.heise.de/tr/Bioenergie--/artikel/118635  

01.12.08 11:41

955 Postings, 5479 Tage MobydickDOIMIch feue mich auf die Wahlen 2009

Sehr geehrte Leserinnen und Leser!

Erbarmungslose Politik gegen Campa Biodiesel und alle reinen Biokraftstoffe

Zur erneuten Insolvenz von Campa Biodiesel in Ochsenfurt erklärt
Hans-Josef Fell MdB, Initiator der Steuerbefreiung für reine
Biokraftstoffe und Sprecher für Energie der Bundestagsfraktion Bündnis
90/Die Grünen:

Erbarmungslose Politik gegen Campa Biodiesel und alle reinen Biokraftstoffe

Brutal und erbarmungslos zerstören CDU, CSU und SPD die heimische
mittelständische Branche der Hersteller von Kraftstoffen aus reinen
Pflanzenölen und Biodiesel. Seehofer, Glos, Gabriel und Steinbrück hören
ausschließlich auf die Interessen der Mineralölkonzerne und die Kanzlerin
schweigt beharrlich dazu.

Allen Protesten, Bundestagsdebatten und Konkursen zum Trotz, sowie ohne
Rücksicht auf den Verlust 10.000er Arbeitsplätze und vieler Millionen EURO
Einlagen bäuerlicher Betriebe werden die Steuersätze für reine
Pflanzenöle und Biodiesel zum kommenden Jahr erneut erhöht. Einen
entsprechenden Gesetzesentwurf hat die Bundesregierung in dieser Woche in
den Bundestag eingebracht. Obwohl die Weltmarktpreise für Erdöl gesunken
sind, behauptet die Bundesregierung immer noch, dass die Steuererhöhungen
für Biokraftstoffe zum Abbau von Überkompensationen notwendig seien. Diese
erneute Steuererhöhung wird auch den wenigen letzten überlebenden
Mittelständlern der Branche genauso wie Campa Biodiesel den Todesstoß
versetzen.

In meiner Bundestagsrede vom letzten Dienstag in der Haushaltdebatte zum
Bundeshaushalt hatte ich erneut auf die Problemlage der Branche der
Biokraftstoffe hingewiesen. Völlig uneinsichtig zeigte sich
Bundesumweltminister Sigmar Gabriel. Er demonstrierte in seiner Erwiderung
darauf seine Gleichgültigkeit und Kälte gegenüber dem von ihm
mitverschuldeten Niedergang der bäuerlichen Biokraftstoffproduktion in
Deutschland. Wörtlich: "Wir reden aber nicht über die Rapsmühle des
Bäuerleins - wir reden über Hochtechnologie."

Mit dieser unglaublichen Ignoranz handelt die große Koalition gegen die
Interessen der bäuerlichen Landwirtschaft und des Mittelstandes. Ziele wie
Klimaschutz, Unabhängigkeit vom ausländischem Erdöl und der Erhalt von
Arbeitsplätzen in der beginnenden Rezession sind der großen Koalition
offensichtlich völlig egal.

Hier der Link zur Rede von Hans-Josef Fell:

archiv.bundestag.t-bn.de/Archiv/servlets/Rede/Video?id=53752&rate=adsl

Ihr Hans-Josef Fell MdB  

20.12.08 08:37
1

7845 Postings, 5253 Tage TykoDer Quartalsbericht zeigt das Biopetrol

den "turn" auch 2008 nicht geschafft hat....

2009 wirds wohl auch nichts werden....

weiter auf WL....
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

21.01.09 09:58
1

357 Postings, 4494 Tage kulli1biopetrol

Seite: 1 | ... | 17 | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln