finanzen.net

Siltronic WAF300 im TECDAX: Jetzt wird´s heiß

Seite 48 von 50
neuester Beitrag: 28.09.20 15:29
eröffnet am: 30.10.16 18:03 von: DoppelD Anzahl Beiträge: 1226
neuester Beitrag: 28.09.20 15:29 von: Kicky Leser gesamt: 368307
davon Heute: 109
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | ... | 44 | 45 | 46 | 47 |
| 49 | 50  

26.11.19 08:58
1

1464 Postings, 1135 Tage Kursverlauf_Sogar mein Chart ist der Meinung daß es wieder

hochgeht...  
Angehängte Grafik:
siltronic_251119.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
siltronic_251119.png

26.11.19 09:01
2

3571 Postings, 6509 Tage ciskaShortquote Abbau !

Hier wurde ordentlich reduziert .......) Gutes Zeichen
http://shortsell.nl/short/Siltronic  

04.12.19 12:49

63965 Postings, 7643 Tage KickyHeavytrader empfahl Silitronic m KZ 86

s ariva news  

04.12.19 13:17

1464 Postings, 1135 Tage Kursverlauf_Die Herde ist vom Wahn betupft

04.12.19 16:56

779 Postings, 1862 Tage schnorps01Verdammt

Ich stand eigentlich die ganzen Tage in den Startlöchern war aber noch nicht ganz sicher.
Und heute 8% :-(
 

05.12.19 10:05
1

387 Postings, 1682 Tage 906866 APlatzt jetzt endlich der Knoten

"Das Bankhaus Metzler hat Siltronic von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 77 auf 101 Euro angehoben. Endlich scheine sich das Branchenumfeld aufzuhellen, schrieb Analyst Holger Schmidt in einer Studie. Er verwies auf jüngste Daten aus dem Halbleitersektor und Aussagen von Chip-Unternehmen, die auf eine anziehende Nachfrage nach Wafern hindeuteten." Fundamental hätte die Aktie Luft bis 150€ - selbst mit den derzeitigen Pessimisten-Prognosen. Wenn sich die Nachfrage wirklich 2020 erholen sollte, wären die 7,16 Eur für 2021 und die 8,5 für 2021 an EPS so was von hinfällig.  

06.12.19 12:47
1

387 Postings, 1682 Tage 906866 AEbenfalls positiv

Deutschland: Halbleitermarkt schwächelt - Erholung 2020 erwartet

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der weltweite Halbleitermarkt ist im Sinkflug. Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) geht für das laufende Jahr von einem Minus von zwölf Prozent auf gut 413 Milliarden Dollar (372,76 Mrd Euro) aus, wie er am Donnerstag in München mitteilte. "Für den starken Rückgang des Markts ist vor allem die gesamtwirtschaftliche Unsicherheit ursächlich", sagte der Vorsitzende der Fachgruppe Halbleiter-Bauelemente, Stephan zur Verth. Konkret nannte er Handelskonflikte, den Brexit und den "schwächelnden Automobilmarkt".

Für das kommende Jahr zeigte sich zur Verth optimistischer: "Wir erwarten eine Umsatzsteigerung von vier Prozent auf 429 Milliarden Dollar, unter anderem getrieben durch den Anlauf der 5G-Technologie sowie den Einsatz Künstlicher Intelligenz."

In Deutschland erwartet der ZVEI eine weitgehend parallele Entwicklung: Zwölf Prozent Rückgang im laufenden Jahr auf ein Marktvolumen von 13,4 Milliarden Dollar und etwa fünf Prozent Zuwachs in 2020.

Der mit Abstand wichtigste Halbleitermarkt der Welt ist China mit einem Anteil von gut einem Drittel. Auch hier erwartet der ZVEI 2019 einen deutlichen Rückgang um 10 Prozent.

In den kommenden Jahren sieht zur Verth eine steigende Bedeutung der Halbleiterbranche - unter anderem beim Umgang mit Problemen wie Klimawandel, demografischer Entwicklung und Ressourcenknappheit. Er fordert: "In Europa brauchen wir deshalb eine starke Mikroelektronikindustrie, die den digitalen Wandel mit eigenen Produkten und Lösungen bedient."  

11.12.19 14:35

5 Postings, 302 Tage McmaartBald ist Weihnachten

12.12.19 09:00

387 Postings, 1682 Tage 906866 ADanke für die Anmerkung

12.12.19 10:46
1

63965 Postings, 7643 Tage Kickykräftiges Kaufsignal nach oben

19.12.19 16:47

135 Postings, 720 Tage Betabetmbnette entwicklung

Frage ist, obs erstmal weiter läuft, oder man mal Gewinne mitnehmen sollte?  

08.01.20 18:17
1

387 Postings, 1682 Tage 906866 AJetzt dürfte es endlich so weit sein

Der Tiefpunkt wird wohl in diesem Quartal durchschritten, die Waferpreise legen wieder deutlich zu, das Branchensentiment hellt sich deutlich auf. 1,5 Jahre hat die Aktie den Anlegern keine Freude bereitet, aber jetzt dürfte eine dynamische Aufwärtsbewegung im Zuge des Zyklus gestartet werden. Beim letzten Mal waren es über 1000% ^^Zumindest 160 sollten möglich sein, auch laut Simply Wallstreet.  

09.01.20 11:15

63965 Postings, 7643 Tage KickyLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 14.01.20 13:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

23.01.20 14:20
1

3966 Postings, 1060 Tage KörnigIch liebäugel schon sehr lange mit dieser tollen

Aktie und werde bei Zeiten hier investieren.
 

24.01.20 09:51
2

63965 Postings, 7643 Tage KickyGodemoder am Montag

Ausbruch nach oben zu erwarten
https://www.godmode-trader.de/analyse/...mit-weiteren-chancen,8041943
"Nachdem die Bullen in der Siltronic-Aktie den jüngsten bärischen Versuch abgewehrt haben, sollte jetzt einer auf der Longseite erfolgen. Zusammen mit dem übergeordneten Aufwärtstrend besteht die Möglichkeit, dass die Kurse in den nächsten Tagen weiter in Richtung 100 EUR und dem dortigen Widerstand durchstarten.
In diesem Preisbereich ist jedoch noch einmal Obacht zu geben, da es dort schwieriger wird. Im ungünstigsten Fall kommt es zu einer Topbildung und anschließenden Korrektur. Gerade mit Blick auf das langfristige Chartbild könnte sich ab ca. 100 EUR eine inverse Schulter-Kopf-Schulter-Formation ausbilden.
Während die Bedingungen für eine Schulter-Kopf-Schulter-Formation im Preisbereich von 100 EUR erst einmal erfüllt werden müssen, läge beim Erreichen der dortigen Widerstandszone zunächst ein Aufwärtstrend vor und im Zweifel ist diesem Vorfahrt zu gewähren. ....."

https://img.godmode-trader.de/charting/2020/01/8041943/3761779.png  

29.01.20 13:53

3492 Postings, 3836 Tage Fred vom JupiterVerdammt!

Börse kann echt Spaß machen!!!  

29.01.20 17:52
1

1924 Postings, 1162 Tage LupinSpaß?

Ja ist schon eine spaßige Reaktion wenn der Ausblick schlecht ist und die Aktie trotzdem anzieht.  

29.01.20 18:21

2751 Postings, 986 Tage Der Pareto1)Verdammt? 2)Spaß?

1) heute macht Siltronic wirklich Spaß !
2) Ausblick war nicht schlecht - nur verhalten !

...  

29.01.20 18:49
1

10 Postings, 245 Tage 123.chrLöschung


Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 30.01.20 08:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

29.01.20 22:49

3492 Postings, 3836 Tage Fred vom Jupiter#1192

Wenn der Ausblick schlecht ist und die Aktie trotzdem anzieht, und das derart deutlich, dann zeigt das besondere Stärke. Dann sollte man in sich gehen, ob der Ausblick vllt. doch nicht ganz so schlecht ist und ob vorher der Ausblick noch ganz anders erwartet wurde vom Markt.
 

04.02.20 13:18

260 Postings, 1031 Tage kid7Idee

Hat jemand hier eine Idee bzgl.Charttechnik wie es weiter aussiehen könnte? Der Kurs wurde zweimal ganz kurz über 100? gepusht, aber danach kämen die Shorties ins Spiel und drucken immer wieder... Wo liegt gerade die Unterstutzung?  

04.02.20 21:16

50 Postings, 640 Tage ritchi226Der Kurs dreht an der 200 Tage Linie wieder

05.02.20 14:55
1

3492 Postings, 3836 Tage Fred vom JupiterAusblick

Die 200-Tage-Linie ist aber noch wesentlich weiter südlich bei ca. 74. Man kann den Ausbruch Ende Januar auch als solchen betrachten und die aktuelle Konsolidierung als Pullback an das Ausbruchsniveau. Etweas tiefer ging es wegen der Panik um das Coronavirus (oder wodurch die kurzfristige Angst auch immer ausgelöst wurde). Wenn jetzt erneut 100 überwunden werden, nehme ich an, dass der Kurs deutlich weiter anziehen kann, möglicherweise in den Bereich der hohen Umsätze von vor 1,5-2 Jahren um 125/130 Euro. Bei rund 105 Euro liegt noch das 50%-Retracement der Abwärtsstrecke vom ATH bis zum Junitief 2019, die wesentlichen Indikatoren sind weitgehend neutral bis positiv, somit gibt es also keine direkten Anzeichen für eine erneute Schwäche. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Ausbruch aus der Seitwärtsrange seit Mitte Dezember nachhaltig war und jetzt weitere Kursgewinne folgen. Wäre dafür sinnvoll, wenn der Kurs nicht mehr signifikant unter 91 fällt und schon gar nicht darunter schließt.  

10.02.20 15:11

260 Postings, 1031 Tage kid7Die Frage

..ist, ist der paar monatige Hype jetzt vorbei und man langsam verkaufen soll oder wird noch grün  hier? Ich meine wir hatten vor kurzem hier 50? also guten Sprung davon und zusätzlich das Virusprobleme betreffen auch Siltronic wenn viel Export China involviert...  

12.02.20 18:24

260 Postings, 1031 Tage kid7schlechte Entscheidung

...habe nach über einem Jahr von sammeln alles gestern gekauft für 94? und heute...  

Seite: 1 | ... | 44 | 45 | 46 | 47 |
| 49 | 50  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Siemens Energy AGENER6Y
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
CureVacA2P71U
Daimler AG710000
BayerBAY001
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Lufthansa AG823212
XiaomiA2JNY1